Zur Spielinfo

Lollipop Chainsaw: Zom Be-Gone-Video

Zom Be-Gone-Video
Views: 3673   10 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Lollipop Chainsaw, 12.06.2012:

Was kümmern mich spröde Kulissen, wenn ich so herzhaft mit und über Juliet lachen kann, während ich Zombies im Dutzend zerlege? Warum sollte ich mich über eine Spielzeit von knapp fünf Stunden aufregen, wenn ich über den gesamten Zeitraum gut unterhalten werde? Die Puschel- und Kettensägen-Action erinnert häufig an ein dreidimensionales Streets of Rage oder Final Fight und geht locker von der Hand. Allerdings muss man darüber hinweg sehen, dass die Bewegungsmöglichkeiten in der ersten Stunde überschaubar sind und erst mit zunehmenden Angriffskombos sowie den gelungenen Abweichungen der Prügelmechanik der Spaß entsprechend multipliziert wird. Die Kulisse mit ihrem Comiclook versucht bewusst, Trash-Atmosphäre aufzubauen, schlittert dabei aber gefährlich häufig an der Grenze entlang, wirklich in den Trash abzurutschen, anstatt ihn nur zu zitieren. Meine Hoffnung, in Juliet vielleicht eine "kleine" Bayonetta-Reinkarnation zu erleben, hat sich schnell zerschlagen - technisch, stilistisch und inhaltlich liegt mindestens eine Dämonenwelt zwischen den beiden Jägerinnen von Untoten. Doch seit dem Auftritt der Platinum-Hexe hatte ich nicht mehr so viel Spaß bei einem "Arena-Brawler" wie mit der Kettensäge schwingenden sowie nach Süßwaren süchtelnden Cheerleaderin.

Kommentare

  • In der tat Serantiko, das ist Jessica Nigri <3
  • das ist doch die eine...eh..cos play dingbums mädel.. ach egal sies schön :3
  • Ich kann mir unter dem spiel noch überhaupt nix vorstellen... ich meine einem hübschen cheerleader beim zombiesabschlachten zuzugucken is zwar ganz schön, aber ich sehe noch nicht den kaufgrund... btw is das jessica nigri?
Assassin's Creed: Unity

Loading
2:55 Min.
Season Pass

Season-Pass-Käufer können mehr vom virtuellen Paris entdecken, in Assassin's Creed: Unity Dead Kings einen Ausflug nach Saint Denise unternehmen und in Assassin's Creed Chronicles: China nach Asien reisen.

22.09.2014
Views: 1307

Facebook

Google+