Video "Brutality-Trailer" zu Resident Evil: Operation Raccoon City - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Resident Evil: Operation Raccoon City: Brutality-Trailer



Brutality-Trailer
Views: 1895   11 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Resident Evil: Operation Raccoon City, 22.03.2012:

Die Operation Raccoon City ist Capcom missglückt! Denn der auserkorene westliche Entwickler Slant Six Games ist mit dem Skalpell abgerutscht und hinterlässt eine offene Wunde, die vor allem Fans der Resident Evil-Reihe schmerzt - aber auch solche, die sich eine Alternative zu Left4Dead erhofft hatten. Will man sich alleine mit Hilfe der KI-Gefährten durch die sieben Missionen in Raccoon City quälen, hilft angesichts der vielen Pannen, Fehler und dämlichen Aktionen der Begleiter in Kombination mit langatmigen Schussgefechten sowie dem schwankenden Schwierigkeitsgrad nur eins: Disk raus und ab aus dem Fenster mit dem Müll! Die Kampagne spielt sich zäh wie Kaugummi und befindet sich auch technisch mit Rucklern, Flimmerkanten, Problemen bei der Kollisionsabfrage und Clippingfehlern in einem jämmerlichen Zustand. Erst wenn man die KI durch Menschen ersetzt und die Kampagne kooperativ angeht, kommt endlich Teamgefühl auf, wenn man die durchaus interessanten Spezialfähigkeiten sinnvoll miteinander kombiniert. Die Schwächen hinsichtlich Technik und Spielablauf bleiben aber bestehen. Es ist einfach dröge, sich Welle für Welle den zähen BOWs und Söldnern zu stellen sowie nicht enden wollende Bosskämpfe und manch frustrierende Situation über sich ergehen zu lassen. Es mangelt nicht nur an aktueller Technik und motivierendem Spieldesign, sondern auch an einem gescheiten Deckungssystem und packender Atmosphäre. Gerade Letztere war immer ein Markenzeichen der Reihe, das hier kurz und schmerzvoll mit stupiden Ballereinlagen zerfetzt wird. In Left4Dead hatte ich schon beim Knurren eines Hunters einen Anflug von Panik und bin zusammengezuckt, wenn ich plötzlich von ihm angesprungen wurde. Solche Momente sucht man hier vergeblich, obwohl die Tradition der Serie sie hergeben würde. Operation Raccoon City ist trotz ansprechender Ansätze im Versus-Modus eine herbe Enttäuschung und kann weder bei Valves kooperativer Zombiehatz noch modernen Actionspielen mithalten. Es ist eine Schande für die Marke Resident Evil und einer der schlechtesten Titel der gesamten Reihe. 


Resident Evil: Operation Raccoon City
ab 4,88€ bei

Kommentare

schockbock schrieb am
Ich versteh weder, warum man so 'n Trailer zusammenschneiden sollte (mal abgesehen von dem Effekt, den all das obercoole Zombie(?)-Gemetzel auf Pubertierende hat), noch, warum 'n Gamemagazin sowas himmelschreiend primitiv blutrünstiges im Namen 'nes anständigen Journalismus auf die eigene Website stellt.
Und was aus Resident Evil geworden ist, versteh ich sowieso schon seit 'ner ganzen Weile nicht mehr.
Evil_Dobermann schrieb am
Speedmetal statt Dubstep 8)
Rettet das Spiel am Ende aber leider auch nicht.
hushkeks schrieb am
Bedameister hat geschrieben: Naja ich sehs eher so dass Resident Evil ein Universum ist in dem man einfach viele Spiele verschiedener Genres machen kann. Mitterlweile gibts halt nicht mehr DAS Resident Evil von früher sondern man macht auch mal Experimente.
Man sollte das Spiel einfach als Shooter sehen und wenn er als solches überzeugen kann warum nicht. Es ist halt einfach ein anderes Genre und gut is.
hast ja schon recht... aber ich möchte eben auch einfach mal wieder eins spielen, das mit richtig fesselt. so mit brachialem horror und nich dieser checkliste-action-leitfaden. :( ich denke aber du weißt was ich meine...
achja und sorry dass ich meinen post nochmal so editiert habe aber ich fand er muss noch ein wenig ergänzt werden.
Bedameister schrieb am
paradised hat geschrieben:was ist nur aus unserem schönen resident evil geworden :'(
schaut euch das mal an... wo sind denn die gruseligen orte? da wird ja nur noch geballert... wenn man nur noch 12 schuss hatte und in jedem gang ein zombie lauern konnte war das ein wesentlich intensiveres spielgefühl.
R.I.P. Resident Evil... war schön mit dir.
Genauso wie sie die MGS Saga versauen mit dem "Spinoff".
Warum machen die sowas? :'( Liegt denen das Gameplay nicht mehr am Herzen?

Naja ich sehs eher so dass Resident Evil ein Universum ist in dem man einfach viele Spiele verschiedener Genres machen kann. Mitterlweile gibts halt nicht mehr DAS Resident Evil von früher sondern man macht auch mal Experimente.
Man sollte das Spiel einfach als Shooter sehen und wenn er als solches überzeugen kann warum nicht. Es ist halt einfach ein anderes Genre und gut is.
hushkeks schrieb am
so stell ich mir die veröffentlichung vor dieses trailers vor:
"yeah cooler trailer den wir exklusiv für euch produziert haben. schaut euch ganz genau an, welche scheiße ihr euch kaufen werdet weil ihr so mainstream geworden seid und auf das was resident evil ausgemacht hat keinen wert mehr legt! uns kanns ja egal sein, wir machen die kohle! ihr kauft ja eh alles was ihr präsentiert bekommt..."
was ist nur aus unserem schönen resident evil geworden :'( ?
schaut euch das mal an... wo sind denn die gruseligen orte? da wird ja nur noch geballert... wenn man nur noch 12 schuss hatte und in jedem gang ein zombie lauern konnte war das ein wesentlich intensiveres spielgefühl.
R.I.P. Resident Evil... war schön mit dir...
insgeheim hoffe ich ja noch dass der sechser den karren ausm dreck ziehen wird.
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

4Players

Loading
6:58 Min.
News des Tages 17.07.2018
Heute: Neue Strafen für Beleidigungen bei Rainbow Six Siege, ein recht einfacher KI-Fix für die Schrott-KI der Gegner bei Aliens: Colonial Marines und in Deutschland hat das Handy den PC als Top-Spieleplattform abegelöst.
17.07.2018
Views: 71
Hungry Shark World

Loading
0:47 Min.
Launch-Trailer
Ziel des Spiels ist es, sich bis an das oberste Ende der Nahrungskette zu fressen. Die Spieler fangen als kleiner Hai mit kleinen Zähnen an und werden im Spielverlauf zum gefährlichsten Jäger des Ozeans.
16.07.2018
Views: 928
Hash Rush

Loading
1:26 Min.
What is Hash Rush?
In Hash Rush müssen Spieler eine Minenkolonie in der Hermeian-Galaxie aufbauen und verwalten. Sie müssen Crypto-Kristalle abzubauen, ihre Gebäude verteidigen und können mit anderen Spielern Handel…
16.07.2018
Views: 295
4Players

Loading
7:51 Min.
News des Tages 16.07.2018
In den News des Tages am 13.07.2018: Heute: Arenanet feuert eine Mitarbeiterin wegen eines Twitter-Streits, Eltern lassen Kinder oft Spiele mit "Ab-18-Siegel" spielen und Overwatch läuft demnächst bei ESPN.
16.07.2018
Views: 358
GTFO

Loading
0:34 Min.
New Enemy Reveal: Shadow
Bei der "Unite Berlin Keynote" zeigte Ulf Andersson (Creative Director) neue Spielszenen aus dem kooperativen Hardcore-Shooter GTFO. Erstmalig zu sehen waren die "Shadows" (Schatten) als neuer Gegnertyp. Die Monster…
16.07.2018
Views: 285
All-Star Fruit Racing

Loading
1:13 Min.
Launch-Trailer
PQube und 3DClouds haben das Kart-Rennspiel All-Star Fruit Racing für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One veröffentlicht. Die PC-Version war vorher im Early Access verfügbar und kostet nun 24,99…
15.07.2018
Views: 1600
F1 2018

Loading
0:48 Min.
Full Classic Car Reveal
Codemasters hat sechs Boliden der 1970er- und 1980er-Jahre bekanntgegeben, die in F1 2018 enthalten sein werden und zugleich eine Liste mit allen "Classic Cars" in F1 2018 veröffentlicht. Insgesamt wird es 20…
15.07.2018
Views: 687
Remnant: From the Ashes

Loading
1:21 Min.
Trailer
Mit Remnant: From the Ashes haben Gunfire Games und Perfect World Entertainment einen Survival-Action-Shooter für PC, PlayStation 4 und Xbox One angekündigt. In dem Spiel aus der Verfolgerperspektive (Third…
14.07.2018
Views: 137
Earthfall

Loading
1:20 Min.
Trailer zum Verkaufsstart
Das Entwicklerstudio Holospark hat den kooperativ spielbaren Shooter Earthfall auf PC und Xbox One veröffentlicht. Die Version für den europäischen PS4-Store erscheint mit leichter Verzögerung…
14.07.2018
Views: 1728