Mission 5: Nordsee- Die unfassbare Festung - Komplettlösung & Spieletipps zu Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Mission 1: Brighton Beach- Die rote Bedrohung

Mission 1: Brighton Beach- Die rote Bedrohung
Ziel 1: Eliminieren Sie die Sowjets in Brighton
Mit euren 4 Peackeepern und den 2 Hunden säubert ihr die Stadt von sowjetischen Einheiten. Dabei kämpft ihr euch einmal in Richtung Süden, Osten und zum Schluss nach Norden. Während die Hunde kurzen Prozess mit den Infanteristen machen, erledigen eure Peacekeeper die Bären. Nach und nach befreit ihr die gefangenen Peacekeeper, welche sich dann ebenfalls eurem Kommando anschließen. Zum Schluss geht ihr nach Norden zum Schrottplatz und befreit das unter Feindfeuer stehende MBF, wodurch ihr als Belohnung eine Basis und neue Ziele erhaltet.
Ziel 2: Schlagen Sie die Sowjets zurück
Bonusziel 1: Besetzen Sie vier Zivilgebäude
Bonusziel 2: Erobern Sie das Krankenhaus
Nun baut ihr zuerst einmal eine 2. Baracke und bildet nun dauerhaft mehr Peacekeeper aus, die die markierten Gebäude besetzen. Ihr solltet auch die Gebäude südöstlich der Basis eures Verbündeten besetzen und einen Ingenieur zum Krankenhaus im Süden auf dem Pier schicken und es einnehmen. Sobald ihr die ersten Wellen von anstürmenden Sowjets aus dem Weg geräumt habt, gibt es weitere Ziele.
Ziel 3: Schlagen Sie die sowjetische Flotte zurück
Bonusziel 3: Reparieren Sie die Küstengeschütze
Bonusziel 4: Bilden sie 5 Javelin-Soldaten aus
Nun befehlt ihr eurem Verbündeten die Geschütze im Südosten zu übernehmen, während ihr selbst mit Ingenieuren die Geschütze südlich eurer Basis übernehmt. Dann verstärkt ihr die von euch besetzen Gebäude durch den Einsatz von Javelin-Soldaten, wobei der Bau von 5 davon das Bonusziel erfüllt. Stellt den Bau von Peacekeepern ein und bildet dafür immer mehr Javelin-Soldaten aus.
Ziel 4: Neutralisieren Sie die überlebenden Sowjets
Bonusziel 5: Bauen Sie 5 Multigunner-IFVs
Irgendwann bekommt ihr die Möglichkeit eine Panzerfabrik sowie Multigeschütze zu bauen und erfahrt, dass euch die letzte sowjetische Angriffswelle bevorsteht. Mit der Panzerfabrik baut ihr fleißig Multigunner-IFVs, die ihr zusätzlich je mit 1 Javelin-Soldaten besetzt. Südlich eurer Basis and er Grenze zu den besetzen Häusern baut ihr Multigeschütze, ebenfall mit Javelin-Soldaten besetzt. Weiter zieht ihr alle eure Javelin-Soldaten zu eurer Basis zurück. Wenn der Gegner angreift, wartet ihr bis die Küstengeschütze die Schiffe und die Peacekeeper in den Gebäuden die Infanterie des Gegners ausgeschaltet haben. Dann nehmt ihr eure Multigunner-IFVs und Javelin-Soldaten und zerlegt damit gezielt einen Zeppelin nach dem anderen. Zur Sicherheit könnt ihr einige Javelin-Soldaten auch die Gebäude südwestlich an eurer Basis besetzen lassen. Ihr solltet beim Angriff auf die Zeppeline versuchen deren Bomben auszuweichen. Habt ihr die Zeppeline erledigt ist die Mission gewonnen und Großbritannien erstmal sicher!


Mission 2: Cannes- Der Hai und die Beute

Ziel 1: Schleusen Sie Spione in die Hafengebäude
Ziel 2: Retten Sie die alliierten Führer
Keine Sorge falls ihr Tanya oder die Spione verliert: an der Baracke im Nordwesten könnt ihr stets Nachschub ordern! Da sich euer Verbündeter selbstständig um ziel 2 kümmert,. Konzentriert ihr euch auf Ziel 1. Die westliche Insel geht ihr von der Osteseite an und erledigt mit Tanya alles, was Spionen gefährlich werden kann: Bären, Infanterie und die Baracken. Dann geht ihr mit den Spionen an Land und besetzt die markierten Gebäude. Sammelt unterwegs auch ruhig die Upgrade-Kisten auf, damit eure Tanya im Rang steigt und damit stärker wird. Die westliche Insel geht ihr aus Richtung Westen an, passt aber auf die im Wasser schwimmen Bären auf! Auch hier läuft alels nach dem gleichen Schema wie auf der vorherigen Insel: mit Tanya alle Gefahrenquellen beseitigen und dann die markierten Gebäude mit den Spionen einnehmen.
Ziel 3: Schleusen Sie Tanya in das Gebäude der Hafenbehörde ein
Dann schleust ihr Tanya in das markierte Gebäude ein und seht in einer Zwischensequenz, wie gut euer Geheimplan nun seine Wirkung entfalten kann.
Ziel 4: Versenken Sie die sowjetischen Dreadnoughts
Nun baut ihr, nach dem ihr die Kontrolle über die Basis bekommen habt, 5 Ripitide AIVs und zerstört damit die Dreadnoughts.
Ziel 5: Zerstören Sie den sowjetischen Stützpunkt
Nun baut ihr 10 Guardian-Panzer sowie die 5-8 Multigunner-IFVs, die ihr von Javelin-Soldaten besetzen lasst. Parallel befehlt ihr euren verbündeten Kommandanten, den Stützpunkt anzugreifen. Mit eurer und seiner Truppe zerstört ihr dann den Bauhof, die Baracke, die Waffenfabrik und den Krank des sowjetischen Stützpunktes und bekommt zum Abschluss noch eine Belobigung von Tanya.


Mission 3: Heidelberg- Die große Befreiung

Ziel 1: Eskortieren Sie die MBFs
Zuerst säubert ihr die erste Anlegestelle mit euren Luftkissenbooten von Twin-Blades. Anschließend fahrt ihr zur 2. Anlegestelle und schaltet mit der Spezialfähigkeit eurer Ripitide AIVs die Tesla-Spulen aus und befehlt eurem verbündeten Kommandanten dann den Angriff auf die Tesla-Spulen, so dass dessen Delphine sie zerlegen.
Ziel 2: Zerstören Sie den Eisernen Vorhang
Ziel 3: Zerstören Sie vier Super-Reaktoren
Bonusziel 1: Unterstützen Sie Agent Tanya
Zu erst baut ihr die Standardanlagen: Kraftwerk, Raffinerie, Baracke und Panzerfabrik. Parallel dazu lasst ihr die Peacekeeper das links der nördlichen Gebäude und die Javelin-Soldaten das rechte Gebäude besetzen. Im Norden zwischen den besetzen Häusern baut ihr 2 Multigeschütze, wovon ihr 1 durch einen Peacekeeper und das andere durch einen Javelin-Soldaten besteigen lasst. Auf diese Weise seid ihr nun optimal vor angreifender Infanterie und Artillerie aus Norden geschützt. Südwestlich könnt ihr noch 2 Multigeschütze (1x Peacekeeper, 1x Javelin-Soldat ) bauen und baut dann 3 Landeplattformen und darauf insgesamt 12 Vindicator-Bomber. Parallel dazu baut ihr 10 Guardian-Panzer und 5 Multigunner-IFVs, die ihr auch mit Javelin-Soldaten besetzt. Während die Panzer eure Basis mit schützen, greift euer verbündeter Kommandant die Super-Kraftwerke auf seiner Seite an, während ihr die auf euer Seite mit den Vindicators zerstört. Das Bonusziel erledigt ihr ebenfalls mit eueren Bombern. Sobald eines der Kraftwerke zerstört ist, zieht ihr mit euren Panzern nach und zerstört die jeweilige Baracke. Ihr könnt eurem Verbündeten ebenfalls mit Vindicatorn helfen, schickt diese dazu aber erstmal über das Wasser auf die andere Seite und holt sie auch über die Strecke zurück. Ansonsten würden sie die gesamte Basis überfliegen und wären damit dem Flakfeuer der Verteidigungsanlagen der Sowjets hoffnungslos ausgeliefert. Habt ihr die Kraftwerke ausgeschaltet, lasst ihr euren Verbündeten die übrigen Waffenfabriken ausschalten, während euere Bomber die restlichen Kraftwerke zerstören.
Ziel 4: Zerstören Sie den sowjetischen Stützpunkt
Sind die Verteidigungsanlagen stromlos, lasst ihr auch eure Panzer in die feindliche Basis einfallen, aber erst nach dem die Bomber auch den eisernen Vorhang zerstört haben.
Ziel 5: Zerstören Sie das sowjetische Hauptquartier
Ganz im Norden lasst ihr eure Bomber noch das Hauptquartier sprengen, um auch das letzte Ziel und damit die Mission abzuschließen.


Mission 4: Gibraltar- Feind unseres Feindes

Ziel 1: Zerstören Sie die Hangars
Nun müsst ihr euch mit Tanya und Natasha den Weg bis nach Norden freikämpfen, um dort die Hangars zu zerstören. Ihr erledigt auf dem Weg zahlreiche gegnerische Infanterie, so dass Tanya schnell im Rang aufsteigt. Sollte eure Tanya einmal verwundet werden, nutzt einfach eine der zahlreichen Heilungskisten. Waren in den vorangegangen Teilen von Alarmstufe Rot Panzer etc. noch der sichere Tod von Tanya, so könnt ihr im nun 3. Teil der Serie auch Fahrzeuge mit ihr zerstören: lasst Tanya die Fahrzeuge angreifen und sie wird sie wie Gebäude in die Luft sprengen. Das Gleiche gilt für durch Infanterie besetzte Gebäude.
Bonusziel 1: Vernichten Sie den König Oni
Sobald das Bonusziel frei geschaltet wird, geht ihr mit euren beiden Damen den Berg bei der Seilbahn nach oben und lasst Tanya den Oni sprengen. Anschließend geht es den Berg wieder runter und weiter in Richtung Norden. Hier lasst ihr Natasha aus sicherer Entfernung die Flugzeuge sprengen, so dass die Kettenreaktion eure Missionsziele erledigt. Ihr solltet aber VOR den Missionszielen noch die gesamte japanische Basis bei den Hangars zerstören, um diese für den weiteren Kampf schon mal aus dem Weg zu haben.
Ziel 2: Bergen Sie die Zerstörer
Nun baut ihr eure Basis auf und baut 2 Landeplattformen und damit 8 Vindicator. Den nordwestlichen Teil eurer Basis, dort wo der Strand ist, verteidigt durch Multigeschütze, 3-4 Stück, je 2 besetzt durch Javelin-Soldaten und 2 durch Peacekeeper. Nördlich eurer Basis besetzt ihr die Häuser mit Peacekeepern und Javelin-Soldaten. Ihr befehlt eurem Verbündeten erst einmal, die gegnerische Werft im Südwesten zu zerstören und anschließend sein Feuer auf die Missionsziele, die Kanonen, zu konzentrieren. Ihr nehmt diese ebenfalls mit euren Vindicator unter Feuer. Sind die Kanonen zerstört, erhaltet ihr das Kommando über die Zerstörer, die ihr sofort in der Basis eures Verbündeten abstellt.
Ziel 3: Zerstören Sie die kaiserliche Basis
Auch wenn euer Missionsziel im Norden liegt, solltet ihr trotzdem erst einmal die Basis im Westen zerstören (wo die Zerstörer waren). Anschließend lasst ihr euren Verbündeten die Werften im Norden angreifen.
Bonusziel 2: Errichten Sie im Südwesten eine Sekundärbasis
Ihr schickt einen Prospector dort rüber wo eben noch die gegnerische Basis war, sollte aber vorher mit euren Vindicator noch den Oni zerstören, der dort Wache hält. Dann baut ihr mit dem Prospector einen Kontrollknoten an der markierten Stelle und eine Raffinerie. Wenn der Feind euch in den Rücken fällt, sprich versucht direkt an der Basis eures Verbündeten eine Basis aufzubauen, befehlt ihr dem Verbündeten alle Feinde dort anzugreifen und schaltet mit euren Bombern gezielt die Kraftwerke aus, um die feindlichen Geschütze zu deaktivieren. Dann zerstört ihr die Werften und gebt abschließend den Schiffen den Rest. Die Zerstörer die ihr eben noch befreit und bei eurem Freund geparkt habt, sollten euch ebenfalls helfen diesen feindlichen Angriff auszuschalten. Danach geht es mit dem Verbündeten und euren eigenen Streitkräften gen Norden, wo ihr ein Missionsziel nach dem anderen ausschaltet. Ihr könnt die ziele auch bloß mit euren Bombern und den verbündeten Einheiten zerstören oder über Land noch mit einigen Guardian-Panzern nachhelfen. Dann solltet ihr aber vorher die Kraftwerke zerstören mit den Bombern, da eure Panzer an der Basisverteidigung der Japaner sonst aufgerieben werden. Abschließend gibt es von Tanya noch ein Kompliment an die Sowjets und die Mission ist vorbei.


