Video "Das Video-Fazit" zu Call of Duty: Advanced Warfare - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Call of Duty: Advanced Warfare: Das Video-Fazit

Kann das frische Zukunftsszenario und Charakterdarsteller Kevin Spacey der Serie neue Impulse geben?


Das Video-Fazit
Views: 60673   7 Bewertungen
Einbetten:


Call of Duty: Advanced Warfare
ab 9,79€ bei

Kommentare

Reiskocher23 schrieb am
Ich verstehe bis heute nicht, wieso die Videos nicht verton werden. Im Dragon Age Video wurde sogar Jörg eingeblendet. Ihr könnt also mit der Software umgehen :)
Hinzu kommt mal wieder das bekannte Phänomen zu tragen; früher war alles besser und aufwendiger.
Heute werden die Texte einfach bloß eingebledet, früher aber wurde der Text auf zerknülltem Papier gezeigt welches sich entfaltet. Fand den Effekt immer gut. Vertohnung ist aber hier wünschenswert. Jedesmal zu pausieren ist doof.
gruß
jan
4P|Culobuster schrieb am
ChriZ_d3luXe hat geschrieben:Naja, schon simpelste Videoschnitt-Techniken können "Musik-Fetzen" eliminieren oder zumindest abmildern, dass sie kaum noch wahrnehmbar sind. Und wenn dann auch noch mit Hintergrundmusik gearbeitet wird, sollte das nun wirklich kein Problem mehr darstellen. Die hier ist zugegebenermaßen etwas tricky mit den langen, stillen Pausen, aber naja, vielleicht kann man ja beim Aufnehmen des Materials die Hintergrundmusik etwas runterstellen. Geht bei eigentlich fast jedem Spiel.
Sag es den Schreiberlingen mit dem Musik leiser Stellen beim spielen ;-). Ansonsten ist die Gamemusik an den Spielesound in einer Tonspur gekoppelt. Sprich: mach ich Musik leiser, mache ich die Schüsse leiser.
ChriZd3luXe schrieb am
Naja, schon simpelste Videoschnitt-Techniken können "Musik-Fetzen" eliminieren oder zumindest abmildern, dass sie kaum noch wahrnehmbar sind. Und wenn dann auch noch mit Hintergrundmusik gearbeitet wird, sollte das nun wirklich kein Problem mehr darstellen. Die hier ist zugegebenermaßen etwas tricky mit den langen, stillen Pausen, aber naja, vielleicht kann man ja beim Aufnehmen des Materials die Hintergrundmusik etwas runterstellen. Geht bei eigentlich fast jedem Spiel.
4P|Culobuster schrieb am
ChriZ_d3luXe hat geschrieben:Zwei Sekunden pro Zeile müssten machbar und auch angemessen sein. Ich empfehle lieber weniger Text pro Einblendung und dafür vielleicht mehr Einblendungen zu nutzen. Manchmal hilft es auch, den Text etwas knackiger zu gestalten, auch wenn die Argumentation eventuell leidet. Aber dafür ist glaube ich niemand hier. Wenn man Argumente sehen will, liest man den Test. Die Musik ist wie einige anderen schon feststellten, viel zu laut.
2 Sekunden ist schwer zu sagen, da ja die meisten Texte, egal ob lang oder kurz, durch Schriftgröße auf 3 Zeilen gebracht werden. Ich habe mal geschaut, der kürzeste Text ist 5 Sek. lang, der längste 9 Sekunden. Alles 3-Zeiler und nur durch Schriftgröße und Breite bestimmt. Es ist schwer, denke ich, da einen gemeinsamen Nenner zu finden, da halt jeder schneller / langsamer liesst. Darum kann man nun aber auch nicht 30-Sekunden Einblendungen machen, weil die ergo mit mehr Videos bebildert werden müssten und somit auch die Videolänge in einem nicht mehr tragbaren Bereich rutschen. Da denke ich eher, besteht die Option für jeden zu pausieren oder den Test zu lesen, da die Video-Fazits auch nur eine Ergänzung zu dem darstellen und alle Punkte dort detailierter aufgeführt sind.
Was die Musiklautstärke angeht: Das scheint ja eher eine Ästhetische und geschmackliche Frage zu sein. Generell verstehe ich, dass Musik nicht Dialoge übertonen sollte. Das empfinde ich aber nur für dann wichtig, wo die Punkte des Video-Fazit darauf eingehen (z.B. Synchronsprecher gut / schlecht, Klangkulisse toll etc.), bsp. der Kevin Spacey-Part.
Alles andere sind halt "nur" die Ballergeräusche der Waffen, aus meiner Sicht, gerade durch harte Schnitte, nicht so schön anzuhören in schnellen Bildwechsel.
Bei CoD war nun auch das Problem, dass stetig Hintergrundmusik lief. Daher muss man den Spieleton soweit runter pegeln, dass die Klangkulisse hörbar ist, aber die Musik...
ChriZd3luXe schrieb am
Zwei Sekunden pro Zeile müssten machbar und auch angemessen sein. Ich empfehle lieber weniger Text pro Einblendung und dafür vielleicht mehr Einblendungen zu nutzen. Manchmal hilft es auch, den Text etwas knackiger zu gestalten, auch wenn die Argumentation eventuell leidet. Aber dafür ist glaube ich niemand hier. Wenn man Argumente sehen will, liest man den Test. Die Musik ist wie einige anderen schon feststellten, viel zu laut.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle aktuellen Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Project CARS 2

Loading
7:24 Min.
Video-Test
Für den Nachfolger haben die Briten in Zusammenarbeit mit echten Rennfahrern die Physik verfeinert und erlauben mit zahlreichen Anpassungen wieder ein Racing-Erlebnis nach Maß.Ob Project Cars 2…
22.09.2017
Views: 3698
Water Planet

Loading
1:20 Min.
VR-Trailer
The Revera Corporation (Musiklabel und Herausgeber von Videospielen) und die Entwicklerin/Musikerin Virgo haben bestätigt, dass ihr Debüt-VR-Titel Water Planet im Oktober 2017 auf Steam für PC, HTC…
21.09.2017
Views: 213

Facebook

Google+