Zur Spielinfo

Steel Battalion: Heavy Armor: Tutorial-Trailer

Tutorial-Trailer
Views: 767   1 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Steel Battalion: Heavy Armor, 22.06.2012:

Schade, dass From Software das neue Steel Battalion ins Kinect-Korsett gezwängt hat. Ohne die Bewegungssteuerung hätte ein passabler Mech-Shooter daraus werden können. Durch das schwerfällige Stampfen und halb zerborstene Armaturen fühle ich mich tatsächlich wie in einem Stahlkoloss. Manchmal macht es sogar richtig Spaß, sich behutsam voranzutasten und einen lauernden Feind in Stücke zu schießen, bevor er mich entdeckt. Ein Teil der Aktionen lässt sich schließlich mit dem Controller steuern, doch immer wenn Kinect ins Spiel kommt, verdirbt es den Spaß. Ständig werden Gesten falsch erkannt, was durch den unerbittlichen Schwierigkeitsgrad sofort bestraft wird. Oft musste ich eine Mission vier oder fünfmal angehen, nur weil ich wieder dreimal am falschen Hebel gezogen habe – und währenddessen durchlöchert wurde. Auch die debile Gegner-KI und die durchwachsene Technik motivieren nicht gerade zum Weiterspielen. Im Vorgänger versetzte der Riesen-Controller den Spieler direkt aufs Schlachtfeld, Kinect reißt ihn dagegen immer wieder heraus. Tanzspiel-Verweigerer wie ich müssen also weiter auf einen Kaufgrund für Microsofts Bewegungs-Controller warten.



Grey Goo

Loading
4:34 Min.
Back to the Basics

Zurück zum Ursprung: Kyla Kennedy und Matt Ballesteros von Petroglyph verdeutlichen, dass man mit Grey Goo zurück zu den Ursprüngen der Echtzeitstrategie gehen will.

19.12.2014
Views: 436
Loadout

Loading
0:51 Min.
Live Action-Teaser

Für den PS4-Start des kostenlose Multiplayer-Shooters Loadout wird man einen kurzen Live-Action-Film veröffentlichen, der den überzogenen Comicstil des Spiels einfangen soll.

19.12.2014
Views: 426

Facebook

Google+