Mission 9 - Die Schlacht auf der Großen Brücke - Komplettlösung & Spieletipps zu Final Fantasy Type-0 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Mission 9 - Die Schlacht auf der Großen Brücke

Für S-Rang benötigte Zeit: max. 0:25:00,  gesammelte Animae: mind. 108, Anzahl der KOs: 0
Für S-Rang benötigte Zeit: max. 0:25:00, gesammelte Animae: mind. 108, Anzahl der KOs: 0

Letzte Verteidigungslinie

Ungeachtet Bahamuts zerstörerischer Rückendeckung könnt ihr am zweiten sowie vierten Gitter bei den Kistenstapeln jeweils ein Item aufnehmen.

Zweite Verteidigungslinie

Den Mech-Anführer hier solltet ihr am besten mit Distanzangriffen bearbeiten. Bei den Kisten in der rechten Alkove liegt zudem ein weiteres Item.

Erste Verteidigungslinie

Nehmt euch der angreifenden Mechs an, bis der Countdown abgelaufen ist und Verstärkung eintrifft. Bleibt dabei am besten auf Distanz, um feindlichen Geschossen leichter ausweichen zu können. Bei Bedarf könnt ihr auch ein Regenerationsportal nutzen sowie hinter dem Zelt in der Mitte ein Item einsacken.

Grenzgebiet


Hier findet ihr ein Regenerationsportal samt Reliktterminal sowie je eine Kennungsmarke bei der Leiche unter den Metalltrümmern und der am Zaun.

Ehemaliges Feldlager


Habt ihr den Anführer und sein Gefolge erledigt, könnt ihr bei den Trümmern auf der westlichen Anhöhe ein Item einsammeln.

Ostufer

Um die Brücke hier herabzulassen, müssen erst alle markierten Gegner ausgeschaltet sein. Danach bekommt ihr es noch mit einem Anführer samt Begleitung zu tun. Erledigt ihr den Anführer zuerst, könnt ihr von seinem Begleiter eine Magnetkarte erbeuten und am linken Brückenhäuschen benutzen. In der nordöstlichen Alkove vor der Brücke findet ihr ein weiteres Item.

Große Brücke

Eliminiert alle markierten Gegner und nutzt die entstehenden Deckungen zu eurem Vorteil. Sobald der von zwei Mechs flankierte Anführer erscheint, solltet ihr ihn aufs Korn nehmen, um einen schnellen Sieg einzufahren.

Große Brücke

Vor Verlassen der Brücke, könnt ihr auf ein Regenerationsportal und ein Reliktterminal zugreifen. Danach teilt sich eure Gruppe.

Ostufer

Nachdem ihr euch für einen möglichst durchschlagkräftigen Gruppenführer entschieden habt, bekommt ihr es mit drei Mechs, einem Haufen Soldaten und zuletzt einem fliegenden Anführer zu tun. Nutzt die reichlich vorhandene Deckung zu eurem Vorteil, greift bei Bedarf auf die zwei verfügbaren Regenerationsportale zurück und weicht vor allem den Geschossen der Mechs rechtzeitig aus.

Westufer

Wählt einen neuen, möglichst flinken Anführer und nehmt Major Ernst ins Visier. Lasst nicht von ihm ab, aber bleibt in Bewegung und konzentriert eure Angriffe auf Flanken und Rücken, um möglichst wenig Gegentreffer von ihm und seinem Gefolge zu kassieren. Für Heil- oder Nachladepausen könnt ihr hinter einem der Kistenstapel kurzzeitig in Deckung gehen. Nach dem Kampf ist eure Gruppe wieder vereint und erhält Zugriff auf ein Regenerationsportal und ein Reliktterminal.

Festungsgebiet

Hier gilt es möglichst mit einem Distanzkämpfer alle markierten Gegner auszuschalten.

Festungsgebiet

Nun bekommt ihr es mit einigen Schildträgern zu tun, während ihr von außerhalb des Schlachtfelds beschossen werdet. Mit Distanzangriffen könnt ihr den Beschuss jedoch stoppen und euch dann in Ruhe um die restlichen Angreifer kümmern.

Luftstützpunkt 680


Ihr könnt euch bis zum Eintreffen der Verstärkung ruhig hinter der Mauer verschanzen, da vor Ablauf des Countdowns eliminierte Gegner immer wieder ersetzt werden. Schaltet danach alle markierten Gegner aus und achtet auf den Mech, der sich euch von hinten nähert. Ist der Weg frei, könnt ihr einen kurzen Abstecher nach Süden machen.

Luftstützpunkt 680

Zuerst bekommt ihr es mit ein paar Heckenschützen von oben, später von unten zu tun. Zwei einzelne Flug-Mechs leisten euch ebenfalls Gesellschaft. Sind sie aus dem Weg geräumt, lässt sich ihr Anführer blicken. Ist auch er Geschichte, geht's wieder zurück.

Luftstützpunkt 680

Nehmt dieses Mal den Nordausgang.

Artillerie-Lager

Hier erwarten euch wieder ein Regenerationsportal sowie ein Reliktterminal.

Militisches Waffenlager

Ihr müsst insgesamt vier Mechs ausschalten, bevor sich der Anführer blicken lässt. Bearbeitet am besten alle mit Distanzangriffen und nutzt die Wachtüre und Kistenstapel als Deckung. Danach geht's schnurstracks zurück.

Artillerie-Lager


Schnappt euch die mitten auf dem Weg liegende Magnetkarte und eilt weiter.

Luftstützpunkt 680


Hier könnt ihr mit der Karte ein Lagerhaus öffnen sowie im Eingangs- und Ausgangsbereich zwei weitere Magnetkarten finden. Habt ihr noch genug Zeit, könnt ihr damit einen Abstecher nach Süden machen.

Luftstützpunkt 680

Hier lassen sich mit den beiden Karten zwei weitere Lagerhäuser plündern. Die daraufhin eintreffenden Gegner solltet ihr aber besser ignorieren und schnell wieder zurückkehren.

Luftstützpunkt 680

Verlasst den Bereich über den Ostausgang.

Festungsgebiet

Auch hier lassen sich zwei Magnetkarten einsammeln sowie ein Lagerhaus plündern.

Festungsgebiet

Neben einer weiteren Magnetkarte und zwei Lagerhausplünderungen, lassen sich von den Leichen hier auch insgesamt drei Kennungsmarken erbeuten, wenn es die Zeit zulässt.

Westufer

Hier endet der Countdown und ihr erhaltet ein letzte Mal Zugriff auf ein Regenerationsportal samt Reliktterminal.

Große Brücke


Gegen Gilgamesh habt ihr beim ersten Mal vermutlich nur mit Kontern eine Siegchance. Wählt dazu am besten einen schnellen Distanzkämpfer, bleibt auf Abstand und nehmt ihn im richtigen Moment unter Dauerbeschuss, um möglichst viele der sich kurz hintereinander bietenden Kontergelegenheiten auszunutzen. Aber keine Sorge, auch wenn die ganze Gruppe ausgelöscht werden sollte, gilt der Einsatz als bestanden.

---

Zurück in der Akademie könnt ihr euch die Zeit bis zum nächsten Einsatz wieder frei einteilen. Zudem könnt ihr fortan Meroe frei betreten.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
18.08.2015
20.03.2015
10.2011
20.03.2015
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis