Rom: 5. Kontaktiere Madison Saint James - Komplettlösung & Spieletipps zu Alpha Protocol - Ein Spionage-RPG - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Saudi Arabien: 1. Verwanze das Al-Samad-Flugfeld

Missionsziel: Verwanze den Kontrollturm, um Shaheeds Flugprotokolle auszuspähen
Handler: Mina Tang
Verfügbare Informationen: keine

Schaltet direkt am Anfang die Wache aus die vor euch steht und umgeht die Kamera. Lauft direkt links die Treppe hoch auf das Dach des Bunkers. Springt auf der anderen Seite wieder runter und geht hinter der Kamera durch die Tür. Hier gibt es Munition und einen Computer den ihr hacken könnt. Schleicht über den Platz zum nächsten Gebäude, achtet dabei auf die Wachen und geht lieber in Deckung, ansonsten habt ihr den ganzen Laden auf den Hals gehetzt. Knackt das Türschloss und nehmt die Munition mit. Weiter geht es über die Treppe auf das Dach, klettert hier die Leiter auf die nächste Ebene. Hier könnt ihr entweder den langsamen Weg nehmen und auf das nächste Dach springen oder das Seil zum runterrutschen. Allerdings zieht ihr mit dem Seil die Aufmerksamkeit der Wachen auf euch, weshalb für Schleicher der Weg über das nächste Dach geeigneter ist. Im Bunker angekommen sammelt ihr die Geldtaschen ein und erledigt die beiden Wachen. Bei ihnen findet ihr außerdem eine nützliche Panzerungsmodifikation. Verlasst nun den Bunker wieder und lauft zum Gebäude gegenüber hackt den Laptop und die Kameras werden abgeschaltet.

Nun warten vor dem Gebäude einige Wachen auf euch, eine davon sitzt an einem Stand-MG. Nehmt die Leiter auf das Dach und seilt euch dann ab und betretet nach der Landung den Bunker. Erledigt die Wach und schaltet wenn nötig hier den Alarm ab. Im Gebäude gegenüber liegt eine Waffenkiste die ihr für eure Mission sabotieren müsst. Weiter geht es die Leiter hoch und erledigt aus dieser sicheren Position die Gegner im Sichtbereich. Seilt euch zur Einstiegsluke des Wachturms ab und betretet das Gebäude. Erledigt die Gegner hier und sammelt alles ein, auch ein zu hackender Laptop steht hier mit einem Tresor. Nehmt die Treppe runter in den Keller und hackt den Laptop für ein Nebenziel bei dem ihr die Flugprotokolle runterladen müsst. Kämpft euch nun wieder hoch zum Obergeschoss und bringt die Wanze an. Damit ist die erste Mission beendet.


Saudi Arabien: 2. Untersuche das Waffenlager in Jizan

Missionsziel: Suche nach Spuren der gestohlenen Halbech-Raketen
Handler: Sean Darcy

Die Mission ist hervorragend für den schleichenden Spieler. Die Sandstürme helfen euch ungemein euch an den Gegner anzuschleichen und ihn von hinten lautlos zu erledigen. Der Sandsturm soll zwar auch eure Sicht stören, allerdings ist die Weitsicht mehr als ausreichend. Noch einfacher wird es wenn man schon eine Radarfunktion hat und sowiso weiß wohin jeder Gegner schaut. Es ist auch sehr zu empfehlen nicht direkt um sich zu schießen, da die Zahl der Wachen die alarmiert wird sehr hoch ist, dazu noch einige Wachen sich dann in die MG-Nester setzen und ununterbrochen auf euch schießen.

Erledigt die erste Wache still aus dem Sturm heraus. Sammelt das Geld auf dem Wachturm ein folgt dem linearen Weg, erledigt auf dem Weg weitere Wachen springt auf den Wachturm arbeitet euch vor und achtet auf die Wache vor der Leiter. Erledigt sie wenn sie mit dem Rücken zu euch steht. Ihr kommt nun ins Lager hinein. Verschafft euch einen Überblick über die Anzahl der Wachen und ihre Patrouillen Wege. Ein Fehler und ihr habt das Lager auf dem Hals. Leider bedeutet ein Fehler schon, dass euch ein Gegner überhaupt sieht und plötzlich alle dann auch wissen wo ihr seid. Solltet ihr euch trotzdem dafür entscheiden einfach das Lager mit euren Waffen zu leeren ist zu empfehlen direkt am Anfang in Deckung zu gehen und anstürmende Feinde aus der Entfernung zu erledigen. Ansonsten klettert ihr runter auf den ersten Turm und weiter auf das Gerüst gegenüber. Erledigt hier die patroulierende Wache leise. Auf dem nächsten Gerüst sind zwei Wachen. Achtet darauf von der dahinterstehenden Wache nicht gesehen zu werden. Nun solltet ihr schon auf der gegenüberliegenden Seite des Lagers sein. Bewegt euch an der Mauer in die MG-Wachtürme bis ihr auf die andere Seite kommt in der Nähe der Radarschüssel. Wartet bis die Wache im Gebäude gegenüber des letzten Turms kehrt macht und springt dann den Turm runter und klettert die Leiter auf der anderen Seite hoch. Erledigt die Wache und eine weitere im Gang nebenan. Nun könnt ihr mit etwas Vorsicht das Geld und die Munition einsammeln, macht euch danach auf dem Weg zur Schüssel und geht durch die Tür ins Gebäude. Im oberen Geschoss steht der zu deaktivierende Generator.

In einer Sequenz stürmen Wachen aus dem gegenüberliegenden Tor. Schleichen wird nun recht schwierig, da im Hof viele Wachen auf euch warten. Ist aber nicht unmöglich wenn ihr die Fahrzeuge als Deckung nutzt. Ich empfehle aber das direkte Abseilen zum Tor hin. Der Gegner auf dem Weg wird lautlos beim Abseilen erledigt. Betretet nun die Gewölbe und folgt wie Darcy euch rät den Leitungen. Erledigt die Gegner auf eurem Weg und vergesst nicht die Türen zu knacken hinter denen sich immerwieder Geld und Munition befinden. Im größeren Raum warten einige Gegner auf euch die ihr aus der Deckung erledigt. Sammelt alles ein bevor ihr den PC hackt. Geht in Deckung und erledigt die anstürmenden Gegner am besten mit Granatenhilfe. Nun sollt ihr den Hof von Gegnern befreien, damit die Landezone für den Blackhawk sicher ist. Lauft deshalb wieder heraus und am besten direkt zu einem der MG-Türme, um die Wachen mit diesem zu erledigen. Zum Schluss sprnigt ihr zum Hubschrauber herunter und die Mission ist geschafft.


