Video "Tower of London-Walkthrough" zu ZombiU für Nintendo Wii U - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

ZombiU: Tower of London-Walkthrough



Tower of London-Walkthrough
Views: 1338   6 Bewertungen
Einbetten:
Fazit ZombiU, 27.11.2012:

Glückwunsch an Ubisoft Montpellier: Das ist ein exklusives Highlight für Wii U! Auch wenn es technisch als Starttitel einer neuen Konsole ernüchtert und ärgerliche physikalische Fehler hat: Hier erlebt man im Gegensatz zu Resident Evil 6 packenden Survival-Horror alter Schule, bei dem man vor jedem Zombie Respekt hat. Die Entwickler machen dramaturgisch vieles richtig, denn sie vermitteln dem Spieler die Angst um das eigene Leben auf der einen sowie die Aussicht auf das Überleben auf der anderen Seite – so entsteht situative Spannung. Man muss blitzschnell reagieren, auch mal wegrennen und über den cleveren Einsatz des Scanners und Radars erkunden; das Touchpad wird hier so sinnvoll eingesetzt, dass sich Samus Aran fast von alleine auf der Couch materialisiert. Sorry für die Abschweifung: ZombiU ist zwar hinsichtlich des Leveldesigns sowie der Fähigkeiten lange kein Metroid Prime. Aber es ist der kleine schlurfende Bruder von Dark Souls, das vom gnadenlosen Tod, der Rucksackwiederbeschaffung bis hin zum Online-Nachrichtensystem immer wieder durchscheint. Dabei bewegt sich das Spielerlebnis auch hier auf dem schmalen Grat zwischen unfair und anspruchsvoll, wobei Letzteres klar überwiegt. Man fällt zwar ab und zu in ein Frustloch, aber das Spielsystem belohnt aufmerksame und taktisch vorgehende Abenteurer, so dass immer wieder der Ehrgeiz geweckt wird. Wer Lust auf ein knallhartes Erlebnis hat, wird mit ZombiU sehr gut unterhalten.

Kommentare

jack1112 schrieb am
kommt einfach nur geil würde mir glaub nur wegen dem game ne wii u kaufen ^^ auf gametrailers.com sah die grafik aber irgentwie besser aus aber darauf kommt es ja nicht an ausserdem sieht es trotzdem noch sehr gut aus wie ich finde
SingendeElch schrieb am
Grafisch habe ich auch mehr erwartet. Das passiert halt, wenn man bei der Hardware spart.
Ich warte da lieber auf PS4 oder den Nachfolger der X-Box.
Ja, ich bin eine Grafikhure. Ich will realistische Animationen, perfekte Beleuchtung, super Physik UND dazu gutes Gameplay.
ZombiU sieht nett aus, aber mehr auch nicht. Nach den Videos zu urteilen weniger Action als bei L4D und weniger Intensivität als bei DayZ.
Wenn ich dann bedenke, dass die Umgebung bei DayZ an vielen Stellen besser aussieht als ZombiU, dann komm ich stark ins grübeln.
Spike vs Zombies schrieb am
Also das Hauptfeature ist für mich das Wegschauen, es kann aber auch die Umgebung gescannt und das Tablet zum Zielen mit dem Sniper genutzt werden. Ja, wie gesagt man könnte den Bildschirm theoretisch teilen. Gehen würde das auch. Nur hat man dann den Blick dann immer noch voll aufm TV, was meiner Meinung nach nicht die gleiche Stimmung und Atmosphäre erzeugen würde. Das kann halt auch nur mein persönliches Empfinden sein, aber alles in allem waren die Stimmen der Tester ja auch recht positiv.
johndoe828741 schrieb am
Spike_V1 hat geschrieben:
tobeno hat geschrieben:Die Grafik ist ja auf einmal nicht mehr so toll... Hab das Spiel "hübscher" in Erinnerung!
Gruß
Es sieht in "echt" auch deutlich besser aus als in diesen Videos, wobei es grafisch trotzdem keine Bäume ausreißt. Mein Eindruck von der Grafik beim Probespielen war etwa im Bereich gehobenes Mittelmaß.
Könnte man genauso gut über einen normalen Controller steuern.
Natürlich könnte man in Momenten in denen man etwa Codes eingibt, Schlösser knackt, in Kisten/im Rucksack wühlt usw genauso gut einfach pausieren und würde so den Einsatz eines normalen Controllers ermöglichen. Theoretisch könnte man auch mit Bild im Bild arbeiten. Aber dadurch, dass man dazu gezwungen wird vom Hauptbildschirm wegzuschauen erhöht sich die Gefahr einen heranschlürfenden Zombie nicht/erst später zu sehen, was einen meiner Meinung nach tiefer ins Spiel eintauchen lässt als es bei aktuellen Konsolen der Fall wäre und so für den einen oder anderen erschreckenden Moment sorgen kann. Aber da muss sich jeder sein eigenes Bild machen.
Aber ist dieses Feature mit dem Wegschauen das einzige?? Klar, bei nem Horrorspiel macht das Sinn.
In der Szene mit dem Schloss oder Scanner könnte man auch jeweilige einfach auf dem TV-Bildschirm so groß darstellen, das es 3/4 vom Bild verdeckt und man hätte nen ähnlichen Effekt. Aber ich müsste es wirklich mal gespielt haben um das zu beurteilen.
Trotzdem bin insgesammt etwas enttäuscht. Die Mechanik z.B. vom "Schloss knacken" gibt es doch schon seit Jahren. Den Stick langsam im Kreis drehen bis es "knack" macht...hätte da etwas mehr erwartet.
Spike vs Zombies schrieb am
tobeno hat geschrieben:Die Grafik ist ja auf einmal nicht mehr so toll... Hab das Spiel "hübscher" in Erinnerung!
Gruß
Es sieht in "echt" auch deutlich besser aus als in diesen Videos, wobei es grafisch trotzdem keine Bäume ausreißt. Mein Eindruck von der Grafik beim Probespielen war etwa im Bereich gehobenes Mittelmaß.
Könnte man genauso gut über einen normalen Controller steuern.
Natürlich könnte man in Momenten in denen man etwa Codes eingibt, Schlösser knackt, in Kisten/im Rucksack wühlt usw genauso gut einfach pausieren und würde so den Einsatz eines normalen Controllers ermöglichen. Theoretisch könnte man auch mit Bild im Bild arbeiten. Aber dadurch, dass man dazu gezwungen wird vom Hauptbildschirm wegzuschauen erhöht sich die Gefahr einen heranschlürfenden Zombie nicht/erst später zu sehen, was einen meiner Meinung nach tiefer ins Spiel eintauchen lässt als es bei aktuellen Konsolen der Fall wäre und so für den einen oder anderen erschreckenden Moment sorgen kann. Aber da muss sich jeder sein eigenes Bild machen.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Lightfield

Loading
5:00 Min.
Spielszenen
Lost in the Garden (Entwickler) hat ein fünf Minuten langes Spielszenen-Video aus Lightfield veröffentlicht, das im Laufe des Jahres für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird. Das futuristische…
27.07.2017
Views: 89
Echo

Loading
1:38 Min.
Trailer
Das in Kopenhagen ansässige, unabhängige Studio Ultra Ultra wird das Third-Person-Sci-Fi-Abenteuer ECHO am 19. September 2017 für PC und PlayStation 4 (Preis: 22,99 Euro) veröffentlichen.
27.07.2017
Views: 268
Warriors All-Stars

Loading
1:44 Min.
Shiki Clan
Koei Tecmo Europe hat die Mitglieder des Shiki Clans aus Warriors All-Stars vorgestellt. Unter dessen Banner versammeln sich Yukimura Sanada, Mitsunari Ishida und Naotora li (bekannte Gesichter der…
27.07.2017
Views: 92
WWE 2K18

Loading
1:58 Min.
Cena (Nuff) Edition
2K Games hat die Cena (Nuff) Edition von WWE 2K18 angekündigt. Die weltweit auf 30.000 Exemplare limitierte Edition wird zum Preis von 149,95 Euro exklusiv bei Amazon und GameStop für PlayStation 4 und Xbox…
27.07.2017
Views: 850
F1 2017

Loading
1:23 Min.
Born to Make History
In F1 2017 wird man nicht nur mit den virtuellen Nachbildungen der F1-Autos der aktuellen Saison fahren können, sondern auch mit zwölf ikonischen Klassikern der Formel-1-Geschichte. Das Rennspiel von…
27.07.2017
Views: 287
Transport Fever

Loading
3:14 Min.
Gameplay-Patch
Für Transport Fever ist der vor längerer Zeit angekündigte "Gameplay-Patch" veröffentlicht worden. Neu sind Wegpunkte für Strassenfahrzeuge, eingefärbte Fahrzeug-Symbole im Linienmanager…
27.07.2017
Views: 351

Facebook

Google+