Video "Trailer 5" zu Rise of Nations: Rise of Legends für PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Rise of Nations: Rise of Legends:



Views:     Bewertungen
Einbetten:
Fazit Rise of Nations: Rise of Legends, 26.05.2006:

Ich habe Rise of Nations geliebt. Es war nicht nur unser Spiel des Jahres 2003, sondern ist bis heute neben Seven Kingdoms und Age of Kings II mein zeitloser Echtzeit-Strategiefavorit. Deshalb habe ich mich unheimlich auf Rise of Legends gefreut. Hinsichtlich des Szenarios, der Spielbalance, der Eroberungsmöglichkeiten und des Völkerdesigns wurden meine Erwartung absolut erfüllt: Abseits vom üblichen Militär- und Fantasyeinerlei trifft hier Magie auf Technik, abseits vom einfachen Rushen kann man wilde Eroberungen mit klugen Annektierungen oder Forschungen kontern, und zusätzlich zum taktischen Aufbau und Kampf im Feld hat man in der Kampagne strategische Freiheiten auf der Weltkarte. Aber es steht auch ein wenig still, begeistert nicht mehr ganz so wie vor drei Jahren. Diesem Nachfolger fehlt abseits der fantasievollen Kulisse die Frische neuer Ideen oder die konsequente Weiterentwicklung bekannter Elemente wie Grenzen oder Diplomatie. Es ist ja nicht schlecht, dass es sich nach einer Stunde so anfühlt wie der grandiose Vorgänger - ganz im Gegenteil: Das Fundament ist eines der besten und intelligentesten im Genre. Aber wenn man genau hinschaut, bleiben in Sachen Wegfindung, Übersicht und Armeekontrolle Wünsche offen. Dass der Sound Aussetzer hat oder einige Sprecher nicht passen, sind nur Peanuts. Aber die Kampagne hätte mit einer packenderen Story, wechselnden Gegnern und noch mehr Platz auf der Karte wesentlich unterhaltsamer sein können. Richtig schade ist auch, dass es keinen freien Risikomudos mehr gibt - den habe ich schmerzlich vermisst. Also bleibt nach den drei Kapiteln nur der Skirmish- und Multiplayer-Modus. Aber was heißt nur? Dieses Spiel ist mit seinen drei komplett unterschiedlichen Völkern und dem fiesen Dominanzsystem ein Garant für viele spannende Online-Duelle.  Das hier ist alles ein Jammern auf hohem Niveau: Denn unterm Strich habe ich mit den Vinci, Alin und Cuotl mehr Spaß als mit Age of Empires III oder Herr der Ringe: Schlacht um Mittelerde II.

Kommentare

Ups, da gab es wohl ein Problem.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Neverwinter

Loading
1:11 Min.
The Cloaked Ascendancy
Für die PC-Version von Neverwinter ist die Erweiterung "The Cloaked Ascendancy" veröffentlicht worden. Eine neue Kampagne, eine weitere Abenteuerzone, ein überarbeitetes Gewölbe, ein neues Gefecht…
22.02.2017
Views: 83
Northgard

Loading
1:09 Min.
Early-Access-Trailer
Das an "Die Siedler" erinnernde Wikinger-Aufbaustrategiespiel Northgard ist bei Steam Early Access gestartet. Northgard ist in Deutsch, Englisch und Französisch spielbar und während der Early-Access-Phase…
22.02.2017
Views: 288
Xbox Games with Gold

Loading
1:46 Min.
März 2017
Microsoft hat die Spiele bekanntgegeben, die im März 2017 im Aufgebot von Xbox Games with Gold enthalten sind. Diesmal dabei sind Layers of Fear und die Ultimate Edition von Evolve für Xbox One sowie…
22.02.2017
Views: 565
Dead Rising 4

Loading
1:21 Min.
Steam-Trailer
Dead Rising 4 wird ab dem 14. März 2017 für den PC im europäischen Einzelhandel sowie global als digitaler Download bei Steam erhältlich sein, dies bestätigte soeben Capcom.
22.02.2017
Views: 135
Civilization 6

Loading
2:08 Min.
First Look: Australia
Neben dem kostenlosen Update wurde das nächste Premium-DLC-Pack enthüllt. Man darf zum ersten Mal in einem Civilization-Spiel die Nation Australien steuern, die von Premierminister John Curtin angeführt wird.
21.02.2017
Views: 886

Facebook

Google+