Mission 5: Nordsee- Die unfassbare Festung

Ziel 1: Schirmen Sie das Bergungsschiff ab
Mir euren Tragflächenbooten haltet ihr mit deren Spezialfähigkeit die Feinde vom Feuern ab und greift diese mit den Delphinen an. Die Sowjets agieren hier eigenständig. Die Feinde kommen nur aus nördlicher Richtung. Ist die Zeit abgelaufen, habt ihr dieses ziel erfolgreich erfüllt und bekommt den nächsten Auftrag
Ziel 2: Zerstören Sie das erste Radarschiff
Bonusziel 1: Zerstören sie die Generatoren

Ihr markiert zuerst einmal alle Spione und greift einen gegnerischen Infanteristen an. Nun haben die Spione sich entsprechend dem Gegner getarnt. Jetzt schickt ihr einen Spion zum ersten Kraftwerk. Dann geht es weiter zu den übrigen Kraftwerken. Ihr geht ein Stück weit vor und Natasha folgt automatisch. Sobald ihr auch das letzte Kraftwerk übernommen habt, nähert ihr euch mit dem letzten Spion dem Radarschiff, so dass Natasha es dann zerstört.
Ziel 3: Zerstören Sie das zweite Radarschiff
Bonusziel 2: Erobern Sie die Generatoren
Mit Tanya erledigt ihr die Infanterie und ist ein Kraftwerk sicher klickt ihr es an und lasst die Sowjets durch anklicken von Ausführen das Kraftwerk einnehmen. Nach dem ersten Kraftwerk geht es weiter in Richtung Südwesten, dann nach Südosten und zum Schluss zum Kraftwerk im Nordosten. Tanya lasst ihr dabei die Geld- und Heilungskisten einsammeln und natürlich weiter die Infanterie erledigen. Gehört das letzte Kraftwerk euch, lasst ihr Tanya das Radarschiff sprengen.
Ziel 4: Erobern Sie die beiden Energiekerne der Festung
Nun geht es an den Basisbau, wobei ihr eurem Verbündeten sofort befehlt die Raffinerien im Südosten und Nordwesten des Gegners zu zerstören. Anschließend sollte er direkt zu den feindlichen Werften übergehen. Sobald ihr die Werften und damit auch die Wassereinheiten der Japaner ausgeschaltet habt, könnt ihr eure Basisverteidigung getrost ignorieren und weiter Vindicator sowie die neuen Bomber bauen und gemeinsam mit eurem Verbündeten die Geschütze an Board der Festung zerstören. Eine Truppe von 5 Flugzeugträgern kann dabei von Seeseite aus ebenfalls die Verteidigungsanlage ausschalten. Haltet euch nicht zu lange mit den Gegnern auf sondern nur solange, bis zu beiden Kraftwerken eine sichere Passage existiert, über die ihr je 1 Ingenieur reinbringen könnt. Wenn ihr 1 Energiekern übernommen habt, bleibt euch nur eine kurze Zeitspanne, in der ihr auch den anderen Kern übernehmen müsst. Ansonsten geht die Kontrolle des Kerns nach Ablauf der Zeit wieder zurück an die Japaner. Gehören beide Kerne euch, habt ihr die Mission gewonnen und die Festung zerstört.


