Video "Entwickler-Vorstellung" zu Guild Wars 2 für PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Guild Wars 2: Entwickler-Vorstellung



Entwickler-Vorstellung
Views: 24070   33 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Guild Wars 2, 28.08.2012:

Für mich ist Guild Wars 2 das beste und wichtigste Online-Rollenspiel seit Mythics Dark Age of Camelot. ArenaNet hat das Kunststück vollbracht, mit einfachen, aber effektiven Mitteln dafür zu sorgen, dass sich der umfangreiche Ausflug in den Fantasy-Vergnügungspark Tyria gleichermaßen vertraut wie neu anfühlt. Besonders begrüße ich die Entscheidung, bis hin zum Endspiel komplett auf die Grind-Tretmühle zu verzichten. Man kann überall etwas entdecken oder machen - und für alles bekommt man mehr Erfahrung als für das stupide Töten dutzender Monster. Zudem wird hier wie in keinem anderen Vertreter seiner Zunft auf ein zwangloses Miteinander gesetzt. Mit vielen kleinen Details hat man dafür gesorgt, dass viele Störfaktoren anderer Online-Vertreter (Mob-Farming, Tötungsklau, Raid-Warteschlangen, Beute-Verteilung etc.) gar nicht erst aufkommen. Mit dem Ergebnis, dass man wirklich das Gefühl hat, nicht nur seiner persönlichen Geschichte zu folgen, sondern auch mit hunderten Unbekannten einem gemeinsamen Ziel hinterher zu jagen. Es hätte zwar nicht geschadet, ein paar exklusive Klassen pro Volk einzubauen und die Kampf-Tausendsassa (es gibt keine "klassischen" Tanks, Heiler, etc. mehr) noch stärker zu differenzieren.  Doch letztlich bieten alle acht Berufungen trotz Ähnlichkeiten im dynamischen Kampf, bei dem auch Position und aktives Ausweichen eine Rolle spielen, genug Variation, um ein nochmaliges Durchspielen zu rechtfertigen. Es gibt auch noch weitere Störfeuer, so z.B. bei der deutschen Lokalisierung, aber auch technischer Art in Form von Abstürzen oder Performance-Problemen, die zum Fazit-Zeitpunkt noch nicht behoben sind. Dem gegenüber steht jedoch eine schier unendlich scheinende Motivation, denn auch im PvP-Bereich ist die Welt bis zum Bersten mit Inhalten sowie cleveren Details gefüllt. Und das alles -und das ist nicht zu unterschätzen- ohne jegliche Abo-Gebühren.

Kommentare

Veganer schrieb am
Man darf voller vorfreude das Spiel abwarten.
Auch wenn die Entwickler nur die Hälfte von dem was sie versprechen einhalten wird es trotzdem ein extremst geiles Spiel.
(Nur meine Meinung)
sash yy schrieb am
Wow... die versprechen ja so einiges und setzen dem MMO Standart einiges entgegen. Ich kann irgendwie nicht glauben das sich das alles so Umsetzen lässt, wie z.B. das Ereignisse die durch Spieler ausgelöst werden die Welt prägen bzw. verändern. Und das bei vielen Spielern auf einem Server. Dann gäbe es ja einiges für manche Spieler nicht zu entdecken oder zu erleben, wenn es andere schon gemeistert haben. Oder sie nutzen wirklich das phasing-System von WoW. Und nur durch Verkaufszahlen des Spiels und Addons das ganze zu finanzieren ist auch fragwürdig... die fortlaufende Entwicklung, der Support, die Serverwartung. Naja ich lass mich überraschen.
XxBarakaxX schrieb am
wäre nicht der erste Vortsetzung die Floppt und nicht dier Ersten Versprechungen die nicht gehalten werden. Wir Spieler sind druch zick Enttäuschungen nun geprägt.
ABer irgendwas sagt mir GW 2 wird gut :) Vielleicht hoffe ich es nur, aber freue mich schond arauf
Kyanon schrieb am
@MagnusPan: was fürn Diskussionsbrei, den du hier ablässt
die erfinden kein Rad neu, die bringen ein Genre vll endlich mal ein Lvl weiter in der Entwicklung. Ich spiele WoW nicht, weil es schlicht und langweilig ist. In meinen Augen hat WoW Diablo 2 in Spieltiefe nicht überholt. Content gibts aber genug, was nicht das Ziel in Entwicklung ist.
Wieso nehmt ihr das was die sagen so wörtlich???Heldeninflation, wenn ich nicht lache.
Das Spiel soll das Gefühl vermitteln, dass wenn du zu einem Dorf kommst, dir sofort einfällt, dass hier hast du gerettet.
Das ist ein mittendrin Gefühl wie es noch nie eins gab.
Ich denke Sie versprechen viel, wir wurden jedoch nicht mit GW enttäuscht und denke auch nicht, dass GW 2 eine Enttäuschung sein wird.
Habe aber Angst um einen zu großen Hype. Die Leute erwarten manchmal Dinge die nicht möglich...
Minando schrieb am
Man kann auch Held sein indem man nur an der Handlung mitwirkt, dazu muss man sie nicht alleine tragen...so gross ist mein Geltungsbedürfnis in einem Multiplayer nicht, und ich glaube mit der Einstellung "Ich-bin-hier-der-einzige-Held" sollte man lieber Singleplayer- Titel spielen.
schrieb am

Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

NVIDIA Shield TV

Loading
0:50 Min.
The Streamer
NVIDIA Shield TV ist ein Media-Streamer auf Basis von Android (7.0 (Nougat) mit Android TV und Google Cast; integriertes Chromecast) mit 4K- und HDR-Unterstützung. Neben Filmen und Serien bietet das Gerät…
16.01.2017
Views: 216
Battlefield 1

Loading
2:33 Min.
Making of der...
Mit dem zweiten Making-of-Video zu den deutschen Synchronaufnahmen von Battlefield 1 gewähren Electronic Arts und DICE abermals einen Blick hinter die Kulissen der Vertonung des Shooters.
16.01.2017
Views: 117
Leaving Lyndow

Loading
1:06 Min.
Debüt-Trailer
Um vor dem Fertigstellen ihres ersten großen Projekts Eastshade Erfahrungen mit der Veröffentlichung eines Spiels zu sammeln, haben die Independent-Entwickler mit Leaving Lyndow ein kleines Erzählspiel geschaffen, das…
16.01.2017
Views: 3
Quarantine

Loading
0:58 Min.
Trailer
In dem rundenbasierten Strategiespiel für Einzelspieler kämpft man als Leiter der "Pandemic Defense" gegen Seuchenausbrüche und für die Heilung der um sich greifenden Krankheiten.
15.01.2017
Views: 422

Facebook

Google+