Saudi Arabien: 3. Fange Nasri ab

Missionsziel: Befrage Nasri zu den gestohlenen Halbech-Raketen
Handler: Yancy Westridge

Am Anfang werdet ihr von Wachen befragt, bei der Option direkt kommt ihr ohne Kampf ins Lager. Solltet ihr am Anfang gekämpft haben sind die Wachen im Lager alle alarmiert und stürmen unaufhörlich auf euch zu. Lauft links durch die Tür und folgt der Gasse. Knackt die Tür am Ende und klettert die Leiter hoch. Springt zum gegenüberliegenden Gebäude und holt euch die Waffen Modifikation. Folgt danach der Straße bis zu einem größeren Platz. Westridge schlägt euch eine andere Route vor die euch direkt in den Rücken der Gegner bringt. Geht zuerst ins Haus links und sammelt die Sachen ein, hier ist auch ein Alarmcomputer. Geht hoch aufs Dach und erledigt den Gegner springt runter an die Rote des Palastes. Rechts durch das Gebäude geht es in die Palastanlage. Verschafft euch hier wieder einen Überblick. Die Wachen im Hof können alle aus dem Schatten heraus erledigt werden. Springt im richtigen Moment herunter und geht hinter dem Fahrzeug in Deckung, bewegt euch weiter nach rechts und erledigt hier die Gegner. Wartet nun wieder und lauft schnell das Gerüst hoch um die Wache auszuschalten. Von hier aus gehts weiter in den Innenbereich.

Nun sollt ihr Nasri finden und befragen. Zuerst erledigt ihr aber das Nebenziel bei dem ihr weitere Informationen sammeln sollt. Knackt das Schloss und nehmt die Tasche mit den Informationen an euch und weiter geht es zu Nasri. Erledigt die Gegner im nächsten Raum und kommt in einen Hangar samt russischem Panzer. Säubert den Raum von Gegnern und sammelt in Ruhe alles ein. Hackt die SAM Steuerung und schießt eine Rakete auf den Palast. Verlasst nun den Hangar. Nasri ist nun ganz in der Nähe, nach ein paar Wachen trefft ihr schließlich auf ihn. Im Gespräch könnt ihr je nach Wahl ihn am Leben lassen oder umbringen. Bedroht ihr ihn noch etwas überlässt er euch sogar sein ganzes Geld auf dem Konto.


Saudi Arabien: 4. Fange Shaheed ab und stell die Raketen sicher

Handler: Yancy Westridge

Nun zur letzen Mission in diesem Land. Erledigt die Wachen aus sicherer Entfernung außerhalb des Hangars. Achtet auf das Stand-MG und betretet dann das Gebäude. Alle die sich noch erinnern werden sich wundern, dass ist der selbe Bereich wie in der ersten Mission und jemand hat sich die Zeit genommen die Tresore wieder mit Geld zu füllen. Kämpft euch durch das Gebäude bis ihr wieder im Kontrollraum mit der Wanze seid, hackt den Computer und ihr erfahrt vom Aufenthaltsort der Raketen. Folgt dem NAV-Punkt und ihr erreicht einen Flugzeugfriedhof. Wieder ein Bereich zum umschauen. Erledigt die Gegner schleichend, was hier kein Problem sein sollte. Achtet auf die Kameras und das MG am Ausgang des Platzes. Kämpft euch durch den linearen Weg nun könnt ihr entweder links weiter am verschlossenen Tor vorbei um euch vorzukämpfen oder geht rechts zum Funkgerät damit eine Wache das Tor öffnet. So oder so müsst ihr den Hof von Wachen klären. Geht durch das Gebäude auf der anderen Seite und erledigt die dortigen Gegner. Danach folgt eine Zwischensequenz nach der ihr den Konvoi verfolgen müsst. Dies ist aber keine Zeitangelegenheit obwohl euch Westridge was anderes erzählen möchte, der Konvoi wird nie außer Reichweite sein. Erledigt also in Ruhe die Gegner auf eurem Weg. Springt am Ende herab und folgt dem Pfad.

Ihr sollt nun alle Gegner erledigen, dass der Konvoi eintrifft. Geht in Deckung und erledigt die Gegner. Ein Miniboss der sich als Leutnant von Al-Samad rausstellt erwartet euch dazu. Allerdings hat er kaum was zu bieten und hält kaum mehr aus als eine normale Wache. Mir ein paar Kopftreffern liegt er schon am Boden. Nun erscheint der Konvoi mit einem Schützenpanzer. Der macht durch seine Erscheinung aber mehr Wind um sich als er sollte. Erledigt zuerst die Soldaten und ihr werdet schnell merken, dass die Zielautomatik des Panzers nicht wirklich viel zu bieten hat, so könnt ihr mit Stürmen einfach von einem Raketenwerfer zum anderen laufen, sodass der Panzer in ein paar Sekunden Geschichte ist. Danach gibt es ein Gespräch mit Shaheed, hier könnt ihr ihn wieder umbringen oder am leben lassen, dass er ein wertvoller Informant wird. Eure Entscheidung mal wieder.


