Siren Alley - Komplettlösung & Spieletipps zu BioShock 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Siren Alley

Bahnt euch euren Weg durch den Ozean, bis zu dem entfernten Luftschacht, achtet auf dem Weg dahin allerdings auf mögliches Adam.
Seid ihr schließlich drinnen, beobachtet ihr einen Big Daddy der mit einigen Splicern zugange ist. Lasst sie zumindest solange in Ruhe, bis Big D die Splicer für euch ausgeschaltet hat und selbst geschwächt ist.

Ihr könnt währenddessen die Gegner links im Korridor ausschalten. Es empfiehlt sich dabei an den Seiten Schutz zu suchen und zu warten, bis sie zu euch kommen.
Habt ihr sie erledigt, könnt ihr den Big Daddy angreifen, müsst es natürlich aber nicht.
Wenn ihr es tut, eignet sich der Gang oben dafür. Wartet bis er direkt unter euch ist, ehe ihr das Feuer eröffnet. Wenn er euch hinterher kommt, geht den Gang zurück, um den nötigen Abstand zwischen euch zu halten und greift ihn an, wenn er die Treppe hochkommt.

Folgt dann dem Questpfeil und aktiviert den Sicherheitsroboter den ihr auf dem Boden findet. Schnappt euch das Tonic auf dem Wagen und begebt euch oben im nächsten Raum in den Kampf gegen ein paar Splicer und ein Geschütz.

Schaltet sie aus und geht weiter zu der verschlossenen Tür, für die ihr einen Code benötigt, um weiter zu kommen. Folgt also wieder mal dem Pfeil und schaltet den Brute Splicer aus, was gut mit dem Eisplasmid funktioniert.
Nehmt euch die Waffe mit und folgt dem Pfeil weiter durch das Gebäude. In einer der ersten Halle steht ein Geschützt, seid daher vorsichtig und hackt es sobald ihr könnt. Nutzt die Ecken immer als Schutz, während ihr euch weiter vorantastet.

Ihr kommt an einem riesigen Loch an, springt dort hinein und macht euch bereit, zwei weitere Geschütze im Raum nebenan zu hacken. Schaltet dann den Splicer aus, schnappt euch das Hackers Delight 2 rechts an der Wand und geht in den nächsten Raum. Haltet euch rechts und macht euch bereit Daniel Wells anzugreifen.
Er hat jede Menge Energie und ist generell wesentlich schwieriger zu beseitigen als der Durchnschnittssplicer. Versucht ihn in die Halle mit den Geschützen zu locken, damit sie auf ihn schießen, während ihr aus der Distanz auf ihn einwirken könnt.
Benutzt eure Plasmide, Einfrieren klappt sehr gut.

Habt ihr ihn erledigt, führt euch der Questpfeil zu eurer nächsten Aufgabe. Auf dem Weg habt ihr vielleicht den Big Daddy entdeckt, was natürlich wieder optional ist. Solltet ihr euch dazu entscheiden ihn anzugreifen, ist es am einfachsten wenn ihr ihn einfriert und dann mit dem Bohrer bearbeitet. Versucht ihn immer um die Ecke kommend anzugreifen.

Okay ihr müsst nun Simons Lakaien ausschalten. Ihr habt ein wenig Zeit, bevor sie kommen, als verseht am besten beide Treppen mit der leuchtenden selbstschießenden Munition. Friert die Gegner, wenn sie erscheinen gleich ein, um Zeit zu erhalten. Sobald die Energie wieder da ist, geht weiter durch die Tür. Ihr trefft einen weiteren Big Daddy, der sich wie gehabt ausschalten lässt, solltet ihr genug Eve über haben.

Versucht ihn von einem der erhöhten Gänge von oben aus anzugreifen. Folgt dann wieder dem Pfeil durch den Tempel und ihr trefft Simon Wells. Er wartet im unteren Bereich seines Zimmers auf euch. Bleibt am besten oben im Gang und schaltet erstmal die Splicer in der Nähe aus, wenn sie euch angreifen. Versucht den Sicherheitsroboter der rum fliegt so schnell wie möglich zu hacken, damit er euch unterstützt. Springt dann runter zu Simon und friert ihn möglichst gleich ein. Schaltet ihn dann aus und durchsucht schließlich seine Leiche nach dem Code für die Tür.