Mission 6: Mount Rushmore- Mahnmal des Wahnsinns

Ziel 1: Zerstören Sie den Sendeturm
Bonusziel 1: Zerstören sie den Generator
Mit Tanya könnt ihr sofort auf den Sendeturm zu sprinten und diesen sprengen. Evt. solltet ihr vorher noch den Panzer sprengen. Wenn ihr zuerst das Kraftwerk erledigt, sollte das Geschütz beim Sendeturm stromlos sein, so dass Tanya sich um den Panzer und die Infanterie kümmern kann, ehe sie den Turm sprengt.
Ziel 2: Zerstören Sie die Rushmore-Abschussbasis
Nun baut ihr erstmal eure Basis mit 3 Raffinerien und den Standard-Gebäuden aus. Ihr solltet schnell 5 Mirage- und 5 Guardian-Panzer bauen sowie 2 Landeplattformen. Mit Vindicatorn zerstört ihr die Multigungeschütze und die türme, so dass eure Panzer im Norden die Kraftwerke auseinander nehmen können. Mit einem Bomber lasst ihr an den Kontrollstationen Ingenieure per Fallschirm zu Boden, um diese zu übernehmen und so die Geschütze an den Köpfen des Mount Rushmore zu deaktivieren. Habt ihr mit den Panzern die Kraftwerke zerstört, fahrt ihr einmal durch die Basis zum Missionsziel, um dieses zu zerstören. Hier solltet ihr auch euren Verbündeten sowie eure Lufteinheiten angreifen lassen.
Ziel 3: Schalten Sie den amerikanischen Präsidenten aus
Nun könnt ihr die Limousine des Präsidenten mit einem Angriff eurer Vindicator zerstören und so die Mission beenden.


Mission 7: Tokio-Hafen- Die letzte Abendröte

Ziel 1: Warten Sie auf die sowjetische Verstärkung
Bonusziel 1: Durchbrechen Sie die kaiserliche Blockade
Da eure Basis schon ganz gut ausgebaut ist, baut ihr nur noch eine Luftplattform und baut fleißig Vindicator. Nördlich eurer Basis baut ihr 4-5 Multigeschütze die ihr von Javelin-Soldaten besetzen lasst. Dann greift ihr mit euren Flugzeugen die markierten ziele an und lasst euren Verbündeten ebenfalls dort angreifen. Ihr solltet zuerst alle feindlichen Geschütze auf dem Weg zu den Werften zerstören und anschließend die Werften. So solltet ihr eure Verluste minimieren können. Sobald die Wartezeit auf die sowjetische Verstärkung abgelaufen ist, steht ihr alleine da und müsst mit ansehen, wie die Japaner eure Basis zerlegen.
Ziel 2: Transportieren Sie das MBF durch den Hafen
Nun sollt ihr euer MBF mit der Chronosspähre rüber auf das Festland beamen. Schickt zuerst euren Verbündeten vor und baut dann selber noch 4-.5 Kraftwerke sowie eine Raffinerie und 3 Multigeschütze. Dann packt ihr euer MBF und beamt es ebenfalls zum Festland. Die Geschütze und die Kraftwerke halten die Verteidigung eurer Raffinerie, während ihr auf dem Festland eine neue Basis aufbaut.
Ziel 3: Neutralisieren Sie die kaiserliche Armee
Ziel 4: Versenken Sie Prinz Tatsus Flotte
Zuerst nehmt ihr euch die Basis südöstlich der euren vor. Lasst euren Verbündeten erstmal nicht angreifen, bis ihr mit Vindicatorn die Energietürme der Basis zerstört habt. Dann könnt ihr euren Verbündeten angreifen lassen. Ihr baut derweil eine kleine Panzertruppe aus 10 Mirage-, 5 Guardian-Panzern sowie 5 Multigunner-IFVs mit Javelin-Soldaten auf. Ist die Chronosspähre wieder einsatzbereit, beamt ihr eure Panzer mitten in die gegnerische Basis und zerlegt diese in Schutt und Asche. Anschließend zieht ihr eure Fahrzeuge wieder zwecks Reparatur zur Basis zurück und lasst euren Verbündeten die nächste Basis im Südwesten angreifen. Auch hier zerlegt ihr mit euren Bombern wieder die Verteidigungsanlagen, um dann eure Panzer mit der Chronosspähre dort abzusetzen. Ist diese Basis erledigt, zerstört ihr die Flotte und die Schiffe sowie Docks im Südosten. Zum Schluss greift ihr die Basis im Nordwesten mit allem an, was ihr dann zur Verfügung habt. Ihr könnt auch hier erst wieder die Basisverteidigung mit Bombern ausschalten und danach eure Panzer reinschicken (fahren oder beamen).


Mission 8: Havanna- Die große Bärenfalle

Ziel 1: Halten Sie in Havanna nach sowjetischen Aktivitäten Ausschau
Bonusziel 1: Rekrutieren Sie 10 Sowjets
Wichtig ist hier eigentlich nur, dass ihr eine Spione und Hunde immer schön in diesem Kraftfeld um den Panzer haltet. Mit euren Spionen solltet ihr kontinuierlich Gegner innerhalb des Schilds anwerben. So solltet ihr irgendwann einen netten kleinen Trupp aus Panzern und Tesla-Troopern dabei haben. An der Straßensperren kommen euch 2 Apocalypse-Panzer entgegen, so dass ihr noch einmal zurück müsst.
Ziel 2: Finden Sie einen sowjetischen Stützpunkt
Beim Stützpunkt wird der Schild des Panzers fallen und ihr müsst mit eurer Truppe die markierten Gebäude zerstören. Auch hier könnt ihr mit euren Spionen versuchen, noch mehr Sowjets anzuwerben. Ist der Stützpunkt zerstört bekommt ihr eine Basis im Süden.
Ziel 4: Zerstören Sie die Kirov Startrampen
Ziel 5: Lassen Sie nicht zu, dass auch nur eine Kirov Havanna verlässt
Baut eure Basis wie gewohnt auf und sichert den Norden direkt unterhalb der Häuser mit 5 Multigungeschützen ab. 3 Davon bestückt ihr mit Javelin-Soldaten und die anderen beiden mit Peacekeepern. Die Häuser lasst ihr ebenfalls von 5 Javelin-Soldaten und 5 Peacekeepern besetzen. Ihr baut 2 Flugfelder und insgesamt 8 Vindicator. Eurem Verbündeten weist ihr immer die aufgestiegenen Kirovs als Ziel zu. Die Kirovs die aus Süden und die aus Nordosten kommen erledigt ihr selber: die aus Norden werden von euren Geschützen und der Infanterie in den Häusern erledigt und die aus Süden kommenden Kirovs werden ebenfalls von 3-5 Multigungeschützen begrüßt. Solltet ihr die Luftschiffe nicht vollständig zerstören können, so lasst ihr denen von eurem Verbündeten noch den Rest geben. Wichtig in dieser Mission ist, dass ihr euch nur auf die Kirovs und Startrampen konzentriert. Ihr werdet zwar einige Vinidcator verlieren, was aber letzten Endes zeitsparender ist als erst langwierig die Flaks des Feindes zu zerstören. Zuerst zerstört ihr die Startrampe im Süden und dann die in der Mitte der Insel. Parallel könnt ihr eine Panzertruppe aus 10 Mirage- und 10 Guardian-Panzern sowie 5-8 Multigunner-IFVs mit Javelin-Soldaten bauen, um vor allem die Basis im Nordosten schneller zu zerstören und damit auch die dortige Startrampe. Dann zerstört ihr die übrigen Startrampen mit euren Bombern und Panzern und habt die Mission gewonnen, sobald alle Rampen zerstört und Kirovs vom Himmel geholt wurden.


Mission 9: Leningrad- Mond über Sankt-Petersburg

Ziel 1: Stationieren Sie MBF1 in der Chronozone 1
Ziel 2: Stationieren Sie MFB2 in der Chronozone 2
Das Wichtigste zuerst: es ist kein Witz! Ihr habt nun die Micro-Machines-Version eines MBFs vor euch. Achtet aber mal auf dessen Stimme, da die jetzt auch micro ist! Ihr schnappt euer Schlumpfen.-MBF und fahrt innerhalb der Mauer im Süden an der Mauer entlang bis zu eurer Chronozone und stationiert das MBF dort. Sobald der Bauhof steht werden sofort per Chronosspähre einige Mirage-Panzer zwecks Unterstützung rein gebeamt.
Ziel 3: Säubern Sie das Plateau von den Sowjets
Nun könnt ihr mit Hilfe eurer Panzer sowie eurem Verbündeten die Sowjets auf dem Plateau vernichten. Nehmt euch zuerst die Basis und zum Schluss die beiden Apocalypse-Panzer im Süden vor.
Ziel 4: Zerstören Sie alle sieben Eisernen Vorhänge
Der Premier will sich in den Weltraum absetzen und ihr müsst dies unbedingt verhindern! Problem: ganze 7 Eiserne Vorhänge schützen seine Startrampe. Ihr baut nun eure Basis auf und schützt eure Basis in alle Richtungen mit Multigungeschützen und Häusern, die ihr von Javelin-Soldaten beschützen lasst. Ihr baut eure Basis möglichst schnell aus, so dass ihr den Protonen-Collider und die Chronosspähre bauen könnt. Dann baut ihr 8 Vindicator und geht zusammen mit eurem Verbündeten einen Vorhang nach dem Anderen an. Mit Zeitbomben, dem Protonen-Collider sowie euren Bombern und denen eures Verbündeten, zerlegt ihr so die Vorhänge. Die Zeit ist dafür mehr als ausreichend. In eurer Basis baut ihr in der Zwischenzeit Mirage- und Guardian-Panzer sowie Multigunner-IFVs. Mit dieser Panzertruppe könnt ihr im Osten aufräumen, während eure Bomber von Westen aus die Basen des Gegners angreifen.
Bonusziel 2: Zerstören Sie die Vakuum-Bombe
Irgendwann meldet sich General Krukow mit der Vakuum-Bombe zu Wort. Diese befindet sich in der Basis ganz im Norden, direkt neben dem Vorhang dort. Ihr zerstört den Vorhang und anschließend die Bombe, spart euch aber den fertig aufgeladenen Protonen-Collider für die Startrampe. Die Startrampe greift ihr wie folgt an: zuerst lasst ihr den Protonen-Collider darauf feuern, wodurch auch die V2-Raketen zerstört werden. Dann werft ihr Fallschirmjäger ab, die sich im Gebäude südlich der Rampe verschanzen und dort aus die restlichen V2 ausschalten, ehe sie ihr Feuer auf die Rampe eröffnen. Während eure und die Bomber eures Verbündeten die Rampe unter Feuer nehmen, setzt ihr alle eure noch zur Verfügung stehenden Spezialwaffen, wie z. B. die Zeitbombe ein. Eurer finaler Angriff wird mit dem Einsatz der Chronossphäre gestartet: ihr beamt damit so viele Mirage-Panzer und Javelin-Soldaten direkt südlich der Rampe neben euer besetztes Gebäude, von aus eure Truppen unverzüglich das Feuer eröffnen. Ihr könnt eure Infanterie die Gebäude besetzen und von dort aus feuern lassen. Ist die Rampe zerstört, habt ihr die Mission und damit die Alliierten-Kampagne erfolgreich beendet. Na ja, fast: achtet mal im Abspann darauf, der der neue Präsident der USA wird!



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Echtzeit-Strategie
Entwickler: EA LA
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.10.2008
03.09.2009
26.03.2009
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis