Video "Tradition und Innovation" zu 4Players-Talk - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

4Players-Talk: Tradition und Innovation

Entwickler versuchen oft mit angeblicher Innovation mehr Spieler mit ihren Titeln zu erreichen. Doch funktioniert das immer? Jörg und Mathias diskutieren über alte Werte und neue Spiel-Mechaniken.



Tradition und Innovation
Views: 9998   67 Bewertungen
Einbetten:

Kommentare

Beckikaze schrieb am
Die Meinungen fassen ganz gut zusammen, warum ich kaum noch spiele.
Vieles wirkt zu seelenlos und durchschaubar.
antinerd2 schrieb am
antinerd2 hat geschrieben:Übrigens...doofer Samstag gewesen wa!? :-(
Das auf jeden! War ne geile Saison trotz der vielen Ausfälle! Dennoch war ich am Samstag etwas angefressen! :-)
Eisregen121 schrieb am
4P|T@xtchef hat geschrieben:In Japan gibt es zudem noch einen Konflikt zwischen Tradition und Moderne, auch unter Spieldesignern, der da mit reinspielt und leider zu Fehlinterpretationen führt. Aber das würde jetzt zu weit führen...
Kurz und knapp:Nö
Das trifft nur auf die story zu, also das thema, nennen wir es zum teil von mir aus esoterisch angehaucht.
Es hat hat aber weder was mit der spielewelt, oder spielmechanik zu tun noch wie die story transportiert wird (sei es nun mit ingame grafik oder rendersequensen).
Das ist welt weit freier künstlerischer freiraum.
Japan bedingt wäre wenn man was über Yokai, Kami, Akuma, shinigami oder sonst was erzählt was man hier schlecht übersetzten könnte da wir keine wörter dafür haben. Und die die wir haben, besitzen eine andere grundaussage oder diffinition. Zudem denke ich sollte man das thema nicht ganz so abschieben das der westen (ich sag jetzt mal europäische westen) nicht mit den themen klar kommt. Es wird schon erstaunlich viel verstanden. Wir reden ja nicht von einer 70ger jahre anime übersetzung die nicht nur schlecht sondern viel auch falsch übersetzt ist. Die heutige zeit versteht das ziemlich gut
4P|T@xtchef schrieb am
@ Rolle der Presse: Die ist weniger relevant als man denkt. Natürlich gibt es Publisher und Entwickler, die das Feedback der Spielepresse auch in das Design einfließen lassen - manche lassen sich auch alle Tests übersetzen. Aber letztlich wissen die auch, so leid es mir für unsere Zunft tut, wie oberflächlich die Presse in großen Teilen ist, wenn es um Analyse geht.
Wenn sich die Japaner plötzlich ein Call of Duty als Leitmotiv auf die Fahne schreiben, dann nicht, weil es im Westen inhaltlich gelobt wird, sondern weil es sich im Westen wie Sau verkauft. Also muss diese Art Spieldesign ja ankommen, also müsste ein Resi 6 doch auch davon profitieren... In Japan gibt es zudem noch einen Konflikt zwischen Tradition und Moderne, auch unter Spieldesignern, der da mit reinspielt und leider zu Fehlinterpretationen führt. Aber das würde jetzt zu weit führen...
antinerd2 hat geschrieben:Übrigens...doofer Samstag gewesen wa!? :-(
Ach nö, nach dieser Saison kann ich die Truppe nur loben und ich fands klasse, wie Klopp mit den Jungs in die Ehrenrunde ging. Der Jubel war Gänsehaut pur. Bayern war an dem Abend einfach...ähm...taktisch innovativer, um mal zwanghaft im Thema zu bleiben. :wink:
Eisregen121 schrieb am
Wäre ich mir nicht mal sicher ob die presse nicht selbst der größte einfluss war/ist. Immerhin wurde die reihe ja auch von spiel zu spiel schlechter und die rufe lauter.
Zudem hat es die presse einfach.
Egal was sie schreiben, die kann sich immer darauf berufen das als presse es ihr Recht ist und sie berichten nur über ihre meinung und erfahrung.
gleichzeitig geht eine große verantwortung daraus hervor.
1. es beeinflusst Spieler wie etwas pressentiert und bewertet wird.
2. es beeinflusst die entwickler gleichermasen.
Man soll natürlich nicht anfangen spiele nun schön zu reden damit man mit keinem aneckt.
Aber nehmen wir doch einmal den heutigen Test von Wolfenstein.
Auch ich konnte die kritikpunkte nachvollziehen (überigens, was den sound angeht, mal mit kopfhörer am PS4 controller versucht? da wird der richtig super abgestimmt, allerdings muss es auch anderweitig ohne kopfhörer stimmen und das tut es wirklich nicht).
Dennoch, eines scheint viel zu unbeachtet gewesen zu sein.
Das spiel spielt sich einfach rund. Es macht höllisch laune ein spiel zu sehen das eine so gute preformance hat. Alleine das machte sich schon stark auf dem spielspass bemerkbar.
Und der steht bei mir immer noch im vordergrund.
Ja, es wird shooter geben die bessere story haben werden, die besser aussehen werden, die besseres lvl design oder ideen haben werden. Aber was die preformance angeht und wie es sich anfühlt, ist das ein spiel das eine refferenz setzt an der man nicht leicht vorbei kommt.
Und das haben sie scheinbar auf allen konsolen hinbekommen. Selbst auf der X360.
Und das ein hersteller es heute noch schafft ein spiel auf allen palttformen ein solches spielgefühl zu vermitteln, ist schon sehr selten geworden.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

For Honor

Loading
1:07 Min.
Halloween-Trailer
Bis 2. November feiert auch For Honor das Fest des Grusels: Skelette kämpfen in einer speziellen Version des Herrschaftsmodus' und natürlich erhält man besondere kosmetische Gegenstände.
20.10.2017
Views: 395
Northgard

Loading
3:17 Min.
Oktober-Update
Für die Early-Access-Version von Northgard steht das Oktober-Update (Patch #16) zum Download bereit. Nach der Installation kann man in dem Aufbau-Strategiespiel auf Kobolde treffen. Neben den Kobolden erwartet…
19.10.2017
Views: 386
Spelunker Party!

Loading
1:20 Min.
Launch-Trailer
Square Enix hat Spelunker Party! für PC (Steam) und Switch (eShop) für 29,99 Euro veröffentlicht. Spelunker Party! folgt der Geschichte von Spenkulette und ihren Freunden. Man kann im Alleingang auf…
19.10.2017
Views: 312

Facebook

Google+