Die Halle der Seelen: Teil 4 - Komplettlösung & Spieletipps zu Divinity 2: Ego Draconis - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Allgemeines

In diesem Walkthrough gehe ich ausschließlich auf die Hauptquests ein, sprich die Story-Missionen, die ihr zum Beenden des Spiels absolvieren müsst. Damit ihr aber eine Chance habt, das Spiel zu beenden müsst ihr auf jeden Fall viele der zahlreichen Nebenaufgabe bewältigen, damit ihr Erfahrungspunkte erhaltet und damit zu höheren Stufen aufsteigt sowie bessere Ausrüstung erhaltet. Nur so habt ihr eine Chance gegen die immer stärker werdenden Gegner. Tipps zu den fordernden Bosskämpfen findet ihr auch hier bei 4Players, neben an im Boss-Guide. Natürlich habe ich mich diese Lösung möglichst spoilerfrei zu schreiben, möchte aber trotzdem eine Spoilerwarnung aussprechen, dass sich das Spoilern an ein paar Stellen leider nicht vermeiden lies.

Leuchtenfeld: Das Abenteuer beginnt (Tutorial)

Ihr startet als Drachentöter, der frisch von der Akademie in das Dorf Leuchtenfeld geschickt wird, damit ihr euch dort einem Ritual unterzieht, dass euch zu einem vollwertigen Drachentöter machen wird. Bereits hier solltet ihr euch angewöhnen in den Dialogen stets alle Gesprächsoptionen zu nutzen, damit euch keine wichtigen Informationen vorenthalten werden. Ist das Gespräch mit Rhoda, eurer Ausbilderin, beendet, folgt ihr dem Weg zum Eingang nach Leuchtenfeld. Unterwegs solltet ihr schon mal alle Kisten und Fässer zerstören, sowie auch die kleinen, ungefährlichen Hasen erledigen. Dieses tun euch nichts, bringen euch aber schon 1 Erfahrungspunkt pro Paar Schlappohren. Nach dem Gespräch am Dorfeingang geht ihr weiter, über die Brücke und folgt dem Weg in Richtung Wasserfall. Hier trefft ihr auf eine Zauberin, die scheinbar Selbstgespräche führt. Sprecht mit ihr und lasst sie das Ritual durchführen. Anschließend leuchten eure Augen, ihr habt die Drachenessenz aufgenommen, könnt Geister sehen und euch im Dorf für eine Klasse entscheiden. Es gibt im Dorf nun Lehrer, je für Krieger, Magier und Waldläufer. Ihr könnt jede Klasse probieren, erhaltet dann die entsprechenden Fertigkeiten sowie eine Waffe und könnt euch testweise mit ein paar Goblins anlegen (wenn ihr auf der Brücke mit den Tieren im Rücken steht, links entlang). Aber keine Sorge: ihr entscheidet euch hier nur, as für eine Start-Fertigkeit und Start-Ausrüstung ihr erhaltet. Ist eure Entscheidung gefallen und sind ein paar Goblins erledigt, geht es wieder raus aus dem Dorf und zurück zu Rhoda. Sie bereitet euch davon, dass im Trümmertal ein Drache gesichtet wurde und der Abschluss des Rituals daher noch etwas auf sich warten lassen muss.

Das Trümmertal: Teil 1

Recherche über Drachensichtungen
Von Rhoda erfahrt ihr, dass ihr aufgrund der Unvollständigkeit eures Rituals nun nicht für die Drachenjagd zugelassen seid. Stattdessen sollte ihr im Dorf nach Hinweisen suchen. Sprecht im Norden des Dorfes mit dem örtlichen Priester Ronan, der in nähe der Kirche seine runden zieht und sprecht im Haus rechts von der Kirche mit Peggy, die dort auf dem Bett sitzt. Dann gehts es mit den erlangten Informationen zurück zu Rhoda, um ihr Bericht zu erstatten.
Euren Geist stärken
Ihr werdet nun aufgrund eurer mentalen Instabilität in die Gruft der Kirche geschickt. Betretet die Kirche und öffnet die Tür ganz hinten durch. So gelangt ihr in die Gruft. Dort bekommt ihr es mit Lord Arben, einem ehemaligen Drachentöter zu tun. Ihr solltet im Dialog seine Gedanken lesen, so dass ihr erfahrt wo sich ein Schild befindet und müsst dann gegen ihn kämpfen. Nachdem Kampf ist eurer Geist wieder etwas gestärkt.

Das Trümmertal: Teil 2

Auf zur Drachenjagd!
Nun verlasst ihr das Dorf und begebt euch Richtung Westen, durch Karls Bauernhof vorbei an der Felswand den Weg entlang, wobei ihr unterwegs, falls nicht bereits geschehen, einige Goblins erledigen müsst. Der Weg, der vorher durch eure Drachentöter Kollegen versperrt war ist nun frei und ihr gelangt zu einer kleinen Ruine. Hier trefft ihr in einer Videosequenz auf die Drachenritterin Talana, die von Rhoda und ihren Leuten gejagt und verletzt wurde. Als ihren letzten Ausweg sieht sie nun, sich mit euch zu verbinden und ihre Drachenritterkräfte auf euch, einen Drachentöter, zu übertragen! Anschließend erscheint Zandalor, erklärt, dass euer Ziel nun ist Damian zu vernichten und schickt euch zum Turm von Lord Lovis. Von nun werdet ihr immer wieder Talanas Stimme in eurem Kopf hören, mal lustig, mal ernst und mal sehr, sehr böse!

Das Trümmertal: Teil 3

Lord Lovisturm
Der Turm zu dem Zandalor euch schickt, befindet sich in der Mitte des Trümmertals und ist nicht zu übersehen. Östlich des Turms befinden sich mehrere Plattformen, die durch Leitern verbunden sind. Über diese Plattformen gelangt ihr zum Turm. Unterwegs müsst ihr euch dabei durch zahlreiche Skelette kämpfen. Am Turm angekommen erledigt ihr weitere Skelette und benutzt den Hebel, um das nächste Tor zu öffnen. Hier befindet sich auch ein Teleport-Schrein, den ihr aktivieren solltet. Um an den Hebel zu gelangen, müsst ihr die Plattformen nach oben springen. Zahlreiche Skelette und ein paar Hebel später, klettert ihr eine Leiter nach oben und landet vor einem verschlossenen Tor mit einigen Drachenstatuen. Ist das Rätsel gelöst (siehe Rätselguide) geht ihr den rechten Weg entlang ein halbes Stockwerk tiefer. Hier betretet ihr den Turm und gelangt in einen großen Raum. Bei einer Leiche findet ihr die Schriftrolle der Offenbarung, durch deren Einsatz ihr einen Hebel erscheinen lasst. Mit dem Hebbel lasst ihr einen geheimen Aufzug nach unten fahren und findet euch so im Thronsaal von Lord Lovis wieder. Habt ihr das Quiz des Throns (siehe Rätselguide) gelöst, erscheint Lovis persönlich. Hat euch Lovis nun eine Möglichkeit offenbart, Damian zu erledigen, heißt der nächste Halt Tempel von Maxos.

Der Maxos-Tempel Teil 1

Vom Turm aus springt ihr auf der nordwestlich Seite herunter und dem fehlenden Fallschaden sei Dank geht es dann einfach weiter in Richtung Nordwesten, zum Maxos-Tempel. Dort warten weitere Skelette und andere Gestalten darauf, von euch erledigt zu werden. Gegenüber dem Teleporter-Schrein könnt ihr übrigens einen interessanten Charakter treffen. Direkt vor dem Tempel erwartet euch Rhoda, die den Drachen in euch erkennt, darauf verschwindet und eure ehemaligen Drachentöter Kollegen auf euch hetzt. Sind diese erledigt, geht es weiter zum Tempel. Die Tür öffnet ihr, in dem ihr die Urne auf der rechten Seite benutzt. In der Haupthalle existieren 4 weitere Korridore. Ihr müsst nun zuerst 3 Prüfungen ablegen, bevor euch der Zugang tiefer in den Tempel gewährt wird. Um die jeweilige Prüfung freizugeben, lest das buch das vor dem verschlossenen Tor steht. Nach dem ablegen jeder der Prüfungen erscheinen in der Haupthalle ein paar Gegner, in der Regel 3-4, mit denen ihr aber fertig werden solltet. Sind die Prüfungen abgelegt (siehe Rätselguide) geht’s es durch den Teleporter tiefer in den Tempel. Nachdem Ggespräch mit einem Nekromantenbausatz namens Sassan, wartet ein Labyrinth auf euch. Geht zuerst in den Raum links und erledigt dort die Gegner. An der Wand gegenüber dem Eingang, nahe der zweiten Tür ist ein Schalter, durch dessen Drücken ihr einen kleinen Geheimraum offen legt. Dort befindet sich ein Hebel, den ihr betätigen müsst. Dann kämpft ihr euch weiter zum Raum schräg gegenüber, wo ihr nach dem Erledigen der Gegner einen weiteren Schalter finden und damit einen Geheimraum öffnen könnt. Legt auch hier den Hebel um und schon habt ihr die Tür geöffnet. Die Truppe herunter erzählt euch das buch, dass ihr Amdusias in einen Menschen zurückverwandeln müsst, damit ich eure Reise fortsetzen könnt.

Der Maxos-Tempel: Teil 2

Amdusias wieder zum Menschen machen
Folgt dem Gang, bis ihr in der Bibliothek angekommen seid. Nach der Sequenz erledigt ihr Damians Schergen und sprecht anschließend mit dem Geist des Bibliothekars. Nun müsst ihr das Buch Orbis Arcesso finden. Das findet ihr in den Zimmern der ehemaligen Tempelbewohner. Sind die Gegner hier erledigt, untersucht ihr oben die Zimmer. Im Raum von Amdusias benutzt ihr den Geheimschalter im Bücherschrank, so dass ihr im jetzt offenbarten Teil des Raumes den Schlüssel und die Phiole mit blut aufheben könnt. Im Raum von Fendrel findet ihr einen Schlüssel und sein Tagebuch, dass euch die notwendigen Zutaten für den Verwandlungszauber zeigt. Unter den Treppen bzw. der eben mit den Zimmer findet ihr eine Truhe, die ihr Dank der Schlüssel nun öffnen könnt und findet darin das gesuchte Buch für den Bibliothekar. Bringt ihm das Buch und ihr bekommt den Zauberspruch von ihm. Dann geht es in den Thronsaal von Amdusias. Der droht euch in Drachengestalt mit Feuer, was ihr aber ignorieren solltet. Rennt geradeaus durch zum Skelett eines Drachen, nehmt die Schuppe und benutzt nun den Zauberspruch (aus eurem Inventar) und verwandelt Amdusias so in seine menschliche Form. Nun müsst ihr gegen Amdusias kämpfen und benutzt anschließend das Buch auf seinem Altar. Nun wisst ihr was ihr benötigt, um die Halle der Seelen betreten zu können. Auf dem Weg raus aus dem Thronsaal taucht Damian auf und ihr müsst einige seiner Untergebenen erledigen. Anschließend geht es durch den Teleporter zur Wächterinsel und damit zu eurem Drachenturm und der Möglichkeit, euch in einen Drachen zu verwandeln!

Die Wächterinsel Teil 1

Auf der Insel befinden sich je 2 Nekromante, 2 Bezauberer, 2 Ausbilder und 2 Alchemisten, die sich all um einen Posten in eurem Drachenturm bewerben. Ihr solltet mit Ihnen allen sprechen, ihre Gedanken lesen ( einer der Alchemisten offenbart sich so als Lügner) und könnt die Bezauberer sowie Ausbilder je einen Wettkampf austragen lassen. Auf eurem Weg über die Insel werdet ihr zwangsläufig über die 4 Totems stolpern, 1 Totem für jeden Beruf. Diesen Totems müsst ihr dann eure Entscheidung mitteilen, welchen Bewerber des jeweiligen Berufs ihr später in euren Turm ziehen lassen wollt. Die nicht ausgewählten Bewerber werden dann on der Insel getötet.

Die Wächterinsel: Teil 2

Zugang zum Turm
Damit die Bewerber einziehen können, müsst ihr euch den Turm erstmal unter den Nagel reißen, ist er doch derzeit noch durch Laiken besetzt. Vom Lager aus, in dem die Schiffbrüchigen hausen, geht es in Richtung Osten, zu einer kleinen ruine. Hier ist einer der Leute aus dem Lager auf einer kleinen Säule, umzingelt von Monstern. Erledigt die Monster und ihr erhaltet als Dank einen Zauberspruch. Dann geht es ab nach Westen, wo ihr ein Grab findet, dass von 3 Felsen mit Kerzen umgeben ist und ein starker Wind weht. Benutzt hier den eben erhaltenen Zauber, damit der Wind aufhört. Nun benutzt ihr alle Kerzen und erweckt so den Geist von Sassan aus dem Grab. Von ihr erhaltet ihr den Auftrag ihren ring auswendig zu machen. Geht zum Lager des lügenden Alchemisten und betretet dort in der Felswand das Arbeitszimmer von Laiken. Hinten durch findet ihr in einem Kästchen Sassans Ring. Auf eurem Weg nach draußen trefft ihr wieder auf den Sassan-Bausatz und müsst anschließend ein paar Gegner erledigen. Dann geht es mit dem ring zu Sassans Grab, wo ihr sie wieder belebt.

Die Wächterinsel: Teil 3

Jetzt stürmen wir den Turm!
Nun gehts es mit Sassan zum Turmeingang, wo sie in einer Sequenz dafür sorgt, dass die magische Barriere fällt. Nun müsst ihr euch durch eine Horde an Gegnern kämpfen, ehe ihr den Kampf in einem Tunnelsystem fortsetzt. Hier sprengt der Sassan-Nachbau einen Tunnel in die Luft und versperrt euch so den Weg. Ihr lasst aus einer Zelle den Gefangenen frei, der euch von einem geheimen Lager erzählt. In der Zelle ist hinten ein Schalter, der den Gang zu einem geheimen Lager öffnet. Mit dem Sprengstoff von hier sprengt ihr den eben durch die böse Version von Sassan verbarrikadierten Tunnel wieder frei. Ein paar Meter weiter erklärt euch Sassan, wie ihr Laiken besiegen könnt.

Der Drachenturm: Teil 1

Der Name des Dämons
Nun ist erst einmal fröhliches Aufzufahren angesagt: ganz unten erledigt ihr einen Wächter und bekommt einen Schlüssel, eine Etage höher gibt es den nächsten Schlüssel und damit geht es ab in den ersten Stock. Hier erfahrt ihr unter Einsatz von Gedanken lesen und herum rätseln den Namen des Dämons (siehe Rätselguide). ACHTUNG: Erledigt alle noch offenen Quests etc. da ihr ab dem nächsten Storyfortschritt nicht mehr zurück könnt und sich die Spielwelt bleibend verändert!

Der Drachenturm: Teil 2

Die Beschwörung des Dämons
Ihr solltet euch jetzt noch einmal gut vorbereiten, in dem ihr euch mit notwendigen Tränken etc. eindeckt, da nun erst einmal einige große Kämpfe folgen werden, bis ihr endlich wieder frei in Rivellon unterwegs sein dürft. Wenn ihr soweit sagt, nennt ihr Sassan den Namen und geht dann zum Beschwörungsraum. Hier bekommt ihr es jetzt das letzte Mal mit der Sassan-Raubkopie zu tun und könnt nach deren Ableben den Dämonen beschwören. Hat der Dämon genug Schaden eingesteckt, flüchtet er zu Laiken und so müsst ihr euch nun Laiken und dem Dämonen gleichzeitig stellen. Tipps für die Kämpfe sind im Bossguide zu finden! Nach den Kämpfen gehört der Turm und damit die Fähigkeit, euch in einen Drachen zu verwandeln, endlich euch! Sprecht sofort mit Sassan und schon seid ihr als Drache im Kampf gegen Damians Belagerugnstruppen! Vernichtet alle feindlichen Gebäude, sprich Ballisten, Türme und Bruststätten. Anschließend könnt ihr in Ruhe euer neues Heim besichtigen. Im Schlafzimmer, hintern dem Thronsaal eine Etage tiefer, findet ihr den Zauberspruch zum Öffnen des Eingangs zu den Hallen der Seelen. Habt ihr euch genug ausgetobt und alles erkundet, geht es per Teleport-Schrein vom Schlafzimmer zum Großen Ritter in den Orobas-Fjorden.


Die Halle der Seelen: Teil 1

Hier erwartet euch ein frisches Gebiet, die Orobas-Fjorde, dass es zu erkunden gilt mit zahlreichen Gegnern, Quests und vielen dingen zum Entdecken. Vom Teleport-Schrein aus solltet ihr geradewegs von der Klipp springen und euch in den Drachen verwandeln. Unten links ist ein Wasserfall, durch den ihr als Mensch hindurchwaten könnt und so eine geheime Höhle dahinter betreten könnt. Hier kämpft ihr euch durch, bis ihr vor einem großen Tor mit 3 Drachenstatuen steht. Benutzt jede der Statuen und ihr erfahrt, dass jede Statue ein ganz bestimmtes Samenkorn verlangt, damit der Weg geöffnet wird. Nun geht es wieder raus aus der Höhle und ihr habt auf der Karte nun 3 Markierungen für Bäume. Mit Version 1.01 des Spiels sind die Markierungen leider etwas fehlerhaft. Daher solltet ihr, wenn ihr aus der Höhle kommt, zu der kleinen Insel mit dem großen Baum fliegen. Dort sprecht ihr mit dem Baum, erledigt den Goblin Charlie und sprecht anschließend erneut mit dem Baum, um seinen Samen zu erhalten. Der nächste Baum lässt sich per Kartenmarkierung finden und ist oben in der Schlucht, nahe einem blauen Teleporter. Für ihn müsst ihr 3 Wyvern erledigen und erhaltet anschließend seinen Samen. Der letzte Baum ist, wenn ihr auf den Hafen schaut, rechts, in einer kleinen Schlucht mit zahlreichen Drachenskeletten. Ihr findet den Baum ganz oben, hoch über dieser Schlucht. Ihm müsst ihr eine Frage beantworten und erhaltet dann auch seinen Samen. Dann geht es zurück in die höhle, wo ihr den 3 Statuen den jeweiligen Samen übergebt. Im Höhlensystem dahinter trefft ihr auf einige Mauern und zahlreiche Feuer spuckende Gebilde an den Wänden. Geht ganz nach links und hinten durch, wo ihr in einer Kiste einen Hebel findet. Dann geht es weiter durch die Mauern hindurch, wo ihr auf einem Stein einen Sockel findet, an dem ihr den Hebel anbringen und betätigen könnt. Nun ist das Portal weg und ihr könnt weiter in die höhle vordringen. Dort trefft ihr einen echten Drachen, der euch die Lage der Halle verrät und den Eingang für euch herbeizaubert.

Die Halle der Seelen: Teil 2

Schutzamulett: Aleroth
Nun geht es zum Hafen in Norden. Entweder lasst ihr euch in Drachenform über dem Drachenschild durch die Rückverwandlung fallen, schwimmt durch das Wasser zum Hafen oder geht den Weg entlang. So oder so müsst ihr rechts am Hafengebäude mit dem Aufzug nach oben. Oben erfahrt ihr, dass die Zeppeline abgeschossen wurden und dringend Ersatzteile benötigt werden. Also geht es in Drachengestallt durch die Schluchten, wo ihr die Nester der Wyvern nach Ersatzteilen absucht. Habt ihr ein paar Teile gesammelt bringt ihr sie zum Auftraggeber und waren es genug Teile, bringt euch der Soldat auf dem Steg per Zeppelin nach Aleroth. Di Stadt wird belagert und ihr macht euch nach den Gesprächen auf zum Rathaus. Hier sprecht ihr mit der Wache vor der eingestürzten Türe und könnt anschließend rechts den Teleport-Schrein benutzen, um in das Rathaus zu gelangen. Hier trefft ihr auf Zandalor und sollt ihm beim schließen der Dimensionsportal helfen. Ihr müsst in der oberen Etage 2 Portal schließen. Während Zandalor den Zauber spricht erledigt ihr die auftauchenden Gegner. Schafft ihr es, dass Zandalor nicht direkt angegriffen wird, kann er seinen Zauber beenden und das Portal schließen. Die ersten beiden Male sollten kein Problem sein, dass 3. Mal wird aber anspruchsvoller: hier kommen von insgesamt 3 Seiten Gegner! Hier solltet ihr alles beschwören was ihr könnt, wie z. B eure Nekromanten-Kreatur. Ihr selbst solltet nahe bei Zandalor bleiben. Ca. bei 20-30 Sekunden Restzeit (1min. müsst ihr überstehen) erscheint hinter Zandalor ein Gedankenverzehrer, den ihr schnell erledigen müsst. Am Besten lasst ihr alle eure Zauber los und greift auch direkt im Nahkampf an. Ist der Zauber vollendet erhaltet ihr das Schutzamulett und macht euch erneut auf den Weg zu den Orobas-Fjorden.


Die Halle de Seelen: Teil 3

Siegel: Mine im Trümmertal
Nun geht es von hier aus als Drache in Richtung Trümmertal, das durch die Invasion von Damians Streitmacht stark verändert wurde. Schaltet die feindlichen Anlagen aus und landet bei den Überresten der Kaserne. Drinnen befreit ihr die Überlebenden und erhaltet so den Schlüssel zur Mine und die Information, dass dort ein Schrein gefunden wurde. Auf der Karte ist der Eingang zur Mine, in der ihr Baall und das Siegel findet, eingezeichnet. Fliegt hin und betretet als Mensch die Mine. Drinnen kämpft ihr euch bis zu einer Holztür durch. Dahinter gelangt ihr in eine große Halle und trefft Baal (Bossguide). Ist der erledigt, habt ihr alles was ihr braucht, um die Halle der Seelen zu betreten. HINWEIS: ihr könnt aus der Halle der Seelen nicht mehr umkehren, erledigt also alles was ihr noch erledigen wollt und deckt euch mit Heiltränken etc. ein. Fliegt dann zum Drachenfriedhof, rechts neben dem Hafen und ihr werdet ein steinernes Gebilde sehen. Ganz hinten durch benutzt ihr den Zauber und könnt die Halle der Seelen so betreten


Die Halle der Seelen: Teil 4

Drachenflug
Ihr solltet ihr zuerst die Brutstätten erledigen. Dazu prescht ihr auf eine Brutstätte vor, umkreist sie während ihr angreift und zieht euch nach deren Zerstörung zum Wasserfall zurück. Greift die angreifenden Gegner an und weicht deren Beschuss aus. Seid ihr wieder geheilt, greift ihr die nächste Brutstätte an etc. Sind alle Bruststätten vernichtet fliegt ihr weiter in die große Kugel hinein.



Die Halle der Seelen: Teil 5

Die Arena/Rache der Rachsüchtigen
Folgt dem Weg, sprecht mit Choran und geht weiter. Nun kommt ihr in eine Art Arena, in der ihr es mit alten Bekannten zu tun bekommt. Sind die Kämpfe vorüber, geht es durch den Teleporter und damit wieder in die Drachenform über. Zerstört die Brutstätte und fliegt wieder in die Kugel.
Die Halle der Seelen: Das Finale
Nun durchlebt ihr die Erinnerung von Ygerna an ihren Tod. Ihr werdet bemerkt und egal welche Gesprächsauswahl ihr trefft, es endet im Kampf. Ihr müsst einige Paladine, Zandalor und sogar den göttlichen selbst besiegen, bevor ihr den Abspann sehen und wohl bereuen werdet, was ihr getan habt! Nun beginnt das Warten auf die angekündigte Fortsetzung, die die Divinity-Triologie beenden soll. Tipps zu den Kämpfen findet ihr im Boss-Guide, zu den Rätseln im Rätsel Guide und das alles natürlich hier bei 4Players!


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Rollenspiel
Entwickler: Larian Studios
Release:
02.10.2009
24.07.2009
Spielinfo Bilder Videos

Divinity 2: Ego Draconis
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis