Dahngrest, die Höhle der Gilden: - Komplettlösung & Spieletipps zu Tales of Vesperia - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Zaphias:

Wenn ihr Yuri kontrolliert lauft den Weg entlang zum Brunnen und schaut euch die Sequenz an. Ihr sollt nun den gestohlenen Blastia-Kern finden. Lauft die linke Treppe hoch zum Markt. Haltet euch links und lauft die Treppe zur Oberstadt hoch. Auch hier fehlt der Blastia-Kern. Nach der Sequenz lauft ihr zur ersten Villa auf der linken Seite. Die Tür ist verschlossen. Geht links um das Haus herum und betrachtet das Fenster. Im Haus lauft ihr die Treppe hoch zur letzten Tür des oberen Korridors. Ihr ertappt den Dieb auf frischer Tat aber er kann mit den Blastia flüchten. Nun werdet ihr auch noch von Wachen aufgehalten. Es kommt zu eurem ersten (Übungs-)Kampf. Obwohl ihr den schwachen Wachen zeigt wo es lang geht werdet ihr in den Kerker geworfen.

Zaphias Verlies und Schloss:

Schließt euch erstmal das Gitter auf und lauft links an der schlafenden Wache vorbei. Nehmt euch eure Sachen aus der Kiste und weiter in den nächsten Raum. Hier sehen euch die Wachen. Erledigt sie und passt nun auf. Wenn ihr euch vorsichtig vorarbeiten wollte müsst ihr immer einen Sicherheitsabstand zu den Wachen haben, da sie euch sonst verfolgen. Wenn ihr verfolgt werdet lauft einfach ein paar Meter weg, das reicht um die Wache wieder zu besänftigen. Ihr könnt natürlich auch die Wachen bekämpfen, um die Erfahrung mitzunehmen. Lauft die Treppen hoch durch den langen Gang und holt euch die Sachen aus den Kisten. Danach lauft ihr zurück und links weiter die Treppen hoch. Schaut euch die Sequenz an. Ihr werdet zum nächsten einfachen Kampf gezwungen. Lauft gerade aus weiter in die nächste Halle. Lauft vorsichtig rechts an der ersten Wache vorbei und betret durch die erste Tür auf der rechten Seite den ritterlichen Speisesaal. Geht zur Küchenzeile auf durch den rechten Bogen und ladet euch durch Curry wieder voll auf. Das könnt ihr unendlich oft wiederholen. Nutzt dies wenn ihr Lust habt um die Wachen zu erledigen und euch dann wieder aufzuladen. Die Erfahrung sollte man nicht stehen lassen. Lauft erstmal links die erste Treppe runter und erledigt die Wache. Lauft zurück die Treppe hoch zur Wache und Kiste und links durch die Tür. Nun geht es runter. Durch die Tür links kommt ihr zu einer weiteren Wache und einer Kiste.
Folgt dem Weg nun zurück und geht in Flynns Zimmer. Ihr werdet von Zagi angegriffen und müsst euch ihm stellen. Bekämpft ihn bis euch die Frau hilft. Ab jetzt ist der Kampf leicht, auch wenn Zagi mehr Spezialattacken verwendet heilt euch euer neuer Partner ständig. Lauft den Weg weiter runter und durch die Tür links auf den Balkon. Kauft auf die andere Seite des Balkons zu Estellises Zimmer. Nun gehört Estellise richtig zu eurer Gruppe. Lauft den Gang hoch und nehmt die erste Tür rechts. Öffnet das Tor zur Kiste. Nun geht es weiter den Gang entlang in den nächsten. Geht die Treppe runter und durch die rechte Tür zur Kiste. Lauft weiter in den nächsten Raum unten mit der Götterstatue. Zieht sie nach links und gebt den Fluchttunnel frei.


Zaphias Schlosskanalisation:

Unten werdet ihr von Rattenmonstern angegriffen. Sie sind schwach, aber kommen in einer großen Gruppe. Erledigt die Monster in der Nähe der Kisten. Verschiebt weiter unten die Kisten um an die Schätze ranzukommen. Bei der Gabelung geht ihr erstmal rechts zur Kiste und dann links zur Leiter. Lauft den Weg zurück in die Unterstadt.

Feldkarte:

Nach der Sequenz dort bekommt ihr eine Weltkarte und könnt euch nun über die Welt bewegen von Ort zu Ort. Lauft den Weg entlang und macht an den Zelten halt. Hier könnt ihr euch wenn ihr wollt ausruhen. Ansonsten lauft ihr Weg einfach weiter zur Festung Deidon.

Fortsetzung folgt&


Wälder von Quoi:

Der Wald ist ziemlich dunkel. Lauft den Weg entlang bis ihr hinter einem Blumenbeet zur ersten Gabelung kommt. Nehmt erstmal den linken Weg zur Kiste dann den rechten zur nächsten Sequenz. Lauft danach rechts den Weg runter, vergesst die Kiste nicht, ansonsten ist er sehr linear trotz Dunkelheit, also kein Problem. Überseht die nächste Kiste am linken Wegesrand nicht. Nun bekommt ihr euer nächstes Gruppenmitglied, den jungen Karol. Er ist ein schwerer Nahkämpfer, der klassischerweise über wenig Beweglichkeit verfügt. Verlasst danach den Wald zur Feldkarte

Halure, die Stadt der Blüten:

Die Stadt ist ganz in der Nähe des Waldausgangs. Man erkennt sie durch den großen Baum im Zentrum. Eure Gruppe löst sich nach der Sequenz ersteinmal auf. Lauft links den Weg hoch richtung Estelle. Nach den paar Sequenzen lauft ihr den Weg weiter hoch zum großen Baum. Er ist durch das Blut der Monster verseucht und ihr sollt ihn mit einem Allheilmitteltrank heilen. Allerdings ist der Trank aus und ihr müsst die Zutaten für einen neuen besorgen. Sprecht Karol an um die Gruppe wieder zu vervollständigen. Redet nun mit dem Bürgermeister vor seinem Haus, um die erste Zutat Luluria-Blüten zu bekommen. Es geht wieder zurück in die Wälder von Quoi für die Nia-Frucht und die Buntbärklaue. Lauft zum Speicherpunkt zurück wo ihr die Nia-Frucht erhaltet. Nach der Sequenz lauft ihr den Weg weiter zurück bis ihr auf den Buntbären trefft. Erledigt im Kampf erstmal die schwachen Monster um den Bären herum. Der Bär selber ist recht stark. Passt auf, dass Estelle immer brav heilt und versucht den Bären immer zu flankieren, dann sollte nach etwas Zeit liegen. Lauft nach Halure zurück. Mischt den Trank beim Händler und lauft zum Baum. Verlasst danach die Stadt.

Feldkarte:

Lauft nördlich der Karte den Weg entlang bis ihr an dunkle Höhleneingänge kommt. Wenn ihr am zerstörten Tempel seid ist es schon zu weit. Hier ist Aspio.

Aspio, die versiegelte Stadt der Gelehrten:

Ihr werdet am Eingang abgewiesen aber es gibt einen Hintereingang. Lauft links zur Tür. Sprecht die Rübe an und holt euch das Rezept vom Wunderkoch, betretet dann das Gebäude. Hier könnt ihr erstmal rasten oder die Tränke wieder auffüllen. Lauft dann durch die Bücherei in die Hallen. Lauft einfach rechts durch, über den großen runden Platz auf den Holzweg bis zu Mordios Hütte. Betrachtet erstmal den Bücherhaufen. Rita schließt sich euch an. Klettert die Leiter hoch und holt euch das Album. Verlasst Aspio durch den Vordereingang. Lauft nun östlich die Felsen entlang zu den Ruinen von Shaikos.

Ruinen von Shaikos:

Lauft erstmal den Weg hoch zur Sequenz die den Geheimgang öffnet. Geht über die Brücke vom Wasserfall zur Kiste bevor ihr die Treppe runterlauft. Betrachtet den Blastia am Ende des Weges und schießt wie befohlen mit dem Ring des Hexers darauf. Ihr müsst die beiden Golems bekämpfen bevor es weiter geht. Vor der aufgetauchten Brücke werdet ihr in den Hinterhalt geraten als Tutorial für den Ring. Folgt dem linearen Weg über die Brücke in den nächsten Bereich. Lauft an dem unerreichbaren Blastia vorbei über die Brücke, biegt links ab und aktiviert den Blastia, nur ist der andere und die Kiste erreichbar. Passt beim weg von der Plattform auf nicht in den Golem zu laufen wenn ihr nicht wollt. Lauft weiter in den nächsten Bereich. Hier aber nicht die große Treppe hoch, sondern rechts vorbei. An der ersten großen Säule links ist ein Blastia den man auf dem ersten Blick schlecht erkennen kann. Lauft nun um den ganzen Raum am äußeren Weg herum um an den Blastia zu kommen der vorher unerreichbar war. Es werden nun einige Golems auftauchen die aber kein großes Problem darstellen sollten, passt nur auf in nicht zu große Gruppen zu laufen, sonst kommt Estelle nicht mit dem heilen hinterher. Lauft die seitlichen Treppen neben dem Raum mit dem Riesengolem hoch und aktiviert dort die beiden Blista. Das ist der erste Zwischenboss, ihr solltet um Level 14/15 herum sein um gar keine Probleme zu haben. Vorher ist er zwar auch besiegbar, aber doch recht schwer. Eure Magier sollen am besten allein immer am Rand stehen. Estelle macht alles richtig wenn sie am dauerheilen ist. Yuri und Karol sind natürlich Frontkämpfer. Der Golem ist ziemlich langsam hat aber zerstörerische Massenangriffe. Versucht immer nah bei ihm zu stehen, da er dann über die Charakter drüber schlägt. Er hat eine Achilles-Wade nämlich seine rechte auf die ihr einschlagen könnt. Achtet auf die TP von Estelle die dank heilen sehr schnell weg ist. Kehrt nach dem Kampf und den Sequenzen nach Aspio zurück.

Halure, die Stadt der Blüten:

Nach kurzem Aufenthalt in Aspio macht ihr euch auf den Weg Halure um nach Flynn zu suchen. Nach der Sequenz lauft ihr hoch zum großen Baum und sprecht mit Rita. Vergesst dort die beiden Kisten nicht und lauft zum Ausgang zurück. Stellt euch euren Verfolgen Boccos und Adecor. Hier erlernt ihr das Überlimit, was ihr ab nun im Kampf einsetzen könnt. Sie sind um einiges stärker als am Anfang, aber wenn ihr ihre Schläge abwehrt ist der Kampf schnell vorbei ohne wirkliche Verluste. Lauft nach dem Kampf den Weg nach Westen entlang. Betretet Ehmead Hill.




Ehmead Hill:

Der Weg gabelt sich hier. Lauft den linken Weg entlang und biegt vor den betäubenden Pflanzen links ab zu einer Kiste. Hinter den Pflanzen ist eine weitere Kiste. Lauft den Weg zurück und nehmt an der Gabelung den rechten Weg. Nach der Sequenz mit den betäubenden Pflanzen lauft nicht hoch sondern erstmal rechts den Weg weiter zu einer Kiste. Hinter den Pflanzen gabelt sich der Weg wiederum. Lauft erstmal den linken Weg entlang zu einer weiteren Kiste. Hinter dem Speicherpunkt nehmt ihr erstmal den rechten Pfad zur Kiste hoch. Am linken Pfad wartet ein Zwischenboss auf euch in Form eines Monsterwolfes. Seit mindestens Level 16 um ihn zu besiegen, am besten höher da es da schon recht knapp ist, nehmt auch genug Tränke mit. Der Wolf greift mit schnellen und tödlichen Attacken an und kann auch vergiften. Greift ihn möglichst von der Flanke an, von hinten kann er seinen Schwanz als Waffe benutzen. Versucht ihn auch in die Pflanzen laufen zu lassen damit er sich selber betäubt. Lauft nach eurem Sieg links den Pass hoch zur nächsten Sequenz. Lauft an der Felskuppe links runter. An der Gabelung biegt ihr rechts ab zur versteckten Kiste. Wenn ihr zur Feldkarte kommt lauft einfach den Weg entlang nach Capua Nor.

Hafen von Capua Nor und Capua Torim:

Lauft nach der Sequenz die Straße runter. Ihr werdet von drei Verbrechern angegriffen, die allerdings recht schwach sind. Achtet einfach darauf nicht in das Kreuzfeuer aller drei Gegner zu kommen. Lauft danach wieder zurück zu den anderen bei der Gaststätte. Rechts von der Gaststätte ist ein gelbes tanzendes etwas. Dahinter verbirgt sich der Wunderkoch. Schaut euch die kleine Hafenstadt nun an oder sprecht Karol an um sofort ins Gasthaus zu gehen. Ihr beschließt ins Haus des Gouverneurs einzudringen. Lauft den Markt entlang und sprecht den Würfelmeister an. Gewinnt das Spiel, um Rita zur Würfelmeisterin zu machen. Geht dann zum Haus des Gouverneurs den Weg hoch. Ohr werdet abgewiesen und wollt einen Rhybgaros jagen. Lauft wieder zum ehem. Würfelmeister. Davor steht nun ein Mann mit Kopfband. Sprecht ihn auf das Monster an, er schickt euch raus vor die Barriere wo die Monster im Regen streifen. Lauft auf die Feldkarte über den Weg bis die Sequenz eintritt, dann geht es rechts die auf die höhere Ebene und durch den Wald solltet ihr schon das große Tier sehen. Er sollte sehr schnell besiegt, er kann zwar durch Sturmangriffe gut Schaden austeilen hat aber wenig KP. Kehrt samt Horn in die Stadt zurück. Geht in die Gaststätte zu Flynn. Lauft danach wieder zum Gouverneur und schaut die Sequenz an. Wenn ihr im Keller des Anwesens seid könnt ihr erstmal die Zucht bekämpfen. Geht im Osten durch den Korridor in den nächsten Raum wo Kisten auf euch warten. Kehrt in den ersten Raum zurück und dann nach Norden raus um zu dem Jungen zu kommen. Vergesst die Kiste hier nicht. Geht auch hier erstmal in den nächsten Raum östlich, um die Kiste zu kommen. Bekämpft ein paar Feinde bis ihr den kleinen Schlüssel erhaltet mit ihm könnt ihr die Tür im nördlichen Korridor öffnen. Bekämpft hier die Wölfe um an den nächsten Schlüssel zu kommen. Mit ihm könnt ihr im unteren Raum die Tür im Westen öffnen. Lauft nach der Sequenz hinter das Haus die Treppe runter.
Auf dem Schiff wartet der nächste Boss. Wieder steht ihr Zagi gegenüber. Er greift mit starken Attacken an. Versucht ihm in die Flanke zu fallen oder ihn von hinten anzugreifen sonst taumelt ihr die ganze Zeit rum. Rita ist hier besonders wichtig, da sie ihn aus der Entfernung bearbeiten kann und das sollte sie vorallem mit Wasserattacken machen gegen die Zagi empfindlich ist. Gegen Feuer ist er resistent. Wenn ihr Zagi nicht gewachsen seid solltet ihr nicht verzweifeln. Obwohl die Sequenz einen zur Eile drängt könnt ihr auf dem Markt einkaufen und sogar die Stadt verlassen um noch ein paar Level nachzulegen. Wenn ihr um Level 20 - 22 seid sollte Zagi keine so großen Probleme mehr bereiten.

