Video "Die ersten zehn Minuten" zu Halo 5: Guardians - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Halo 5: Guardians: Die ersten zehn Minuten

Die ersten Minuten bestehen aus sehr aufwendig produzierten CGI-Szenen, die dann in die ersten Schusswechsel überblenden.



Die ersten zehn Minuten
Views: 45812   13 Bewertungen
Einbetten:
Halo 5: Guardians
ab 24,99€ bei

Kommentare

Sabrehawk schrieb am
burlesford hat geschrieben:Selten so krass den Unterschied zwischen Ingame-Sequenz und Gameplay vor Augen geführt bekommen. In einem Moment noch schwindelerregend-halsbrecherisch mit 200 km/h den Berghang runterflitzen und aus der Hüfte alles niedermachen, was einem im Weg steht, um sich dann, sobald das Spiel losgeht, im typischen Schneckentempo um die Deckungen herumzuschleichen...
Nicht, dass das Gameplay schlecht ist (ehrlich gesagt: keine Ahnung, bin kein Halo-Zocker), aber im Vergleich zu dem Gefühl, dass einem noch eine Sekunde davor präsentiert wird, kommt man sich doch einfach nur verarscht vor, oder? Also nochmal: Erwartet natürlich keiner, dass das Spiel danach genauso abläuft, aber dann kann man auch nicht so ne übertriebene Eröffnungssequenz zeigen. Meiner Meinung nach. Kam mir halt ein wenig lächerlich vor.
Yeah right als ob movement und Präzision wie im CGI auf der Konsole ungescripted und ohne QTE überhaupt kontrolliert zu steuern wäre :DD, mal ganz abgesehen von der performance die bei mehr als 5 gegnern auf dem schirm wahrscheinlich ins Bodenlose sacken würde^^
burlesford schrieb am
Selten so krass den Unterschied zwischen Ingame-Sequenz und Gameplay vor Augen geführt bekommen. In einem Moment noch schwindelerregend-halsbrecherisch mit 200 km/h den Berghang runterflitzen und aus der Hüfte alles niedermachen, was einem im Weg steht, um sich dann, sobald das Spiel losgeht, im typischen Schneckentempo um die Deckungen herumzuschleichen...
Nicht, dass das Gameplay schlecht ist (ehrlich gesagt: keine Ahnung, bin kein Halo-Zocker), aber im Vergleich zu dem Gefühl, dass einem noch eine Sekunde davor präsentiert wird, kommt man sich doch einfach nur verarscht vor, oder? Also nochmal: Erwartet natürlich keiner, dass das Spiel danach genauso abläuft, aber dann kann man auch nicht so ne übertriebene Eröffnungssequenz zeigen. Meiner Meinung nach. Kam mir halt ein wenig lächerlich vor.
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Battlefield 5

Loading
2:34 Min.
Reveal-Trailer
Mit Battlefield 5 wollen DICE und Electronic Arts zurück zu den Wurzeln und eine moderne Variante des Klassikers Battlefield 1942 schmieden, dabei gleichzeitig aber auch neue Ansätze verfolgen. Der Shooter…
23.05.2018
Views: 7206
Rifter

Loading
1:40 Min.
Trailer
Der Wiener Solo-Entwickler IMakeGames wird das Akrobatik-Jump'n'Run Rifter im Juli für PC, Mac und Linux auf Steam veröffentlichen. In über 90 Levels mit 30 freischaltbaren Upgrades zur Anpassung des…
23.05.2018
Views: 206
Antigraviator

Loading
1:12 Min.
Launch-Trailer (PC)
Auf vier Welten mit insgesamt zwölf Strecken rast man um den Sieg, wobei die Pressemitteilung den Verzicht auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung erwähnt, ohne das System aber genauer zu beschreiben.…
23.05.2018
Views: 256