Video "Entwickler-Vorstellung 1" zu Imperium Romanum für PC - 4Players.de

 
[Zur Spielinfo]

Imperium Romanum: Entwickler-Vorstellung 1



Entwickler-Vorstellung 1
Views: 1439   0 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Imperium Romanum, 22.02.2008:

Imperium Romanum erfindet das Städtebau-Genre ganz sicher nicht neu, macht aber dennoch im Rahmen seiner Möglichkeiten Spaß. Das liegt an den motivierenden Aufgaben auf den Steintafeln, die einen kontinuierlichen Aufstieg eurer Siedlung versinnbildlichen: Zuerst die Versorgung mit dem Nötigsten, dann die Aufrüstung der Armee und schließlich der Circus Maximus als Krönung. Auch äußerlich schlägt sich der Aufstieg nieder, da sich eure Stadt vom schlichten Dorf mit dem Nötigsten zur Metropole mit marmornen Prachtbauten entwickelt. Insbesondere für Einsteiger ist es einen Blick wert, da es dank Tutorial einfach zu verstehen, leicht zu bedienen und leicht zu gewinnen ist. Die sollten dann allerdings keine ausgefeilten Kämpfe erwarteb, denn der gesamte Bereich Militär ist allenfalls Beiwerk. So sind die Schlachten viel zu einfach zu gewinnen und auch nicht sonderlich historisch, auch wenn sie vielleicht an einem berühmten, antiken Ort stattfinden. Das ist leider auch ein Merkmal des gesamten Spiels, dass es unterm Strich für erfahrene Spieler, Feldherren und Bauveteranen zu wenige Herausforderungen bietet. Sie sollten eher auf Caesar, Zeus oder Kinder des Nils zurückgreifen. Besser als CivCity Rome oder Die Römer ist dieser leicht verdauliche Ausflug in die Antike aber allemal.



Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Trailer

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Terra Invicta

Loading
3:13 Min.
Reveal Trailer
Pavonis Interactive hat ein Lebenszeichen von Terra Invicta gegeben. Das Strategiespiel ist der erste eigene Titel der Entwickler der Long-War-Modifikation für XCOM und XCOM 2. Einen frühen Blick auf das…
14.10.2019
Views: 221
Last Oasis

Loading
3:02 Min.
Devlog #1 - World Travel
Last Oasis spielt auf der Erde, tausend Jahre in der Zukunft. Ein kataklystisches Event hat den Mond zerstört und die Rotation des Planeten gestoppt, wodurch er in zwei extreme Klimazonen gestürzt wurde.
13.10.2019
Views: 14