Zur Spielinfo

BioShock Infinite: Siren-Video

Siren-Video
Views: 680   4 Bewertungen
Einbetten:
Fazit BioShock Infinite, 25.03.2013:

Nein, BioShock braucht die eine überraschende Wendung nicht mehr, weil Infinite von einer ebenso packenden wie vielschichtigen Erzählung lebt. Spielemacher Ken Levine vereint große Themen wie Schuld, Sühne und Rassismus und erschafft eindrucksvolle Charaktere, die lange im Gedächtnis bleiben – allen voran Elizabeth, die ebenso charmant wie gefährlich ist. Ihr dynamisches Verhalten ist beeindruckend, wenn sie Booker beim Suchen unterstützt, ihm Munition zuwirft sowie Zugang zu Geschützen oder Deckung ermöglicht. Der glaubwürdige Charakter dieser interaktiven Begleiterin ist die größte Errungenschaft des Spiels! Hinzu kommt ein Schauplatz von atemberaubender Schönheit, den ich genau wie Rapture in meinem eigenen Tempo erkunde. Schade, dass fast alle Zivilisten Bookers notorisch lange Finger ignorieren, dass sich seine Handlungen meist auf den eintönigen Klick nach Beute beschränken, dass das Vorankommen eine Zeitlang gestreckt wirkt und erfahrene Helden auf dem normalen Schwierigkeitsgrad unterfordert sind. Mit der schweren Herausforderung erleben allerdings auch Veteranen frenetische taktische Action, die vom abwechslungsreichen Spiel mit Kräften sowie rasanten Positionswechseln lebt. Ganz selten habe ich so euphorische Höhepunkte genossen, wie ich sie an den schwindelerregenden Hochbahnschienen des bildgewaltigen Columbia erlebte!

Kommentare

  • Interessant, die Idee ist so ein wenig aus Dead Space, wo die einen Monster andere wieder beleben können. Ich bin sehr gespannt auf das gesamte Spiel!
  • Die Sirene steht zwar im klaren Kontrast zu den anderen Heavy Hitters, gefällt mir aber.
H1Z1

Loading
2:48 Min,
Dev-Spotlight

Lange hat man nichts mehr von H1Z1 gehört. Lenny Gullo geht auf Community-Fragen ein und zeigt den Jahreswechsel der postapokalyptischen Welt.

24.10.2014
Views: 558

Facebook

Google+