Rom: 1. Verwanze den CIA-Hochposten

Handler: Mina Tang

Die Mission ist eine perfekte Schleichmission. Ihr startet in einem Keller wo ihr sofort einen Sicherungskasten sabotiert. Eine Wache kommt um zu schauen was los ist. Lauft an ihr vorbei oder erledigt sie lautlos. Geht die Treppe hinaus ins Erdgeschoss des Hauses, im Obergeschoss patroulieren einige Agenten. Passt den richtigen Moment ab und schleicht die Treppe hoch. Erledigt den Agenten und sabotiert wie von Mina empfohlen den Sicherheitscomputer. Hackt den anderen Computer für die Kameras was wiederum die Wachen ablenkt. Bewegt euch die nächste Treppe hoch und hackt einen weiteren Rechner. Um die nächste Tür zu öffnen braucht es einen Trick. Sabotiert die Klimaanlage und der Agent stürmt panisch aus dem Raum. Erledigt ihn leise und ladet dann die Datenbank vom Rechner. Stürmt nun aus dem Vordereingang und die Mission ist geschafft.


Rom: 2. Fange NSA-Aufklärungsergebnisse ab

Handler: Mina Tang

Ein reines Gespräch was ihr führen könnt wie ihr möchtet.



Rom: 3. Identifiziere Jibril Al-Bara im Schloss

Eine reine Aufklärungsmission mit mehr oder weniger tödlichen Ende. Scannt die Leute am und im Haus um herauszufinden wer Al-Bara ist. Am Schluss könnte Al-Bara ein Mittelsmann von Shaheed sein, ihr entscheidet wieder über Leben und Tod. Die Entscheidung wirkt sich etwas auf die weiteren Missionen aus. Für Al-Bara macht das aber keinen Unterschied er wird erledigt, wenn nicht von euch dann von jemand anderem.

Rom: 4. Kontaktiere Jibril Al-Bara

Handler: Mina Tang

Ich hab mich entschieden ihn am Leben zu lassen und er kontaktiert uns dann für ein Treffen. Allerdings wird er von den Männern Conrad Marburgs erledigt der statt Al-Bara zum Treffen erscheint. Solltet ihr das Dossier gelesen haben, wisst ihr welche Antworten Marburg besonders gut findet, allerdings entscheidet am Ende wieder ihr.


Rom: 5. Kontaktiere Madison Saint James

Handler: Mina Tang

Wieder ein reines Gespräch mit Madison.



Rom: 6. Durchsuche Marbugs Villa

Ihr sprecht am Anfang mit Marburg in seinem Büro und bei mir konnte er uns nicht überzeugen für Halbech zu arbeiten, weshalb ihr am Ende die Schläger erledigen müsst. Nun folgt ein Gespräch mit Mina wer euch weiter durch die Villa begleiten soll. Solltet ihr euch für Mina entscheiden bekommt ihr einen Pluspunkt bei ihr solltet ihr euch für Madison entscheiden verliert ihr einen Punkt und bekommt einen bei Madison. Ich hab mich für Mina entschieden, da man so einen Punkt ohne Verlust gewinnt. Eine Wache will zu euch ins Büro stürmen. Erledigt sie schnell und folgt dem Gang. Ihr müsst eure Ausrüstung wiederbekommen. Schleicht euch vor und erledigt die Wachen leise. Knackt am Ende das Schloss an der Tür links und ihr findet euch in einem weiteren Büro wieder. Hier blinkt ein Telefon wo ihr ein Gespräch mithören könnt. Verlasst das Büro durch den Balkon und schleicht wieder bis zum Wachposten. Geht wieder in das Gebäude und knackt den Safe, vergesst nicht die anderen Sachen aufzusammeln. Verlasst den Raum durch die Tür und achtet auf die Wache, erledigt sie leiste und geht durch die Tür rechts, wo eure Ausrüstung verstaut ist.

Ihr sollt nun aus der Villa flüchten. Folgt dem Gang wieder und öffnet die Tür. Trotz Ausrüstung solltet ihr wenn möglich weiterhin leise vorgehen um euch den größeren Ärger zu ersparen. Ihr kommt nach dem nächsten Gegner in einen größeren Raum wo es allerdings schwierig wird nur zu schleichen. Erledigt den Gegner an der Treppe und schießt die anderen einfach über den Haufen bevor ihr euch in größere Risiken stürzt. Der aktivierte Alarm wird gleich hinter dem nächsten Ausgang per Hack wieder deaktiviert. Lauft zum Balkon und nehmt das Scharfschützengewehr um die Feinde im Garten einen nach dem anderen auszuschalten. Lauft weiter in die nächste große Halle wo einige Wachen auf euch warten. Erledigt sie am besten aus der Deckung und verlasst sie dann durch die Tür hinter der Kamera. Schleicht weiter an der nächsten Kamera vorbei durch die Tür links. Erledigt die Wache und holt euch alles aus dem Raum mit. Hackt den Computer um die Geschütztürme zu deaktivieren und verlasst den Gang dann in den Garten. Der Garten sollte dank der Sniper-Aktion leer sein, dass ihr in Ruhe die Villa durch das Gartentor verlassen könnt.


Rom: 7. Untersuche die Ruinen

Lauft zum Ruineneingang und ihr seht die erste Wache. Bleibt auch hier erstmal solange wie möglich schleichend um den Lebensbalken zu schonen. Erledigt ihn und folgt dem Weg hier wartet die nächste Wache auf euch. Geht in eine Ruine und bringt die Sprengladung an die Munitionskiste an. Schaltet die nächsten drei Wachen aus. Achtet auf die Gegner die sich auf den Dächern befinden. Nehmt einen Schalldämpfer, wenn ihr verborgen bleiben wollt. Ihr kommt in eine Ruine eines Bades, erledigt die Gegner und verseht noch die Munitionskiste mit einer Sprengladung bevor ihr herunterklettert.

In den Stollen kommen zum Schluss zwei Wachen die ihr schnell erledigt und geht dann die Treppe hoch. Oben befindet sich neben weiteren Gegnern die letzte Waffenladung zum sprengen. Überquert das Gerüst und ihr bekommt den Auftrag eine Kommunikationsanlage zu hacken. Betrachtet nun das Areal und erledigt die patroulierenden Wachen aus dem Schatten. Wichtig ist es nun die Tresore zu öffnen, was nach dem Hacken der Kommunikationsanlage nicht mehr möglich sein wird. Hackt sie nun und ihr werdet von zahllosen Feinden angegriffen bis Mina das Signal geortet hat. Mina macht sich sorgen, dass die Gegner die Anlage zerstören, aber in Wirklichkeit greifen sie nur euch an. Nach dem Gefecht ist die Mission vorbei.


