Video "The Legacy of id" zu Rage - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Rage: The Legacy of id



The Legacy of id
Views: 2495   7 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Rage, 04.10.2011:

Die verfallene Erde des 22. Jahrhunderts ist ein technisches Glanzstück, in dem kein Meter wie der andere aussieht! Ja, aus der Nähe betrachtet sind die Texturen matschiger Dreck, aber das große Ganze, das wunderbare Ödland, die herrlich versifften Städte, die liebenswert schrulligen Figuren - einfach fabelhaft! Spielerisch gehen die Entwickler in eine für Firmenverhältnisse geradezu revolutionäre neue Richtung, entfernen sich dabei aber nie zu weit von ihren Leisten: Das Herumfahren mit den diversen Vehikeln ist sehr unterhaltsam, die Rennen sind spaßig (wenn auch kaum herausfordernd), der Shooter-Part ist in jeder Hinsicht grundsolide. Mit einer Ausnahme: Das Herumexperimentieren mit neuer Munition sowie das Gebastele macht tierisch viel Spaß! Schade nur, dass man nach den hoffnungsvollen Intro-Auftakt direkt wieder die »Handlung? Nee, können wir nicht!«-Keule auspackt, denn die Geschichte ist bescheuert und voller Lücken, die größer sind als alles, was ein Asteroid je zurücklassen würde. Ärgerlich ist auch, dass die Welt zwar toll und groß, aber auch sehr leer ist - ein paar Sprungeinlagen hier, ein paar versteckte Objekte da, aber sonst dient das Ödland nur als Zeitvertreib zwischen Stadt und Mission. Sehr große Fragezeichen gehen auch in Richtung Mehrspielermodus: Koop schön und gut, aber kein Deathmatch? In einem Spiel von id Software? Dass ich das nochmal erleben würde! Am Ende ist und bleibt Rage ein guter Shooter, der sich keine groben Schnitzer erlaubt, aber auch weniger bemerkenswert ist, als er zunächst aussieht.

Der Test in bewegten Bildern: Unser Video-Fazit.

Rage
ab 9,99€ bei

Kommentare

mr archer schrieb am
Linden hat geschrieben:Video macht Lust auf mehr, aber für mich ist das so ein Spiel was man am PC zockt und mir passt das gerade nicht so in den Kram das man nur von dem Highlight für Konsolen redet.
Ja, ging mir auch so. Ich meine, die sitzen da an ihren Rechnern, auf denen sie ja auch immer wieder in das Spiel reingehen, um anzupielen, was sie gerade implementiert haben. Und dann erzählen sie einem was vom bestaussehendsten Konsolenspiel der Gegenwart. Bizarr.
lAmbdA schrieb am
Der Witz ist, das z.B. CoD tatsächlich immernoch die default settings von Q3 im Netcode setehen hat.
Linden schrieb am
Video macht Lust auf mehr, aber für mich ist das so ein Spiel was man am PC zockt und mir passt das gerade nicht so in den Kram das man nur von dem Highlight für Konsolen redet.
Aber ID hat schon recht, sie haben es vorgemacht, andere machten es nach und heute sind es Standards. :)
hushkeks schrieb am
oh da kommt meine kindheit zurück ^^ id sind die macher ...
Melcor schrieb am
We perfected it
Hmm, darüber lässt sich streiten.
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Rifter

Loading
1:40 Min.
Trailer
Der Wiener Solo-Entwickler IMakeGames wird das Akrobatik-Jump'n'Run Rifter im Juli für PC, Mac und Linux auf Steam veröffentlichen. In über 90 Levels mit 30 freischaltbaren Upgrades zur Anpassung des…
23.05.2018
Views: 104
Antigraviator

Loading
1:12 Min.
Launch-Trailer (PC)
Auf vier Welten mit insgesamt zwölf Strecken rast man um den Sieg, wobei die Pressemitteilung den Verzicht auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung erwähnt, ohne das System aber genauer zu beschreiben.…
23.05.2018
Views: 80