Kapitel 12-2: Sphere 211 - Komplettlösung & Spieletipps zu Star Ocean: Till the End of Time - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 11: Zurück im All (Flagship "Diplo"/Moonbase)

„Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter“ könnte das Motto von Star Ocean sein, denn jetzt sind wir wieder im Weltall, wo der Drang nach Freiheit bekanntlich stärker ist, doch die große Reise neigt sich so langsam dem Ende zu. Gute 70 % des Spieles habt ihr mit dem Beenden von Disc 1 geschafft, weitere 30 % folgen auf Disc 2. Wir befinden uns also auf dem "Flagship Diplo", in dem es an sich nicht viel zu tun gibt. Sprecht mit Maria, Cliff und einigen anderen Personen auf dem Upper und Lower Deck, anschließend redet ihr mit der Gruppe auf der Unterseite des Upper Decks, die darauffolgende Sequenz bringt uns erneut zum Dach von Kirlsa Training Facility. Schlagt die Vendeeni in die Flucht und ihr befindet euch auf dem "Battleship Aquaelie".Dort müsst ihr wie immer mit einigen Leuten reden (kurze Szene im südwestlichen Abschnitt des Raumschiffes), dann zur südöstlichen Seite in den Private Room, um zu schlafen. Von dort über den Central Corridor zur nordöstlichen Seite in einen weiteren Raum, wo ebenfalls eine kleine Szene folgt. Im Süden befindet sich ein Transporter, der uns auf die "Moonbase" bringt .

Wir laufen durch den gläsernen Gang Richtung Westen, dort erscheint erneut eine kurze Szene, die uns automatisch in den Theaterbereich bringt. Verlasst diesen Bereich durch die rechte Tür, dort ist der Mittelpunkt der Einkaufskuppel. Hier könnt ihr euch erst einmal umschauen. Falls ihr allerdings sofort loslegen wollt, müsst ihr die Kuppel über die längere Brücke (südwestlich) verlassen. Jetzt haltet ihr euch westlich, bis ein Boss die Gruppe überrascht. Nach diesem Gegner nordwestlich orientieren, um die mittlere Kuppel zu erreichen. Sobald ihr die mittlere Kuppel erreicht habt, lauft im Uhrzeigersinn auf die rechte Kuppelseite, wo auch schon ein Speicherpunkt und Lift ist, der uns zum Labor bringt. Eine lange Sequenz folgt, danach weiter über die nächste Kuppel im Norden zur nordöstlichen Kuppel. Geht in den Lift, eine kleine Szene erscheint, danach die Bar verlassen. Hier nehmen wir den südlichen Ausgang (direkt bei der Bar), dort folgt erneut eine Szene. Verlasst die Moonbase und geht zurück auf die Aquaelie (Bridge), eine weitere Szene wird eingeleitet, nun schlafen wir wieder im Private Room. Nach dem Schlafen wieder zur Bridge, nun können wir mit dem Teleporter auf den Planet Styx.

Kapitel 12: Neue Planeten - neue Erkenntnisse (Styx/Gemity)

Mögt ihr staubige und langweilige Planeten? Nein? Bewegt euch immer in Richtung Norden, um schnell „Arkives“ zu erreichen. Dort angekommen, verlasst ihr den ersten Bereich nach Westen, dann noch einmal nach Westen. Eine kleine Szene in der Spacetime Station wird abgespielt, über das mittlere Portal erreichen wir „Gemity“. Ihr liebt Vergnügungsparks? Ja? Hier könnt ihr euch ordentlich austauben und Minispiele ausprobieren. Wenn ihr das nicht wollt, geht nördlich in den zweiten Abschnitt und nehmt das Portal auf der östlichen Kreisseite. Weitere Szenen werden automatisch eingeleitet, hier könnt ihr bereits besuchte Orte noch einmal besuchen oder wieder nach Gemity. Dort zurück zu „Spacetime Station“ (Die Reiseplattform), von dort zu „Sphere“. Vorsicht: Legt einen separaten Speicherstand an, denn ihr werdet so schnell nicht wieder nach Gemity kommen.

