Video "Debüt-Trailer" zu GoldenEye 007: Reloaded für Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Zur Spielinfo

GoldenEye 007: Reloaded: Debüt-Trailer

Debüt-Trailer
Views: 2093   12 Bewertungen
Einbetten:
Fazit GoldenEye 007: Reloaded, 07.11.2011:

Auf der Wii konnte sich GoldenEye noch darüber freuen, kaum Konkurrenz zu haben - auf 360 und PS3 sieht das schon ganz anders aus. Hier gibt es nicht nur jede Menge gute, sondern auch viele sehr gute Ballereien. Da mit konsequenter Mittelmäßigkeit anzukommen, und zwar ausgerechnet im Fahrtwasser von Battlefield 3 und Modern Warfare 3, ist entweder wahnsinnig mutig oder völlig bescheuert. Das Ergebnis ist vorhersehbar: Mit bestenfalls solider Technik, einem unverändert simplen Spielprinzip und den unspektakulären MI6 Ops dürfte kaum ein Blumentopf zu gewinnen sein - lediglich der umfangreiche Mehrspielermodus rettet GoldenEye vor dem Abdriften in die völlige Bedeutungslosigkeit.

Kommentare

  • Bah schlechte CoD grafik, die haben sich keine mühe gegeben, war ja klar..
  • Vier-Spieler-Split-Screen, mehr braucht's nicht. Wenn das so vergnüglich wird wie in alten Tagen, dann pfeif ich auf die mäßige Präsentation.
  • goldeneye in allen ehren, aber das muss nicht sein. das spiel war damals die speerspitze des ego shooters auf konsole, aber eben zu einer ganz anderen zeit, unter völlig anderen bedingungen. heute gibt es soviele gute shooter auf konsole, dass niemand einen 0815 shooter braucht, der versucht, mit  [...] goldeneye in allen ehren, aber das muss nicht sein. das spiel war damals die speerspitze des ego shooters auf konsole, aber eben zu einer ganz anderen zeit, unter völlig anderen bedingungen. heute gibt es soviele gute shooter auf konsole, dass niemand einen 0815 shooter braucht, der versucht, mit einem großen namen geld zu machen. außerdem schaut die grafik wirklich nicht so gut aus und dann macht ein grafisches update überhaupt keinen sinn. so, meine meinung
World of WarCraft

Loading
2:23 Min.
WoW-Marke

Die WoW-Marke wird am 21. April um ca. 17:00 Uhr in Europa eingeführt. Die Marke kann für 20 Euro im Ingame-Shop gekauft und zu einem Anfangsgebot von 35.000 Gold in das Auktionshaus gesetzt werden.

20.04.2015
Views: 1141
Spielkultur

Loading
0:48 Min.
MMOne Gaming Chair

Der Virtual-Reality-Stugl "Mmone" schleudert Spieler wild umher. Des Weiteren können Virtual-Reality Geräte wie Oculus Rift, aber auch Gamepads an den Stuhl angeschlossen werden.

20.04.2015
Views: 280

Facebook

Google+