Video "Pre-Order-Trailer" zu Deus Ex: Human Revolution - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Deus Ex: Human Revolution: Pre-Order-Trailer



Pre-Order-Trailer
Views: 4169   15 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Deus Ex: Human Revolution, 22.08.2011:

Die Revolution findet nur in der Erzählung statt - spielerisch verhält sich die Restauration des Klassikers ausgesprochen konservativ. Noch immer jongliert Deus Ex gekonnt mit Rollenspiel, Action und dem Schleichen. Noch immer tut es das in einer größtenteils geradlinigen Missionsfolge, die an zentralen Standorten durch freies Erkunden und das Annehmen freiwilliger Aufgaben behutsam aufgebrochen wird. Seine großen Stärken sind - wie immer - die offenen Einsatzgebiete mit ihren zahlreichen Wegen, die vielen Handlungsmöglichkeiten sowie der Aufbau einer ungemein gut durchdachten Zukunftsvision, von der man sich beim Lesen von Emails, Büchern oder das Belauschen von Gesprächen ein eigenes Bild schaffen muss. Weil man sich jederzeit am Gegner vorbei schleichen, ihn KO schlagen oder zum Feuergefecht verleiten kann, funktioniert Deus Ex vor allem als Bühne für kreative Taktiker. Als reines Actionspiel zeigt es allerdings Schwächen in der Inszenierung, die Gegner verhalten sich altmodisch, sie machen Fehler und Adam lässt sich für einen modernen Actionhelden nicht immer schnell genug bewegen. Während man schleicht, übersehen die Wachen hingegen offensichtliche Veränderungen in ihrer Umgebung und beherrschen nur grundlegende Verhaltensmuster. Für ein Rollenspiel sind die Aktionsmöglichkeiten in den Städten schließlich, gerade im Umgang mit den starr am Fleck stehenden Passanten, sehr eingeschränkt. Die spannende Geschichte kitzelt nie das Prickeln des ganz großen Verschwörungs-Epos' heraus und begnügt sich irgendwann mit einem oberflächlichen Zugang zu ihren Charakteren. Im Detail kann man Human Revolution viel vorwerfen. In seiner Gesamtheit allerdings, beim Verbinden aller Elemente zu einem packenden, spielerisch freien Thriller, macht es verdammt viel richtig - ähnlich viel wie seine Vorgänger richtig machten. Mit dem kniffligen Hacken sowie den erzählerisch belanglosen, aber spannenden Bosskämpfen baut es die bekannte Formel sogar behutsam aus. Besser gelingt ihm das mit Verhören, die so gut geschrieben sind, dass man tatsächlich Menschenkenntnis braucht, um den Gesprächspartner richtig einzuschätzen und ihm so Informationen zu entlocken. Der erste Schritt, die Wiederherstellung eines Klassikers, ist trotz aller Schwächen gelungen! Hoffentlich gelingt es Eidos auch, die einzelnen Bausteine in einer Fortsetzung auszuarbeiten. Denn erst dann könnte ein Deus Ex wie sein Urvater heute noch etwas Neues schaffen. Das Wichtigste aber wollte ich mir aufheben, seit ich Human Revolution vor mehr als einem Jahr zum ersten Mal gesehen habe - und ich bin froh, dass der Eindruck damals nicht getäuscht hat. Das Wichtigste ist: Deus Ex ist zurück!

Kommentare

FreshG schrieb am
Hm also angesichts dessen das man ja eh viele Spiele einfach eben so vorbestellt find ichs ganz cool das man dann auch was geschenkt bekommt egal wie gut es ist.
Ponte schrieb am
wired hat geschrieben:...
So ganz generell gebe ich dir natürlich recht - meine Hoffnung stirbt natürlich zuletzt :wink: .
Obwohl ich sagen muss das mich die Trailer - zumindest was das Gesehene und Gehörte betrifft - schon etwas mitgenommen haben. Das kann jetzt auch daran liegen das ich ein Faible für Cyberpunk habe, in Bild und Schrift. :D
Ich drücke mir selbst und natürlich der restlichen Rollenspielwelt kräftig die Daumen, das am Ende kein seichter Actionfilm mit 9 Stunden Spielzeit und Cliffhanger daber rauskommt, falls ja werde ich persönlich der schärfste Kritiker des Spiels sein. Trotz meiner Fanboybrille bin ich nämlich dennoch sehr einsichtig. :twisted:
wired schrieb am
Ponte hat geschrieben:
El Schwingo hat geschrieben:
wired hat geschrieben:
Achja: Gunter Hermann und Anna Navarra >>> Texanischer Klischee-Action-Muskelberg und Negerin mit Emo-Haarschnitt.
Gunter war Deutscher/Österreicher und Anna Navarres Haut war etwa so Hell wie der Schnee der seit einigen Tagen fällt...
Ich glaube eher das er zum Ausdruck bringen wollte, das Hermann und Navarra wesentlich interessantere Charaktere sind, als die neuen (der große Bösewicht und die schwarze Killerbraut). Wobei ich hier nur insofern widersprechen muss, das ja noch niemand die neuen Charakter kennt.
Ich bin trotzdem sehr gespannt auf das Spiel.
Richtig! Womit erwiesen wäre, dass intelligente Lebewesen in diesem Forum existieren. Das ist schön!
BTW: Es gab bereits Impressionen von beiden Charakteren in den CGI-Trailern und Gameplay-Trailern, in denen sich der Ersatz des allseits beliebten (und oh ja! Sie haben beide tatsächlich helle Haut und Gunther ist Deutscher!) Duos gezeigt hat.
Der männliche Part wirkte wie der typische Testosteron-Klumpen (zur Definition: Gears Of War) aus amerikanischen Actionfilmen und zwar den schlechteren.
Innerhalb der geleakten Gameplay-Videos sonderte er extrem käsige Zeilen ab, die ihn wie eine Witzfigur erschienen lassen, dazu sehr bemüht, wie das in Blockbustern Gang und Gebe ist.
Gunthers Motivation im Konflikt fand ich sehr nachvollziehbar. Er glaubte eben seinem Arbeitgeber.
Die ...ähm... stärker pigmentierte Dame wirkt schablonenhaft wie aus Blade oder Matrix gezeichnet. Sehr cool, wie so coole Gegenspieler sein sollten, für männliche Teenager mit viel Taschengeld (yay!).
Beide hinterlassen den Eindruck von typischen Konzepten von Antagonisten, die hauptsächlich böse sind, weil sie eben böse sind.
Anna Navarre (?) und Gunther, fehlte es...
Ponte schrieb am
Queequeg hat geschrieben:@ Ponte: Du hast wahrlich hellseherische Fähigkeiten!
Deus Ex war nie ein Rollenspiel, sondern ein Shooter mit Rollenspielelementen, was die Charakterweiterung und Erzählstruktur betraf. Nach allen bisherigen Artikeln und Aussagen der Entwickler wird es auch dabei bleiben.
Deine Argumente sind diesb. irgendwie hirnrissig.
Ich bin aber ebenfalls der Meinung, dass die Grafik nicht allzu wichtig für ein Spiel ist. Das Design ist aber IMMER teil der Grafik. lol
Ich zitiere mich mal selbst :
...(mit hoher Wahrscheinlichkeit)... dann wie gewünscht umgesetzt wird...
Das sind jetzt nicht wirklich Begriffe, die meine "hellseherische Fähigkeiten" untermauern, oder?
So unterschiedlich können Meinungen sein - ich sehe den FPS Part in Deus Ex als völlig sekundär und behaupte weiterhin das auch Teil 3 von einem Shooter ebenso weit entfernt sein wird wie Mirror's Edge oder Hitman.
Wer ballernd durch Deus Ex rennt, hat das Spielprinzip ohnehin völlig falsch verstanden und sollte doch lieber bei Call of Duty weiterspielen!
Zum Thema Design und Grafik war das ein ziemliches Eigentor von dir, es gibt Spiele mit guten Design aber einer hässlichen Grafik und andersrum.
Queequeg schrieb am
@ Ponte: Du hast wahrlich hellseherische Fähigkeiten!
Deus Ex war nie ein Rollenspiel, sondern ein Shooter mit Rollenspielelementen, was die Charakterweiterung und Erzählstruktur betraf. Nach allen bisherigen Artikeln und Aussagen der Entwickler wird es auch dabei bleiben.
Deine Argumente sind diesb. irgendwie hirnrissig.
Ich bin aber ebenfalls der Meinung, dass die Grafik nicht allzu wichtig für ein Spiel ist. Das Design ist aber IMMER teil der Grafik. lol
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Monster Hunter XX

Loading
2:28 Min.
Switch-Trailer
Die gestern angekündigte Switch-Version von Monster Hunter XX wird am 25. August 2017 in Japan veröffentlicht. Monster Hunter XX Nintendo Switch Ver. wird maximal in 1080p laufen und kann sowohl auf dem…
27.05.2017
Views: 1951
Constructor

Loading
4:44 Min.
Trailer zum Verkaufsstart
In Constructor übernehmen Spieler die Rolle eines angehenden Immobilienmagnaten mit der Aufgabe, eine erfolgreiche Stadt aufzubauen. Es reicht aber nicht, schnellstmöglichst Häuser und Unternehmen zu…
26.05.2017
Views: 948
Far Cry 5

Loading
2:10 Min.
Ankündigung
Erstmalig in den USA angesiedelt, werden Spieler die gelassen wirkende und dennoch vollkommen aus den Fugen geratene Welt von Montana im Solo-Modus oder auch komplett im Zwei-Spieler-Koop frei erkunden können.…
26.05.2017
Views: 6302
Ash of Gods

Loading
2:01 Min.
Intro
Die Moskauer Entwickler von AurumDust präsentieren das Intro zu ihrem Taktik-Rollenspiel Ash of Gods, das jetzt auch auf Kickstarter unterstützt werden kann.
26.05.2017
Views: 492
The Culling

Loading
1:39 Min.
Xbox One Termin
In The Culling ist man einer von 16 Spielern, die auf einer Insel gegeneinander kämpfen, bis es nur einen Überlebenden gibt. Am Freitag, 2. Juni soll das Gemetzel auf Xbox One starten.
26.05.2017
Views: 350
Everspace

Loading
1:31 Min.
Spielszenen-Trailer
Der Hamburger Indie-Entwickler Rockfish Games hat die Vollversion von Everspace veröffentlicht. Neben VR-Unterstützung für HTC Vive und Oculus Rift ist nun auch die Kampagne mit Missionen, Flashbacks…
26.05.2017
Views: 991

Facebook

Google+