Folgt dann wieder dem Pfeil und benutzt schließlich den Code an der leuchtenden Konsole, schaut außerdem in dem Raum nach den Erste Hilfe Sets. Der Pfeil führt euch zum Dionysos Park Luftschacht. Ihr trefft auf wenig Widerstand, nur ein paar Splicer die tot scheinen, aber dann wieder auferstehen.


Dionysos Park

Geht in den großen Raum und ihr trefft euren ersten Hudinisplicer. Diese können sich quer durchs Zimmer zappen, am besten friert ihr sie also mit eurem Plasmid fest, oder paralysiert sie.
Euer Ziel ist es Stanley bei den Zügen zu treffen. Sobald ihr die Promenade betreten habt, schaut links vom Eingang in der Ecke nach dem Erste Hilfe Set und folgt dann dem Pfeil.
Nachdem ihr per Telepathie eine Nachricht empfangen habt, findet ihr einen kleinen Raum mit jeder Menge netter Gimmicks in einem Wagen, unter anderem einen schicken Raketenwerfer. Natürlich steckt ihr alles ein und geht weiter zu den Zügen, wo ihr Stanley in einem Kontrollraum trefft und zu ihm durch die Scheibe sprecht.

Er will dass ihr 3 little Sisters erntet oder rettet. Da sie rumwandern ist es schwierig eine genaue Anleitung zu geben, wie und wo ihr sie findet. Schaut auf eurer Karte nach um ihren Aufenthaltsort zu finden und benutzt eure üblichen Kampfkombinationen wie einfrieren und bohren um diese Aufgabe zu erledigen.
Geht dann wieder zurück zu Stanley, diesmal in den Raum rein und entscheidet über sein Schicksal. Egal wie ihr euch entscheidet, betretet danach den Zug und fahrt zu Fontaine Futuristics.


Fontaine Futuristic

Steigt aus dem Zug und folgt dem Pfeil durch einige Räume, überseht nicht das Tonic auf dem Wagen im 3. Raum. Geht bis zu dem Luftschacht und dort weiter durch den Ozean um Fontaines Futuristic zu betreten. Ihr kommt vom Meeresgrund aus in einen Raum mit ein paar Splicern sowie einem Sicherheitsroboter. Hackt letzteren aus der Ferne und lasst ihm seinen Spaß mit den Splicern. Seid nur gewappnet für die Hudinisplicer die bald folgen.

Habt ihr den Raum gesäubert, geht die Treppen rauf und interagiert mit der Konsole neben der Tür. Ihr müsst nun Gils Security besiegen, der in der in der Mitte des Raumes landet. Er ist ebenfalls sehr anfällig auf euer Eisplasmid. Beachtet allerdings dass er zerspringt, wenn ihr ihn in dem Zustand erledigt, so dass ihr seine Leiche nicht plündern könnt.

Versucht also gegen Ende, nachdem ihr ihm etwa 70 Prozent seiner Energie schon abgezogen habt, ihn ganz normal abzuschießen. Wenn nötig könnt ihr oben auf dem Balkon bleiben und ihn mit Elektroschocks versehen, solltet ihr das andere Plasmid nicht besitzen. Habt ihr ihn besiegt, öffnet sich die Tür automatisch. Dahinter solltet ihr das Fach neben dem Fernseher öffnen, um ein Tagebuch, Eve und ein Erste Hilfe Set zu bekommen. Geht dann weiter durch die Sprachgesteuerte Tür zur nächsten, die ihr nicht aufbekommt, stattdessen könnt ihr in einen anderen Raum, in dem wieder ein paar Splicer, sowie ein Big Daddy sind.


Wenn ihr alle (mit den üblichen Taktiken) ausgeschaltet habt, schaut unten nach dem Schalter und betätigt es. Sobald ihr das tut, erscheinen ein paar Bots, diese könnt ihr allerdings mit dem gleichen Schalter wieder deaktivieren und schließlich noch hacken, um sie auf eure Seite zu bringen. Jetzt geht es weiter in das Theater das östlich liegt, bevor ihr reingeht, ist es allerdings ratsam das Geschütz zu hacken und sich das Erste Hilfe Set zu angeln. Ihr bekommt eine kleine Show zu sehen, dort die Freiwilligen greifen bald schon an, sobald ihr sie erledigt habt, richtet euer Augenmerk auf das linke Tor, habt ihr alles in dem Raum ausgeschaltet, findet ihr den nächsten Schalter in der Mitte der Bühne.

Geht dann wieder zurück und betretet das Büro von Frank Fontaine von oben. Darin findet ihr den nächsten Schalter. Es erscheint wieder ein Pfeil, welcher euch zum letzten in einem überfluteten Raum mit einer Kamera führt. Ihr solltet sie wieder hacken, oder zerstören und euch dann um den Schalter kümmern. Folgt dann wieder dem Pfeil in das Sicherheitsbüro und öffnet jetzt die Tür zu den Plasmidlaboren. Schaut euch im ersten Raum gut um, um einige Gimmicks, wie etwa 2 Erste Hilfe Kits nicht zu übersehen. Der Pfeil bringt euch direkt zu einem Luftschacht, mit dem ihr wieder zum Meeresgrund kommt. Durchquert ihn und steigt dann in den nächsten Schacht, um ihn wieder zu verlassen. Ihr betretet das Labor, folgt ort dem Korridor, teilweise geduckt, bis zum Forschungszentrum.


Im Raum sind 2 Hauptschalter, welche leuchten, ihr müsst sie beide drücken und folgt dann wieder dem Pfeil. Ihr sollt 4 Pflanzen finden, die mit Adam durchdrungen sind. Die erste ist rechts an der Konsole, die ihr betätigen musstet. Die 2. findet ihr unten in dem Testraum in der Ecke. Eine weitere ist im mittleren Bereich der Einrichtung und die letzte in einer der Gefängniszellen. Wenn ihr alle Pflanzen habt, folgt dem Pfeil wieder zu der Konsole wo ihr die 1. gefunden habt und legt den Schalter um.

Auf dem Weg dorthin laufen euch allerdings wieder einige Gegner über den Weg, mithilfe eurer Plasmide lassen sich diese aber gut ausschalten. Schnappt euch noch den Schlüssel und richtet euch nach dem Pfeil zum nächsten Schacht um auf den Meeresgrund zu kommen. Haltet den Schlüssel links in das freie Slot.
Im nächsten Schacht geht es dann wieder rein, lauft zu dem Aufzug gleich vor euch, um das Level zu beenden.


Persephone

Steigt aus dem Aufzug und geht durch die Halle, sammelt dabei alles ein, was euch begegnet, wie z.B. die Erste Hilfe Sets an dem Munitionsautomaten. Ihr kommt direkt in eine Karantänekammer. Legt den Schalter außen um, um sie zu aktivieren. Ihr werdet nun gleich 2 Big Sisters besiegen müssen, am besten geht das mit dem Eisplasmid, da sie auf Einfrieren sehr anfällig reagieren. Ihr müsst dabei taktisch vorgehen und periodisch immer eine nach der anderen einfrieren, während ihr vorerst aber immer nur auf eine schießt oder sie schlagt. Sollte sich eine der beiden enteisen können und auf euch zukommen, nutzt solange die andere als Schild, während ihr weiterhin gefriert und schlagt. Geht schließlich in die Kammer und beobachtet was passiert.
Ihr seid nun eine little Sister, schnappt euch das Eve und klettert in den Schacht. Folgt dem Pfeil, er führt euch direkt durch eine Halle zu Sofias Büro. Betätigt den Schalter hinter ihr.
Der Pfeil bringt euch weiter zu Eleanor und gebt ihr den Anzug und nehmt dafür das Plasmid durch welches ihr jeder Zeit ihre Hilfe erhalten könnt. Rechts geht es raus, allerdings solltet ihr vorher das neue Plasmid ausprobieren, bevor ihr losgeht.


Innere Persephone

Der Pfeil führt euch zwar wieder dorthin, wo ihr hinwollt, leider ist jedoch der Weg versperrt, weswegen ihr einen anderen finden müsst.
Geht die Treppen hoch. Oben erwarten euch einige Gegner sowie ein Geschütz, versucht letzteres aus der Distanz zu hacken und ruft dann Eleanor. Wenn ihr die versperrte Tür erreicht habt, benutzt euer Hack Werkzeug mit dem Kontrollfeld, welches ihr durch die Stäbe seht.

Geht dann runter in die Halle, drückt links auf den Knopf neben der Tür und nehmt euch den Schlüssel. Die Tür sollte nun offen sein, also geht durch und jagt dann hinter Sinclare her. Es wird nicht ganz einfach sein, aber solange ihr als erstes immer Eleanors Hilfe einfordert, solltet ihr keine großen Probleme haben. Ihr findet Sinclare in einem verschlossenen Raum. Ihr müsst also wieder mal einen Code finden, um diesen zu öffnen, einen findet ihr im Zellenblock C, den anderen im südlichen Zellenblock, jeweils in Boxen.

Sobald ihr den Code habt, geht zurück, öffnet die Tür und lasst euch von Eleanor helfen ihn zu töten. Das Brandstifterplasmid lässt sich gut mit den Gasflaschen kombinieren. Bedient dann die Konsole im gleichen Raum, um die Sicherheit zu überschreiben.

Wie auch sonst, folgt dem Pfeil zurück zu den Docks, die Gegner die euch den Weg erschweren, lassen sich mit Eleanors Hilfe, sowie den Brandstifter oder Eisplasmiden gut ausschalten. Vergesst nur nie sie zu rufen. Geht hoch in den Therapie Flügel, mithilfe des Pfeils. Sichert oben den Raum, das heißt ihr müsst alle erledigen, leider könnt ihr nicht mehr nach Eleanor rufen, also versucht das Geschütz und den Druiden zu hacken und dann hinten in der Nähe der Erste Hilfe Station zu bleiben.

Bedient euch an euren Plasmiden um den Gegner Paroli zu bieten. Sind alle erledigt, drückt auf den Knopf, neben euch und folgt wiederum dem Pfeil. Wieder mal müsst ihr einen Raum sichern, diesmal bietet der Gaskanister hinten an der Seite eine gute Hilfe. Mittels Telekinese könnt ihr ihn auf den Brute pfeffern.

Drückt dann wieder den Knopf am Fuße der Treppen und nehmt die Goodies mit, die ihr gleich dort in einer Box finden könnt. Der Pfeil führt euch nun zu den Docks, macht euch bereit für euren finalen Kampf. Wenn ihr soweit seid, nähert euch dem Fenster, hinter dem Eleanor ist.

Lamb wird euch zuerst so viele Gegner wie möglich entgegnen. Allerdings ist das nichts, was ihr nicht schon hinter euch gebracht hättet. Denkt dran Eleanor zu fordern und nutzt wie gehabt eure Brandstifter und Eisplasmide um den Bereich zu reinigen. Plündern bringt bei den meisten Leichen nicht viel, daher ist es nicht schlimm, wenn sie zerspringen. Sobald das Wasser weg ist, rennt hoch und betätigt den Schalter. Um die Plattform zu fluten zielt auf die beiden gelben Rohre oben, da sie recht schwach sind, ist es relativ egal, mit welcher Waffe.
Wenn ihr das geschafft habt, folgt wieder dem Pfeil, den Gang entlang bis zum Aufzug um das Spiel zu beenden.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Science Fiction-Shooter
Entwickler: 2K Marin
Publisher: 2K Games
Release:
09.02.2010
09.02.2010
15.06.2012
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis