Video "Grafikvergleichsvideo" zu Doom 3: BFG Edition - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Doom 3: BFG Edition: Grafikvergleichsvideo



Grafikvergleichsvideo
Views: 11090   8 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Doom 3: BFG Edition, 19.10.2012:

Ich habe mich wirklich auf die BFG Edition gefreut. Doom 3 zählt zu meinen ältesten „Wird Zeit, dass ich das mal wieder spiele“-Kandidaten - und grundsätzlich macht es das, was es machen soll, auch ordentlich: Herbert Zombie und seine Kumpels verstecken sich nach wie vor zuverlässig in allen Schränken, das primitive Geballer macht unverändert Spaß, die Soundkulisse ist auch heute noch erstklassig. Und dafür, dass es acht Jahre alt ist, ist es gar nicht schlecht gealtert. Okay, die Figuren sehen grässlich kantig aus, die meisten Texturen sind schwer zu definierender Graumatsch. Und dennoch, die Lichteffekte machen’s einfach. Ich habe Doom 3 irgendwie vermisst - die BFG-Edition gibt mir den simplen Rummsbumms-Spaß, nach dem ich mich insgeheim lange gesehnt habe. Und trotzdem ist das Paket eine große Enttäuschung. Denn die Entwickler haben nicht nur jede Menge kleiner Verschlimmbesserungen angerichtet, sondern auch erstaunlich oft die „Hey, lass uns das mal rausnehmen!“-Karte gespielt: Wo sind die dynamischen Schatten? Wo ist der Koop-Modus der Xbox-Version? Wo ist die englische Sprachausgabe bei den Konsolenversionen? Erzählt mir nichts von Platzproblemen, das Original wurde auf drei lumpigen CDs ausgeliefert! Ist ja schön, dass Bethesda alles durchaus solide eingedeutscht hat - aber ist das gleich Grund genug, die Originalfassung in die Tonne zu treten? Ein extradickes „Buuuuh!“ geht in Richtung der PC-Version: Die vereint alle Nachteile der Konsolenfassungen in sich und ergänzt sie um hausgemachtes Haareraufen: Nur hier laufen die Original-Dooms träger und mit Grafikfehlern, nur hier haben sie keinen Mehrspielermodus. Es gibt einen hässlichen Tearing-Bug in Doom 3, das Spiel unterstützt keine Mods - wodurch es im Vergleich zum Original mit Erweiterungen wie der exzellenten Sikkmod einfach komplett veraltet aussieht. Diese Fassung braucht wirklich kein Doom-Fan! Die Konsolen-Versionen sind empfehlenswerter, aber auch weit von dem entfernt, was aus ihnen hätte werden können. Oder vielmehr hätte werden müssen.

Kommentare

CrimsoNMosH schrieb am
Die PC version mit ein zwei Mods schaut UMLÄNGEN BESSER AUS !
KingDingeLing87 schrieb am
Die deutsche Synchro ist wirklich, nun ja.... gewöhnungsbedürftig.
Das ist die völlig falsche Betonung, wirklich noch das kleinste Problem. :D
Naja und sonst wie im Test beschrieben halt.
Bei der Bearbeitung des ganzen, wurde sich einfach nicht so viel Mühe gegeben.
Ob es an der Zeit oder am Geld lag, wer weiß.
Aber da ich die Originalen Versionen von früher nur vom anzocken oder sehen kenne, würden mir persönlich die Unterschiede/Verschlimmbesserungen gar nicht auffallen.
Von daher, wäre die Edition trotzdem was für mich muss ich sagen.
Denn nachholen, will ich die Spiele schon.
Game&Watch schrieb am
placeholder hat geschrieben:Etwas off-topic, aber: welchen Sinn genau macht die Altersabfrage bei solchen Videos? Jeder Erstklässler (nicht wortwörtlich zu nehmen) kann eine passende Jahreszahl auswählen und sich dann das Video ansehen...

Ich weiß, es ist total sinnlos aber ich glaube 4players muss das aus rechtlichen Gründen so machen. Sonst bekommen sie Ärger mit der Bundeszensurbehö....ähm, verzeihung, Jugendschutzkommission.
placeholder schrieb am
Etwas off-topic, aber: welchen Sinn genau macht die Altersabfrage bei solchen Videos? Jeder Erstklässler (nicht wortwörtlich zu nehmen) kann eine passende Jahreszahl auswählen und sich dann das Video ansehen...
Iconoclast schrieb am
drunkpunk hat geschrieben:Ich finde im Vergleich sieht die 360 Fassung besser aus. Aber mir sind dynamische Schatten und AA auch total egal. Tragen nicht zum Spielspaß bei.

Dynamische Schatten tragen enorm zur Atmosphäre bei. Mal die Schatten in Stalker gesehen? Die alleine dort machen bei einem Sonnenunergang eine dermaßen dichte Atmosphäre aus, absolut konkurrenzlos.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Solo

Loading
2:59
Campaign-Video (Fig)
Im Explorationsspiel aus der Third-Person-Perspektive schlüpft man in die Rolle eines Seefahrers, der um ein Archipel herum reist und auf Inseln Puzzles löst, die alternative Lösungen anbieten.
23.01.2017
Views: 224
Tekken 7

Loading
2:15 Min.
Rage & Sorrow Trailer
Der Termin steht fest: Tekken 7 wird am 2. Juni 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Publisher Bandai Namco Entertainment Europe ist der Ansicht, dass selbst das Arcade-Pendant nicht mit dieser…
23.01.2017
Views: 1339
The Wizards

Loading
0:56 Min.
Debüt-Trailer
Nachdem exklusiv für Oculus The Unspoken erschienen ist, dürfen sich jetzt auch Vive-Besitzer auf ein Spiel freuen, in dem man per Controller dem Gegner Zaubersprüche an den Kopf wirft.
23.01.2017
Views: 183
Arms

Loading
31:13 Min.
Treehouse-Spielszenen
Mit den Schultertasten kann man sich schneller bewegen oder einen Sprung einleiten. Führt man einen Boxschlag aus, so fährt der "Gummiarm" aus, der je nach Neigungswinkel eine Kurve vollführt.
23.01.2017
Views: 256

Facebook

Google+