Zur Spielinfo

Fracture: Trailer 2


Trailer 2
Fazit Fracture, 14.10.2008:

Wer hat eigentlich das Komponisten-Trio engagiert, um das Sci-Fi-Abenteuer so stimmungsvoll zu untermalen? Ich frage deshalb, weil der hervorragende Soundtrack weder zu der einf√§ltigen Missionsstruktur, der √∂den Handlung, den charakterschwachen Figuren oder den wenig cleveren Gegenspielern passen will. Schade, denn die zahlreichen interessanten Ideen k√∂nnen unter solchen Voraussetzungen nur noch f√ľr kleine H√∂hepunkte in einem spannungsarmen Abenteuer sorgen. Das geforderte langsame Vorgehen und der taktische Grabenbau sind z.B. klasse, die einfallsreichen Waffen immer wieder unterhaltsam und einige R√§tsel aufgrund der neuen Oberfl√§chenverformung anfangs unverbraucht. Doch warum wird die L√∂sung meist vorgegeben? Wieso gibt es keine fordernden Kopfn√ľsse? Und weshalb d√ľrfen nur deutlich eingegrenzte Gebiete im kleinen Rahmen gehoben oder gesenkt werden?  "Macht euch die Erde untertan!", empfiehlt die Bibel. Aber das gelingt den Entwicklern nicht: Fracture ist ein actionreiches Experiment, nichts physikalisch Weltbewegendes - ein stinknormaler Shooter, der gerne etwas Besonderes w√§re.





 Alle Videos


Hierzu gibt es bereits einen Kommentar im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr Videos zum Spiel
Fracture 


Mehr zum Spiel
Fracture