Video "Animus Edition (Unboxing)" zu Assassin's Creed: Revelations - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Assassin's Creed: Revelations: Animus Edition (Unboxing)



Animus Edition (Unboxing)
Views: 1824   12 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Assassin's Creed: Revelations, 07.12.2011:

Muss sich ein Spiel immer wieder neu erfinden, um Spaß zu machen? Nein, denn auch spürbare Tradition kann sehr gut unterhalten. Revelations zeigt, dass nicht nur große Innovationen, sondern auch kleine Änderungen vollkommen ausreichen können, um zu fesseln. Natürlich kann man dem Ende der Ezio-Trilogie vorwerfen, dass es mit Ausnahme der zu selten erforderlichen Bomben oder der Den Defense inhaltlich zu wenig Neues geboten wird - vor allem wenn man den Fortschritt vom zweiten Teil zu Brotherhood als Maßstab nimmt. Doch das Abenteuer wirkt spielerisch noch runder und hinsichtlicher der Story reifer, weshalb ich Ubisoft diese Stagnation nicht übel nehme. Zum einen ist die Reise ins alte Konstantinopel abseits der geklonten Figuren immer noch ein architektonischer Augenschmaus. Zum anderen ist Revelations das erzählerisch bislang stärkste Assassin’s Creed. Zwar werden immer noch nicht alle Fragen um Desmond Miles als verbindende Hauptfigur beantwortet (ganz im Gegenteil: es kommen noch einige hinzu), doch die offenen Fäden um Ezio und Altair werden schlüssig und stimmungsvoll miteinander verknüpft. Egal ob in der Kampagne oder im erweiterten, nach wie vor hoch spannenden Mehrspielermodus: Ubisoft inszeniert eine gelungene Fortsetzung mit starkem erzählerischen Fokus, die wie geschaffen ist für kalte Winterabende.

Update 6.12.2012: PC-Spieler können sich u.a. darüber freuen, dass sie erstmalig im gleichen Jahr wie die Konsolen-Assassinen in den Kampf gegen die Templer ziehen können. Auch die bei entsprechender Hardware nochmals besser aussehende, jedoch für schmalere Rechner gut anpassbare Kulisse sowie die optimierten Ladezeiten sollten für ein Lächeln sorgen. Doch diese kleinen Vorteile reichen nicht, um der Maus-/Tastatur-Fassung von Revelations einen deutlichen Vorteil zu verschaffen, so dass unter dem Strich die gleiche Wertung steht.

Assassin's Creed: Revelations
ab 7,99€ bei

Kommentare

Klemmer schrieb am
Bei Gamestop kostet die Version bei Abgabe von 2 Spielen 39,nochwat soweit ich das richtig gesehen hab.
Kpt Hero schrieb am
die wird aber nicht gerade all zu billig. nur für Hardcorefans
FreshG schrieb am
Und wie viel kostet das?
Worrelix schrieb am
Die Animus Edition hat eine Soundtrack CD:
Bild
,die Special und Collector's Edition ebenfalls - aber möglich, daß die CD je nach Edition unterschiedlich ist.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

For Honor

Loading
1:07 Min.
Halloween-Trailer
Bis 2. November feiert auch For Honor das Fest des Grusels: Skelette kämpfen in einer speziellen Version des Herrschaftsmodus' und natürlich erhält man besondere kosmetische Gegenstände.
20.10.2017
Views: 376
Northgard

Loading
3:17 Min.
Oktober-Update
Für die Early-Access-Version von Northgard steht das Oktober-Update (Patch #16) zum Download bereit. Nach der Installation kann man in dem Aufbau-Strategiespiel auf Kobolde treffen. Neben den Kobolden erwartet…
19.10.2017
Views: 372
Spelunker Party!

Loading
1:20 Min.
Launch-Trailer
Square Enix hat Spelunker Party! für PC (Steam) und Switch (eShop) für 29,99 Euro veröffentlicht. Spelunker Party! folgt der Geschichte von Spenkulette und ihren Freunden. Man kann im Alleingang auf…
19.10.2017
Views: 302

Facebook

Google+