Video "Die Bomben" zu Assassin's Creed: Revelations - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Assassin's Creed: Revelations: Die Bomben



Die Bomben
Views: 1463   8 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Assassin's Creed: Revelations, 07.12.2011:

Muss sich ein Spiel immer wieder neu erfinden, um Spaß zu machen? Nein, denn auch spürbare Tradition kann sehr gut unterhalten. Revelations zeigt, dass nicht nur große Innovationen, sondern auch kleine Änderungen vollkommen ausreichen können, um zu fesseln. Natürlich kann man dem Ende der Ezio-Trilogie vorwerfen, dass es mit Ausnahme der zu selten erforderlichen Bomben oder der Den Defense inhaltlich zu wenig Neues geboten wird - vor allem wenn man den Fortschritt vom zweiten Teil zu Brotherhood als Maßstab nimmt. Doch das Abenteuer wirkt spielerisch noch runder und hinsichtlicher der Story reifer, weshalb ich Ubisoft diese Stagnation nicht übel nehme. Zum einen ist die Reise ins alte Konstantinopel abseits der geklonten Figuren immer noch ein architektonischer Augenschmaus. Zum anderen ist Revelations das erzählerisch bislang stärkste Assassin’s Creed. Zwar werden immer noch nicht alle Fragen um Desmond Miles als verbindende Hauptfigur beantwortet (ganz im Gegenteil: es kommen noch einige hinzu), doch die offenen Fäden um Ezio und Altair werden schlüssig und stimmungsvoll miteinander verknüpft. Egal ob in der Kampagne oder im erweiterten, nach wie vor hoch spannenden Mehrspielermodus: Ubisoft inszeniert eine gelungene Fortsetzung mit starkem erzählerischen Fokus, die wie geschaffen ist für kalte Winterabende.

Update 6.12.2012: PC-Spieler können sich u.a. darüber freuen, dass sie erstmalig im gleichen Jahr wie die Konsolen-Assassinen in den Kampf gegen die Templer ziehen können. Auch die bei entsprechender Hardware nochmals besser aussehende, jedoch für schmalere Rechner gut anpassbare Kulisse sowie die optimierten Ladezeiten sollten für ein Lächeln sorgen. Doch diese kleinen Vorteile reichen nicht, um der Maus-/Tastatur-Fassung von Revelations einen deutlichen Vorteil zu verschaffen, so dass unter dem Strich die gleiche Wertung steht.

Kommentare

Feed The Croc schrieb am
gekko001 hat geschrieben:
Neos hat geschrieben:Als wär man nicht so schon ungebsiegbar.
seh ich auch so. is zwar ne nette neuerung, aber vom schwierigkeitsgrad her genauso unnötig wie schon die armbrust oder jede andere waffe dies bisher gab außer der hidden blade am handgelenk^^
aber immerhin sind die entwickler kreativ und lassen sich dennoch immer wieder neues einfallen :-)
ist eigentlich bekannt, ob es diese konter-ketten wieder geben wird mit der man praktisch jeden gegner nacheinander mit nur einem knopfdruck töten kann? das fand ich an ac:b überlst lame. der konterangriff ist ja so schon viel zu stark, aber dass man das dann auch noch zu so ner mega kombo kette erweitert hat hat alle kämpfe total ungefährlich gemacht....auch nicht schlecht wäre es, wenn man sich zum blocken der angriffe wenigstens in die jeweilige richtung drehen müsste wo der angriff herkommt und nicht einfach stur den rechten trigger gedrückt halten muss um im richtigen moment x zu drücken ^^
aber das werden sie nicht verändert haben oder?
Soweit ich das beurteilen kann, ist das Kampfsystem das selbe wie in Brotherhood.
Ich persönlich mag´s ja.
gekko001 schrieb am
Neos hat geschrieben:Als wär man nicht so schon ungebsiegbar.
seh ich auch so. is zwar ne nette neuerung, aber vom schwierigkeitsgrad her genauso unnötig wie schon die armbrust oder jede andere waffe dies bisher gab außer der hidden blade am handgelenk^^
aber immerhin sind die entwickler kreativ und lassen sich dennoch immer wieder neues einfallen :-)
ist eigentlich bekannt, ob es diese konter-ketten wieder geben wird mit der man praktisch jeden gegner nacheinander mit nur einem knopfdruck töten kann? das fand ich an ac:b überlst lame. der konterangriff ist ja so schon viel zu stark, aber dass man das dann auch noch zu so ner mega kombo kette erweitert hat hat alle kämpfe total ungefährlich gemacht....auch nicht schlecht wäre es, wenn man sich zum blocken der angriffe wenigstens in die jeweilige richtung drehen müsste wo der angriff herkommt und nicht einfach stur den rechten trigger gedrückt halten muss um im richtigen moment x zu drücken ^^
aber das werden sie nicht verändert haben oder?
d3br0wn schrieb am
Als wär man nicht so schon ungebsiegbar.
FreshG schrieb am
Echt gutes feature :D
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Lego City Undercover

Loading
0:54 Min.
Fahrzeugtrailer
In LEGO City Undercover kann man laut Warner Bros. Interactive Entertainment und TT Games mit jedem Fahrzeug durch die offene Welt gondeln. Insgesamt sollen über 100 Fahrzeuge zur Auswahl stehen, u. a.…
29.03.2017
Views: 0
Persona 5

Loading
8:06 Min.
Video-Test
Acht Jahre liegt die Veröffentlichung des Vorgängers auf der PS Vita schon zurück. Wir konnten mit Persona 5 ausgiebig die Schulbank drücken. Wie es uns gefallen hat, seht ihr im Video-Test.
29.03.2017
Views: 4147
PlayStation Plus

Loading
1:00 Min.
April 2017
Im April 2017 sind Drawn to Death und Lovers in a Dangerous Spacetime für PlayStation-4-Spieler im Aufgebot der Instant Game Collection bei PlayStation Plus enthalten. Darüber hinaus sind 10 Second Ninja X,…
29.03.2017
Views: 1025
Xbox One

Loading
5:02 Min.
März Update 2017
Für die Xbox One wird heute das März-Update erscheinen. Es bietet interaktives Streaming mit Beam, eine intuitivere Nutzung von Guide- und Home-Menü, neue Multitasking-Szenarien und neue…
29.03.2017
Views: 443

Facebook

Google+