Akt 4 - Erobert die Stadt Nordberg - Komplettlösung & Spieletipps zu Overlord 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Akt 1 - Der Beginn

Ihr startet als kleines Overlordbaby mit einer Keule in der Hand in einem verschneiten Dörfchen. Folgt dem Weg und zerstört die Schneemänner mit eurer Keule (A-Taste) oder eurem Schockzauber (X-Taste). Ein gutes Stück weiter stehen zwei Raketen vor euch, zündet beide mit der X-Taste und beobachtet das Feuerwerk. Geht weiter und empfangt eure ersten fünf Schergen. Ihr könnt sie mit RT aussenden. Lauft weiter und zerstört alles was so herum steht und schaut das ihr die Schnellballwerfenden Kinder erschreckt damit sie Ruhe geben.

Vor einem großen Tor gehts dann erstmal nicht weiter, jedoch ist ein kleines Mädchen so nett und will euch zeigen wo es lang geht. Folgt ihr links durch die kaputte Wand in die Scheune. Haut da die Truhen für ein Paar Münzen kaputt und danach auf der anderen Seite raus zum Schneefort. Geht zur linken Seite wo ihr mit eurem Rechten Analogstick die Schergen auf den kleinen Pfad zum Fort führt. Sobald die Kinder alle Weg sind holt ihr die Schergen mit der B-Taste zurück und zündet Rechts drüben die Rakete mit eurem Zauber. Folgt dem Pfad dann bis zum Ende und fixiert dort mit LT das kleine Haus und schickt die Schergen mit RT hinein damit sie sich die Sachen von den Kindern holen und sich verkleiden. Anschließend gehts zurück zum großen Tor wo der betrunkene Wachmann euch dann endlich reinlässt.

Lauft drinnen zum Dorffest in der Mitte des Marktplatzes und sorgt für ein wenig Chaos mit euren mittlerweile zehn Schergen. Abschließend müsst ihr oben auf dem Podest die Rakete zünden. Nach der Sequenz stürzt die halbe Stadt in Aufruhr, nicht nur wegen euch. Folgt dem kleinen Mädchen zur Stadtmauer, wo auch schon die nächste Sequenz startet. Ihr landet kurz darauf unten vor der Stadtmauer wo ihr nun den kaiserlichen Truppen gegenübersteht.

Folgt dem Weg Links entlang wo aller paar Meter ein paar Schergen stehen um euch den Weg zu weisen. Folgt ihnen bis ihr am Ende zu einer versperrten Stelle gelangt. Lauft hier nun nach Rechts und geht bis zum Lager der Truppen wo auch ein Katapult steht. Besiegt die feindlichen Truppen und aktiviert das Katapult indem ihr euch oben drauf stellt. Ihr könnt euch nun entscheiden ob ihr auch die Stadt vernichten wollt oder nicht. Ansonsten geht ihr direkt dazu über mit dem Katapult Richtung Norden zu Zielen wo ihr eben vor der versperrten Stelle standet. Schießt in die Richtung indem ihr RT gedrückt haltet und nach einigen Sekunden loslasst. Sobald der Weg frei ist verlasst das Katapult und lauft in diese Richtung ins nächste Lager.

Unterwegs kommen euch einige Wölfe entgegen, sendet eure Schergen aus, damit sie die Wölfe als Reittiere benutzen so könnt ihr die Bogenschützen unten im Camp auch erreichen. Unten am Ende des Lagers ist ein gefangener Yeti, befreit ihn und lauft zusammen zurück zur zweiten Barrikade, die der Yeti dann für euch zerstört. Besiegt auch hier die Soldaten und lauft nach Rechts wo ihr noch eine letzte Barrikade zerstören müsst. Sobald ihr die Fläche dahinter betreten habt, erfolgt eine Sequenz und der erste Akt ist geschafft.