Rom: 8. Untersuche die Lieferung in der Lagerhalle

Handler: Mina Tang

Erledigt die Gegner zwischen den LKWs und öffnet die Lagertür über das Kontrollpult. Im Lager greifen Russen die Wachen an und bekämpfen sich. Eigentlich müsst ihr gar nicht kämpfen und könnt euch entweder vorschleichen, oder einfach herumlaufen. Lauft die Treppe hoch und in den hinteren Kontrollraum. Ruf die Polizei und lauft danach schnell zur Leiche im Zentrum des Raumes und betrachtet sie kurz. Wenn die Polizei eintrifft lauft einfach an ihr vorbei zum Tor und damit dem Ende der Mission.


Rom: 9. Mission: Fange Marburg im Kunstmuseum ab

In einer Sequenz erfahrt ihr, dass Madison von Marburg entführt wurde. Nun gibts zwei Ziele ihr müsst Madison retten und dann die Bomben entschärfen. Folgt der ersten Wache und erledigt sie leiste. Schleicht euch hinter der Kamera zum linken Raum und hackt den Computer, er schaltet die Kameras ab, was das weiterkommen sehr viel einfacher macht. Lauft zurück und dann links weiter, öffnet die Tür am Ende des Ganges und erledigt die Männer im Raum. Weiter gehts in den nächsten Gang an dessen Ende ihr die Tür knackt. Hier lauern einige Gegner. Achtet auf ihre Routen und schaltet sie dann möglichst leise aus. Allerdings bleibt es nicht dabei. Einige Patrouillen stürmen aus dem Aufzug den Raum die ihr auch erlegen müsst. Sammelt nach dem Gefecht alles ein und hackt den PC. Verlasst den Raum durch die Tür unter der Leiter. Lauft die Treppe hinunter und knackt erstmal die Tür. Weiter gehts durch den Gang bis zur Treppe. Erledigt die Wache, wenn sie mit dem Rücken zu euch steht und geht dann weiter nach oben in den nächsten Raum. Mina informiert euch, dass Marburgs Männer von Sicherheitsleuten angegriffen werden, stürmt den Raum und helft ihnen. Knackt den Tresor und den Laptop nach dem Kampf und geht weiter die Treppe hoch. Marburg gibt euch nun die Möglichkeit euch zu entscheiden, was nach Minas Einschätzung auch kein Bluff ist. Entweder ihr rettet Madison oder entschärft die Bombe. Ich hab mich für Madison entschieden, lauft wie ihr wollte nach links zu Madison oder rechts zur Bombe.

Wenn ihr auch Madison retten wollt geht es links durch die Tür. Ihr kommt in einige Gänge mit massiven Gegnergruppen. Kämpft euch durch bis ihr in den finalen Raum kommt. Ihr seht, dass Madison von einem Gangster im Griff gehalten wird. Ihr solltet versuchen ihn direkt auszuschalten, bevor er auf dumme Gedanken kommt. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ihr schaltet ihn direkt mit einem gezielten Schuss aus, was das Risiko Madison zu treffen erhöht oder ihr wartet darauf, dass Madison ihn kurz zum taumeln bringt und ihr freie Schussbahn habt.

Wenn ihr die Bombe entschärfen wollt geht ihr durch die rechte Tür. Hier warnt euch Mina vor einigen Minen. Schleicht euch durch und achtet auf das Piepen, wenn ihr ihnen zu nahe kommt. Schaltet am Ende des Raumes die Wachen aus und passt auf die Selbstschussanlagen auf. Im nächsten Raum gehts um Zeit ihr müsst in drei Minuten alle erledigen und die beiden Bomben zu entschärfen. Hier bleibt keine Zeit für Schleichspielchen, also lasst das Blei für euch sprechen. Weitere Wachen werden durch den Aufzug kommen. Die Bomben könnt ihr manuell oder per EMP entschärfen, wenn eure Sabotage ausreicht.

Nun wartet Marburg als kleiner Boss auf euch. Anstatt die Deckung direkt vor euch aufzusuchen lauft ihr hinten rechts zur letzten Säule direkt an der Treppe. Erledigt die erste Wache auf der Treppe. Die zweite sollte optimalerweise hinten rechts in Deckung gegangen sein, während Marburg euch von der linken Seite an der Säule beschießt. Ihr solltet die zweite Wache einfach am leben lassen, da sie euch sowiso nicht treffen wird. So verhindert ihr auch, dass weitere lästige Verstärkung kommt um die ihr euch dann kümmern müsst. Fokussiert euch nun auf Marburg. Wenn sein Lebensbalken 50% unterschreitet tritt eine Sequenz ein in der er vor euch erfolgreich flieht. Die Mission mehr oder weniger erfolgreich beendet.


Moskau: 1. Greife Lazos Jacht an und beschaffe Daten

Handler: Mina Tang

Ihr startet auf einer Jacht die sich ausgezeichnet zu einem leisen Vorgehen eignet. Erledigt die Wachen die einsam in der Gegen rumstehen, um bei einem möglichen Alarm nicht zuviele Gegner vor sich zu haben. Achtet hier vorallem auf die Kameras in den engeren Gängen. Schleicht euch auf das untere Deck bis ihr zur Prostituierten kommt. Sie schlägt erst Alarm wenn ihr einen Meter vor ihr steht, zivile Opfer sind also mehr als vermeidbar. Im Raum dahinter ist euer Ziel Lazo mit einer weiteren Prostituierten. Erledigt im Raum mit der ersten Frau die Patrouille im Bad und die nächste links von der Frau. Begebt euch nun zu Lazo und schaltet ihn aus. Ladet noch die Daten runter und beginnt den Rückweg. Weitere Wachen sind nun im Vorraum, welche ihr aber schnell und leise ausschalten könnt. Geht nun wieder an Deck und eine Sequenz wird eingeleitet.

