14. Mission - Komplettlösung & Spieletipps zu Crysis 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

1. Mission

Schnappt euch den Dog Tag neben der Leiche und schlagt euch dann durch die vorher verschlossene Tür. Seid ihr die Treppe hinauf gelaufen und über das Hindernis gesprungen, entdeckt ihr einige Cell Truppen.  Nähert euch den beiden Cell Agenten und schlagt sie nieder. Nehmt euch die Waffen, die sie haben fallen lassen und fahrt mit eurer Mission fort. Nun ist ein guter Zeitpunkt, um die Funktionen eures Nanosuits auszuprobieren, oder zumindest eine davon: Unsichtbarkeit.

Macht euch unsichtbar und nähert euch der nächsten Wache von hinten, um ihn unauffällig zu töten.

Tötet die anderen Wache in der Nähe auf die gleiche Art und Weise und nehmt euch dann der 3 restlichen im Hof an.

In der medizinischen Abteilung (nördlich) trefft ihr auf 2 weitere Wachen (in den Zelten), die sich ebenfalls wunderbar auf die Stealthmethode ausschalten lassen. Mithilfe des Laptops könnt ihr anschließend das System runterfahren.

Wenn ihr das Gebäude verlassen habt und auf die nächsten Dächer springt, findet ihr ein Armor Power-up.

Wenn ihr die nächsten Gegner getötet habt,  findet ihr eine neue Waffe, die ihr gegen eine eurer alten austauschen könnt.  Je nachdem, welche Waffen ihr bevorzugt.

Die nächsten Gegner lassen sich mit dem Visier erkennen.  Wieder empfiehlt es sich, sich anzuschleichen und die feindlichen Truppen von hinten niederzustrecken. Sollten sich allerdings viele auf einem Haufen tümmeln sind auch gezielte Granaten hilfreich. Habt ihr alle erledigt, müsst ihr zu der Ubahnstation. Schaltet dort euer Visier auf Nanovision, um auch im Dunkel etwas erkennen zu können. Haltet euch westlichen und geht in das nächste Gebäude.



2. Mission

Haltet euch östlich und lauft dort in den Raum. Tötet die Gegner mit einem Stealthkill und schappt euch bei Bedarf die Shotgun (Marshall).

Öffnet das Tor und lauft durch das Parkhaus. Aktiviert die Tarnung. Den ersten Gegner, welcher hinter einem Auto ist, könnt ihr ausschalten indem ihr das Auto mit einem harten Tritt gegen ihn schleudert, natürlich funktioniert auch die etwas unauffälligere Methode.

Aktiviert die Tarnung und geht um die Ecke. Dort stehen einige Gegner auf einmal. Ein Granatenwurf bietet sich daher an. Sollten noch welche überbleiben könnt ihr euch entweder unsichtbar mit der Shotgun nähern, oder sie aus der sicheren Distanz ausschalten. Lauft ihr wieder um die Ecke seid ihr dort nämlich fürs erste in Sicherheit. Lauft weiter und nehmt euch das Stealth Scarab mit. Vom Dach aus könnt ihr damit bereits einige Gegner ausschalten. Wie etwa einige Cell Agenten auf den Dächern, welche ihr zuerst ausschalten solltet.  Auf dem Dach findet ihr einige Items zum Sammeln.  Um Munition zu sparen, kann man das Dauerfeuer der Stealth Scarab deaktivieren. Wenn ihr gut zielt braucht ihr ohnehin nicht viele Kugeln.  Kämpft euch dann voran zu den Trümmern. Wenn noch zu viele Gegner auf der Straße sind, könnt ihr durchs Treppenhaus runter und dann draußen links hinten in den Schacht springen. So lauft ihr durch den Untergrund bis zum nächsten Ausgang. Von dort aus, könnt ihr die nächsten Gegner ausschalten. Einfach ist das alles natürlich, wenn ihr möglichst unauffällig bleibt. Ihr müsst die Alienkapsel nicht zwingend untersuchen, es reicht, wenn ihr schnell unten durch zu dem Wrack lauft. Ihr bekommt eine weitere Benachrichtigung. Nehmt danach den Raketenwerfer, der in eurer Nähe liegt und schießt damit auf den feindlichen  Helikopter. Nähert euch dann weiter der Markierung. Nutzt die Vorteile eures Nanosuits. Unsichtbarkeit ist bei einer großen Menge von Gegner sehr nützlich. Denkt jedoch daran nicht plötzlich auf eine Gruppe von Gegner zu schießen, da sie euch dann sehen können. Seid ihr an eurem Ziel angekommen begebt euch nach unten durch den defekten Aufzug.

 

Habt ihr das Wrack durchkämt und steigt durch das Fenster raus, seht ihr, wie Alien ankommen.  Da die Situation etwas unübersichtlich ist, ist die Nanovision hilfreich, um die Position der Alien auszumachen.

Ihr müsst nicht alle Alien töten, erledigt ihr allerdings eins bekommt ihr ein Objekt welches ihr zum Upgraden benutzen könnt. Das gilt generell für Alien, also lohnt sich der Kampf. Springt ihr rechts hoch zur Straße, seht ihr vor euch ein Alien, lockt es mit dem Gewehr an und erlegt es mit der Shotgun. Die Shotgun wird euch auch nützlich sein, wenn ihr weiter bis in das Gebäude lauft, da ihr dort auf einige Alien trefft, die sehr nah kommen. Lauft dann unter der Brücke entlang und tötet die Gegner die euch entgegen kommen. Bleibt also zuerst etwas zurück und versucht aus der Tarnung heraus die Gegner nach und nach auszuschalten, um so den Weg frei zu räumen. Es besteht kein Grund zur Eile, denn eure Gegner kämpfen zusätzlich auch gegeneinander, wobei auch einige draufgehen. Wenn ihr unbeschadet durchkommt, haltet euch links und geht die Treppe hoch.



