Video "Ersten zehn Minuten" zu The Elder Scrolls 5: Skyrim - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

The Elder Scrolls 5: Skyrim: Ersten zehn Minuten



Ersten zehn Minuten
Views: 25970   37 Bewertungen
Einbetten:
Fazit The Elder Scrolls 5: Skyrim, 08.11.2016:

Angesichts von weltweit über 23 Millionen verkaufter Einheiten ist es kaum zu glauben, dass es noch Rollenspieler gibt, die noch keinen Fuß nach Himmelsrand gesetzt haben. Wer nach den Zeitfressern wie Fallout 4 oder Witcher 3 jedoch immer noch nicht genug von Charakterentwicklung, Kampf und Quests in offenen Welten hat, ist mit der Special Edition von Skyrim in  jedem Fall gut, mitunter sogar sehr gut aufgehoben. Diese Gebiete Tamriels sahen auf Konsolen noch nie so gut aus, man hat wie vor drei Jahren bei der Legendary Edition alle Add-Ons dabei und kann zudem auch auf Konsolen auf Modifikationen zugreifen, so dass man weit über 150 Stunden investieren kann. Allerdings gibt es hier bedingt durch Vorgaben von Sony eine Zweiklassen-Gesellschaft: Auf der PS4 werden keine Mods zugelassen, die externe Assets verwenden, während es auf der One eigentlich keine Beschränkungen gibt. Doch natürlich bekommt man auch vollkommen ohne Community-Kreationen wie bei der Premiere vor etwa fünf Jahren ein episches sowie seinerzeit Weg weisendes Abenteuer. Das schafft es zwar trotz vielerlei Verbesserungen oder Optimierungen nicht immer uneingeschränkt, ein visuell zeitgemäßes Bild zu hinterlassen, fällt manchmal mit Pop-ups auf und ist auch immer noch nicht komplett von Bugs befreit. Doch ich genieße nach dem Original und der Legendary Edition auch mit der Special Edition meinen mittlerweile dritten Ausflug nach Skyrim mit jedem Schritt – auch wenn der Reiz der Erstfaszination fehlt und man der Kulisse letztlich das Alter anmerkt.

Kommentare

Betzeteufel schrieb am
Das sieht im Video aber deutlich unschärfer aus mit bisl verwaschenen Farben im Vergleich zur Konsolenversion aufm eigenen TV!
Crimson_LP schrieb am
Omg schaut die Konsolen Version scheiße aus !
Vendar schrieb am
Millhouse_VH hat geschrieben:Ich bin ehrlich, was Rollenspiele angeht, bin ich SEHR SEHR wählerisch. OBlivion konnte ich z.B. noch NIE leiden. I
Sieht auch für mich aus wie OBLIVION 2.0
War damals auch ziemlich enttäuscht von oblivion, hab aber Skyrim trotzdem ne Chance gegeben und mein kleines Fazit nach 13h am Stück:
Portierung PC: Man merkt es zwar etwas in den Menus, ist aber weit entfernt von störend, riesen Verbesserung gegenüber TeS IV
Grafik und Performance sind imho 1A auf dem PC
Größte Verbesserung gegenüber Oblivion ist mit Abstand das Benutzten von Magie, zumindest bei Schadenszaubern, schnelltasten für Buffzauber wären nett gewesen. Dennoch, es macht deutlich mehr spaß Magier zu spielen
Die deutsche Sprachausgabe tangiert mich nicht, da ich des Englisch mächtig bin, no offense =}
Irgendjemand hatte sich beschwert Drachenkillen = Obliviontore ... nun .. Jain, diesmal sind sie nur teilweise für die Story nötig.
@Paxx: nun aus der Gruppe tickt eh aus und läuft weg und die anderen beiden (oder warens drei?) sind gestandene Krieger die mit nem Lächeln für ihre Sache draufgehen würden.
Minando schrieb am
Paxx_277 hat geschrieben:So ein schöner Beginn auf dem Wagen.. Melancholisch und traurig.. aber kaum kommt action rein ist nichts mehr mit passender synchro.. wieso schreien die nicht mal panisch?
Weil sie keine New Yorker sind ?
Minando schrieb am
cello1234 hat geschrieben:wieso ist 4Players eigentlich immer so hinter her mit den tests ???(...)
Jörg WEISS dass das Ding Scheisse ist und sucht zur Zeit verzweifelt nach Argumenten die Wertung doch noch knapp über 60 drücken zu können- weil er so nett ist. Wie, 90 ? Jörg, dir als Profi sollten solche Zahlendreher nicht mehr unterlaufen ?!
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Anoxemia

Loading
1:14 Min.
Launch-Trailer
Heute erscheint das Horror-Adventure "Anoxemia" für PS4 und Xbox One. Spieler schlüpfen in die Rolle eines Wissenschaftlers, der die düsteren Abgründe des Meeres untersucht.
29.03.2017
Views: 140
Destiny 2

Loading
1:13 Min.
Teaser: Letzte Runde
Destiny 2 soll am 30. März 2017 um 19:00 Uhr von Activision Blizzard und Bungie weltweit enthüllt werden. Bis dahin wurde das Teaser-Video als kleiner Appetitanreger veröffentlicht.
28.03.2017
Views: 996

Facebook

Google+