Video "Im Wandel der Zeit: Die BioShock-Reihe" zu BioShock: The Collection - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

BioShock: The Collection: Im Wandel der Zeit: Die BioShock-Reihe

Mit Bioshock: The Collection können Spieler am 16. September in die Welt von Rapture und Columbia eintauchen. Aber welche Spiele haben die Serie geprägt? Mehr dazu erfahrt ihr im Video.



Im Wandel der Zeit: Die BioShock-Reihe
Views: 27285   10 Bewertungen
Einbetten:

Kommentare

4P|AliceReicht schrieb am
.:SleazeRocker:. hat geschrieben:Gute Zusammenfassung.
Ich hatte damals nur mal den ersten Teil auf PC angespielt... und irgendwie hat es bei mir so gar nicht gefunkt.
Keine Ahnung warum.
Ich werde mir die Collection mal zulegen, sobald sie billiger geworden ist.
Es gibt ja viele, die auf die Spiele schwören. ;)

Danke und schönes Wochenende ;)
.:SleazeRocker:. schrieb am
Gute Zusammenfassung.
Ich hatte damals nur mal den ersten Teil auf PC angespielt... und irgendwie hat es bei mir so gar nicht gefunkt.
Keine Ahnung warum.
Ich werde mir die Collection mal zulegen, sobald sie billiger geworden ist.
Es gibt ja viele, die auf die Spiele schwören. ;)
TaLLa schrieb am
Hab jetzt nochmal das erste System Shock gespielt und es ist beeindruckend wie durchdacht dieses Spiel ist und wieviele Features es schon damals hatte, die danach kaum jemand in seiner Fülle in ein einziges Spiel bekam. Ähnlich wie bei Outcast fühlt man sich danach wie aus der Antike ins Mittelalter geworfen, weil nach LookingGlass die Spiele erstmal verblödeten. Ich hab jetzt auch wieder verstanden, warum Fans der Serie das erste System Shock noch weit vor dem zweiten sehen. Nicht nur, dass es viele Features gab, das eigene logische Denken und Zuhörerfähigkeiten waren gefragt, weil alles über die Audiologs ging ohne dämliche Questmarker. Das Remake ist natürlich gebacked und bei drei bin ich auch sehr gespannt. Es sind seine eigenen großen Fußstapfen in die Spector treten will.
Bioshock in einem Atemzug nennen zu wollen...naja. Klar gibt es einen geistigen Zusammenhang, den ich auch gesehen hab und deshalb nie diese absurd hohe Wertung verstanden hab. System Shock legte immer Wert auf Gameplay, bot zig Features, ausgeklügeltes Leveldesign, ein durchdachtes HUD usw. Bioshock ist dagegen ein Gameplaykrüppel, als Shooter fühlt es sich zu matschig an, die Plasmide wie ein Gimmick und die Welt war zu uninteressant, als dass man sich abhalten wollte nicht dem Questpfeil zu folgen. Es war eher ein reinrassiger Shooter mit Extras, der durch die Erzählung und die Atmo lebte, welche auch wirklich ordentlich waren. Aber ich kam nie drumherum die Bioshocks etwas zu belächeln. Vielleicht ist Infinite auch deshalb mein Liebling der Serie geworden, da ich es eben einfach als Egoshooter sah und ich deshalb nicht über mögliche Features nachdachte, sondern einfach die Welt genoss.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Hellion

Loading
4:06 Min.
Überleben
Am 24. Februar 2017 wird Hellion vom Indie-Studio Zero Gravity als Early-Access-Titel bei Steam an den Start gehen. Die Entwickler beschreiben ihr ambitioniertes Projekt als "Multiplayer-Survival-Simulation" im Weltraum.
19.02.2017
Views: 873
Final Fantasy 14: Stormblood

Loading
4:39 Min.
Intro
Beim Fan-Festival in Frankfurt hat Square Enix nicht nur das vollständige Intro-Video (siehe unten) zu Final Fantasy 14 Online: Stormblood gezeigt, sondern auch die zweite neue Klasse bekanntgegeben.
18.02.2017
Views: 1015

Facebook

Google+