Akt 2 - Werdet zum Overlord

Endlich in eurer wahren Gestalt, kann das Abenteuer richtig los gehen. Folgt dem Weg bis zum Yeti indem ihr die Fässer unterwegs mit der A-Taste zerstört. Den Yeti selbst könnt ihr auf den selben Weg aus dem Eis hauen. Sobald er frei ist folgt ihr ihm einfach und beschwört eure ersten zehn Schergen aus dem Portal neben euch. zu eurer linken ist ein Konstrukt das ihr kaputt machen müsst um eine Brücke für eure Schergen zu bekommen. Schickt dann eure Schergen mit dem rechten Analogstick über die Brücke zum Yeti. Sobald er flüchtet nehmt ihr die Verfolgung auf und lauft nach draußen in die freie Welt. Stellt euch auf etliche Robben und Robbenjäger als Gegner ein.

Folgt dem Yeti bis zu den ersten kleinen Robben, sendet hier eure Schergen aus um deren Lebenskraft zu ernten oder betätigt euch selbst mit eurem Nahkampf. An dem Schergenportal das kurze Zeit später auftaucht könnt ihr dann weitere fünf Schergen beschwören um eure derzeitige maximale Schergenanzahl zu erreichen. Erntet weiter und lenkt den Yeti mit einigen dicken Schlägen ab bis er flüchtet und den weiteren Weg mit einer Schnellkugel ebnet. Dadurch wird nun auch der Weg zu den Robbenjägern offen.

Stürmt direkt durch die Schneise geradewegs Richtung erstes Lager, hier findet ihr auch Wölfe für eure Braunen Schergen. Macht alles den Erdboden gleich und lauft nach Links. Zerstört auch hier alles und holt euch die restlichen Wölfe, danach schickt ihr vier Schergen zum Drehrad um die Brücke herunter zulassen. Auf der anderen Seite findet ihr dann viele Robben und auch ein paar Elfen. Erledigt zuerst die Baumschmuser und kümmert euch anschließend um die vielen Robben. Der Yeti wird derweil mit Schneebällen auf euch werfen, was euch allerdings nicht stören sollte. Konzentriert euch auf die Robben, je eher ihr davon die meisten getötet habt, desto eher verschwindet der Yeti. Habt ihr hier alles geerntet und eingesammelt geht es zurück zum Lager der Robbenjäger, hinter dem der Durchgang jetzt frei ist.

Folgt dem Weg vorbei an einigen kleinen Ecken mit Ausrüstung für eure Schergen und vorbei an einem kleinen Lager der Robbenjäger, bis ihr nachher auf ein großes Lager trefft. Zerstört hier alles und sammelt alles ein was so herum liegt. Danach geht es zum Bosskampf gegen den Yeti und die Elfen. Stürzt euch zuerst auf den Yeti bis er auf eines der beiden Schiffe an der Seite springt. Erledigt danach die beiden Elfen die sich in den Nahkampf stürzen und macht die beiden Säulen neben den Yeti mit euren Schergen kaputt. Wenn der Yeti wieder unten ist wiederholt das Spiel. Zuerst auf ihn, dann die Elfen und die Säulen. Zu guter Letzt nochmal auf den Yeti bis eine Sequenz startet. Anschließend geht es den Weg entlang bis ihr auf eine gemischte Truppe von Legionären und Robbenjägern trefft. Mischt die Truppe auf und betretet danach die Höhle dahinter.

In der Höhle trefft ihr dann auf Borius und seine Truppen die den Energiestein gefunden haben. Schaltet die ersten Truppen aus und bahnt euch danach den Weg entlang vorbei an einer bewachten Barrikade, bis hin zu einer Sequenz mit den Baumschmusern. Wendet euch hier erstmal nach Rechts wo ihr den Energiestein findet. Lasst fünf Schergen den Stein schleppen und lauft den Weg weiter.

Im neuen Gebiet trefft ihr dann auf die Wichtel, die euch sogleich auch den Krieg erklären. Eliminiert die Wichtel und lasst einige eurer Schergen den Energiestein wieder schleppen und macht euch auf die Suche nach einem Unterweltportal. Lauft weiter bis zu einer Brücke, verteidigt euch hier und lauft noch nicht hinüber sondern folgt dem Weg rechts entlang wo ihr eine weitere Statue findet. Lasst sie von vier Schergen schleppen und lauft nun zur Brücke. Auf der anderen Seite findet ihr dann endlich das Unterweltportal. Lasst die beiden Steine dort hin schleppen und schaut euch die Sequenz an.

Ihr habt einen neuen Zauber mit dem ihr die Leute unterwerfen könnt. Sucht nach ein paar Bewohnern die hier rumrennen und versucht es. Haltet X solange gedrückt bis sie anhalten und in die Knie gehen, dann sind sie unterworfen und folgen euch. Danach könnt ihr X solange gedrückt halten bis sie sterben. Sobald diese Aufgaben erfüllt sind, wendet euch der Anhöhe neben dem Portal zu, da ist eine kleine Barrikade hinter der ihr eine Gesundheitsaufwertung findet. Lasst sie von einigen Schergen zum Portal schleppen. Anschließend betretet ihr das Portal selbst und reist zu eurem Turm.

Akt 3 - Rundgang durch die Unterwelt

Nach der netten Begrüßung habt ihr nun Zeit euch hier erstmal um zuschauen. Geht als erstes zum Thron und aktiviert das Menü mit der A-Taste. Hier seht ihr anstehende Aufgaben und könnt mit der Y-Taste euer Spiel speichern. Aktiviert nach und nach die drei Aufgaben zum Besuch des Gewölbes, der Privatgemächer und der Schergenhöhlen. Sobald ihr mit der Rundführung fertig seid, wählt die Aufgabe "Ein Nordberger bittet um eine Audienz".

Akt 4 - Erobert die Stadt Nordberg

Lauft zur Brücke und schaut euch die Sequenz mit dem Baumschmuser an. Folgt ihm danach zurück ins Heiligtum, welches ihr vorhin schon mal kurz besucht hattet. Lauft bis zu dem Monument und markiert es mit LT. Schickt alle zwanzig Schergen darauf los und gebt dem Ding danach mit X einen magischen Schub. Ihr fahrt in den Körper eines Schergen. Lauft über den Baumstamm und schleicht euch mit euren Schergen von hinten an die feindliche Kreatur ran, tötet sie und zerstört anschließend die große Knospe. Damit ist der Weg frei für euch. Haltet X drei Sekunden lang gedrückt um wieder in euren Körper zu fahren und folgt dem Weg über den Baumstamm.

Auf der anderen Seite begegnet ihr wieder den Elfen und zwei weiteren Nymphen. Tötet die Eine und wendet euch danach nach Rechts. Erledigt die kleinen fliegenden fetten Feen und achtet auf die fleischfressenden Pflanzen am Boden. Folgt dem Pfad nach Rechts unten und rutscht dort die Bahn nach unten. Hier sind wieder einige Wichtel. Erledigt sie und lauft weiter bis ein Schergenportal auftaucht. Schickt alle eure Schergen dort rein damit ihr alleine weitergehen könnt. Eure Schergen mögen kein Wasser.

Folgt dem Weg bis zu den Dornenbüschen und schaut wie die Roten Schergen auftauchen und den Weg frei räumen. Folgt ihnen zu ihren Nestern und nehmt eure ersten zehn roten Schergen mit. Räumt mit diesen den weiteren Weg frei von Dornenbüschen und folgt dem Weg bis zu einem Aufzug. Lauft hinein und ihr landet oben auf einer kleinen Anhöhe dort wo vorhin die beiden Nymphen waren. Holt euch von dem Schergenportal in der Nähe noch zehn Braune Schergen und stürzt euch dann auf die beiden Nymphen. Setzt für die Roten am besten einen Sammelpunkt damit sie hinten von allein die zweite Nymphe angreifen. Danach müsst ihr nur noch die Blüte vorne zerstören um beide endgültig los zu werden.

Ein Stück weiter trefft ihr dann wieder auf Baumschmuser. Setzt für eure Roten und eure Braunen je einen Sammelpunkt. Schiebt den braunen Sammelpunkt nach vorne damit sie sich um die Elfen kümmern und schiebt den Sammelpunkt der Roten ein Stück dahinter damit sie von allein die Elfen und die fliegenden Feen angreifen können. Setzt euren Weg fort und kämpft euch nach dem Aufzug durch eine ganze kleine Siedlung von den Baumschmusern. Am Ende der Siedlung gelangt ihr dann wieder zu einem Schrein. Lasst eure zwanzig Schergen darauf los und gebt dem Schrein einen Magischen Stoß mit X. In Schergenform lauft ihr dann durch den Engpass direkt hinter euch hinunter und lauft dort nachdem ihr die beiden Elfen getötet habt zum Aufzug. Sobald ihr oben seid, löst ihr euch aus der Form wieder und geht als Overlord zum Aufzug.

Fahrt hinunter und platziert eure roten Schergen so am Rand der Anhöhe, dass sie leicht auf die Nymphen im hohen Gras unten schießen können. Nehmt eure braunen Schergen mit euch und lockt unten die Nymphen in den Kampf. Sobald die roten Schergen einmal geschossen haben, brennt alles lichterloh und es überlebt maximal eine der drei Nymphen. Besiegt sie mit den restlichen Schergen und zerstört danach die Blüte auf der Linken Seite.

Setzt die Dornenbüsche vor dem Turm in Brand und schickt danach alle Schergen auf den Turm. Wenn der Turm kaputt ist zerstört ihr den Kristall um an ein Mana-Stein zu gelangen. Lasst ihn nach der Sequenz von vier Schergen schleppen und macht euch auf den Weg über den zerstörten Turm. Folgt dem Weg zum Nest der Roten und lasst auch dieses von einigen Schergen schleppen. Macht danach noch die letzte Dornenbarriere nieder und lasst eure Schergen die beiden Bauteile zum Unterweltportal schleppen. Tretet nun selbst hinein und besucht euren Turm. Wertet im Turm eure Schergen in der Schmiede auf oder lasst euch neue Waffen oder neue Rüstungsteile anfertigen. Wenn ihr fertig seid, geht zum Thron und aktiviert die Aufgabe um Nordberg zu erobern.

Nach der Sequenz seht ihr schon, dass die Stadt ganz schön gut verteidigt wird. Wendet euch also als erstes nicht der Seite der Stadt zu, sondern wählt den anderen Weg wo auch eine Barrikade steht. Kämpft euch hier hinten entlang und staubt nebenbei noch eine Schmiedeform für Gunther ab. Kämpft euch hier hinten entlang bis zum Stadteingang und erobert dort oben die Ballistik auf der Mauer. Schickt fünft Schergen hinein und aktiviert das Teil danach um damit einige Legionäre aufs Korn zu nehmen. Es gibt insgesamt drei große Gruppen die ihr damit bearbeiten solltet. Allerdings solltet ihr zuerst das große Zelt oben damit abschießen. Erst wenn das Zelt kaputt ist, lohnt es sich auf die Soldaten zu schießen.

Sobald ihr die Truppen großenteils zerstört habt, erledigt ihr den Rest der Gegner mit euren Schergen. Lauft dort hinten weiter bis ihr zu der Grabungsstätte gelangt. Zerstört hier auf der Rechten Seite den blockierten Pfad indem ihr ein paar Rote darauf ansetzt. Sobald der Weg frei ist folgt dem Weg nach rechts und biegt gleich wieder rechts ein wo ihr einige Soldaten und viele Wölfe findet. Tötet alle Soldaten und lasst eure Braunen die Wölfe reiten. Begebt euch nun zurück Richtung Grabungsstätte. Kümmert euch um die Soldaten die sich euch in den Weg stellen. Das ist eigentlich kein Problem, da ihr die Formation mit den Wölfen recht gut sprengen könnt.

In der Grabungsstätte müsst ihr dann die ersten feindlichen Truppen besiegen und rechts am Rand lang die Wölfe zu dem Drehkreuz springen lassen. Setzt eure Roten danach an die Fässer unten zur Explosion zu bringen. Kämpft euch unten ebenfalls durch die Soldaten und öffnet auch hier hinten mit den Wölfen das Drehkreuz um einen Wagen mit Sprengstoff zu erhalten. Schickt vier Schergen zum Wagen, damit die Schergen den Wagen bis auf die andere Seite des Lagers schieben. Hier müssen die Roten den Wagen wieder sprengen um den Weg frei zuräumen. Erledigt hier oben noch den Zenturio und aktiviert abermals das Drehkreuz um einen weiteren Wagen zu erhalten. Schlagt die Brücke um sie herunter zu lassen und setzt vier Schergen darauf an den Wagen zu schieben.

Auf gehts zurück zur Stadt. Lasst eure Wolfsschergen oben die Bogenschützen erledigen und schiebt den Wagen bis er vor der Stadtmauer steht. Lasst ihn mit euren Roten Schergen sprengen und verschafft euch somit endlich Zutritt zur Stadt.

Im letzten Teil der ersten Komplettlösung sind wir vor den nun geöffneten Toren von Nordberg stehen geblieben. Direkt nach der Explosion des Tors solltet ihr euch an die Ballistik setzen und von dort aus die feindlichen Heerscharen unter Beschuss nehmen. Schaut zu dass eure Schergen an einem Sammelpunkt direkt hinter der Ballistik stehen, damit sie nicht zu nah am Feind sind um nicht aus Versehen getötet zu werden wenn sie sich ins Getümmel stürzen.

Schießt zuerst die Bogenschützen auf den Mauern und auf der anderen Seite vor eurem Unterweltportal ab. Danach könnt ihr euch Zeit nehmen und die Formationen mit der Ballistik sprengen. Sobald der Weg frei ist und die feindlichen Verbände besiegt sind. Lauft nochmal zurück zur Grabungsstätte und lasst vier Braune Schergen den Wagen schieben mit den ihr vorher das Tor gesprengt habt. Wenn dieser wieder bis zur Stadt rollt bleibt er an Felsen im Eingangsbereich stehen. Sprengt ihn um einen dunklen Kristall zu erhalten danach geht es weiter in die Stadt.

In der Stadt gibt es nur einen Weg den ihr folgen könnt. Rechts entlang kommt ihr die Mauer hoch wo ein wenig Gold ist. Links entlang werdet ihr immer wieder auf nervige Bewohner treffen die mit Feuerwerk werfen. Nutzt eure Roten um diese Bewohner zu beseitigen. Folgt dem Weg so bis zur Sequenz. Danach geht es nach Rechts zum kleinen Tempel mit einigen Wachen. Besiegt alle und zerstört den Tempel. Die Statue die dadurch runter gekommen ist schiebt ihr mit drei Schergen nach vorn bis sie runter fällt und die Barrikade unten zerschmettert. Lauft danach den Weg zurück bis zur Brücke die ihr gerade freigeräumt habt.

Kämpft euch hier quer über den Markt wo sich eure Schergen auch ordentlich besaufen werden und geht dann auf der anderen Seite des Marktplatzes die Treppen hoch. Zur Linken geht es dann zu einem Feindesverband mit einer Ballistik. Lauft vor bis zur Holztreppe und stellt euch so drauf, damit die Ballistik euch nicht erwischen kann. Setzt einen Sammelpunkt für eure Schergen und fixiert den Sammelpunkt mit LT dann schiebt ihr den Sammelpunkt mit dem rechten Analogstick nach oben neben die Ballistik damit sich eure Schergen um das Problem kümmern.

Sobald oben alles sauber ist, lauft hoch und ruft eure Schergen zurück. Lauft hoch auf die oberste Plattform und schickt eure Schergen rüber zu der Statue die sie dann nach unten werfen. Ruft eure Schergen abermals zurück und lauft auf der Plattform bis zum Ende. Setzt einen Wegpunkt so am Ende neben dem Schalter damit alle Schergen neben euch stehen. Lasst danach einen von ihnen den Schalter betätigen und ihr fahrt nach unten. Haut die kaputte Statue auf Borius kaputt und lasst eure Schergen die ganzen Lebenskraft einsammeln Stellt euch jetzt noch vor die Tür des Rathauses und drückt A um die Stadt einzunehmen. Finish!



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Triumph Studios
Publisher: Codemasters
Release:
25.06.2009
25.06.2009
25.06.2009
Spielinfo Bilder Videos

Overlord 2
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis