Video "Shichibukai-Trailer" zu One Piece: Gigant Battle! für Nintendo DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

One Piece: Gigant Battle!: Shichibukai-Trailer



Shichibukai-Trailer
Views: 508   2 Bewertungen
Einbetten:
Fazit One Piece: Gigant Battle!, 11.07.2011:

Gigant Battle bietet klassische Gruppenkeilereien à la Smash Bros, Power Stone oder Jump!, die gut aussehen, locker von der Hand gehen und immer wieder Laune machen. Das Angebot an Haupt- und Hilfsfiguren ist sehr üppig, das Leveldesign abwechslungsreich und mit dem Grand Prix-Modus kommen auch Solisten dank zahlreicher Herausforderungen sowie motivierender Charakterpflege gut auf ihre Kosten. Schade ist nur, dass der missionsbasierte Segeltörn kaum Storyelemente bietet, die Teamkämpfe für bis zu vier Spieler auf lokale Partien beschränkt sind und sich keine Turniere o. ä. erstellen lassen. Manch einer dürfte sich auch daran stören, dass im Spiel ausschließlich japanisch gesprochen wird und es nicht einmal in den freispielbaren Manga-Szenen deutsche Untertitel gibt, obwohl sämtliche Menüs lokalisiert wurden. Doch Verständnisprobleme hin oder her, unterm Strich wird man von Ruffy & Co überraschend gut und lange unterhalten!

Kommentare

schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

gamescom 2018

Loading
2:03 Min.
THQ Nordic Line-up
THQ Nordic wird vier Spiele in der Entertainment-Area auf der gamescom 2018 in spielbarer Form präsentieren (Halle 8 am Stand A011). Angespielt werden können Darksiders 3, Biomutant (neue Demo), Generation…
19.07.2018
Views: 344
Northgard

Loading
1:40 Min.
Clan of the Snake
Shiro Games hat ein Update und den Sváfnir-Clan als DLC für Northgard veröffentlicht. Interessierte Spieler können den neuen Clan auf Steam für 4,49 Euro freischalten und sich dann zum Sieg…
19.07.2018
Views: 292
Exapunks

Loading
0:48 Min.
Debüt-Trailer
Im neuen Spiel von Zachtronics (Shenzhen I/O, Opus Magnum) hackt man Banken, Universitäten und sogar seinen eigenen Körper, um ein lebenswichtiges Medikament zu erhalten.
18.07.2018
Views: 336