Video "Debüt-Trailer" zu Sonic the Hedgehog 4: Episode 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Sonic the Hedgehog 4: Episode 2: Debüt-Trailer



Debüt-Trailer
Views: 726   2 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Sonic the Hedgehog 4: Episode 2, 16.05.2012:

Fangen wir mit den negativen Punkten an: Die Musik ist erstaunlich öde bis nervend. Gerade die 2D-Sonics gingen immer sofort ins Ohr und weigerten sich hinterher auch, jemals wieder den Gehörgang zu verlassen - aber das Gedudel hier war von der ersten Sekunde an bemerkenswert uninteressant. Weiter geht’s mit dem Umfang: Maximal drei Stunden dürften für den nicht komplett unbegabten Sonicfreund ins Land gehen, dann sollte er durch sein. Klar, danach gibt es noch erstaunlich viel Wiederspielpotenzial - aber wenn man bedenkt, dass man für den Preis von Episode 2 auch alle drei klassischen Mega Drive-Sonics bekommt, relativiert sich diese Erkenntnis wieder. Davon abgesehen herrschen blauer Himmel und Sonnenschein vor: Die Levels sind angenehm groß und verzweigt, laden ebenso zum Erkunden ein wie zum hemmungslosen Rasen und sind zum Teil hinreißend schön gestaltet. Die frischen Team-Aktionen machen das ohnehin wieder recht einfache Abenteuer (mit Ausnahme der herausfordernden Bosskämpfe) zwar noch leichter, aber gleichzeitig auch Spaß - besonders das Wühlen durch den Schnee hat’s mir angetan. Sehr schön in diesem Zusammenhang ist, dass Tails eine angenehm passive Nebenrolle hat. Außer im Koop-Modus, der aber erstaunlich unspektakulär geraten ist. Kurz gesagt: Wieder ein sehr empfehlenswertes »Früher war eben doch alles besser!«-Paket.

Update zur PC/iOS-Version: Auch auf dem PC machen Sonic und Tails eine wirklich gute Figur: Das Spiel flutscht nur so dahin, ist farbenfroh und zum Teil eine echte Freude für die Augen. Natürlich sollte man die Finger von der Tastatursteuerung lassen, wenn es möglich ist - zwar ist sie nicht schlecht, aber die Pad-Kontrolle ist im Zweifelsfall auf jeden Fall vorzuziehen. Bei der iOS-Version sieht die Sache schon etwas anders aus: Zwar ist auch die technisch eine Freude (auf Geräten ab iPad/iPhone 4 aufwärts), aber die Steuerung ist wie immer die Krux. Man kann damit arbeiten, aber wahrlich flüssig spielt sich das Ganze damit nicht.

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Stellaris

Loading
2:19 Min.
Console Edition:
Paradox Interactive wird die Konsolen-Edition von Stellaris im 1. Quartal 2019 (Januar bis März 2019) für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlichen. Für die Konvertierung des…
18.10.2018
Views: 163
Soul Calibur 6

Loading
1:37 Min.
Launch-Trailer
Welcome back to the stage of history: Mit dem folgenden Launch-Trailer möchte Bandai Namco Entertainment auf die Veröffentlichung von Soul Calibur 6 am morgigen Freitag (19. Oktober 2018) für PC…
18.10.2018
Views: 154
4Players

Loading
5:01 Min.
News des Tages 18.10.2018
Heute: Massive Entertainment spricht sich gegen politische Aussagen bei The Division 2 aus, die dritte Folge der letzten Staffen von Telltales The Walking Dead soll noch 2018 erscheinen und Huawei greift die Switch…
18.10.2018
Views: 371
Project Warlock

Loading
1:57 Min.
Launch-Trailer
Spiele wie Doom, Hexen und Wolfenstein: The New Order haben eine weitere Hommage bekommen: Im Store von GOG.com soll heute der Shooter Project Warlock starten, welcher sein schnelles Retro-Geballer in einem…
18.10.2018
Views: 416
Skin Deep

Loading
0:48 Min.
Ankündigungs-Trailer
Jetzt nur nicht niesen - oder sich einen Glassplitter in den nackten Fuß treten - mit diesen Problemen hat man offenbar im Schleich-Shooter Skin Deep von Blendo Games für den PC zu tun. Laut Steam arbeitet…
18.10.2018
Views: 179
Trancelation

Loading
0:39 Min.
Early Access Teaser
MythicOwl hat sein linguistisches Arcade-Spiel Trancelation am 17. Oktober 2018 in den Early Access auf Steam entlassen, wo es in zirka sechs Monaten zusammen mit der Community zur Marktreife gebracht werden soll.
18.10.2018
Views: 46