Zur Spielinfo

Retro City Rampage: Debüt-Trailer

Debüt-Trailer
Views: 546   2 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Retro City Rampage, 24.01.2013:

Retro City Rampage ist kein gutes Spiel. Es ist nett und unterhaltsam, aber gleichzeitig auch simpel, flach und hohl. Was es aber ist, ist eine verdammt gute Sammlung an Erinnerungen daran, was in den 80ern und 90ern irgendwie cool oder angesagt war, eine Liebeserklärung an die Ära der dicken Pixel und des Plastikpops. Die Unmengen an Anspielungen und Insiderwitzen sind kaum in Worte zu fassen, wer mit all dem Wahnsinn aufgewachsen ist, der hier an allen Ecken und Enden liebevoll durch den Kakao gezogen wird, kommt aus dem Gackern kaum heraus. Wer keinen Sinn für diese Ära hat, der kann und sollte die Finger von RCR lassen - das hier ist von einem Wahnsinnigen für viele Wahnsinnige gemacht, die sich die Passion Pixel teilen. Alleine mit den ganzen Grafikoptionen hier hatte ich mehr Spaß als mit der Gesamtheit von Far Cry 3.

Kommentare

  • Genau mein Geschmack! Vorallem so viele OldieAnspielungen(NinjaTurtles für NES , BinocCommander,SuperMario,GTA1
  • Haha, das sind so viele offensichtliche und versteckte Anspielungen auf Spiele-Klassiker Nur mal ein Beispiel: Etwa bei 00:52 sieht man unten links im Bild ein Hausdach, auf dem Steht "DID (NOT) FINISH? - (555) DIPLOMA", mit einem dem Duke ähnelnden Grinsehelden daneben. An anderer  [...] Haha, das sind so viele offensichtliche und versteckte Anspielungen auf Spiele-Klassiker Nur mal ein Beispiel: Etwa bei 00:52 sieht man unten links im Bild ein Hausdach, auf dem Steht "DID (NOT) FINISH? - (555) DIPLOMA", mit einem dem Duke ähnelnden Grinsehelden daneben. An anderer Stelle steht an einem Haus "Skate 'n Buy", was mich unweigerlich an "Skate or Die" erinnert hat. Sowas zeugt einfach von Ideenreichtum und Spaß an der Sache! Ich werd's mir auf jeden Fall holen!
  • top genau mein geschmack

Aktuelle Videos

Facebook

Google+