Video "Epilog: Widersprüche in der Dramaturgie" zu Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain: Epilog: Widersprüche in der Dramaturgie

Michael und Jörg sprechen über die Widersprüche in der Dramaturgie und erklären, warum das jüngste Werk von Hideo Kojima knapp am Award scheitert.



Epilog: Widersprüche in der Dramaturgie
Views: 11464   27 Bewertungen
Einbetten:

Kommentare

Panikradio schrieb am
Ist schon etwas her, aber auch an dieser Stelle nochmal Lob für den Video-Talk, den ich mir bewusst so lange aufhob anzuschauen, bis ich TPP durchgespielt und mir eine PS4 zugelegt haben würde. War nämlich erst kürzlich soweit. :wink:
Ich habe MGS: TPP vor wenigen Stunden nun auch durchgespielt. MGS ist für mich eine der letzten großen Videospielreihen unserer Zeit, vielleicht sogar die größte wenn man bedenkt, dass die Geschichte mittlerweile über einen reellen Zeitraum von nunmehr 25 Jahren über mehrere Ableger erzählt und mit TPP komplettiert wird.
Die im Video besprochene Verwirrung über die im Prolog vorgenommene plastische Gesichtsveränderung deckte sich auch mit meiner Empfindung, die sich auch bei mir im Grunde über den gesamten Spielverlauf hielt und das Spielempfinden maßgeblich etwas trübte. Allerdings verschaffte die letzte Episode da dann doch das große Maß an Aufklärung, das man so sehnlichst erwartet hatte. Ich finde, dass das ein ziemlich genialer dramaturgischer Kniff von Kojima ist, so etwas über einen Spielhandlungsverlauf von 50 Stunden plus konsequent aufrechtzuerhalten. In der Retroperspektive ließen sich dann viele Ereignisse zwar erst am Ende des Spiels endlich plausibel erklären, doch wurde man hier selbst Teil des mythischen Legendenbildens, wie man es im Spielverlauf selbst nur durch Kassettenaufnahmen nachzuvollziehen hatte. Im Nachhinein aber ist es absolut genial festzustellen, dass Kojima im Prolog dem Spieler mit einer der ersten Zeilen des zwischen den Protagonisten gesprochenen Dialogs im Krankenhaus die Lösung der Handlung eigentlich schon vor Augen hält. Oder wenn man nachvollziehen kann, weshalb der Brennende Mann in Afghanistan plötzlich von Big Boss ablässt und "leblos" zu Boden fällt, obwohl er ihn doch jetzt endlich hätte töten können.
Absolute Zustimmung jedenfalls auch von meiner Seite zu den besprochenen Punkten dass Kojima es verpasst habe, die Atmosphäre des Krieges auch tatsächlich...
Time Out schrieb am
Guter Video-Talk, die 30 Minuten waren nicht langweillig. Der Test war ja dann im zweiten Teil auch schon präziser, und man merkt auch 4P die leise Entäuschung an, die sich breit macht.
Aber wenn 80 Millionen Dollar (waren wohl kaum Yen...) und ca. 5 Jahre nicht gereicht haben, muss man auch dem Meister Kojima die Frage stellen dürfen, wohin diese Reise hätten gehen sollen. Hoffentlich erfahren das die Fans noch als DLC. Von mir aus darf es auch ein Film mit den fehlenden Cutscenes sein.
Master Chief 1978 schrieb am
Ich kann eurer Meinung im Video nur zustimmen, sind mehr oder weniger alles Sachen die mich auch mehr oder weniger stören. Ich würde dem Spiel trotzdem so um die 87 bis 88% geben eben weil es mir trotzdem bisher einfach Spaß macht.
Mein Lieblings Teil bleibt aber weiterhin Metal Gear Solid, das bot für mich einfach das beste Gesamt Paket in Sachen Gameplay, Storytelling, Charktere und Storytelling. Die Videosequenzen waren nicht zu Lang u.s.w.
Allanspan schrieb am
Ich möchte mal was Allgemeines sagen: Ich freue mich, dass es solche interessanten und differenzierten Diskussionen auch für Spiele gibt. Weil es sich bei Spielen m.E. eben auch um eine Kunstform handelt, wie beim Film oder Buch, wo ja solche Diskussionen längst selbstverständlich sind. Also, liebe 4Players-Redakteure, ich freue mich schon auf weitere Diskussionen/Kritiken dieser Art, von denen es bisher ja ? soweit ich es überblicke ? im Netz nicht allzu viele gibt.
Ich habe MGS 5 noch nicht gespielt, aber euer Gespräch hat mich darauf neugierig gemacht.
flo-rida86 schrieb am
ccun hat geschrieben:
jk4 hat geschrieben:bestes und coolstes spiel ever übrigens, wie man über so ein juwel meckern kann und das als videospielredakteur... ohne worte *fp

Gemeckert wird ja über die Story. Und da hat es schon so einige Dinge, die nicht so dolle geworden sind. Spielerisch erste Sahne, ja, aber ....

Wobei die Story immer noch insgesamt sehr gut ist.
Bei Mgs1 und mgs3 wahr sie für mich besser aber mgs2 und mgs4 wahren für mich storymässig schlechter als mgs5.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Oculus Touch

Loading
0:41 Min.
Launch-Trailer
Der Launch-Trailer von Oculus Touch zählt in dem folgenden Video die Vorteile der Controller auf als da wären: Analogsticks, Erkennung von zwei Fingergesten, 360-Grad-Erkennung und Rumble-Feedback.
05.12.2016
Views: 49
Block'hood

Loading
1:28 Min.
Populate Update
Nach der Update-Installation werden die Einwohner im Nachbarschafts-Simulator über eigene Bedürfnisse, Vorlieben und Abneigungen verfügen. Außerdem kommt ein dynamisches System für…
05.12.2016
Views: 128

Facebook

Google+