3. Mission

Ihr müsst nun die lange Straße entlang die von Cern Soldaten nur so wimmelt, um zum Labor zu kommen. Ihr könnt, wie immer, die unauffällige Stealth Variante wählen oder Schritt für Schritt die Gegnerwellen ausschalten. Gleich zu Beginn findet ihr mitten auf der Straße ein Snipergewehr. Das wird in dieser Mission recht nützlich, so könnt ihr aus dem Hinterhalt bereits die Gegner mit wenigen Schüssen ausschalten. Die Gebüsche links und rechts von der Straße, so wie Pfeiler oder Autowracks dienen als Schutz. Schaltet immer zuerst Gegner an Geschützen oder solche die auf einer besseren Position stehen (also etwa über euch) aus.

Ist die Brücke einmal kaputt bietet sich die Nanovision an, um die Position der Cell Soldaten auszumachen. Außerdem sind „taktische Optionen verfügbar“ eurer Visor zeigt euch einige Wege an denen ihr Granaten findet, welchen Weg ihr meiden solltet und welcher sich für die Stealthmethode am besten eignet.

Haltet euch rechts und schaltet die Gegner in den Fahrzeugen aus. Ihr könnt wiedermal durch die Kanalisation eurem Ziel unbescholten etwas näher kommen. Ihr müsst rechts durch den Gang. Schaltet am besten eure Unsichtbarkeit ein. Auch in den Trailern, direkt neben dem Eingang könnt ihr unter Umständen gesehen werden, also seid auch dort vorsichtig, falls ihr den Anzug aufladet. Seid ihr einmal durch, kann euch eigentlich nichts mehr aufhalten. Schnappt euch den Panzer und bahnt euch euren Weg. Natürlich haben dann wiedermal Feinde in Panzern, Hubschraubern oder anderen Fahrzeugen bzw. solche an Geschützen höhere Priorität, als das simple Fußvolk. Am Ende erwarten euch 2 Panzer, wenn ihr euch rechts haltet, kann der Rechte von beiden euch aufgrund der Barriere nicht treffen und ihr habt erst Mal freie Fahrt bei dem linken. Habt ihr beide ausgeschaltet, müsst ihr in das Gebäude und die 3. Mission ist erledigt.

- FORTSETZUNG FOLGT -



4. Mission

Schleicht euch rechts durch das Fenster und tötet den Sniperschützen unauffällig. Schnappt euch das Gewehr und schaltet von dieser Position sämtliche Gegner aus, die euch vors Visier laufen, bevorzugt allerdings natürlich wieder die an den Geschützen oder auf Dächern. Übrigens ist es ratsam, kurz bevor ihr schießt die Unsichtbarkeit zu deaktivieren und sobald ihr geschossen habt wieder zu reaktivieren. So kommt es nicht zu dem krassen Energieverlust und ihr könnt mehrere Gegner ausschalten. Bahnt euch euren Weg über die Treppe in das Haus, bis zu dem Aufzug. Bleibt am besten unsichtbar und achtet auf den Gegner am Geschütz. Schaltet ihn schnell aus. Seid ihr oben, müsst ihr die 3 Soldaten töten. Beim ersten bietet sich ein Stealthkill an, der nächste steht gut, um ihn von der Tür aus mit dem Gewehr auszuschalten und den letzten könnt ihr dann mit der Shotgun oder per Stealthkill ausschalten. Zerstört den Computer. Habt ihr dies, kommen mehrere Gegnerwellen. Am wichtigsten ist, dass ihr zuerst die Hubschrauber ausschaltet. Es reicht, wenn ihr die Schützen erwischt. Rechts im Raum ist ein Snipergewehr. Solltet ihr jedoch die Panzerfaust nicht mehr besitzen, braucht ihr das Gewehr allerdings auf jeden Fall für den letzten Helikopter (dieser bittet darum sich zurückziehen zu dürfen, was aber abgelehnt wird), schießt solange drauf (am besten vorne, unten auf den rot markierten Kreis) bis er in das Gebäude stürzt. Zwischendurch müsst ihr mit der Schrotflinte bewaffnet zurück zum Aufzug laufen, dort kommen in einigen Abständen immer wieder 3 Soldaten hoch.

Ist der Helikopter in das Haus gestürzt, müsst ihr runter und durch das Tor. Ihr könnt euch durch den Bereich schleichen, oder die Gegner mit der Sniper aus dem Hinterhalt ausschalten.

Hinter der nächsten Tür müsst ihr in den Aufzug und euch mit Gould treffen.



5.Mission

Lauft in Richtung der blauen Markierung. Springt dazu von Dach zu Dach. An den Stellen, an welchen die Häuser beschädigt sind, müsst ihr runter springen. Um sicher zu gehen, dass ihr keinen Schaden nehmt, aktiviert die maximale Panzerung. Über das Gerüst kommt ihr schließlich ganz runter. Wartet ruhig einen Augenblick, bevor ihr in das Geschehen um die Ecke eingreift. Die Gegner schalten sich teilweise mal wieder gegenseitig aus. Geht links auf jeden Fall in das Apothekengebäude. Ihr findet dort an der Kasse Sprengstoff, welcher euch später noch nützlich wird. Für die Aliens empfiehlt sich nach wie vor die Schrotflinte. Da eure Gegner beschäftigt genug sind, kommt ihr links ganz gut unbescholten vorbei.

Von dem nächsten Dach aus, könnt ihr die Gegner gegenüber mit dem Snipergewehr ganz gut ausschalten. Habt ihr feindliche Sniper und Gegner an Geschützen ausgeschaltet, geht rechts über die Rampen in das Gebäude gegenüber. Schaltet den Sniper mit einem Stealthkill aus, falls ihr ihn nicht schon vorher erledigt habt und eliminiert dann alle übrig gebliebenen Gegner, bevor ihr in das Zelt geht (blaue Markierung) und es hochjagt. Folgt dann den weiteren blauen Markierungen. An einem Punkt werdet ihr wieder viele Cell Soldaten anlocken (was ja auch der Plan war). Bleibt einfach im Hinterhalt und nehmt euch die Zeit die Gegner nach und nach auszuschalten. Da es gefühlt unendlich viel Munitionsnachschub gibt, ist das alles kein Problem. Wenn es euch jedoch zu lange dauert, sind Schrotflinte, Granaten und schwere Munition hilfreich.

Schließlich müsst ihr vor der Kirche an das Gittertor. Schaltet die Cellsoldaten die darum patrouillieren aus. Ihr könnt an der Treppe warten und sie nach und nach mit der Schrotflinte erledigen, oder ihr lauft Runden und nehmt euch vor, was vor die Flinte springt. Von der Treppe aus, könnt ihr auch sicher den Soldaten am Geschütz des Autos ausschalten, bevor ihr dann zum Tor geht.



6. Mission

Springt von dem Dach herunter (aktiviert für große bzw. weite Sprünge am besten immer die Maximale Panzerung) und schleicht euch an den Wachen vorbei. Ihr müsst euch wieder mit Gould treffen. Er erwartet euch im Inneren des Gebäudes. Bewegt euch in Richtung der Markierung. Klettert an dem Gerüst an dem Gebäude hoch und tötet oben die Wachen. Wahrscheinlich bemerken sie euch ohnehin, daher ist die Panzerung  nützlicher als Unsichtbarkeit. Achtet auch auf die Brücke. Von dort kommen mehr Truppen. Habt ihr die vor euch ausgeschaltet, könnt ihr mit dem Snipergewehr die Soldaten auf der Brücke gut ausschalten.

An der verschlossenen Tür vor euch, kommt nun der Sprengstoff von der vorherigen Mission zum Einsatz. Montiert ihn an der Tür, geht einige Meter in Sicherheit und jagt ihn dann hoch. Falls ihr den Sprengstoff nicht mitgenommen, oder schon verpulvert habt, sollte auch eine Granate ihren Dienst erfüllen.

Unten stehen 3 weitere Soldaten, welche ihr noch ausschalten müsst, ehe ihr zu Gould kommt. Nach der Sequenz müsst ihr den Defibrillator aktivieren und in Richtung der Markierung gehen.



7.Mission

Der Anfang der Mission startet recht harmlos. Ihr könnt einfach zu der ersten Markierung laufen. Haltet euch rechts, springt über die Banden und geht in das Gebäude. Ihr könnt dort eure Shotgun gegen eine Stealthversion austauschen: Wieso nicht? Gleicher Effekt, nur leiser. Rüstet euch wieder auf und zieht weiter. Die Mission an sich ist nicht allzu schwierig. Seid ihr an der Bruchstelle des Alienschiffes angekommen, benutzt euer Snipergewehr. Ihr könnt von dem Punkt an welchem ihr aus dem Gebäude gekommen seid, bereits 2 Alien in der Ferne ausmachen und töten. Haltet euch dann links und schaltet nach und nach mit dem Scharfschützengewehr weitere Alien aus. Seid ihr auf der anderen Seite angekommen, kann euch eh nicht allzu viel stoppen. Zwar kommen einige Alien auf euch zu, jedoch sind um euch herum Unmengen an Deckungsmöglichkeiten.  Aktiviert die Panzerung und visiert die Aliens an. Bei diesen genügt mit dem Scharfschützengewehr ebenfalls ein Kopfschuss. Bleibt einfach im Hinterhalt und schießt sie aus Distanz ab, nach und nach nähern sie sich. Sollte es einer bis zu euch hin schaffen, benutzt die Schrotflinte.

 

Nach dem nächsten Speicherpunkt trefft ihr auf einen etwas schweren Gegner. Hier lohnt es sich schwerere Geschütze aufzufahren. Schaltet zunächst die Gruppe Cephs mit Granaten aus und benutzt dann die Panzerfaust oder den Sprengstoff für den großen Ceph. Aktiviert vorher eure Panzerung. Habt ihr keine schweren Waffen mehr, benutzt die Granaten. Kurz vorher in dem Wagen gibt’s e Munitionsnachschub.

Lauft ihr bis zum Ende, habt ihr die Mission erledigt.



8. Mission

Tötet die Alien Käfer auf eurem Weg um einige Upgrades für den Nanosuit zu sammeln. Sobald der Zug den Unfall baut, solltet ihr eure Nanovision aktivieren. Zückt die Shotgun und nähert euch der Unfallstelle. Die Cephs lassen sich nach wie vor gut damit töten.

Da die Cephs jedoch recht unaufmerksam sind, sind hier auf die dezenteren Stealthkills möglich.