Kapitel 12-2: Sphere 211

Nach einer Sequenz folgt der erste Kampf gegen eine Truppe von leichten Gegnern, danach Azazer, dem mit seiner Feuerschwäche schnell die Luft ausgeht. Lauft nun in den „Sphere 211“ 1st Floor, dort durch den mittleren Gang nach Norden in den zweiten Abschnitt, ab hier dem westlichen Gang folgen (die Gegner am besten ignorieren), bis die erste Tür kommt und eintreten. Die Treppe führt in den 2nd Floor, hier an den mechanischen Spinnen vorbei und den südlichen Ausgang nutzen. Lauft Richtung Norden, hier die erste Tür auf der linken Seite, anschließend den Gang über die südliche Pfeilrichtung verlassen. Nun sehen wir erneut eine Treppe, die uns in den dritten Stock bringt (3rd Floor). Hier müsst ihr euch streng nördlich halten, bis wieder mechanische Spinnen erscheinen, und dort den Raum in südlicher Richtung verlassen. Eine weitere Treppe führt uns in den vierten Stock, der ebenso simpel ans Ziel führt (einfach dem Gang mit den roten Ringen folgen).

Im fünften Stock ist ein Speicherpunkt, der uns unmissverständlich einen weiteren Bosskampf bereits ankündigt, doch vorher lösen wir auf diesem Stock ein paar Sequenzen aus und gehen anschließend nach Westen, wo der bereits erwartete Kampf startet: Belzeber und Berial sind die Störenfriede. Zuerst müsst ihr Belzeber, den Mann mit der „Wumme“, bezwingen, anschließend der Frau ordentlich einheizen. Sucht nun im Norden der Etage den Programmierer, der euch den „Control Panel“ aktiviert, und geht über die eben freigeschalteten Portale in den „Top Floor“. Nehmt hier den westlichen Gang in den zweiten Abschnitt, anschließend links in den mittleren Raum, wo auch ein Speicherpunkt steht. Wir gehen in den oberen Raum und lösen eine Szene aus, die uns zurück nach Styx bringt.



Kapitel 12: 3 Kämpfe, 1 Beben und kein Ende (Styx, Elicoor II)

Vorsicht: 3 harte Kämpfe folgen direkt nacheinander, weshalb ihr wirklich gut vorbereitet sein müsst. Zuerst ein „aufgemotzter“ Proclaimer, bei dem ihr möglichst wenige Werte verlieren solltet. Danach der Kampf gegen den „Enforcer“, der euch gerne verwirrt, also seht euch vor. Der dritte und letzte Kampf ist gegen den „Convictor“, der verdammt hart ist, da er mit seinem Wirbelwind die komplette Mannschaft auseinander nimmt. Tipp: Immer die Statuswerte des gesamten Teams im Auge behalten und hierbei aus der Defensive zuschlagen. Nach diesem Brocken speichert ihr „sofort“ in Styx ab, daraufhin lauft ihr zum Flagship Diplo zurück, doch ein kleines Erdbeben zerrüttet die bereits abgelaufene Karte ein wenig, was aber keine größeren Probleme bereiten sollte. Sobald ihr wieder auf der Diplo seid, müsst ihr mit allen Personen sprechen, danach mit Mirage sprechen, die eine Szene auslöst.

Wir verlassen die Diplo über den Transporter und befinden uns erneut auf Elicoor II , genauer gesagt auf den Irisia Fields, hierbei führt uns dieser Weg nach Aquios. In Aquios lauft ihr nun in den Thronsaal, um die Genehmigung zur Mitnahme des „Orbs“ zu erhalten. Na, wo dürfen wir wieder hin? Genau: Auf in den Shrine of Kaddan. Den Weg muss ich nun wirklich nicht mehr beschreiben, schließlich waren wir bereits dort – und das nicht zu kurz. Auch hier begegnet euch ein fieser Gegner im Vorraum zum Schrein: Ein Auge. Somit dürft ihr diesem Ding - im wahrsten Sinne des Wortes - „eins auf‘s Auge geben“. Bis ihr den Raum mit dem Sacred Orb erreicht habt, vergeht erneut Zeit und auch einige andere, nicht allzu schwere Bosse stellen sich in den Weg (z.B. Crystal Statue, Dark Eye…).

Habt ihr die Tortur überstanden, und den Orb im Besitz, geht ihr wieder zurück und klärt den Rest im Schloss. Der Weg führt uns wieder zur Wüste Mosel in der Nähe von Lost City of Surferio, wo auch schon ein neuer Gegner auf uns wartet: Chimera. Er ist übrigens gut zum Leveln geeignet und taucht immer wieder auf. Anschließend wieder den Weg durch die Wüsten zu Ruins of Mosel – der Weg dürfte euch noch bekannt sein. Zielort ist der Konferenzraum, in dem sich ein Eingang zur „Firewall“ öffnet, allerdings wartet in diesem ein Steingolem, der zuerst besiegt werden muss. Nach diesem Kampf könnt ihr in die Firewall

Letztes Kapitel: Durchbrechen wir die Firewall!!! (Firewall/Spiral Tower)

Der Weg durch die Firewall eines Systems ist einfach? Nein, sogar die in Spielen kann einen zur Weißglut bringen. Aber damit sich niemand ärgern muss, erkläre ich euch die Vorgehensweise Schritt für Schritt: Eine Szene bringt euch also in die Firewall, von dort geht ihr zunächst nach links (südlich), durch die hellblaue Schranke hindurch, diesen Gang auch durchlaufen. Jetzt bewegen wir uns nach oben und gehen durch die erste hellblaue Schranke auf der linken Seite. Nun erneut zweimal einem solchen Gang folgen, bis ihr an einer Kreuzung landet, bei der ihr den linken Weg wählt und die nächste hellblaue Schranke durchquert (nördlich). Schon folgt eine weitere Kreuzung, ihr lauft den rechten Weg in Richtung Osten durch eine weitere Schranke, den Gang entlang und nun zweimal links, dann durch die nächste hellblaue Schranke durch. Zuerst vorbei an den Schaltkreisen (nördlich) und anschließend den Weg nach Westen einschlagen, hier erneut durch eine hellblaue Schranke.

Von dort einfach zweimal rechts halten und wieder eine Schranke hinter sich lassen. Hier ist nun ein langer oranger Schaltkreis, dem ihr einfach folgt, und schließlich über die erste Schranke auf der rechten Seite verlasst (nördlich). Aus Sicht der Tür sofort durch die nächste Schranke links, dort um das Eck herum und bis zur nächsten Schranke stur nach vorne (Norden). Im nächsten Gang befindet sich ein grünes Auge (Gegner), dort über die östliche Schranke weitergehen. Hier befindet sich ein Zugangswechsler (Farbe Hellblau wird zu Dunkelblau), den wir betätigen (mit dem Desintegrations Ring) und Raum wieder verlassen. Nun den Vorraum mit dem Auge südlich verlassen. Ein Raum mit vielen orangen Schaltkreisen ist zu sehen, der zudem auffällig dünne Gänge hat, diese einfach in Richtung Norden durchschlängeln. Sobald ihr im nächsten Raum seid, verlasst ihr diesen über die nächste Schranke links (Aus Sicht der Tür), folgt einfach dem Gang bis zu einem weiteren Zugangswechsler( Farbe Dunkelblau wird Hellblau) und gehen wieder zurück zu den dünnen Gängen, wo sich auch schon die größere Schrank geöffnet hat (Speicherpunkt steht direkt davor). Speichert auf jeden Fall ab, denn jetzt folgt ein Kampf gegen Battlecopter, der mit einer allzu defensiven Taktik zum Problem werden kann, daher müsst ihr offensiv agieren und evtl. seine Wasserschwäche nutzen bzw. hinter ihm angreifen, damit ihr dem Schusshagel entgeht. Nach dem Kampf seid ihr in einem Raum mit einem Teleporter, Zugangswechsler und Speicherpunkt, ihr geht einfach in den Teleporter, der in den Spiral Tower führt und eine weitere Szene auslöst. Spiral Tower Level 1 ist ziemlich einfach zu durchqueren, dabei einfach dem Weg bis zum einem weiteren Teleporter folgen, der euch zu Level 2 bringt (Blockaden mit dem Ring entfernen).

