Video "The World of Skyrim" zu The Elder Scrolls 5: Skyrim - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

The Elder Scrolls 5: Skyrim: The World of Skyrim



The World of Skyrim
Views: 9623   37 Bewertungen
Einbetten:
Fazit The Elder Scrolls 5: Skyrim, 08.11.2016:

Angesichts von weltweit über 23 Millionen verkaufter Einheiten ist es kaum zu glauben, dass es noch Rollenspieler gibt, die noch keinen Fuß nach Himmelsrand gesetzt haben. Wer nach den Zeitfressern wie Fallout 4 oder Witcher 3 jedoch immer noch nicht genug von Charakterentwicklung, Kampf und Quests in offenen Welten hat, ist mit der Special Edition von Skyrim in  jedem Fall gut, mitunter sogar sehr gut aufgehoben. Diese Gebiete Tamriels sahen auf Konsolen noch nie so gut aus, man hat wie vor drei Jahren bei der Legendary Edition alle Add-Ons dabei und kann zudem auch auf Konsolen auf Modifikationen zugreifen, so dass man weit über 150 Stunden investieren kann. Allerdings gibt es hier bedingt durch Vorgaben von Sony eine Zweiklassen-Gesellschaft: Auf der PS4 werden keine Mods zugelassen, die externe Assets verwenden, während es auf der One eigentlich keine Beschränkungen gibt. Doch natürlich bekommt man auch vollkommen ohne Community-Kreationen wie bei der Premiere vor etwa fünf Jahren ein episches sowie seinerzeit Weg weisendes Abenteuer. Das schafft es zwar trotz vielerlei Verbesserungen oder Optimierungen nicht immer uneingeschränkt, ein visuell zeitgemäßes Bild zu hinterlassen, fällt manchmal mit Pop-ups auf und ist auch immer noch nicht komplett von Bugs befreit. Doch ich genieße nach dem Original und der Legendary Edition auch mit der Special Edition meinen mittlerweile dritten Ausflug nach Skyrim mit jedem Schritt – auch wenn der Reiz der Erstfaszination fehlt und man der Kulisse letztlich das Alter anmerkt.

Kommentare

FreshG schrieb am
Alleine das Nordlicht *_*
fuxx schrieb am
@RyoAue Weißt Du was ich noch besser als kunterbunte, belebte und aktive Städte finde?
Ruinen, alte Burgen und tiefe Gewölbe ohne eine Menschenseele, von düsteren Kreaturen bewohnt und königliche Schätze bewahrend, mit riesigen Bossen die einen nach 10 Sekunden aus den Socken hauen und Göttinnen mit riesigen Möpsen, in die man sich reinlegen könnte, mit 120 Waffen und Schilden, 40 Zaubern und einem präzisen und erbarmungslosen Kampfsystem.
Wer immer noch nicht weiß wovon ich spreche, hat echt was verpasst!
RyoAue schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:Auch wenn ich mir es sowieso nie vorhatte zu holen, würde mich trotzdem interessieren, ob in den Städten denn jetzt Leben ist oder nicht (bei Obl. war das ja nicht wirklich der Fall). Die Kulisse kann noch so genial aussehen (wie hier, trotz Konsolengrafik), wenn man ein Gefühl von Leere bekommt, ist das alles umsonst.
Belebter als belebt. Und allesamt mit Charakter. Sogar die kleinen Kids tollen herum oder machen Unsinn ;) Schon allein das neue Dialogsystem wirkt soviel freier. Auf jeden Fall wesentlich besser als in Oblivion. Jeder NPC hat jetzt ja auch zig Animationen für seine Umgebung, zB an Wänden anlehnen, Arbeiten erledigen, handeln, Kinder spielen fangen uswusf.
Ach und wie ichs vorrausgesehen hatte gibts nun Reaktionen wenn man seine Waffe gezogen hat á la "Vorsicht mit dem Ding!" von den Wachen :D
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Splatoon 2

Loading
4:35 Min.
Weapons
Der zweite Teil der bunten Farbschlacht bietet natürlich auch ein erweitertes Waffenarsenal an, welches in dem folgenden Video vorgestellt wird.
23.03.2017
Views: 310
Civilization 6

Loading
1:46 Min.
First Look: Macedon
Das gestern angekündigte "doppelte Zivilisations- und Szenariopaket" für Civilization 6 wird neben Persien noch eine weitere Zivilisation umfassen, und zwar Makedonien. Makedonien wird angeführt von…
22.03.2017
Views: 695
Gravel

Loading
3:13 Min.
Spielszenen
Auf der Strecke "Blue Paradise Pacific Ocean" gewährten wir unterschiedlichen Boliden etwas Freilauf und ließen die Motoren der PS-Monster aufheulen.
22.03.2017
Views: 869
Sacred Fire

Loading
3:40 Min.
Kickstarter-Trailer
Sacred Fire soll im Frühjahr 2018 für PC, Mac und Linux in englischer Sprache erscheinen (Steam, Humble, DRM-frei GOG). Das Projekt wird derzeit bei Kickstarter finanziert. Das Mindestziel liegt bei 50.000 Dollar.
22.03.2017
Views: 471
Sacred Fire

Loading
10:32 Min.
Entwickler-Vorstellung
In dem Einzelspieler-Rollenspiel startet man nicht als Anführer, sondern muss sich erst mit Selbstbewusstsein, Willensstärke und Einfluss beweisen. Durch die Entscheidungen gewinnt man zum Beispiel den…
22.03.2017
Views: 475

Facebook

Google+