Hafen von Capua Torim:

Schaut euch wenn ihr wollt die Stadt an und kauft euch an Tränken ein. Geht dann zu Flynn in die Gaststätte. Lauft nach der Sequenz ein kurzes Stück nach rechts und sprecht Raven an und verlasst dann die Hafenstadt.

Feldkarte:

Besucht wenn ihr wollt wieder die fahrende Gaststätte in der Nähe der Brücke. Folgt dann dem langen Weg in den Wald. Wenn er an einer Felswand entlang geht ist kaum ersichtlich eine zerstörte Stadt hier die ihr betreten müsst. Am Ende seht ihr eine Söldnerstadt mit Barriere die ihr nicht betreten könnt.


Caer Bocram, die gefallene Stadt:

Nach der Sequenz betrachtet ihr am Ende des Weges den Transportblastia. Geht erstmal rechts den Weg entlang zu einer Kiste. In die Häuser kommt ihr noch nicht rein. Lauft dann Weg links weiter. Klettert die Leiter in die Katakomben runter. Aktiviert die Maschine, nun könnt ihr alle Häuser betreten. Lauft wieder ganz auf die rechte Seite der Stadt und betretet das Haus am Ende des Weges. Holt euch den Kennworthinweis 1 aus dem Regal.
Aktiviert dann den Transporter mit dem Hexerring und lasst euch vorwärts transportieren. Kämpft euch auf die linke Seite durch zum Haus in der Nähe des Wasserfalls. Geht erstmal die Treppen hoch und holt euch alles in den Kisten und Regalen. Im Keller des Hauses ist ein Speicherpunkt und ganz unten der Wendeltreppe eine Maschine die noch keine Bedeutung hat. Nehmt den Transporter im Obergeschoss um weiter die Stadt hochzukommen. Lauft erstmal ganz nach rechts zum Haus am Ende. Nehmt alles mit was ihr in den Regalen und Kisten findet. Hier ist auch der Kennworthinweis 2.
Lauft dann wieder links zurück am Haus mit dem Transporter vorbei und schaut euch die Sequenz an. Ihr lernt nun den tödlichen Schlag. Betretet nun das Haus mit dem Transporter auf dem Dach. Springt erstmal nach rechts und sammelt die Kiste ein. Nochmal zum Transporter, dieses Mal aber gerade hoch und in das Haus rein. Im Obergeschoss ist der Kennworthinweis 3.
Springt nun wieder runter zum dem Bereich wo die Sequenz mit den Gildenleuten war. Nehmt erstmal den Weg über den Wasserfall und holt euch die Schätze aus dem Haus. Benutzt nun den Transporter am Wasserfall und vorwärts auf die untere Ebene. Holt euch die Sachen aus dem Haus. Lauft nun wider zum Haus mit der Wendeltreppe zurück und in den Keller mit der Maschine. Wenn ihr alle drei Hinweise habt ist es einfach: Himmel, Kugel, Licht = Sonne. Gebt -sonne- ein und die Tür öffnet sich. Speichert vorher ab und geht dann durch die Tür.
Der nächste Boss wartet auf euch. Schaltet bei Rita unbedingt die Wasserzauber ab die den Riesen nur heilen. Ansonsten müsst ihr versuchen ihn weit weg von der Heilerin und der Magierin zu halten. Er ist sehr langsam greift immer von der Flanke an. Außer dem Stampfangriff und dem Schwanzschwung greift er nur mit Attacken aus seinem Kopf an die besonders Schaden machen. Wenn er sich aufrichtet ist er besonders anfällig. Schlagt ihn auch öfters zu Boden, seltener habt ihr auch die Chance zu einem tödlichen Angriff. Nach dem Kampf und den Sequenzen geht ihr zum Ausgang der Stadt zurück.


Heliord, die auferstehende Stadt:

Nachdem ihr begnadigt wurdet betrachtet das weiße Säckchen hinter den Schwannrittern. Hier verbirgt sicher der Wunderkoch. Geht aus dem Rittersitz nach links zu Flynn und dem Prinzen. Wenn ihr weiter wollt in die Gaststätte müsst ihr eure beiden nervenden Kletten von Rittern endgültig besiegen. Estelle schläft aber schon also geht ihr zur Rezeption und ruht euch selber aus. Geht nach der Meldung raus zum großen Blastia. Geht nach der Sequenz wieder in den Hinterraum im Rittersitz und sprecht mit Flynn, danach geht’s wieder raus. Nach all den Zwischensequenzen verlasst ihr die Festung. Lauft über das Waldstück über die Brücke und zur Stadt in der Dämmerung.

Dahngrest, die Höhle der Gilden:

Schaut euch erstmal etwas um und rüstet euch auf. Lauft dann den Weg durch die Märkte und aktiviert so die Sequenz. Ihr müsst zwei Wellen Gegner abwehren ist allerdings keine Herausforderung. Ihr müsst nun zum Blastia laufen. Lauft den Markt entlang und linksrum. Am Blastia müsst ihr dann noch einen einfachen Kampf gegen ein paar Blutbundgangster bestehen. Da der Don nicht zu sprechen ist macht ihr euch nun auf den Weg nach Keiv Moc. Nehmt dafür den zweiten Ausgang links raus und folgt dem Wald zu dem großen Raum im Zentrum.

Wald von Keiv Moc:

Lauft die Baumwurzel am Ende des Weges hoch. Bevor ihr weitergeht lauft die Wurzel runter zu den Kisten. Wechselt zurück nach links auf die kleine Wurzel und holt euch die Schätze aus den Kisten. Lauft die Wurzel hoch und links weiter. Lauft dann runter und wieder auf den Boden. Im nächsten Bereich ist ein Speicherpunkt. Am Ende des Weges geht es wieder die Wurzel hoch. Folgt der Wurzel bis zum nächsten Speicherpunkt der euch auch vollheilt. Hinter dem Speicherpunkt wartet der nächste Zwischenboss.
Der Skorpion der euch gegenüber steht hat zwar viele Lebenspunkte allerdings macht er nicht wirklich viel schaden. Schaltet die Wasserzauber von Rita aus, damit er nicht geheilt wird ansonsten passt einfach auf dass ihr die Objektwahl auf frei stehen habt damit die TP nicht ausgehen. Ihr solltet keine Probleme haben ihn zu besiegen, vorallem mit Estelle als Heilerin nicht. Die Charaktere sollten alle Level 25 sein.
Wenn ihr ihn besiegt habt, lauft nach der Sequenz wieder zurück nach Dahngrest.


Dahngrest, die Höhle der Gilden:

Lauft dort zum Unionszentrum im nördlichen Teil der Stadt am Ende des Weges. Nach der Sequenz beim Don trennt ihr euch von euren Gefährten und geht dann wieder in das Gebäude. Geht zur linken Tür ins Gefängnis zu Flynn. Lauft nach den Sequenzen östlich zur Taverne.



Ghasfarost, Der Turm der Zahnräder:

Nachdem ihr aus dem Gefängnis geflüchtet seid geht kurz wieder in die Zelle und speichert. Lauft dann in den hinteren Bereich zu den Kisten. Lauft dann an dem Aerleiter vorbei. Euer Ring des Hexers ist nun Level und kann die Hebel bedienen. Betretet nach der Sequenz die Zelle um eure Sachen wiederzubekommen. Auf der anderen Seite wo ihr aus der Zelle flüchten könnte steht nun ein Händler den ihr nutzen könnt. Schießt mit dem Ring auf den Schalter um die Treppe herabzulassen. Holt euch die Kiste im nördlichen Teil des Raumes lauft dann auf die andere Seite und hinten durch links ist eine Waffenkammer. Geht dann raus durch den Ausgang im Süden. Ihr könnt entweder hochklettern um weiterzukommen oder runter um den Turm zu verlassen und auf die Feldkarte zurückkehren.
Betrachtet die Areleitung und lauft dann die Treppen weiter hoch vergesst die Kisten nicht. Nach der Sequenz müsst ihr verschiedene Zahnräder betätigen, eines ist auf der linken Seite der selben Ebene. Schießt mit dem Hexerring auf das große Zahnrad. Bewegt euch wieder bis zum Erdgeschoss. Auf jeder Ebene ist ein Zahnrad was die Aerstrom verstärkt bis das letzte Zahnrad im Erdgeschoss die Leiter runterlässt. Lauft nun wieder hoch über die runtergelassene Treppe. Hier könnt ihr erstmal nichts machen und lauft weiter die Treppe hoch. Aktiviert das Zahnrad und dann gehts noch eine Ebene weiter um das nächste Rad zu aktivieren. Lauft wieder runter zum Fähnchen, wie ihr selber ahnt versteckt sich der Wunderkoch hinter diesem. Aktiviert das Zahnrad neben dem Koch und verstärkt den Strom mehr. Dann geht es zwei Ebenen höher zur nächsten Sequenz. Ich müsst weitere Zahnräder aktivieren. Lauft eine Treppe runter hier sind auf der linken Seite zwei Räder quer. Das vordere könnt ihr schnell aktivieren das hintere müsst ihr linksherum umlaufen. Damit öffnet sich der Zaun im oberen Stock und ihr könnt nun auch die beiden Zahnräder erreichen um die Treppe herunterzulassen. Lauft nun weiter hoch. Hier sind wiederum Zahnräder die unerreichbar sind, also geht noch zwei Ebenen weiter hoch und schießt auf der rechten Seite auf das kleine Zahnrad was dadurch runterfällt. Nun könnt ihr genau unter euch das Zahnrad aktivieren. Weiter geht es eine Ebene unter euch auf der rechten Seite zum nächsten Rad. Jetzt kommt ihr an das genau darüber. Wiederum über diesem ist das nächste nun frei, das selbe Spiel über diesem Rad. Lauft nun auf die gegenüberliegende Seite und aktiviert die beiden Zahnräder. Das Rad darunter lässt die Treppe herab.
Holt euch alles aus den Kisten, speichert und bereitet euch auf den nächsten Bosskampf vor gegen Barbos. Beachtet ihn erstmal gar nicht sondern lauft zu den Brückenstützen und zerstört sie damit keine Verbündeten von Barbos ins Kampffeld mehr kommen, kümmert euch dann erstmal um die normalen Gegner. Wenn Barbos alleine steht ist er sehr leicht. Verwendet schnelle Attacken gegen ihn und er wird es kaum schaffen seine eigenen Attacken gegen euch zu verwenden. In seinem Überlimit lasst ihr ihn einfach laufen. Kehrt nach dem Kampf nach Dahngrest zurück.


Dahngrest, die Höhle der Gilden/Feldkarte

Geht nach der Sequenz ins Gasthaus und zahlt ein Zimmer. Lauft nach der langen Sequenz zur nächsten auf der Brücke. Verlasst die Stadt danach und betretet sie sofort wieder um Duke zu treffen.

Feldkarte:

Lauft richtung Heliord zurück. Wenn ihr euch entscheidet ein Lager aufzuschlagen sprecht mit allen Freunden. Schreitet danach weiter als frische Gilde nach Heliord und übernachtet im Gasthaus.


Heliord, die auferstehende Stadt:

Folgt dann Judith aus dem Gasthaus, nach der Sequenz ist es wieder Tag und ihr müsst nun zum Blastia gehen. Sprecht die Wache vor dem Blastia ihr braucht nun ein Kleid für Judith. Geht in das Gasthaus zum Händler und sprecht mit ihm. Ihr braucht Materialien, um ihr gewünschtes Kleid herstellen zu lassen. Aber die solltet ihr auf eurer Reise in eurer Sammlung haben, dass es direkt weitergehen kann. Für einen kurzen Moment dürft ihr nun Judith steuern. Und weiter gehts mit der Maskerade. Yuri verkleidet sich als Ritter und ihr müsst in den Rittersitz wo ihr eine recht bekannte Frau trefft. Nehmt nach der nächsten Sequenz den Aufzug in den unteren Teil der Stadt.
Ihr müsst euch nun Yeager und seinen Schergen stellen. Allerdings sollte das keine großen Schwierigkeiten machen. Besiegt erstmal die Schergen und konzentriert euch auf Yeager. Ihr entscheidet euch nach dem Kampf die Feinde zu verfolgen. Lauft auf der Feldkarte richtung Norden und über die Brücke zum Hafen von Torim. Geht erstmal zum übernachten ins Gasthaus. Sprecht erst mit Karol und geht dann in das Zimmer daneben und sprecht mit Rita. Vor der Stätte steht Repede mit dem ihr reden könnt. Lauft auf den Steg bei den Schiffen und sprecht mir Raven. Sprecht an der Unterseite der Rutschen mit Estelle. Geht zu den zwei Marktständen über dem Steg, dort ist ein großer Fisch hinter dem sich der Wunderkoch verbirgt. Lauft nun nach links aus der Stadt heraus um Judith zu treffen. Ruht euch danach im Gasthaus aus, geht nach den Sequenzen zum Steg. Sprecht Kaufman an, um an eine Schifffahrt zu kommen.

Feldkarte:

Fahrt einfach ein Stück weiter in die nächste Sequenz. Ihr werdet von Haimonstern angegriffen, die kaum ein Problem darstellen sollten. Fahrt nach der nächsten Unterbrechung weiter in den Nebel. Ihr könnt auch aussteigen an der nächsten Insel um die Schätze aus dem Baumstumpf zu holen.




Atherum, das Geisterschiff:

Sucht euch zwei Freunde aus die mitkommen sollen. Estelle ist meiner Meinung nach Pflicht als einzige Heilerin, ansonsten könnt ihr es nach eurem Gewissen aussuchen, allerdings werdet ihr später die übrigen noch steuern müssen, nehmt also nicht nur die stärksten mit sondern Teilt die Kräfte auf. Bei Kaufman könnt ihr handeln falls es euch an irgendwas fehlt, steigt dann über die Planke auf das Geisterschiff. Holt euch erst die Kisten vom Deck und geht dann auf das erste Unterdeck. Lauft weiter durch in das nächste Spiegeldeck. Ihr seht dass ihr den Gegner nur im Spiegel sehen könnt aber nicht vor euch. Allerdings mach ihn das auch nicht stärker. In dem Raum mit der großen zentralen Treppe lauft ihr erstmal rechts in den nächsten Raum und holt euch die Objekte aus den Regalen, lauft dann die Treppe hoch. Betretet hier erstmal den Raum auf der rechten Seite und holt euch die Waffe aus der Kiste. Vergesst die Kiste im Treppenraum selber nicht geht dann links in den Raum wo eine weitere Kiste wartet, die ihr allerdings zuerst bekämpfen müsst. Geht dann weiter hoch. Wenn ihr links weiterlauft werdet ihr ausgesperrt.
Ihr wechselt nun das Team. Die die ihr zurückgelassen habt wollen nun das erste Team retten. Lauft zur Strickleiter am Mast und klettert diesen hoch. Öffnet oben die Kiste und lauft den abgebrochenen Mast runter. Über das Segel kommt ihr an das Heck des Schiffs, betretet das Schiff in den Spiegelraum. Trefft dahinter die Freunde wieder. Bevor ihr weiter hoch lauft speichert und holt euch die Kiste, geht dann links aus dem Schiff heraus wo eine weitere Kiste wartet. Im Raum des Kapiäns holt ihr den Himmelskristall aus der roten Kiste in seinen Armen. Ihr werdet von ein paar Monstern angegriffen, die kein Problem darstellen sollten. Klettert die Leiter hinauf zu einer Kiste, den Mast müsst ihr nicht hochklettern außer Nebel ist da oben nichts. Geht dann wieder zum Kapitän zurück und verlasst die Kabine durch die Tür. Klettert von außen das Schiff runter und verlasst es. Fahrt mit dem Schiff zu dem Inselarchipel Nordopolis ist sehr einfach zu finden als einzige Stadt die direkt am Meer liegt.


Nordopolica, die Kolosseumsstadt:

Lauft geradewegs in das große Kolosseum, rechts an den Ständen vorbei durch das große Tor. Schaut erstmal nach rechts wo sich wider der Wunderkoch versteckt als wackelnder Pokal. Lauft an der Anmeldung vorbei die Treppe hoch und sprecht die Wache auf der linken Seite an. Euer ersuch wird abgeschmettert, kehrt in die Gaststätte zurück und übernachtet dort. Geht dann am nächsten Morgen richtung Ausgang. Lauft nach der Sequenz wieder zurück Regaey wartet beim Empfang auf euch.
Meldet euch danach zu einem Kampf an. Die ersten drei Kämpfe sind kein großes Problem, dann steht ihr Flynn gegenüber, aber das ist eher ein halber Kampf. Zagi mischt sich ein und ihr müsst ihn wieder besiegen, was man einen Bosskampf nennen kann. Er hat zwar einen neuen Arm und mehr Leben, was ihm allerdings kaum stärker macht als damals auf dem Schiff. Greift ihn mit schnellen Attacken an und Massenattacken der Magier, um ihn immer im Taumeln zu halten. Dann sollte er kein großes Problem sein. Euer Level sollte um die 26-28 sein.
Nach dem Kampf gegen ihn werden Monster freigelassen die ihr nacheinander besiegen müsst bis die Sequenz kommt. Lauft aus der Arena heraus und den Weg zurück, ihr müsst den Betrüger verfolgen. Verlasst die Stadt und folgt einfach dem Weg bis zur Höhle im Berg.


Der Schlund von Cados:

Hier müsst ihr euch erstmal ein paar Klauen stellen die recht stark sind, auch dank ihrer Fernkampfangriffe. Lauft bei der Gabelung erstmal den Weg runter und holt euch die Kiste. Lauft dann weiter. An der nächsten Gabelung ist unten ein Boss den ihr angreifen könnt euch aber empfohlen wird zu flüchten. Wenn ihr nicht um die Level 32-35 seid solltet ihr dem auch folgen. Wenn ihr nochmal gegen ein anderes Monster kämpft ist das große plötzlich weg und ihr könnt weiter. An der linken Gabelung wo das große Monster war ist eine Kiste in der Ecke, man sieht sie nur nicht. Lauft nun zurück zur Gabelung vor dem Monster und lauft hoch, lauft rechts weiter zur Kiste und dann durch die Höhle runter in den nächsten Bereich. Erstmal geht es unten lang zu den zwei Kisten, dann gehts weiter über en oberen Weg bis zur nächsten Sequenz. Rechts vorbei am Speicherpunkt und direkt oberhalb von diesem sind weitere Kisten. Rechts vom Speicherpunkt lauft ihr hoch auf die Brücke und dann erstmal die rechte Gabelung zu einer weiteren Kiste. Schlagt danach den linken Weg ein in den nächsten Bereich.
Nun wartet wieder Yeager auf euch, der allerdings sofort abhaut, stattdessen erwartet euch Pteropus. Eigentlich ist es kein einziges Monster sondern aus vielen Fledermausmonstern zusammengeschlossen. Wenn ihr dem Monster genug Schaden zugefügt habt, teilen sich die Fledermausmonster wieder und ihr müsst sie alle erledigen. Vernichtet erstmal den Anführer, das ist der mit dem grünen Kamm auf dem Kopf, damit sich der Pteropus nicht wieder zusammensetzen kann. Die Monster verwenden viele Massenattacken, haltet eure Formation auseinander und Estelle immer brav am heilen. Schaltet Zauber ab falls sie es zu langsame macht. Dann sollte ein Monster nach dem anderen fallen. Verlasst nach dem Kampf die Höhle in die Wüste vergesst die Kisten in der Höhle nicht eine ist nicht ersichtlich auf der linken Seite der Hölne. Lauft direkt zur Oase nebenan.


Mantaic, die Wüstenoase:

Lauft erstmal gerade runter in Richtung Wasser, wo ihr in der Ferne Estelle seht. Auf halben Wege steht zwischen den Bäumen ein wackelnder Kaktus wo sich der Wunderkoch hinter verbirgt. Lauft zurück und sprecht mit Raven, lauft dann links richtung Stadtausgang und trefft auf Judith. Lauft danach runter zu Estelle und sprecht mit ihr. Rechts neben dem Gasthaus steht Karol mit dem ihr sprechen solltet. Im Gasthaus sitzt Rita vor der Kiste am grübeln. Nachdem ihr mit allen Gesprochen habt übernachtet nach der Sequenz im Gasthaus. Lauft danach zur Quelle und füllt die Feldflaschen.

Die Sande von Kogorh:

Lauft erstmal gerade durch die Wüste in die Nacht hinein. Ihr verbraucht nachts kein Wasser. Schaut euch erstmal an den Wüstenrändern um und holt euch die Kisten. Ladet euren Wasserhaushalt immer an den Kakteen auf. Lauft wenn ihr euch genug umgeschaut habt östlich den Weg hoch. Bei der Oase sammelt ihr erstmal die zwei Kisten ein. Holt euch noch die Materialien aus dem Wasser beim Felsen. Lauft dann nördlich weiter durch die Wüste. Haltet euch immer westlich wo ihr dann abbiegen müsst, schaut euch auch nach Kisten um, der Bereich ist allerdings riesig. Lauft nach der Sequenz und speichern richtung Norden.
Es wartet der nächste Boss auf euch. Das Monster ist recht stark. Ihr solltet Level 32 erreicht haben, schaltet bei Rita die Feuerzauber ab falls ihr sie nutzt, da sie das Monster nur heilen. Am besten zaubert sie nur mit Wasser was den meisten Schaden anrichtet. Greift ihn immer von der Flanke an da er die meisten Schadensattacken aus dem Mund schießen lässt.
Wenn ihr ihn besiegt habt wacht ihr in einem Bett wieder auf, direkt daneben steht der Wunderkoch verkleidet.


Yormgen, die Herzlandstadt:

Lauft nach Oben zu der Terrasse und sprecht mit der Frau dort, sie ist der Adressant der Kiste. Lauft danach weiter hoch zum Haus des Weisen. Lauft nach der Sequenz wieder ins Haus des Weisen. Danach gehts den linken Weg runter wo ihr mit Raven sprecht. Auf der Terrasse schaut Karol auf das Wasser, mit ihm könnt ihr auch sprechen, vor der Gaststätte stehen Estelle und Repede. Lauft unten über die Brücke richtung Ausgang wo Judith euch entgegenläuft. Übernachtet nun und lauft danach wieder zur Stadtgrenze unten und verlasst sie nach der Sequenz und kehr nach Mantaic zurück. Übernachtet hier erstmal in der Gaststätte. Trefft euch mit Flynn am See. Verlasst nach der Sequenz die Stadt und lauft über den Schlund von Cados nach Nordopolica zurück.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

4NP-20120910065618-9715 schrieb am
kann mir ma einer sagen wo ungefaer die kristalllanden von eralumen liegen suche schon ewig
schrieb am


Action-Rollenspiel
Entwickler: Namco Tales Studio
Release:
02.07.2009
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis