Zur Spielinfo

Sideway: New York: Debüt-Trailer


Debt-Trailer
Fazit Sideway: New York, 09.12.2011:

Im Kern ist Sideway ein ganz normales Jump&Run: Der Held springt, klettert, schwingt und boxt - irgendwie kann er alles, was die Klempner dieser Welt auch können. Umso besser, dass er die Rettung seiner Holden nicht aus dem Handgelenk schüttelt, sondern viel Gefühl für Timing und Taktik benötigt. Der Clou sind die tollen Graffiti-Tags und coolen Comiczeichnungen. Nur der eigentliche Knüller, das Um-den-Knick-Laufen an Häuserwänden oder beim Klettern aufs Dach, gerät dabei leider ins Hintertreffen: Zu selten fordert der vertrackte Kniff mal die grauen Zellen. Schade auch, dass Sideway zwar vorbildlich fordernd, die Steuerung aber eine Idee zu träge ist. Alles in allem kein Höhepunkt - aber ein sehr unterhaltsames Abenteuer, das man am besten zu zweit genießt.





 Alle Videos


Hierzu gibt es bereits 5 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr Videos zum Spiel
Sideway: New York 


Mehr zum Spiel
Sideway: New York