Bewegt euch dann zu dem Feuerausgang und kriecht rechts. Hier findet ihr eine Sniper, falls ihr keine mehr ausgerüstet haben solltet. Sprengt dann das Geröll aus dem Weg (etwas weiter vorher liegt C4 auf dem Boden) und geht weiter. Die nächste Gegnerwelle lässt sich ganz gut aus etwas Distanz mit dem Scharfschützengewehr ausschalten. Bleibt Unsichtbar oder mit maximaler Panzerung im Hintergrund und visiert die Cephs aus dem Hinterhalt an. Bahnt euch so euren Weg weiter nach unten. Schaltet auf jeden Fall den schwer bewaffneten Ceph kurz vor der Markierung aus. Zielt auf seinen Kopf, sobald ihr ihm die Panzerung weggeschossen habt, braucht ihr nur noch wenige Headshots. Erledigt ihn aber ruhig zuletzt, da er euch aus der Entfernung erst mal eh nichts anhaben kann. Klettert runter und benutzt die Kapsel. Geht dann durch den Untergrund weiter bis zur nächsten Stelle. Dort läuft alles ähnlich ab. Ihr könnt hinter dem Stein bleiben und Gegner mit dem Scharfschützengewehr ausschalten. Sollten einige Gegner daraufhin näher kommen, empfiehlt sich die Shotgun. Gegen den schwer bewaffneten Ceph könnt ihr natürlich auch schwere Waffen oder Granaten nutzen. Da allerdings normalerweise mehr als genug Munition vorhanden ist, ist das Scharfschützengewehr doch sehr praktisch. Folgt einfach den Markierungen, bis zum Schluss. Ihr sollt zum Hubschrauber laufen, bevor die Flut erreicht, was ihr allerdings nicht mehr schafft.



9. Mission

Endlich Unterstützung! Nehmt die Waffe, die euch der Soldat entgegen hält und folgt euren Kameraden. Auf dem Hügel findet ihr weitere Waffen. Wenn ihr euch rechts haltet (dort wo auch die Scharfschützenmarkierung über taktische Optionen zu sehen ist) findet ihr ein neues Snipergewehr, sowie weitere nützliche Gimmicks wie Granaten oder C4. Von dieser Position aus, lassen sich sämtliche Gegnerwellen gut ausschalten. Wird es brenzlig, könnt ihr in das Innere des Gebäudes gehen, um eure Energie wieder aufzuladen. Habt ihr fürs Erste alle erledigt, müsst ihr weiter voran über den Highway. Mit der Sniper erkennt ihr Gegner bereits weit im Voraus. Versucht so viele wie möglich auszuschalten. Unterwegs, etwa in dem Gebäude rechts, findet ihr ausreichend Munition. Bevor ihr über den Spalt in der Straße geht, solltet ihr möglichst viele Gegner ausgeschaltet haben, da direkt dahinter keine allzu guten Deckungsmöglichkeiten sind. Ihr könnt auch in das Fahrzeug, welches an der Seite steht einsteigen und den Rest der Strecke einfach fahren. Am nächsten Schlachtfeld erhalten die Cephs Unterstützung von ein paar stärker bewaffneten Kollegen. Diese lassen sich sowohl mit schweren Waffen oder Sprengstoff, wie dem C4, als auch mit einigen gezielten Kopfschüssen ausschalten. Da genug Munition da ist, wollt ihr das C4 vielleicht aufsparen. Das Raumschiff, welches euch angreift, könnt ihr versuchen mit dem Raketenwerfer abzuschießen. Ihr könnt allerdings auch einfach weiterlaufen und euch mit dem Rest eurer Gruppe treffen.

10. Mission

Folgt Chino weiterhin. Am einfachsten ist es, wenn ihr die Kämpfe gar nicht beachtet und einfach durch den Untergrund lauft und schließlich schwimmt. Die Garagentür könnt ihr mit C4 aufsprengen. Seid ihr im Gebäude, trefft ihr nun wieder auf Cell Soldaten. Macht euch unsichtbar und schaut mit geladener Sniper um die erste Ecke. Dort werden euch wahrscheinlich 2 Soldaten entgegen kommen, schaltet sie aus dem Hinterhalt mit Headshots aus. Nehmt wenn nötig, die Munition rechts aus der Kiste mit und bahnt euch euren weg. Bleibt immer in Deckung. Nutzt die Unsichtbarkeit. Schaltet sie kurz vor dem Schuss aus und dann wieder ein. Mit dem Snipergewehr lassen sich die Soldaten ganz gut ausschalten und ihr könnt euch nach und nach voran tasten. Geht in dem Kontrollraum erst links in den kleinen Raum, um die Cell Truppen im nächsten Zimmer und dem daneben von dort aus auszuschalten. Geht dann weiter über das Kofferband. Auch eine vorausgeworfene Granate in den nächsten Raum ist hilfreich. An dem Computer angekommen, erscheinen plötzlich weitere Soldaten. Lauft wieder zurück in den Raum aus welchem ihr gekommen seid. Von dort aus lassen sich die Gegner wieder nach und nach mit ein paar gezielten Schüssen, oder falls sie in Gruppen stehen mit Granaten ausschalten. Aktiviert dann noch einmal das Pult und lauft zum Aufzug. Wieder raus aus diesem, könnt ihr einfach unsichtbar an den ersten paar Gegnern vorbei laufen. Habt ihr zuvor die Stealth Marshall mitgenommen, könnt ihr mit dieser und maximaler Panzerung die restlichen Gegner die euch im Weg sind eliminieren. Schwimmt durch die Tunnel und rüstet euch nun gut aus, denn ihr trefft nun auf einen neuen Typ von Gegner. Wirklich wichtig sind schwere Waffen. Vor allem der Raketenwerfer. Richtet ihr, sowie sämtliches C4 oder Granaten auf die rot leuchtende Stelle am hinteren Teil des Gegners. Ein Schuss genügt fürs erste, lauft dann wieder durch den Laden in Deckung, da euer Gegner nur wenige Schüsse braucht, um euch auszuschalten. Sollten euch die Raketen ausgehen, lauft links hinter der Theke entlang und draußen über die Feuertreppe aufs Dach. Dort findet ihr weitere Raketen sowie C4. Verweilt dort allerdings nicht zu lang, da ihr nicht viel Schutz habt. Werft von dort C4 auf euren Gegner und bringt euch dann in Sicherheit. Es ist auch ganz nützlich euch unsichtbar an den Ceph ran zu wagen und gleich nach dem ersten Schuss gleich wieder in Deckung zu sprinten. Dafür dürft ihr allerdings nicht zu weit raus laufen. Aktiviert wenn ihr vor ihm wegrennt die Panzerung. Wenn ihr geduldig seid und den Ceph nach und nach mit euren schweren Waffen bearbeitet, ist er bald Geschichte. Steigt dann in das Fahrzeug, auf der Straße und fahrt los.

11.Mission

Springt nicht gleich vom Dach herunter, sondern schaltet mit dem Scharfschützengewehr den Ceph rechts auf dem Dach aus. Ihr müsst nun rechts und links die Geschütze aktivieren. Visiert diesen Auftrag am besten von der Mitte, dem zerstörten Diner aus an. Dort könnt ihr euch immer wieder hinter die Theke hocken, um Energie neu aufzuladen. Bahnt euch dann von dort aus den Weg bis zu den Schaltfeldern. Versucht vorher so viele Cephs wie möglich aus dem Hinterhalt zu erledigen. Werft ruhig 1-2 Granaten in die Richtung eurer Gegner. Macht euch schließlich unsichtbar und dringt bis zu den Schaltern vor. Feindliche Schiffe werden von nun an abgeschossen. Lauft dann durch das große Gebäude in den Park. Dort erwartet euch ein etwas stärker bewaffneter Ceph. Schaltet die Panzerung ein und haltet mit dem Maschinengewehr auf ihn. Natürlich sind auch wieder mal schwere Waffen überaus nützlich. Ihr findet Granaten in den Munitionskisten, sowie einen Raketenwerfer hinter dem Brunnen. Zirkuliert während ihr auf den Ceph schießt um den Brunnen, so könnt ihr hinter ihm immer wieder in Deckung gehen. Habt ihr ihn erledigt, könnt ihr links noch weitere Munition einsammeln und dann rechts durch die Tür gehen. Im Gebäude auf der Theke findet ihr übrigens wieder ein seltenes Sammlerstück. Die große Menge von Gegnern hinter der Absperrung bietet ein optimales Ziel für Granaten. Werft sie über die schmale Bande direkt in ihre Mitte, um so gleich eine große Menge auszuschalten. Die restlichen könnt ihr beispielsweise mit Panzerung und dem Maschinengewehr ausschalten. Im letzten Kampf folgt auf eine Welle normaler Cephs wieder ein stärker gepanzerter. Ihr könnt gleich zu Beginn an das Geschütz und so viele Cephs wie möglich damit ausschalten. Auch eure Kompagnons werden einige der Feinde niederstrecken. Reißt dann das Geschütz ab und haltet auf den schweren Ceph damit. Sollte eure Panzerung schwinden, geht hinter den Schildern in Schutz. Die restliche Munition im Geschütz genügt, um den Ceph auszuschalten. Sollte sie euch dennoch ausgehen, eignen sich nach wie vor schwere Waffen. Habt ihr ihn erledigt, müsst ihr warten bis die Autos herausgefahren werden und dann in eines von ihnen steigen.

12.Mission

Nehmt gleich zu Beginn das C4 links von euch mit. Öffnet die Tore und nehmt das Geschütz auf dem Weg nach oben mit. Haltet euch links und springt über die Emporen bis zur Markierung. Begebt euch dann mit eurem Kameraden in den Kampf. Nutzt das Geschütz und die Panzerung um gegen die Wand von Gegnern vor euch anzukommen. Bleibt dann in Deckung und schaltet die übrig gebliebenen mit dem Scharfschützengewehr nach und nach aus. Räumt den Weg frei bis zum Ende der Straße. Möchtet ihr dann alle Gegner ausschalten, bevor ihr weitergeht, empfiehlt sich die Nano Vision. Ansonsten könnt ihr auch einfach rechts runterspringen und dann links wieder hoch und in das Gebäude rein. In dem Gebäude erwarten euch 3 Cephs. Aktiviert die Panzerung und zückt eurer Maschinengewehr, oder eure Schrotflinte, sofern ihr eine ausgerüstet haben solltet. Ihr könnt auch eine Granate vorweg in den kleinen Raum werfen. Aktiviert dann dort den Schalter und nehmt das Sammlerstück vom Schreibtisch mit. Ihr müsst nun die 3 Zünder in der Garage finden und aktivieren, das ist nicht allzu schwer, denn bis dahin habt ihr keine Gegenwehr. Habt ihr den 3. Allerdings aktiviert nähern sich Cephs und es wird dunkel. Aktiviert die Nano Vision sowie die Panzerung und lauft einfach an den Cephs vorbei nach draußen. Ihr könnt natürlich auch gegen sie kämpfen, allerdings erfordert das etwas mehr Aufwand, vor allem da eure Energie durch die Nutzung mehrerer Komponenten des Nanosuits schnell schwindet. Lauft draußen links herum an den Gegnern vorbei, am besten unsichtbar, in das Gebäude. Ihr könnt in die erste Etage springen, indem ihr die Kante packt. Schaltet die Cephs dort aus und öffnet den Fahrstuhl. Geht hinein und springt in den Fahrstuhl daneben und von dort aus auf die nächste Etage. Steigt dann noch einmal in das Gebäude um die Cephs die gegen die Marines kämpfen von dort aus dem Scharfschützengewehr auszuschalten. Geht dann weiter und schaut nach unten auf die schwere Cepheinheit. Mit C4, welches ihr von eurer Position aus gut werfen könnt, ist diese jedoch kein großes Problem. Lauft zur nächsten Markierung und startet die nächste Mission.

13. Mission

Nach einer Sequenz kommt ihr in eine große Halle und müsst die Position verteidigen. Ihr könnt die kleineren Cephs aus dem Hinterhalt des Ganges mit dem Scharfschützengewehr erledigen. Kümmert euch dann um die größere Einheit mit beispielsweise C4. Habt ihr die ersten Gegner ausgeschaltet, springt ein riesen Ceph durch das Fenster. Lauft schon bevor das passiert, also sobald ihr könnt auf die rechte Seite (von dem Fenster aus gesehen) und stellt euch unsichtbar auf die Treppe. Schaltet dann die ersten beiden kleinen Cephs mit einer Granate aus. Zückt dann den Raketenwerfer und schießt auf die rote Stelle hinten am großen Ceph. Ladet nach und wiederholt das solange der Ceph euch den Rücken zugedreht hat. Geht zum Nachladen hinter der Säule in Sicherheit. Aktiviert dann die Unsichtbarkeit und schaltet mit dem Snipergewehr die normalen Cephs gegenüber von euch aus. Rennt dann dorthin wo sie vorher standen und nehmt euch den Swarmer (weitere Raketenwerfer findet ihr übrigens gegenüber von dem Swarmer auf der linken Seite des Fensters). Haltet weiterhin auf den großen Ceph drauf, nutzt die Unsichtbarkeit und kommt ihm nicht allzu nahe. Schießt nur, wenn in der Nähe eine Möglichkeit zum Schutz ist. Geht euch die Munition aus, helfen vor allem auch C4 und gezielte Granaten. Achtet immer darauf die normalen Cephs auszuschalten, damit euch in Deckung nicht doch jemand anschießen kann. Habt ihr den Ceph erledigt, steigt in den Wagen in der Mitte.

14. Mission

Um die Cephwelle zurück zuschlagen lohnt es sich, zunächst noch nicht herunter zu springen. Auf einem der Dächer gegenüber wird sich zu Anfang ein schwer bewaffneter Ceph positionieren, welchem ihr von eurer Position aus so einige Kopfschüsse verpassen könnt. Da er sich dabei auch kaum bewegt ist er ein sehr dankbares Ziel. Schaltet ebenso alle weiteren Cephs aus, die ihr von dort aus erspäht und springt erst dann runter. Nehmt die beiden Raketenwerfer aus der Munitionskiste hinter der Absperrung mit und schießt nach und nach aus der Deckung weitere Cephs ab. Sollte plötzlich einer vor euch stehen ist es auch immer hilfreich statt dann noch draufzuballern (es sei denn ihr habt eine Shotgun) den Ceph zu packen und zu schmeißen.
Die Map ist sehr groß ihr könnt also an vielen verschiedenen Stellen in Deckung gehen und unbemerkt Cephs ausschalten. Die Größe der Karte wird auch bei eurem nächsten Gegner ein Vorteil sein und zwar taucht wieder einer der riesen Cephs auf. Ihr könnt ihn mit den Raketen die ihr aufgesammelt habt versorgen, oder das Geschütz nehmen, welches an der ersten Absperrung stand. Schießt wie gehabt nur aus Positionen an denen ihr, sobald der Ceph auf euch aufmerksam geworden ist, direkt in Deckung könnt. Wie etwa neben dem Gebäude in der Mitte, oder dem Ubahneingang. Habt ihr genug Energie, aktiviert die Unsichtbarkeit und lauft an eine andere Stelle. Nach wie vor müsst ihr auch die normalen Cephs zuerst ausschalten. Sollte euch einer über den Weg laufen, nehmt euch die Zeit um ihn zu eliminieren.

Habt ihr das geschafft, folgt eine Zwischensequenz und die Mission ist geschafft.


15.Mission

Schwimmt durch das Wasser in Richtung der Insel. Aktiviert bevor ihr die Treppe hochgeht die Tarnung und tötet dann mit einem Stealthkill die beiden Soldaten. Weitere Soldaten auf eurem Weg könnt ihr entweder mit der Sniper beseitigen (Zielen, Tarnmodus aus, Schuss, Tarnmodus an), oder euch mit eingeschaltetem Tarnmodus rechts euren Weg an ihnen vorbei bahnen. Die Soldaten direkt vor der Tür schaltet ihr am besten von rechts aus dem Geäst aus, die paar Wachen im Gebäude bieten gute Ziele für Stealth Attacken. Springt an den Kanten hoch und geht geduckt durch die halb geöffnete Tür. Ihr kommt oben auf einem Dach raus. Von dort habt ihr eine ganz gute Übersicht. Ihr könnt mit einem Sniper oder DMR bereits einige Soldaten von dort aus ausschalten. Wer es lieber ruhiger mag, kann aber auch sämtliche Cell Truppen verschonen und sich gleich im Stealthmodus links, durch das Gebüsch an allen vorbei bis zur Treppe schleichen. Geht diese hoch, tötet den Soldaten am Geschütz, sollte er noch leben, mit einem Stealthkill und visiert dann, wenn ihr in Deckung hinter den Sandsäcken seid die andere Wache mit einem Headshot. Von der Gerüst aus, habt ihr wieder eine gute Übersicht und könnt weitere Wachen mit dem Scharfschützengewehr ausschalten. Achtet allerdings immer auf eure linke Seite, denn von dort kommen immer wieder neue Gegner. Wenn ihr das Gefühl habt genug Cell Soldaten erledigt zu haben, geht weiter nach links und wieder die Treppe runter bis zu dem Eingang. Benutzt den Aufzug und schaltet den ersten Soldaten im Krankenhaus mit einem Stealthkill aus. Als nächstes solltet ihr die Soldaten töten, die ebenfalls oben auf dem Gerüst, euch gegenüber stehen und dann erst die, die unten Wache halten. In dem Raum oben am Gerüst, findet ihr neue Munition. Geht dann runter und sprintet in Richtung des Schalters. Drückt kurz vor den Blitzen die Taste zum Rutschen (je nachdem welche ihr eingestellt habt). Sobald ihr den Schalter betätigt habt, wird es dunkel und weitere Truppen treffen ein. Schaltet die Tarnung ein und lauft das erste Stück einfach gerade aus. Direkt vor euch wird ein Cell Soldat stehen. Da er euch nicht bemerkt, könnt ihr ihm in Ruhe einen Headshot verpassen. Nutzt dann in den dunklen Passagen die Nanovision. Wenn ihr weit genug von den Truppen wegbleibt, sehen sie euch nicht und ihr könnt die Treppe hoch und dort die Wache mit einem Stealthkill ausschalten. Es ist besser sich auf keine Schießerei einzulassen, da eure Energie durch die verwendeten Nanosuiteigenschaften genug leidet und ihr dann leichte Beute bietet. Geht wieder zum Aufzug und fahrt hoch. Lauft in Richtung der Markierung. Dieses Mal kommt ihr wieder ganz gut mit der Stealthmethode durch. In den Mauerruinen und dem Gestrüpp könnt ihr immer wieder anhalten um Energie aufzuladen. Duckt euch, um unter dem Tor herzugehen. Ihr seid nun gefangen, wartet die Sequenz ab und geht dann in den Raum, in welchem sich die Tür öffnet (benutzt zur Not Nano vision) und schießt dort auf die Schlösser die an den Gittern am Boden sind. Springt dann herunter und lauft zum Wasser. Ihr müsst zum nächsten Gebäude. Wenn ihr euch links haltet und dort die Treppe hochgeht, findet ihr ein paar Granaten die ihr mitnehmen solltet. Lauft an dem Gebäude vorbei bis nach oben. Ihr müsst in die grüne Tür hinein, doch ist diese recht gut bewacht. Ihr müsst euch vor allem vor dem roten Sprengstoff in Acht nehmen, welcher geschmissen wird. Lauft am besten erst mal an der Tür vorbei und rechts hinter das Haus. Hier, hinter den Wänden, könnt ihr eure Energie immer wieder aufladen. Schaut dann abwechselnd rechts und links raus, um Granaten zu werfen oder Gegnern Headshots zu verpassen (gleich drauf die Tarnung einschalten, nicht vergessen!). Wird Sprengstoff in eure Richtung geworfen, geht einfach wieder hinten um den Eingang und schießt von der anderen Seite. Seid ihr oben angekommen, tötet die Wache mit einem Stealthkill und aktiviert eure Panzerung. Ins neue Gebäude kommt ihr auch ohne viel Aufsehen erregen zu müssen. An den ersten Wachen könnt ihr euch vorbeischleichen. Wichtig ist allerdings, dass ihr die 3 kurz vor der Tür tötet. Das klappt gut aus dem Schutz des Gebüsches links von ihnen. Da sie sich kaum bewegen sind auch hier Headshots locker drin. Geht dann in das Gebäude, um die Mission abzuschließen.

16. Mission

Ihr müsst nun Hargreaves finden. Ihr startet die Mission mit einer Scarab, die ihr gleich zu Beginn durch eine Stealth Scarab austauschen solltet (liegt links direkt nach dem Fahrstuhl). Geht dann im Tarnmodus nach links und schaltet die beiden Soldaten in dem Glasraum aus. Zieht dann weiter von Raum zu Raum und schaltet die Soldaten einer nach dem anderen aus, ehe ihr die Treppe hochgeht. Sämtliche Wachen lassen sich nach und nach ausschalten, wenn ihr vor jedem Kill die Tarnung aus und danach wieder einschaltet. Ihr habt so die Möglichkeit auch direkt nach einem kill ungesehen zu bleiben. In der Hale könnt ihr hinter den Säulen Schutz suchen, falls nötig. Von den gefallenen Soldaten könnt ihr außerdem die Waffen übernehmen. Geht dann in Hargreaves Raum, nehmt das Sammlerstück vom Tisch und benutzt die Spritze. Lauft in der Zwischensequenz schon einmal die Treppe rechts hoch. Ignoriert die Cephs die auftauchen und lauft durch die Tür und raus aus dem Gebäude. Aktiviert die Panzerung und springt so oft wie möglich, wenn ihr durch das geladene Wasser lauft. Stattet euch mit Munition, sowie der Gausswaffe aus, bevor ihr raus geht. Die ersten Ceph könnt ihr vom Dach aus ausschalten. Schwere Cephs lassen sich nach wie vor gut mit C4 erledigen. Ihr könnt über die verschiedenen Dächer zirkulieren und die Cephs dabei nach und nach ausschalten. Allerdings könnt ihr von dieser Stelle an, bis zum Ende dieser Mission auch einen Großteil hinter euch bringen, ohne in Kämpfe verwickelt zu werden. Lauft über das Dach mit den Cephs im Tarnmodus, springt runter und achtet darauf, dass ihr nicht zu nah an die schweren Cephs herankommt. Geht in das Gebäude und wenn ihr wieder raus seid, quer über den Hof. Ihr könnt bevor ihr runterspringt wieder einige Cephs aus dem Hinterhalt erledigen. Lauft dann links durch das halb heruntergelassene Tor. Natürlich könnt ihr nun auf dem Brückenstück auch ordentlich mitmischen. Besonders die Gauss bietet sich für heftige Kämpfe an. Haltet euch rechts und links, um nicht mitten auf dem Präsentierteller zu stehen. Solltet ihr aber partout nicht weiterkommen, könnt ihr auch hier einfach den Tarnmodus aktivieren, rechts und links entlang schleichen, den ein oder anderen Ceph im Weg durch Stealth kills oder gehockt von unter den Trucks aus ausschalten und dann bis zum Ende recht unbescholten durchkommen. Haltet euch nachdem die Brücke zusammenbricht fest und die Mission ist beendet.

17. Mission

Ihr startet die Mission mit einer einfachen Pistole. Ihr könnt allerdings die Waffen noch tauschen bevor ihr in den Panzer steigt, links an den Munitionsboxen. Bombt dann sämtliche Gegner auf eurem Weg weg. Benutzt die Raketen für die große Cepheinheit. Irgendwann wird euer Convoy gestoppt, egal wie gut oder schlecht ihr vorher gezielt habt. Wählt wieder die Tarnung aus und rennt gleich in Richtung des Gebäudes. Nehmt allerdings vorher noch die Marshall Schrotflinte mit, die links vor euch an den Kisten liegt. Geht durch den großen Eingang rechts und fahrt mit dem Fahrstuhl hoch. Beachtet die Cephs auf dem Weg am besten nicht. Wollt ihr kämpfen, so seid ihr mit der Schrotflinte ganz gut ausgestattet, doch kämpfen werdet ihr ohnehin noch müssen. Oben angekommen, haltet euch links, aktiviert den Tarnmodus und schaltet den ersten Ceph im Vorraum mit einem Stealthkill aus. Auch den nächsten Ceph, schon im großen Raum, könnt ihr auf diese Art und Weise töten. Eventuell müsst ihr dafür etwas um ihn herumschleichen, um ihn auch von hinten zu erwischen. Die Cephs an den Fenstern schauen normalerweise nach draußen und wenden euch daher ebenfalls den Rücken zu. Sollte euch die Energie ausgehen, könnt ihr diese links hinten im nächsten Raum wieder aufladen. Sollten die Cephs ab einer Stelle auf euch zu rennen, lockt sie in den Gang, in welchem ihr gestartet habt und tötet sie dort mit der Schrotflinte. In der Regel benötigt ihr 2 Schüsse. Passt besonders bei dem Ceph der draußen steht auf, denn sobald ihr ihn tötet erwartet euch ein Kugelhagel von der gegenüber liegenden Seite. Schaltet also direkt nach dem Kill die Panzerung ein und geht im Haus in Deckung. Stellt euch dann im Tarnmodus auf die Plattform draußen und markiert das Raumschiff welches vor euch fliegt. Wartet einen Moment und geht dann links durch den Krater durch das zerstörte Gebäude. Wenn ihr von Dach zu Dach springt, aktiviert vorher besser die Panzerung. Auf dem Dach mit den Gewächshäusern, welches voller Ceph ist, solltet ihr gleich die Tarnung aktivieren. Ihr könnt euch die Cephs entweder nach und nach vorknöpfen, oder am Rand entlang und über die kleinen Dächer im Stealthmodus vorbeilaufen. Lauft in Richtung der Markierung. Ihr müsst nun über einen sehr großen Spalt springen. Nehmt dazu Anlauf und aktiviert die Panzerung.

18. Mission

Lauft den Weg entlang bis zu den 3 Cephs. Macht euch unsichtbar und tötet sie mit Stealthkills. Klettert dann den Berg hoch und stattet euch mit sämtlicher Munition aus. Denkt vor allem an die schweren Waffen die auf den Kisten liegen. Tarnt euch dann und lauft links über das offene Feld auf die andere Seite. Bei der Vielzahl der Gegner ist dabei ein spontaner Angriff auf vereinzelte Cephs nicht zu empfehlen (von Stealthkills natürlich abgesehen). Geht auf der anderen Seite die Treppen runter, um ein paar neue Waffen, unter anderem ein Snipergewehr zu finden. Geht dann wieder die Treppe hoch und außen entlang zu der rechten Kapsel. Bleibt im Tarnmodus und schaltet dann mithilfe von Tarnung aufheben, Schuss, Tarnung die wenigen Cephs aus, die an der Kapsel patrouillieren. Lauft dann zu der nächsten, rennt nicht direkt durch die Mitte sondern haltet euch etwas weiter rechts, um mehr Abstand zu den Cephs links zu gewinnen. Die Cephs an der 2. Kapsel bieten ein gutes Ziel für Granaten. Einzelne lassen sich danach etwa mit dem Snipergewehr oder der Kombi: Maximale Panzerung und Shotgun ausschalten. Ignoriert danach die neu dazu kommenden Cephs wie gehabt und schleicht euch zur Mitte. Aktiviert dort ebenfalls die Kapsel und rutscht direkt durch die Cephkapsel in das nächste Areal. Deckt euch wieder gut mit Waffen ein. Es folgen die letzten Gegner. Ihr müsst es nun mit 4 unsichtbaren, gut gepanzerten Cephs aufnehmen. Lauft einmal getarnt um sie herum. Merkt euch wo sie stehen. Springt dann hoch bis zu dem Raumschiff. Sucht euch einen Ceph aus und eliminiert ihn mit ein paar Raketenschüssen. Die anderen werden nun zu euch kommen. Aktiviert die Tarnung und wechselt den Standort. Mithilfe der Nanovision und eurem Radar könnt ihr die Position der Feinde ausmachen. Kommen gleich mehrere gelaufen werft ihnen C4 und Granaten entgegen. Der Vorteil bei Granaten ist, dass ihr nicht warten müsst, bis die erste hochgegangen ist. Schmeißt also gleich mehrere. Ihr könnt gegebenenfalls auch weiter zurücklaufen und das Geschütz holen. Doch das sollte eigentlich nicht nötig sein. Geht euch die schwere Munition aus, könnt ihr auch gegen einzelne mit maximaler Panzerung und Schrotflinte kämpfen. Wenn ihr den 4. Ausgeschaltet habt, könnt ihr in die Spore steigen. Tut dies und folgt den Befehlen auf dem Bildschirm, um Crysis 2 abzuschließen.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Shooter
Entwickler: Crytek
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.03.2011
24.03.2011
24.03.2011
Spielinfo Bilder Videos

Crysis 2
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis