Zur Spielinfo

Soul Calibur 5: Character Show

Character Show
Views: 1014   6 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Soul Calibur 5, 31.01.2012:

Ich weiß nicht, woran es lag, aber Soul Calibur 4 habe ich seinerzeit recht schnell aus der Hand gelegt - und das, obwohl ich die Serie seit seligen PSone-Tagen liebe und verehre. Irgendwas hat einfach nicht Klick gemacht. Das ist beim offiziellen fünften Teil anders, wenngleich aus unerwarteten Gründen: Maxi, mein Favorit, wurde deutlich verändert, viele Bewegungen sind neu, sein Timing anders - der Lernprozess hat quasi von vorn begonnen. Was gar nicht dumm ist, denn viele Überraschungen bietet SC5 nicht: An ein »Weapon Master«-Pendant traut sich Project Soul scheinbar gar nicht mehr ran, die Kampagne ist hohl wie eh und je (und mit höchst unsympathischen Figuren besetzt). Dafür gibt es mehr vom Bekannten, was man gerade am mächtigen Editor oder dem fabelhaften Online-Modus sieht. Immerhin haben dadurch alle etwas davon: Der Fan bekommt genau das, was er erwartet (und etwas mehr), der Einsteiger wird nicht verschreckt. Und warum sollte er auch? Das Kampfsystem ist nach wie vor eines der besten weit und breit, die Präsentation exzellent, die Steuerung vorbildlich!

Smite

Loading
5:11 Min.
Bakasura

Der blutrünstige indische Dämon Bakasura, The Great Devourer, teilt mit seinen beiden Fingernägeln aus, die zu furchteinflößenden Klingen geformt sind. 

20.10.2014
Views: 129
Halo 2

Loading
1:19 Min.
Remaking The Legend:...

Da im Rahmen der Master-Chief-Collection auch ein auf der Xbox One spielbares Remake von Halo 2 beilegt, flankiert man jene neue Version mit einer Dokumentation über den Schaffensprozess des zweiten Halos. 

20.10.2014
Views: 273
Total War: Attila

Loading
1:17 Min.
Londinium in Flammen

Drei der Neuerungen werden demonstriert. Zunächst ist das dynamische Feuersystem zu sehen und wie sich das Schlachtfeld im Zuge längerer Belagerungen verändert und dadurch neue taktische Möglichkeiten offeriert.

19.10.2014
Views: 1170

Facebook

Google+