Video "Promo E3-Cam" zu The Legend of Zelda: Twilight Princess - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

The Legend of Zelda: Twilight Princess: Promo E3-Cam



Promo E3-Cam
Dieses Video benötigt ein Flash-Plugin!

Views: 47345   64 Bewertungen
Einbetten:
Fazit The Legend of Zelda: Twilight Princess, 01.03.2016:

Es ist schon komisch, wenn man nach zehn Jahren wieder dieses The Legend of Zelda: Twilight Princess spielt. Die Zeit ist doch schon so überreif für das neue Zelda und Nintendo NX! Genau wie damals schreckt der langatmige Einstieg zunächst ab, auch die fade Kulisse löst keine Begeisterung aus. Keine Bange, diese HD-Version wurde sichtbar aufgewertet, sowohl hinsichtlich der Oberflächen als auch Partikeleffekte. Dennoch wirkt das im Vergleich zu aktuellen Highlights wie The Witcher 3 manchmal hoffnungslos veraltet und statisch. Aber welche Bedeutung hat schon Grafik gegenüber Spieldesign? 2016 genauso wenig wie 2006 oder 1986, als diese Saga geboren wurde. Wenn es um die Demonstration zeitloser Qualität geht, ist Zelda immer eine ausgezeichnete Wahl. In kaum einer anderen epischen Spielereihe werden die Entwicklung von Fähigkeiten eines Helden sowie die Erkundung der Welt so meisterhaft verknüpft. So entsteht ein unwiderstehlicher Sog, der einen mit sanftem Anspruch in die Tiefe zieht, weil er mit jeder Stunde weitere Möglichkeiten offenbart. Auch die naiv anmutende Regie springt einem nach ein paar Stunden wölflisch an die Kehle und eröffnet als modernes Märchen den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse mit einem düsteren Mollakkord namens Midna. Dieser dämonische Sidekick sorgt zusammen mit der äußeren Bedrohung für eine interessante ambivalente Beziehung sowie die nötige Spannung. Was die inhaltlichen Neuerungen betrifft, sind der etwas anspruchsvollere Helden-Modus sowie die Komfortfunktionen hinsichtlich Steuerung und Sammeln lobenswert. Die amiibo-Exklusivitäten nerven hingegen, denn nur über den Kauf dieser Figuren bekommt man z.B. den höchsten Schwierigkeitsgrad sowie die Arenakämpfe der Schattenhöhle. Aber auch ohne diese Zusätze erlebt ihr hier immer noch eines der plattformübergreifend besten Action-Adventures.



Kommentare

johndoe-freename-79562 schrieb am
Macht einen super Eindruck. ich mag den Grafikstil, ich mag die Thematik, ich mag das Link ein Wolf ist (wer ist dieses Vieh mit dem Arm aus Farbe?) und ich mag es, dass es für Gamecube kommt. Könnte ein ganz großer Hit werden, ein zweites Ocarina of time vielleicht.
-M.D.Geist- schrieb am
der platz für das spiel des jahres kann schonmal reserviert werden *sabber* bei dem trailer bekommt man doch gleich ne schicke gänsehaut :P
rezman schrieb am
Wo Link der Wolf ist und dieser Kobolt auf ihm Reitet ist einfach der Hammer. Alter Schwede das Game wird so reinhauen :D.
johndoe-freename-44816 schrieb am
schade das es im konsolenkrieg so untergeht... :cry:
aber dafür sind schon 60 euro reserviert, zelda ist einfach nur geil... :wink:
johndoe-freename-81868 schrieb am
ó_ò schade das es nicht mehr so knuffig aussieht wie in den vorherigen teilen .__.
freu mich dennoch drauf, sofern ich nicht verängstigt unters bett krabbeln muss, weil trotz hysterischen controlpad hammern der große boss mich wieder erschlagen hat *schreikrampf* x__x
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Nintendo Switch

Loading
1:41 Min.
First Time Use
Nintendo of America zeigt im folgenden Trailer, wie die erste Inbetriebnahme bzw. das Setup von Nintendo Switch in der Praxis funktioniert. Die Konsole wird am Ende dieser Woche, am 3. März 2017, erscheinen.
27.02.2017
Views: 1260
Release-Vorschau

Loading
6:03 Min.
März 2017
Horizon Zero Dawn, Nier Automata und Ghost Recon Wildlands sind die drei großen Namen im März. Und mit der Switch gibt es gleich noch einen Konsolenstart obendrauf.
27.02.2017
Views: 2079
Sparc

Loading
0:36 Min.
Debüt-Trailer
Als "vSport" bezeichnet CCP Games die Disziplinen des Virtual-Reality-Titels Sparc, der für PlayStation VR, Oculus Rift und HTC Vive erscheinen soll.
27.02.2017
Views: 148

Facebook

Google+