Video "Korea & Japan - zwei Spielkulturen" zu 4Players-Talk - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

4Players-Talk: Korea & Japan - zwei Spielkulturen

Japan und Korea unterscheiden sich deutlich hinsichtlich ihrer Spielkulturen. Dieter, Alice und Jörg diskutieren die Ursachen. Oder gibt es auch Gemeinsamkeiten?



Korea & Japan - zwei Spielkulturen
Views: 4310   45 Bewertungen
Einbetten:

Kommentare

Marobod schrieb am
Ich fuehl mich von Dieter persoenlich angesprochen, weil ich alle Billiardkugeln haben wollte und es irgendwo mal hier im Forum erwaehnt habe :D
Noch eine Anmerkung zu den koreanern, da ich immernoch ganz guten Kontakt zu Koreanern wie auch Japanern habe, in Korea bevorzugen die leute wenn es moeglich ist , ihre Wohnungen zu kaufen, da die Mieten exorbitant sind im vergleich zum Einkommen.
Kenne eine Familie die ein Haus (4 Stoeckig) in Inchon besitzt und im Nachbarhaus mehrere Wohnungen, die sie vermieten, aber haeufig leer stehen, daher an Touristen gern vergeben.
Edit : mir fehlen noch 3 Kugeln dan hab ich einen Satz komplett, bevor ichd as Billiard haus besuche :D
Mr:Marshmallow schrieb am
...ich würde auch am liebsten jeden morgen nach Japan fahren und da mitarbeiten.
der Anfahrtsweg wäre mir auch völlig egal, Hauptsache mit im kollektiven Produktionswahn.
Hat die Jule auch mal länger als 30 Minuten ein Gamepad in der Hand gehabt,
ohne ihr Pflichtgefühl völlig zu vergessen?
Ich persönlich warte noch auf die XBOX Controller Ausgabe mit den Topflappen dran.
Bei Jule habe den Eindruck es könnte Sinn machen ihr Backofenfenster
durch einen gaming screen zu ersetzen.
Trotz allem, nur ein vager, aber guter Vergleich.
Japan ist das Videospielland, und davon zehrt auch Südkorea nach wie vor, genau wie wir.
Warum die Koreaner eine Kultur daraus machen, liegt sicherlich in ihrer Tradition.
Nicht auszumalen, wenn Nord Korea mal Highscores zum Ideal machen sollte.
Da gibt es dann wahrscheinlich ein MEGA Panel, und alle sitzen davor.
Enthroned schrieb am
Nette Runde, aber Ausnahmsweise möchte ich auch mal den Klugscheißer machen.
Der von Jörg angesprochene Song wurde ausschließlich von einem der größten Radio- und TV Netzwerke nicht ausgetrahlt, KBS um genau zu sein. Der ist zwar privat, entspricht jedoch zum besseren Verständnis unseren Öffentlich-Rechtlichen.
Zudem geht es nicht um "pika pika", sondern um "pika-banjjak (????). Ironischerweise ist die Bedeutung von von "pika pika" auf japanisch nahezu die gleiche wie das koreanische "banjjak banjjak" und selbst umgangssprachlich haben sich viele junge Leute den japanisch-koreanischen Ausdruck angeeignet, vermutlich weil er schöner klingt.
Es geht also weniger um ein bestimmtes Wort und dessen Bedeutung, sondern vielmehr darum gewisse Worte aus der eigenen Sprache an sich und auch aus der angewandten Sprache(Wie Leute sich unterhalten) herauszuhalten.
Es gibt allein in Deutschland massig Lieder deren Texte leicht abgeändert werden, damit Sie Radio-tauglich werden. So wurde entsprechender Song einfach auf "banjjak banjjak" umgeschrieben und anschließend auch von KBS gespielt.
Und nochmal zurück nach Deuschland: Selbst hier haben wir einige Organisationen und Vereine, die mit teils abstrusen Ideen versuchen die Deutsche Sprache vor Anglizismen zu "retten".
Also ja, man könnte ein Fass darüber aufmachen, aber solche Diskussionen um Medien gibt's halt überall und ich glaube im Konsens sind Sie sogar nahezu gleich. Wir junge Menschen werden schließlich auch stets daran erinnert, wie böse wir doch mal waren und die Meinungen darüber könnten unterschiedlicher nicht sein. Die gleiche Thematik existiert dementsprechend wahrscheinlich in allen Ländern mit Kriegshintergrund der jüngeren Geschichte.
Und in der Hinsicht darf man den Koreanern auch keinen all zu großen Vorwurf machen, denn speziell die koreanische Popkultur genießt einen hohen Stellenwert in allen Gesellschaftsschichten und Altergruppen. Das macht das ganze...
Ares101 schrieb am
JudgeMeByMyJumper hat geschrieben:
Ares101 hat geschrieben:...grundsätzlich aber ist die Stadt schon von ihrer Topographie viel angenehmer. Man ist ebend in relativ kurzer Zeit in Naherholungsgebieten, weil die Berge ja nicht weit sind. Mit Tokyo überhaupt nicht zuvergleichen.
Man ist doch in Tokyo (für die schiere Größe der Metropolis) unglaublich schnell raus aus der Stadt und im Grünen. 40min vom Yoyogi-koen nach Kamakura, Enoshima,knapp mehr zu den Stränden südwestlich, 90min nach Hakone zum Ashinoko und den heißen Quellen, 30min zum Takaosan. Nicht zu vergessen, die großen Parks in der (westlichen) Stadtmitte: wer in den Wald will geht im Yoyogi-koen einfach vom rechten Wege ab, Shinjuku-gyoen gleich 5min mit der Bahn entfernt. Sagen wir mal, ich versuche in dem Betondschungel hier zumindest das positive zu sehen. :)
Mag sein, aber in Seoul habe ich es persönlich noch etwas anders empfunden. Die Straßen waren auch nich so grass Überfüllt. Liegt vieleicht auch an der Stadtplanung. Vieles wurde ja erst in den 60er bis 80er Jahre geplant.
https://www.google.de/maps/@37.4811146, ... a=!3m1!1e3
https://www.google.de/maps/@35.6973407, ... a=!3m1!1e3
Wenn du da mal auf google earth schaust sieht man schon, dass da sich etwas grundsätzlich unterscheidet.
Und ja die Besetzung wurde angesprochen und ja die Menschen reden da meist nicht drüber, es ist aber immer noch in den Köpfen drinn. Auch in den Medien kommen diese Sentiments immer wieder vor. Weniger stark gilt das auch für die Chinesen. Wiegesagt die Südkoreaner sind sehr...
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Constructor

Loading
4:44 Min.
Trailer zum Verkaufsstart
In Constructor übernehmen Spieler die Rolle eines angehenden Immobilienmagnaten mit der Aufgabe, eine erfolgreiche Stadt aufzubauen. Es reicht aber nicht, schnellstmöglichst Häuser und Unternehmen zu…
26.05.2017
Views: 367
Far Cry 5

Loading
2:10 Min.
Ankündigung
Erstmalig in den USA angesiedelt, werden Spieler die gelassen wirkende und dennoch vollkommen aus den Fugen geratene Welt von Montana im Solo-Modus oder auch komplett im Zwei-Spieler-Koop frei erkunden können.…
26.05.2017
Views: 2980
Ash of Gods

Loading
2:01 Min.
Intro
Die Moskauer Entwickler von AurumDust präsentieren das Intro zu ihrem Taktik-Rollenspiel Ash of Gods, das jetzt auch auf Kickstarter unterstützt werden kann.
26.05.2017
Views: 433
The Culling

Loading
1:39 Min.
Xbox One Termin
In The Culling ist man einer von 16 Spielern, die auf einer Insel gegeneinander kämpfen, bis es nur einen Überlebenden gibt. Am Freitag, 2. Juni soll das Gemetzel auf Xbox One starten.
26.05.2017
Views: 241
Everspace

Loading
1:31 Min.
Spielszenen-Trailer
Der Hamburger Indie-Entwickler Rockfish Games hat die Vollversion von Everspace veröffentlicht. Neben VR-Unterstützung für HTC Vive und Oculus Rift ist nun auch die Kampagne mit Missionen, Flashbacks…
26.05.2017
Views: 727
Earth Defense Force 5

Loading
5:22 Min.
Trailer #3
D3 Publisher hat den dritten Trailer mit englischen Untertiteln zu Earth Defense Force 5 für PlayStation 4 und PS Vita veröffentlicht. Der Kampf gegen die außerirdischen Monster-Insekten,…
25.05.2017
Views: 371
Chaos;Child

Loading
0:40 Min.
Teaser
Die "Visual Novel" Chaos;Child wird im dritten Quartal 2017 (Juli bis September 2017) für PlayStation 4 und PS Vita in Nordamerika und Europa erscheinen, dies bestätigte Publisher PQube Games. Der Publisher…
25.05.2017
Views: 179
RiME

Loading
1:54 Min.
Launch-Trailer
Das Rätsel-Abenteuer RiME wird morgen für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Es wird sowohl im Einzelhandel als auch auf digitalen Vertriebsplattformen erhältlich sein. Die…
25.05.2017
Views: 5441

Facebook

Google+