Ihr müsst nun einen kleinen Bosskampf bestehen der allerdings nicht so schwer ist. Erledigt die Spezialeinheiten die kaum mehr als die Schläger von Lazo aushalten und fokussiert nun die kleine Russin. Passt auf nicht zu oft im Schussfeld zu sein, im Gegensatz zu den anderen Bossen zielt sie ziemlich präzise und ihr Schild läd sich außerdem sehr schnell auf. Nutzt ein paar Granaten und stürmt zum Schluss wenn möglich mit einer Schrotflinte auf sie zu. Ansonsten schießt sie weiter runter bis sie erledigt ist. Am Ende entscheidet ihr ob sie am Leben bleibt oder stirbt. Ich hab mich für das erstere entschieden.


Moskau: 2. Kontaktiere Albatross

Handler: Mina Tang

Ein Gespräch mit Albatros, dem Anführer von G22 gegen die ihr auf dem Schiff gekämpft habt. Je nachdem wie ihr euch entschieden habt, habt ihr nun einen mächtigen Verbündeten, der euch Informationen und Ausrüstung bringt.


Moskau: 3. Kontaktiere Grigori den Informanten

Handler: Mina Tang

Ein weiteres Gespräch, dieses Mal mit Grigori, bei dem ihr einiges an Informationen gewinnt.


Moskau: 4. Untersuche die Waffenlieferung

Handler: Mina Tang

Kurz nach einem kleinen Gefecht lernt ihr SIE kennen, eine Agentin. Sie mag vorallem eure harten Antworten. Somit könnt ihr euch die Hilfe ihrer Männer sichern. Geht zuerst die Treppe hoch und hackt den Computer um den Zugang ins nächste Gebäude zu erhalten. Geht nun durch die geöffnete Tür und macht euch auf die nächste Schleichstelle gefasst. Ihr werdet in dem Bereich von einigen Scharfschützen aufs Korn genommen, den Wasserturm könnt ihr allerdings mit einem gezielten Feuerstoß auf den Gastank vor dem Turm allerdings fällen. Nun könnt ihr euch etwas gemütlicher fortbewegen. Hackt den PC und begebt euch in den Hof der nun frei von Schützen ist und knackt die Tür auf der anderen Seite. Nach der nächsten Tür findet ihr euch auf einem Verschiebebahnhof wieder. Kletter nicht auf die Züge sondern nutzt sie als Deckung. Achtet auf die Patrouillen und schleicht euch dann vorsichtig an. Begebt euch zum Kran und klettert die Leiter zu ihm hoch. Fahrt nun auf die andere Seite und erledigt auf dem Weg die Gegner aus der Deckung heraus. Nun treten SIEs Leute in Aktion und helfen euch. Nach dem Gefecht öffnet sich das Tor. Verlasst schnell das befahrene Gleis und erschießt sofort den Feind am Stand-MG. Begebt euch zum markierten Zug mit der Waffenlieferung. Entscheidet was mit den Waffen passieren soll. Nachdem der Zug angehalten hat hackt den Computer im gegenüberliegenden Raum und erledigt dann alle Feinde. Nach der Sequenz ist die Mission beendet.


Moskau: 5. Fange Surkov in der US-Botschaft ab

Handler: Mina Tang/Albatross

Albatross sagt euch zu Beginn, dass es einen alternativen Weg über das Dach gibt, welchen ihr auch direkt nutzt. Klettert rechts die Leiter hoch auf die Mauer. Erledigt die Wache und knackt die Tür zum Gebäudeinneren. Dank einer Explosion sind alle Wachen in Alarmbereitschaft. Achtet darauf keine US Wache zu töten, sondern nur die Angreifer. Holt euch das Geld aus dem Raum rechts und folgt dann dem NAV Punkt. Achtet auf die Kamera und geht durch die Tür. Springt herunter und erledigt die Angreifer und betretet den Aufzug. Angekommen erwarten euch weitere Angreifer, erledigt sie und sprecht mit Surkov.

Ihr sollt das Sicherheitssystem außer Kraft setzen und hierfür in den vierten Stock hoch. Geht in den Raum nebenan und klettert die Leiter hoch, schleicht euch dort an den Kameras vorbei zum Computer. Erledigt die Angreifer auf eurem Weg und hackt den Sicherheitscomputer, begebt euch danach in den Hof zu Surkov um zu fliehen. Auf eurem Weg warten wieder einige Angreifer, die keine Probleme darstellen sollten. Springt beim Aufzug runter und weiter zum Hof. Surkov wird eine Zeit lang von anstürmenden Angreifern belagert. Achtet darauf, dass er nicht zuviel Schaden nimmt. Das einfache daran ist, dass der Fokus vorallem auf Surkov ist. Ihr könnt meist frei herumlaufen ohne viel Schaden zu erleiden und die Angreifer in Ruhe erledigen. Sprecht nun Surkov und die Mission ist geschafft.


Moskau: 6. Kontaktiere Surkov im Moskauer Büro

Handler: Mina Tang

Ein kurzes Gespräch mit Surkov mit einigen Informationen.


Moskau: 7. Mission: Greife Braykos Anwesen an

Handler: Mina Tang

Mit Hilfe von Albatross ist der Zugang leicht. Erledigt zu Anfang alle Feinde im Hof mit dem positionierten Scharfschützengewehr. Klettert dann runter zum Hof und knackt die Tür. Ihr könnt nun entscheiden was zuerst gesucht werden soll. Ich hab mich für die Daten entschieden, geht erstmal nach rechts und schleicht euch zu den Patrouillen. Erledigt sie still und betretet nach dem nächsten Gang die beiden Räume, die Wachen hier sind einfach und leise auszuschalten. Sammelt in beiden Räumen alles ein und kehrt wieder zum Anfangsgang zurück. Nun müsst ihr die Spielhalle betreten was normalerweise das Ende jeglicher Schleichbemühung ist. Hier sind einfach zuviele Feinde auf einen Haufen also lasst die Kugeln sprechen. Im Gang hinter der Spielhalle warten weitere Wachen auf euch, allerdings kommen nun Albatross Truppen zum Einsatz und lenken die Aufmerksamkeit auf sich. Allerdings sind sie ziemlich schwach für ihre Ausrüstung, man kann sie also unterstützen wenn man mag. In Braykos Schlafzimmer hackt ihr seinen Computer der außerdem einen Geheimgang öffnet. Nach weiteren Gefechten bekommt ihr die Wahl weiter nach den Daten zu suchen oder Albatross zu retten, der gefangen wurde. Ich hab mich für Albtaross entschieden, leider gibts es wiedermal nur eine Möglichkeit.

