Kapitel 8: Der Krieg und seine Folgen (Aquios/Arias) - Komplettlösung & Spieletipps zu Star Ocean: Till the End of Time - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 6: Doppelgänger und Patentrechte (Peterny/Duggus Forest)

Sobald wir die Stadt erreichen, trifft uns schon der Schlag: Sophia ist da! Wie kommt sie an diesen Ort?! Wir befinden uns also in „Peterny“: Stadt der Erfindungen, Doppelgänger und viel zu vielen Informationen. Denn bei dieser Person handelt es sich nicht um Sophia, sondern um eine redselige Doppelgängerin, namens „Ameena“, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht. Nach der Anfangssequenz haben wir etwas Zeit, die Stadt ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen. Für in Erfindungen bzw. Schmiedearbeiten vernarrte Fans ist diese Stadt ein Geschenk des Himmels, denn hier könnt ihr euch stundenlang mit dem Herstellen respektive Umarbeiten von Items, Ausrüstung usw. beschäftigen – ich durfte die Zeitintensität am eigenen Leib spüren. Um euch in der Erfindergilde anzumelden, klappert ihr die Räume an der Westseite ab, ihr könnt es kaum verfehlen.

Kleiner Tipp: Wartet mit dem Erfinden lieber noch ein wenig, denn zum fehlerfreien Erfinden werden Spezialgegenstände benötigt, die ihr noch nicht alle besitzt, um im Patentrechtskampf nicht zu sehr auf die Bretter zu gehen. Anschließend werfen wir einen kleinen Blick auf unsere Karte, dort befindet sich ein „lila Dreieck“, das ein „Inn“ markiert, in diesem übernachten wir nun. Nach dem Erwachen besuchen wir die Ostseite, dort die erste Seitengasse, die uns erneut in eine Sequenz mit Ameena verwickelt. Geht nun erneut in das „Inn“, in dem wir bereits eine Nacht verbracht haben, und wiederholt diesen Schritt. Das Einleiten gewisser Spielszenen erklärt uns den Sachverhalt um Ameena’s Verschwinden, also werden wir sie natürlich retten – Held ist übrigens ein Fulltime-Job. Bereit zur Abreise? Über das Osttor zum Ausgang und ihr befindet euch in „Sanmite Steppe“, dort verlasst ihr das Gebiet über den westlichen Ausgang und ihr seid im „Duggus Forest“. Auch wenn dieser Wald verdächtig nach Geheimnissen und Rätseln riecht, ist dem nicht so. Geht zuerst nach Süden und findet eine Fee, die euch nach „frischem Wasser“ fragt, lauft wieder an den ursprünglichen Eingang des Duggus Forest und geht von dort aus einfach immer dem Weg entlang (westliche Laufrichtung). Dort befindet sich eine Quelle mit frischem Wasser, mit einem Knopfdruck könnt ihr dieses in eine Flasche füllen. Anschließend zurück zur Fee, die euch nun begleitet. Durch diese Fee können wir nun gegen die etwas seltsam aussehenden Bäume kämpfen, damit diese nicht länger den Weg versperren.

Der Rest wird nun ein Selbstläufer: Haltet euch in nordwestlicher Richtung und ihr erreicht das Versteck des „Moonshadow Clan“, dort lernt ihr „Roger“ kennen und verteilt nach alter Manier ein paar Backpfeifen. Doch um Ameena nicht ganz zu vergessen, treten wir den Rückmarsch an und gehen nach Norden zu einem Tümpel, dort wartet Mudman auf uns, der selbstverständlich aus dem Weg geräumt wird – der Kampf wird nicht allzu schwierig. Ameena ist nun gerettet, ihr wieder in Peterny und unsere Aufgabe, Aquios zu erreichen, wird fortgesetzt. Über das nördliche Tor geht es nun zu dem Gebiet „Irisa Field“, das uns direkt nach Aquios führt – Verfehlen ausgeschlossen.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


3D-Rollenspiel
Entwickler: tri-Ace
Publisher: Ubisoft
Release:
30.09.2004
23.05.2017
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis