Video "Evil Awakens CGI-Trailer" zu Halo 4 für Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Halo 4: Evil Awakens CGI-Trailer



Evil Awakens CGI-Trailer
Views: 4510   11 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Halo 4, 01.11.2012:

Bungie hat einen würdigen Nachfolger gefunden. Die Entwickler bei 343 Industries wissen genau, worauf es bei Halo ankommt: Die Prometheaner sehen nicht nur cool aus, sondern sind eine gelungene Ergänzung. Spielerisch wurde zwar kaum etwas verändert, die neuen Krieger gestalten die Kämpfe aber noch dynamischer. Trotz linearer Missionen spürt man an fast jeder Ecke die serientypische Freiheit: Kümmere ich mich aus der Ferne um die Scharfschützen oder um die schwebenden Wächter vor mir, welche gleich neue Springer produzieren? Entere ich einen Alien-Gleiter und beharke sie aus der Luft? Oder fliege ich blitzschnell über das komplette Gewusel hinweg zum Ausgang, ohne eine Schuss abzufeuern? Solche Abwägungen machen viele Szenen auch dann noch spannend, wenn man sie zum vierten Mal angeht. Auch die Technik überzeugt: Aus der Nähe können die Kulissen nicht mit einem Gears of War 3 mithalten, in der Totalen sehen die fremdartigen Konstruktionen der Blutsväter aber beeindruckend aus. Außerdem wirkt alles sehr sauber, von der hübschen Beleuchtung bis hin zu fein strukturierten Oberflächen. Die Geschichte wirkt mitunter etwas kitschig, führt Neulinge aber behutsam ins verwirrende Halo-Universum ein. Leider zwingt Microsoft uns hierzulande wieder eine misslungene deutsche Vertonung auf. Die menschlichen Soldaten nerven nicht nur mit stupiden Sprüchen, sondern auch mit übermütigen Alleingängen. Da man meist alleine unterwegs ist, ist das aber nicht tragisch: Trotz kleinen Macken gehört die Kampagne von Halo 4 zu den besten der Seriengeschichte. Bisher hinterlässt das Spiel einen sehr guten Eindruck - mal sehen, was der Multiplayer bringt.

Ergänzung zum Multiplayer vom 6. November 2012:


Auch im Mehrspieler-Modus punktet 343 Industries. Die wunderhübschen Karten bieten viel Raum für dynamische Halo-Zweikämpfe mit coolem neuem Spielzeug wie dem Kampf-Mech. Freischaltbare Waffen und Perks sorgen für Extra-Motivation, zerstören aber weder die Balance noch das typische Spielgefühl der Serie. Auch kleine Lags und die geschrumpfte Zahl an Spielmodi dämpfen den Spaß kaum. Eine kleine Enttäuschung sind die Spartan-Ops-Missionen: Schön, dass Microsoft wöchentlich kostenlos Nachschub liefert, aber der Firefight-Modi in ODST und Reach war deutlich spannender. Schade auch, dass sich die Kampagne nur noch mit Freunden und nicht mit vermittelten Spielern kooperativ angehen lässt. Trotz kleiner Mankos fühlt sich Halo 4 aber richtig rund an – ich kann es kaum erwarten, endlich den Test abzuschließen und mich wieder ins Getümmel zu stürzen.



Kommentare

Kerub schrieb am
Ist dieses Gequatsche von wegen "Das ist alles CGI, keine live action, unfassbar realistische Animationen" usw. Getrolle oder Ernst? Falls ihr das wirklich Ernst meint, wie kommt man bitte auf so einen Humbug? Ein blinder mit Krückstock kann erkennen, dass hier live action Szenen mit CGI verknüpft sind. Mal davon abgesehen, dass der Trailer sogar auf der offiziellen Website als "Live-Action & CGI Trailer" beschrieben wird... ;)
Falls ihr nur rumtrollen wollt: Danke, ich wäre beinahe drauf reingefallen. Oder bin ich das schon?
muecke-the-lietz schrieb am
OnyxSeed hat geschrieben:
4utzz hat geschrieben:ist das da bei etwa 25 sekunden nicht kurz dieser furchtbare willhelm schrei?

100 Gummipunkte für dich, den Schrei habe ich auch gehört :D
Allgemein finde ich den Trailer Schei... nicht so so gut wie die davor. Hatte ihn mir vorher schon mal ohne Ton angesehen und war recht angetan. Sieht eben super aus und es werden Themen aus dem Spartan 2-Projekt aufgegriffen: Die Klone sowie die Operationen.
Aber die Musikuntermalung und Soundeffekte sind ja mal der letzte Scheiß. Keine Epische Musik, keine passenden Sounds... um ehrlich zu sein, wurden hier schon Geräusche aus dem ersten Kampagnenlevel wiederverwendet.
Nach dem genialen "We Are ODST" und dem starken "Deliver Hope" wirkt der Halo 4 Live-Action Trailer einfach wie dahingerotzt. Vollkommen egal welchen Namen der Regisseur trägt, der Trailer war nun wirklich ein Griff ins Klo.

es ist immer noch kein live-action trailer und nur weil man es ganz oft sagt, wird es nicht wahrer...
der trailer geht mehr als in ordnung und beleuchtet ne ganze menge backround, wie bereits festgestellt und macht einfach nur lust aufs game. mehr kann man nicht erwarten.
Deszaras schrieb am
4utzz hat geschrieben:ist das da bei etwa 25 sekunden nicht kurz dieser furchtbare willhelm schrei?

100 Gummipunkte für dich, den Schrei habe ich auch gehört :D
Allgemein finde ich den Trailer Schei... nicht so so gut wie die davor. Hatte ihn mir vorher schon mal ohne Ton angesehen und war recht angetan. Sieht eben super aus und es werden Themen aus dem Spartan 2-Projekt aufgegriffen: Die Klone sowie die Operationen.
Aber die Musikuntermalung und Soundeffekte sind ja mal der letzte Scheiß. Keine Epische Musik, keine passenden Sounds... um ehrlich zu sein, wurden hier schon Geräusche aus dem ersten Kampagnenlevel wiederverwendet.
Nach dem genialen "We Are ODST" und dem starken "Deliver Hope" wirkt der Halo 4 Live-Action Trailer einfach wie dahingerotzt. Vollkommen egal welchen Namen der Regisseur trägt, der Trailer war nun wirklich ein Griff ins Klo.
The Man in the Mirror schrieb am
ist das da bei etwa 25 sekunden nicht kurz dieser furchtbare willhelm schrei? wenn das bild in das Auge reinzoomt. das ruiniert das ganze video :D
SingendeElch schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
SingendeElch hat geschrieben:Die Animationen der Menschen sind unfassbar realistisch. Dachte auch erst, dass es echte Schauspieler seien müssen.
Das kommt auf meine Wunschliste für die nächste Konsolengeneration, aber wahrscheinlich wird das erst mit GamesOnDemand gehen.

Halo 4 kommt nächsten Monat :D

Das war aber keine InGame Grafik :)
Falls doch brauch ich schnell eine X-Box
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Xbox Games with Gold

Loading
1:35 Min.
Februar 2017
Microsoft hat die Spiele bekanntgegeben, die im Februar 2017 im Aufgebot von Xbox Games with Gold enthalten sind. Diesmal dabei sind Lovers in a Dangerous Spacetime und Project Cars Digital Edition für Xbox One.
24.01.2017
Views: 413
Decksplash

Loading
0:53 Min.
Ankündigung
Die Bossa Studios haben Decksplash für PC angekündigt. In dem Arcade-Multiplayer-Actionspiel in Turf-War-Manier treten zwei Teams mit je drei Spielern gegeneinander an.
24.01.2017
Views: 124
Toukiden 2

Loading
1:59 Min.
Trailer
Koei Tecmo Europe wird Toukiden 2 am 24. März 2017 in Europa für PlayStation 4 und PlayStation Vita herausbringen. Die Dämonenjagd wird später ebenfalls für PC via Steam erscheinen.
24.01.2017
Views: 214
Yakuza 0

Loading
1:23 Min.
Welcome to the Neon Jungle
SEGA veröffentlicht heute Yakuza Zero in Amerika und Europa für PlayStation 4 in digitaler Form und als Box-Produkt im Einzelhandel. Das Gangsterdrama verfügt über japanische Sprachausgabe und…
24.01.2017
Views: 527
Top-Listen

Loading
Top 4 der Originale & Plagiate
Inspirieren und Kopieren fließen manchmal stark ineinander - gerade die Spielewelt ist geprägt von Abkupferungen. Bei den folgenden vier Titeln hat man sich sehr stark am Original orientiert...
23.01.2017
Views: 1526

Facebook

Google+