Spiral Tower Level 2 bietet euch schon wieder die Möglichkeit, euren Spielstand zu sichern, das würde ich auch tun. Nun bewegen wir uns in Richtung Norden, dort erscheint eine weitere Szene und ein Kampf gegen Pseudo Blair. Die Tatsache allein, dass ihr es bis hierher geschafft habt, bedeutet die blitzschnelle Niederlage des Bosses - sogar manche normalen Gegner können weitaus gefährlicher sein. Lauft anschließend unbeirrt weiter nach Norden und löst eine weiter Szene aus. Nun südwestlich einen Kristall berühren, daraufhin erscheint ein beflügelter Werwolf, der sich ungestört niedermachen lässt. Weiter westlich befindet sich noch ein Kristall + Gegner, diesen besiegen und von dort in Richtung Osten exakt den gleichen Schritt wiederholen, womit man also 3 Kristalle von den Gegnern befreien muss. Schlussendlich zurück zu Blair, der in der Mitte einen weiteren Aufzug aktiviert, mit dem wir zu Spiral Tower Level 3 gelangen. Spiral Tower Level 3 hat eine Art Gebäude, in das wir reingehen, und sofort nach Osten gehen. Ein Kristall mit einer Nummer erscheint, diese Nummern sind Anzahl der vorhandenen Züge. Sobald ihr das gesehen habt, verlasst den Raum nach Westen und dann nordwestlich. Hier berührt ihr einmal den rechten Kristall, dann den linken Kristall, um die verlangte Farbe zu bilden. Jetzt müssen wir ganz nach Osten (noch zwei Räume weiter als vorher), wo eine grüne Tür zu sehen ist. Lauft jetzt einen Gang in den Westen zurück und haltet euch nördlich, wo ein Kristall mit der 6 ist. Zuerst dreimal den rechten Kristall berühren, dann dreimal links. Die Tür im Osten hat sich geöffnet, diese jetzt passieren. Immer nach Norden gehen, bis zu einem weiteren Gebäude, in diesem ist die gelbe Tür. Der Kristall mit der Nummer 16 befindet sich im Nebenraum. Am besten schnell zweimal links und viermal rechts, um Gelb zu erstellen. Die gelbe Tür öffnet sich, hinter der sich ein weiterer Fahrstuhl befindet, der zu Spiral Tower Level 4 führt, doch da steht auch schon der nächste Fahrstuhl zu Level 5 den wir gleich nehmen. Ist heute unser Glückstag? Ja, denn der Fahrstuhl zu Level 6 steht auch schon bereit, also nehmen wir diesen auch gerne. Spiral Tower Level 6 hat auch ein Gebäude, dort müssen wir zuerst einen Schalter sudöstlich des Raumes bedienen. Um dort hinzukommen, muss man erst ein wenig nördlich laufen, dann über den Osten in den Süden (Der Schalter ist übrigens hinter einer Glasscheibe, die wir durchbrechen müssen). Das gleiche machen wir nun im Nordosten, hier ist der Schalter auch hinter einer Glasscheibe. Und wer hätte es auch anders gedacht... Richtig: Im Westen ist auch ein Schalter, der betätigt werden muss.

Anschließend kann man mit dem Aufzug in der Mitte in den Spiral Tower Level 7. Ab hier passiert nichts mehr, ihr müsst nur die Gänge durchlaufen und von Aufzug zu Aufzug. Sobald ihr in Spiral Tower Level 10 angekommen seid, müsst ihr sehr viele Treppen nach Norden laufen, dort erscheint ein Speicherpunkt und der letzte Boss: Luther. Bedenkt bitte, dass er insgesamt zweimal gegen euch kämpft, also in zwei Formen. Die erste Form ist ein Kinderspiel, solltet ihr im bisherigen Spielverlauf keine größeren Probleme gehabt haben. Bei der zweiten Form solltet ihr gut ausweichen, viele Beeren dabei haben und die Paralyse der Mitstreiter schnell heilen. Nachdem ihr Luther den Hintern versohlt habt, gibt es nur noch eines zu sagen: Gratulation, ihr habt das Spiel durchgeschafft und euch die nachfolgenden Sequenzen redlich verdient. Nach dem Beenden könnt ihr das Spiel abspeichern und optional ein New Game+ beginnen, um zusätzliche Dungeons zu meistern.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


3D-Rollenspiel
Entwickler: tri-Ace
Publisher: Ubisoft
Release:
30.09.2004
23.05.2017
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis