Video "NEU: Video-Vorschau (gesprochen)" zu The Division - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

The Division: NEU: Video-Vorschau (gesprochen)

The Division ist nicht Destiny: Es ist kein Ego-, sondern ein Deckungsshooter. Und trotzdem ist The Division dem Spiel von Bungie näher als jedes andere.



NEU: Video-Vorschau (gesprochen)
Views: 81998   8 Bewertungen
Einbetten:

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Sooo groß war der Unterschied nicht. Die Werte zählen sehr wohl und da der Kopf den meisten Schaden macht bei der selben Waffe, ist es natürlich das diese Argumentation nicht stimmt.
Du hast bei den Baseballschläger-Stürmern wohl einfach nicht den Kopf getroffen, oder sehr oft Schulter, Brust oder Arme. Aber genau dafür sind ja die Punkte im Spiel drin. Damit das erkenntlich ist. Letztlich gibt es doch kein besseres Feedback als diese Punkte.
Dadurch weißt du wie Effektiv deine Waffe ist, wie es sich bei dem Gegner verhält oder ob du eine andere Strategie brauchst. Natürlich ist das mehr RPG oder Rollenspiel-Lastig aber genau das sollte es ja auch sein.
Letztlich halte ich andere Spiele aber eher immer für unrealistisch, beziehungsweise kommt dem Spieler da nicht immer die Information zugute. Ich meine es gibt kein Spiel da draußen wo Wunden wirklich realistische Dinge machen, in welchem Spiel stirbt man denn bitte bei wirklich einem Schuss in den Kopf, im Multiplayer, ohne Ping-Zeit-Verzögerung? Gleichzeitg wo kann sich ein Spieler nicht verarzten weil er das entsprechende Verbandsmaterial nicht hat oder muss nur Humpeln weil er die Kugel abbekommen hat etc...
Ich empfand das Reagieren der Gegner auf Kugelfänge in Schultern und Armen sogar einigermaßen Realistisch. Wo in anderen Schootern die Gegner weiter auf die einschießen hatten die NPCs zumindest mit dem Aufprall der Kugel zu kämpfen. Das dies im Multiplayer total vernachlässigt wird fand ich auch schade, aber es würde halt das Spiel komplett zerstören. Denn letztlich würde jeder Kampf auf mehr Deckung oder einen Informations-Stellungskrieg hinaus laufen, in dem Dronen, Spiegel oder Kameras als auch der Physische Schutz der Deckung entscheidend ist. Das würde aber dann auch niemand spielen wollen.
Aber ich kann sehr gut verstehen wenn das die Atomsphäre und die Erwartungshaltung stark beeinträchtigt so das einem das dann auch den Spaß raubt bkb! So etwas habe ich oft wenn ich in...
DextersKomplize schrieb am
Es ist halt immer noch ein Rollenspiel(zumindest zum Teil), da kommt es eben mehr darauf an was drinnen ist, wie deine Werte sind, als wie etwas aussieht. Ist doch in vielen Online RPGs so, und auch wenn Division ein Shooter RPG MMO Hybrid ist, hat es diese Eigenschaft.
Wie soll denn der Boss der Gangstertruppe aussehen ... 3m groß? ^^ Wird sicherlich noch spektakulärere Bosse geben, aber das finde ich noch im Rahmen. Mit Realismus und Logik darfste in solchen Spielen nicht kommen. In Wow ist es auch unlogisch das nach einem Feuerball der Gegner nicht direkt brennt oder nach einem dicken Schwerrthieb noch stehen kann ... oder ein Riesenvieh, was 50x so groß ist wie die Spieler, überhaupt von selbigen gefällt werden kann. Da muss man sich schon drauf einlassen können.
Ich finde es sehr gut das Division so ist, es gibt genügend Spiele wo ein (oder max zwei) Kopfschüsse zum Tod führen, das muss doch nicht überall sein. Zumal man auch bei Division Kopftreffer eindeutig merkt, man macht spürbar mehr Schaden.
bKb schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:Solche Punkte kann ich nicht nachvollziehen, denn zum einen handelt es sich nicht um eine Simulation und zum anderen ist es auch ein Rollenspiel. Bei Uncharted und Tomb Raider reichen Kopfschüsse für einen Kill, vielleicht fühlt man sich da ja besser aufgehoben...

Dann lass es mich so sagen: Alle Gegner sahen gleich aus egal, ob Handlanger oder Boss. Und ein Baseballschläger scheint den gleichen Effekt zu besitzen wie eine kugelsichere Weste.
Mir fallen solche Dinge eben auf und sie stören mich.
X_Airborne_X schrieb am
Robby1234 hat geschrieben:
Mein Interesse ist aber auch gesunken, da wohl nur ein Destiny im Taktikshootergewand ansteht.

Auf genau das hoffe ich! (PC Spieler)
Und bis jetzt bin ich von der Beta begeistert.
Grafik rockt, Pvp in der Dark Zone ist tierisch lustig, PvE bisher auch sehr gut.
Keine Abstürze, Lags oder ähnliches. Das macht mir ehrlich gesagt Angst sowas bin ich von Ubisoft gar nicht gewohnt ...

kann ich genau so unterschreiben. da bin ich ganz bei dir!
X_Airborne_X schrieb am
mir hat die beta n heiden spaß gemacht . und auch die grafik find ich bombe . man kann das ganze spiel natürlich zerfetzen wenn man will "trailer sah geiler aus" "gegner halten zu viel aus" ""unrealistisch" bla bla ....niemand wird gezwungen zu spielen ..... ich war auch skeptisch und hab mich von der beta überzeugen lassen .naja ubisoft is halt n geldgeiler haufen von kleinen lügnern , na und? welcome to the real world
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

ARK: Survival Evolved

Loading
2:12 Min.
PS4-Trailer
Studio Wildcard hat ARK: Survival Evolved als "Founder's Edition" für PlayStation 4 veröffentlicht. Auch die Erweiterung ARK: Scorched Earth sowie das "Survivor's Pack" bestehend aus ARK: Survival Evolved…
06.12.2016
Views: 183

Facebook

Google+