Nach der eindeutigen Entscheidung geht es zum Endkampf mit Brayko. Betretet das Hauptgebäude und erledigt weitere Wachen, am Ende des Raumes wartet nun der Endkampf. Brayko greift euch erst mit zwei Pistolen an die euch keine großen Schwierigkeiten bereiten sollten. Allerdings wird Brayko dann übermütig und greift euch mit einem Messer an. Leider ist dieser Angriff bei weitem effektiver als alles andere. Ihr könnt versuchen ihn mit einer Schrotflinte weiterzubeharken, allerdings ist für die meisten sicher besser einfach den Nahkämpfen zu entgehen und zu warten bis er wieder die Pistolen auspackt. Was auch passieren kann, mir aber nur nach einem Neuspielen passiert ist, dass er sich plötzlich auflöst und einige Wachen euch angreifen. Nach dem Kampf habt ihr wieder die Qual der Wahl, Leben oder Tod.


Moskau: 8. Verhindere Surkovs Flucht

Knackt den Computer in der Lobby und dann die Tür. Schleicht euch an den Wachen vorbei oder erledigt sie im Stillen. Mina informiert euch, dass Surkov das Gebäude verlassen will, aber wie in all diesen Situationen heißt es ruhig bleiben, es passiert schon nichts. Sammelt alles auf eurem Weg ein und geht danach die Treppe hoch. Surkovs Leibwache will euch erledigen, allerdings hat er einen Schwachpunkt. Er sieht euch nicht direkt, ihr könnt euch anschleichen und ihn mit einem Schlag erledigen, wenn euer Skill ausreichend ist. Ansonsten müsst ihr ihn aus der Entfernung erledigen, da sein Nahkampfschaden immens ist. Lauft durch die Feuer und geht durch die Tür. Nun wartet wieder ein Gespräch mit Surkov.

Taipeh: 1. Kontaktiere Hong Shi

Handler: Mina Tang

Ein kurzes Gespräch mit Hong Shi, welches euch einige Informationen bringen kann.


Taipeh: 2. Greife die Zentrale der Triade in den Slums an

Knackt die Tür links und begebt euch in das Gebäude. Schlecht euch durch und wartet auf den Gegner, die anderen beiden Wachen stehen jeweils alleine herum und sollten kein Problem sein. Hackt den Computer und geht dann weiter die Treppe hoch. Schleicht euch an der Kamera vorbei und kackt die Tür. Hier befindet sich das erste Ziel. Eliminiert ihn leise mit einem Schlag und hackt den Computer. Nun sind die Kameras abgeschaltet, geht zurück und verlasst das Gebäude zum Hinterhof. Geht zur Gittertür und schaltet die Wachen mit etwas Timing leise aus. Geht dann die Brücke hoch zum nächsten Ziel.

Geht durch die Tür und die Leiter hoch, erledigt die einsame Wache und ihr seht das nächste Ziel am Fenster hin und her laufen. Im Sinne des Schleichens erschießen wir ihn nicht sondern schleichen uns in das Gebäude. Erledigt die paar Wachen im Untergeschoss und dann auch das Ziel oben. Die Patrouillen sind sehr einfach zu durchschauen.

Weiter geht es über das halb zerstörte Gebäude, klettert dort die Leiter auf die Holzbalken hoch und springt über den Absatz. Erledigt die Wache und lauft weiter. Klettert nun wieder herunter und erledigt die drei Wachen am Pokertisch. Ohne die Tarnung sind diese schwer leise zu erledigen, lasst also die Waffen sprechen wenn ihr nicht den entsprechenden Skill habt. Knackt die Tür und klettert die Leiter hinunter. Ihr seid nun in der Kanalisation ganz nah am letzten Ziel. Erledigt die beiden Wachen leise und es geht weiter zum Ziel. Hier wird es dann nichts mehr mit Schleichen. Erledigt die Wachen im Vorraum noch still und hackt dann die Konsole für die Selbstschuss anlagen, schießt ein bisschen mit drauf oder schaut zu wie das Ziel mit den Wachen im Kugelhagel der Selbstschussanlagen untergehen. Nachdem das Ziel tot ist kommen weitere Gegner als Hinterhalt, die allerdings auch schnell von den Anlagen zerlegt werden. Sehr hilfreich ist auch das Stand-MG am Geländer. Verlasst nach dem Kampf die Kanalisation und die Mission ist geschafft.


Taipeh: 3. Untersuche die Datenspur

Handler: Mina Tang

Statt mit Ruhe beginnt eure Infiltration mit einem Angriff der G22, allerdings sind sie dieses Mal nicht auf eurer Seite, also erledigt sie schnell. Schleicht euch an den Kameras vorbei und knackt im Raum dahinter den PC um die selbigen abzuschalten. Hackt den Aufzug und fahrt mit ihm runter. Erledigt die Angreifer und verwanzt die Server in dem großen Raum. Mit Vorsicht könnt ihr das auch per schleichen erledigen, was allerdings kaum Sinn macht, dank vieler Deckungsmöglichkeiten. Nachdem ihr die Wanzen angebracht habt, seilen sich weitere Truppen ab, die auch nur das Grab aufsuchen. Klettert die Leiter hoch und ab geht es zum Störsender. Hier erwarten euch nun Massen an Soldaten. Folgt dem Weg in ein großes Treppenhaus und geht hinauf. Hier ist der Störsender und einige Truppen. Erledigt sie aus der Deckung und werft eure Granaten. Nach dem Gefecht hackt ihr den Sender um ihn zu deaktivieren. Weitere Truppen greifen an und es zählt nur noch die Flucht. Geht durch die Tür und die Leiter runter, schleicht zum nächsten Raum mit weiteren zahlreichen Truppen. Erledigt sie aus der Deckung, genauso wie die Selbstschussanlagen. Es geht in einen weiteren Raum indem ihr auch den Alarm deaktivieren könnt. Nun gehts endlich raus aus dem Komplex in einen Hof voller Truppen, erledigt sie und knackt den Zaun. Die Mission ist nun geschafft.


Taipeh: 4. Kontaktiere Steven Heck

Handler: Mina Tang

Ihr trefft auf Steven Heck und sprecht mit ihm. Er gibt euch wiederum einige Informationen.


Taipeh: 5.Beschaffe NSB-Daten aus dem Grand Hotel

Die Mission benötigt etwas Teamhilfe. Verlasst das Hotelzimmer und ab in den Aufzug. Es ist recht wichtig, dass ihr eure Tarnung und die Ablenkungen nutzt, da ihr keine Wachen mit Waffen erledigen dürft sondern nur im Nahkampf, sonst sinkt Minas Ansehen. Alarm ist da das letzte was man braucht. Wartet im nächsten Bereich auf Heck, er braucht keine Hilfe, weil er unsterblich ist. Sollte eine Wache aber auf eurem Weg sein, schaltet sie leise aus. Bei Hack im Raum ist ein PC der alle Kameras abschaltet, was sehr hilfreich ist im weiteren Vorgehen. Lauft zum Treppenhaus und hoch. Ihr sollt euch nun mit Scarlet treffen geht hinaus und ihr seht sie schon, nun gehts wieder zurück und weiter hoch. Knackt die Tür und erledigt die Wachen auf der Etage. Betretet das Apartment und erledigt auch den Bodyguard. Nehmt die Keycard vom Nachttisch, knackt den Tresor und den PC und verlasst den Raum wieder. Nehmt wieder den Weg über das Treppenhaus runter betrachtet erstmal die Patrouillen der Wachen. Erledigt die Wachen leise und betretet dann den Aufzug.

Im Konferenzraum stehen einige Wachen, von denen zwei den Raum auch verlassen und in eure Arme laufen. Die anderen drei erledigt ihr auch leise. Nun knackt ihr den PC und ihr habt die Wahl die Daten zu löschen und euch dank des ausgelösten Alarms das Leben schwer zu machen aber bei Hack zu gewinnen, oder es einfach sein zu lassen. Ich hab sie gelöscht und damit den Ärger auf mich genommen. Heck stürmt die Eingangshalle und lenkt die Wachen für euch ab. Stürmt am besten im Zick-Zack, dass ihr keine Wache erschießen müsst und zuerst zum PC den es zu hacken gilt, dann sollt ihr flüchten, aber der Haupteingang ist verschlossen. Also geht es weiter hinter den Portier zu einem Aufzug der zum Ende der Mission fährt.


Taipeh: 6. Fange die Attentatspläne ab

Handler: Mina Tang

In der U-Bahn Station fängt euch Deng ab und von ihm eingesperrt. Einige Wachen stürmen den Raum, wenn ihr zögert hinunterzuspringen sehen sie euch. Folgt dem Gang und hinter der Tür die Treppe hinauf. Nun müsst ihr einen Raum nach dem anderen leeren bis ihr eine Tür erreicht und durchquert. Klettert die Leiter auf der anderen Seite runter und verlasst den Raum. Erledigt wieder alles was sich euch in den Weg stellt und seilt euch danach ab. Knackt die Tür hier und holt euch alles aus dem Raum raus bevor ihr weiter zum NAV Punkt lauft. Lauft die Treppe hoch und ihr seid nun in einer U-Bahn Station. Schlagt die Polzisten per Nahkampfangriff. Schleicht in den Sicherheitsraum um die Tore zu öffnen. Nehmt nicht die Rolltreppe sondern geht durch den Raum auf die andere Seite knackt die Tür und nun könnt ihr euch in Ruhe um die Polizisten kümmern. Hackt danach den Computer und lauft danach zur unteren Ebene. Hackt draußen den Computer welcher die Kameras ausschaltet. Weiter gehts zur Rolltreppe hinab.

Nach der Sequenz müsst ihr euer Ziel verfolgen, allerdings ist es mal wieder der Fall, dass sich nichts ändert egal wieviel Zeit ihr euch lasst. Erledigt die Angreifer und knackt die Tür zu den Schienen, stürmt über die Gleise und verlasst sie am Ende links wieder um nicht vom Zug überrollt zu werden. Erledigt die Feinde bei eurer Verfolgung und sprintet zur Weiche. Legt den Hebel um und die Mission ist geschafft. Nach der Rückkehr müsst ihr euch noch entscheiden welche Daten ihr retten wollt.


Taipeh: 7: Kontaktiere Präsident Sung

Handler: Mina Tang

Ihr sprecht kurz mit dem Präsidenten, je nachdem welche Daten ihr gerettet habt wird er euch glauben oder auch nicht.



Taipeh: 8. Stoppe Omen Deng

Ihr beginnt in einem Park mit einigen Patrouillen. Erledigt die erste Wache vor euch leise und lauft weiter am Bergpfad entlang, erledigt hier die zweite und seilt euch am Ende ab. Sammelt alles ein bevor ihr die Tür öffnet. Achtet auf die beiden Wachen. Im richtigen Timing sind beide auch schnell und leise beseitig, lauft wieder den Pfad hoch. Je nach Entscheidung kommt euch die G22 nun zur Hilfe. Nun braucht ihr logischerweise auch nicht mehr im Stillen zu handeln. Erledigt alles was euch vor die Flinte läuft und sichert den Hof. Betret das Gebäude und setzt euch an das MG um weitere Gegner zu erledigen. Lauft durch das Tor und zur nächsten Verstärkung, erledigt gemeinsam die anstürmenden Feinde und begebt euch in einen Bereich, bei dem es wieder gilt zu schleichen. Mina sagt euch zwar, dass ihr dank des Feuerwerk rumschießen könnt, allerdings funktioniert dies nicht besonders gut. Bleibt also lieber ganz still. Lauft links zum Haus und erledigt dort die Patrouillen. Nun durch das Haus weiter auf die andere Seite. Die Wachen sollten kein Problem darstellen. Lauft weiter durch die kurze Gasse und holt euch die Sachen aus dem Haus vor der Kamera. Umschleicht sie danach und erledigt die restlichen Wachen.

Durchquert nun das Haus und ihr trefft auf weitere Verstärkung, was wieder viel Action zur Folge hat. Räumt den Bereich von Feinden und knackt dann die Tür. Betretet die Halle und ihr seht euer Ziel. Erledigt die Wachen und klettert links das Gerüst hinauf. Weitere Wachen kommen und ihr könnt Deng schonmal etwas Schaden zufügen bevor er verschwindet. Springt vorne dann wieder runter und auf die andere Seite zum Gerüst. Beschießt Deng und seine Männer bevor ihr euch weitervorarbeitet. Deng ist nicht zu erledigen, deshalb braucht ihr keine großen Pausen zu machen. Verlasst die Halle und lauft weiter. Nun könnt ihr Deng endlich erledigen. Er ist recht schwierig, da er viele Wachen ruft, die dank ihres Helmes einiges aushalten. Deng selbst ist im Nahkampf äußerst gut, hat aber Nachteile wenn ihr als erstes zuschlagt. Wenn er an euch heranstürmt zieht die Schrotflinte oder haltet Abstand. Kümmert euch auch sehr schnell um die Wachen. Der Kampf sollte am besten nicht zulange dauern. Wenn er erledigt ist habt ihr die Mission geschafft. Je nachdem wie ihr euch vorher entschieden habt endet die Sequenz.


Finale!

1. Kontaktiere Scarlet Lake / Albatross / Scheich Ali Shaheed
Sprecht mit den drei Kontakten: Ihr könnt hierbei eine Affäre mit Scarlet und Mina beginnen, Albatross verspricht euch weitere Unterstützung. Scheich Shaheed könnt ihr wenn er noch lebt auch unterfragen.


2. Infiltriere Alpha Protocol

Rüstet euch in eurem Lager auf für das letzte Gefecht. Ihr solltet dies auch dringen tun, denn die Gegner sind um einiges stärker als die bisherigen. Ihr könnt nun euren Handler wählen, ich hab mich natürlich für SIE entschieden um auch die nächste Affäre eingehen zu können (Erfolg). Ihr werdet sofort festgenommen und landet mitten in der Unterhaltung, die die ganze Zeit per Flashback geführt wurde. Am Ende des Gesprächs werdet ihr auf einen Tisch gefesselt und SIE holt euch in einer interessanten Weise aus der Bredouille. Holt euch eure Ausrüstung aus dem Schrank und verlasst die Zelle. Erledigt die Wachen, die auf euch zustürmen. Beachtet, dass ihre Körperpanzerung extrem beständig ist, allerdings der Kopf vollkommen ungeschützt. Brandbomben sind auch sehr effektiv. Verlasst den Bereich durch den Aufzug und ihr sollt Parker kontaktieren. Einige Wachen erwarten euch. Erledigt sie und betretet den Kontrollraum, knackt den Tresor und nehmt euch alle Sachen mit.

Ihr müsst euch nun entscheiden den PDA mit Daten aufzuladen oder Parker zu kontaktieren. Ich habe den PDA beladen. Ihr werdet mit einer Blendgranate von Wachen bestürmt. Erledigt die Angreifer und weiter geht es durch die Tür. Euer Weg zurück wird durch eine Explosion zerstört, aber ihr springt eh weiter runter in den Raum. Geht in Deckung und setzt eure Kopfschüsse an. Lauft die Treppe runter und setzt euch an das MG. Verlasst nach dem Gefecht den Raum. Ihr sollt nun entscheiden ob ihr die Server retten wollt oder Mina. Ich hab dieses Mal mich für die Server entschieden. Lauft weiter bis ihr zu Parkers Serverraum kommt. Massiver Wachenansturm macht euch das Leben schwer. Dank SIE habt ihr allerdings eine gute Deckung. Hackt den Computer unter den vorderen Selbstschussanlagen und stürmt Parker in seinem Raum. Erledigt den alten Mann und ladet die Daten herunter.

Folgt der Höhle bis zum Aufzug. Fahrt mit ihm hoch während alles unten explodiert. Oben erwartet euch Darcy, er verschanzt sich auf dem hinteren Wachturm. Ihr braucht gar nicht weit zu gehen. Erledigt die Wachen aus der deckenden Felswand und erledigt ihn mit gezielten MG Schüssen. Darcy ist auch soweit entfernt, dass er selber keinen Schuss abgibt. Die anstürmenden Gegner sind schnell erledigt. Nachdem Sieg über Darcy lauft ihr durch das Tor. Nun erwartet euch ein Hubschrauber, der Kampf ist allerdings sehr viel einfacher. Erledigt erstmal die Wachen, die teilweise durch Friendly-Fire des Hubschraubers selber erledigt werden. Stürmt dann ohne große Pause zu den Raketenwerfern auf den Wachtürmen und dem LKW und schießt aus dem toten Winkel auf den Hubschrauber. Sollten die Raketen nicht ganz ausreichen helft mit eurem Sturmgewehr nach. Wenn er zerstört ist verlasst ihr den Bereich durch das zerstörte Tor.

Nun erwartet euch der Endkampf, der leider auch zu einfach ist. Leeland hat zwar einen Raketenwerfer, allerdings trifft er damit gar nichts, wenn ihr in Deckung bleibt. Erledigt die Wachen und haltet dann mit allen Specials die ihr habt das Feuer auf ihn. Die Wachen die anstürmen sind mit einigen Kopfschüssen auch schnell erledigt. Da Leeland nicht trifft, ist er trotz seiner vielen Lebenspunkte kaum Fähig euch wirklich zu bedrängen. Ihr habt nun den Endgegner besiegt und das Spiel somit erfolgreich durchgespielt.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Rollenspiel
Publisher: Sega
Release:
28.05.2010
28.05.2010
28.05.2010
Spielinfo Bilder Videos

Alpha Protocol - Ein Spionage-RPG
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis