Kapitel 2: - Komplettlösung & Spieletipps zu Dead Space 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Allgemeines

Spieltechnisch hat sich nicht so viel verändert seit DS1 als dass dies Bände füllen würde. Deshalb möchte ich an dieser Stelle auf den schon bestehenden Guide von DS1 verweisen. Diesen könnt ihr hier aufrufen.

Der DS1-Guide enthält bereits viele wichtige Spieltipps daher fasse ich ein paar Spielpunkte stichpunktartig zusammen:
- Stase-Modul: Rüstet eurer Stase Modul so schnell auf wie möglich. In Dead Space 2 braucht ihr es mehr denn je. Besonders wenn die "Stalker" oder "Grunts" auftauchen werdet ihr auf den Einsatz nicht verzichten wollen, es sei denn ihr liebt es immer wieder die selbe Todesanimation eures Helden zu sehen.

- Energieknoten: Auch im zweiten Teil der Serie gilt -> Immer einen Reserveknoten dabei haben!!! Die Räume die sich damit entsperren lassen enthalten meist unverzichtbaren Inhalt.

- Zerbrechliche Fenster: Ebenfalls sehr fies sind die Fenster die zu Bruch gehen können. Da ihr euch nach wie vor im Weltall befindet werdet ihr schnurstracks hinausgezogen, wenn ihr nicht schnell reagiert. Sobald ein Fenster zu Bruch geht, visiert schnell das rote Dreieck auf der oberen Seite an und schießt darauf. Erst dann schließt sich die lebensrettende Notfalltür und ihr seid in Sicherheit.

- Waffen: Achtet beim Upgraden eurer Waffen darauf, dass ihr zuerst die Schadenspunkte für Primär und / oder Sekundärfeuer aufrüstet. Schnelleres Nachladen hat nicht unbedingt oberste Priorität, allerdings kann es durchaus effektiv sein, da in DS2 die Gegneranzahl stark zugenommen hat. Im Prinzip ist jede Waffe in DS2 nützlich, jedoch habe ich neben dem Standard Plasma-Cutter die ferngesteuerten Blades in Verbindung mit der Stase als äußerst effektiv empfunden da ihr mit einem Schuss gezielt alle Glieder abtrennen könnt wenn ihr die Gegner mit der Stase einfriert. Auch die Pulse Rifle sollte meiner Ansicht nach immer im Inventar sein. Aber die Wahl der Waffen und deren Upgrades sollte letztendlich jeder sich selber überlassen.

- Shop: Kauft immer genug Munition und Healthpacks ein, sofern erforderlich. Besonders in den höheren Schwierigkeitsgraden ist herumliegende Munition eher eine Ausnahme. Upgradet euren Anzug schnell sobald sie verfügbar sind. Neuerung: In DS2 enthalten die neuen Anzüge, neben mehr Platz im Inventar, eine Sonderfunktion wie "Rabatt im Shop" oder "Mehr Schaden mit Pulse Rifle". Das ist praktisch und sein Geld wert!!

- Weganzeiger / Locator: Ebenfalls eine Neurung: Wenn ihr den rechten Stick klickt, dann wird euch der Weg angezeigt der euch zu eurem Einsatzziel führt. Ihr könnt allerdings mit den Cursor Tasten wählen ob ihr stattdessen lieber den nächsten Shop, Savepoint oder die Werkbank angezeigt bekommt. Ich beschränke mich bei dieser Lösung auf die wichtigen Stellen und Rätsel im Spiel. Das hier ist also eine Komplettlösung mit Focus auf die schwierigen Passagen, da man ja nicht "verlorengehen" kann.

Kapitel 1:

Nachdem es euch möglich war euch zu befreien, lauft um euer Leben! Wer stehen bleibt oder in einen Necro hineinläuft ist Geschichte (ihr habt eine Zwangsjacke an und eure Lebensenergie ist fast bei Null also macht kämpfen keinen Sinn). Macht euch darauf gefasst, dass ihr zum Ende eures Runs von einem Necro gefasst werdet. Also immer schnell die "X" (PS3) oder "A" (360) -Taste drücken.
Sobald ihr in den Raum kommt in dem ihr das Stase-Modul erhaltet stürmt euch gleich mal ein ziemlich großer Necromorph an. Wenn ihr nicht schnell genug seid, zerfleischt er euch mit einem Hieb also setzt sofort die Stasis eins und dabei die Gliedmaßen ins Visier nehmen Nicht zuerst schiessen und dann Stasis). Danach könnt ihr via Schalter eine Sicherheitstür öffnen, wenn ihr euch ihr nähert geht sie schnell wieder zu. Zu schnell für euch um durchzukommen. Also Schalter aktivieren -> Stasis auf die Tür und schnell durchlaufen.
Kurz nachdem ihr euren ersten Anzug erhalten habt, bekommt ihr es mit dem ersten fetten Necro zu tun. Wenn ihr eure Stase geschickt einsetzt, dürfte es kein Problem sein ihn außer Gefecht zu setzen. (Für diejenigen die kein Zielwasser geschluckt haben: Es befindet sich auch eine Stase Station in dem Raum aber das war es dann auch!)

Kapitel 2:

Hier erwartet euch kurz vor Schluss die durchaus rasante und Actionreiche Zugfahrt. Das Ende der Fahrt ist eigentlich erwähnenswert da ihr ausgerechnet dort Lust hattet etwas "rumzuhängen" und sich eine ganze Horde Necros gedacht hat sie leisten euch Gesellschaft. Ihr habt allerdings vor dem Angriff etwas Zeit euren Blickwinkel zu erforschen. Seid schnell und setzt gekonnt eure Stase ein den diese Attacke hat es in sich!



Kapitel 3

Wenn ihr euch von eurem Seil erlöst habt checkt erstmal den Raum. Ihr werdet etwas Munition das Schema für die Pulse Rifle und einen Energieknoten finden. In diesem Kapitel gilt besonders, was generell gilt: Sucht jeden Raum gründlich ab und ihr habt ein gut bestücktes Inventar!

Kapitel 4

Im ersten Stock der Unotology Kirche gelangt ihr in einen Raum (Parish Hall) wo ihr zunächst eines dieser äußerst brüchigen Fenster seht. Euer Locator führt euch in den Raum links, dieser ist jedoch verschlossen. Um ihn zu öffnen müsst ihr den Raum rechts betreten. Dort seht ihr sofort eine Abdeckung die ihr mit eurer Kinese herunterreißen könnt. Dahinter befindet sich eine Türsteuerung der allerdings eine kleine Energiezelle fehlt. Diese findet ihr im selben Raum an der Wand des letzten Stuhls (eine Leiche sitzt darauf und ein Text log liegt davor). Setzt die Zelle ein und macht euch auf einen Kampf gefasst wenn ihr den Raum wieder verlässt.
In der Basilika trefft ihr das erste mal auf die Stalker. Sie sind schnell und absolut tödlich. Nehmt sie auf jeden Fall aus der Distanz aufs Korn.

Kapitel 5

Ihr kommt nach den Eisräumen in einen großen Raum in dem laut darin befindlichem Textlog Särge befördert werden. Der Schalter lässt sich nicht betätigen um die Gravitation auszuschalten. Allerdings führt ein Lift in die untere Ebene des Raumes. Sammelt erstmal das ganze Zeug ein was da unten rumliegt. Hackt das Panel welches sich unten um die schnell drehenden Ringe befindet. Jetzt wirds etwas kniffliger. Ihr müsst die insgesamt 3 Ringe mit eurer Stase verlangsamen und in einer Befestigung verankern. Nehmt euch die Ringe einzeln vor. Wenn ihr einen Ring verlangsamt wendet euren Blick nach oben. Rings herum fahren sich der Reihe nach die Befestigungen heraus. Ihr könnt mit eurer Kinesis die Befestigungen herunterfahren so dass sie innerhalb der Stasis die Ringe greifen können. Pro Ring sind es zwei Befestigungen. Aufs Timing kommt es dabei nicht an wichtig ist nur dass ihr die Befestigungen herunterfährt bevor eure Stasis aussetzt sonst müsst ihr von vorne Anfangen.
Ist das erledigt setzt die Anziehungskraft aus und ihr könnt im Raum schweben. Ihr müsst nach oben aber Vorsicht. Es befindet sich zunächst ein schnell drehender Ventilator über euch den ihr ebenfalls mit eurer Stasis erstmal verlangsamen müsst um hindurch zu kommen. Fliegt ganz nach oben durch das kleine Loch in das die Särge hinein transportiert werden. Benutzt auch hierzu eure Stasis sonst werdet ihr noch zerquetscht. Oben angekommen müsst ihr die Gravitation wieder einschalten (sammelt vorher noch das dort rumfliegende Schemata ein).
Im nächsten Raum befindet sich eine Werkbank. Wenn ihr vor der Werkbank steht und euch umdreht leuchtet euch schon der Lüftungsschacht entgegen der allerdings von ein paar Gefäßen blockiert wird. Schiebt diese mit der Kinese zur Seite und kriecht durch den Schacht. Ihr stürzt nach einer Zeit durch eine sich plötzlich auftuende Öffnung.
Anscheinend befindet ihr euch jetzt in einem Archiv. Sammelt großzügig alles ein was ihr findet ihr werdet es nämlich gleich wieder brauchen. Der nächste Raum ist eine große Halle in der ihr erstmal von einem ziemlich riesigen Bastard am Fuß gepackt und rumgeschleift werdet. Ihr zieht euch immer wieder ein Stück und bleibt dann stehen. So habt ihr eine kurze Zeitspanne um auf seine sich entblößende GELBE Schwachstelle zu schießen. Seid präzise sonst verreckt ihr elendig. Ist dies erfolgreich getan, lässt er euch los und verschwindet. Allerdings kommt jetzt ein großer Ansturm sämtlicher Necros auf euch zu die ihr dezimieren müsst bevor ihr weiterkommt.
Zu guter letzt der Boss am Ende des Kapitels. Die Frau die euch geführt hat stellt sich zunächst als ziemliches Miststück heraus bevor sie von Kugeln eines Gunships durchsiebt wird. Ihr müsst euch in einer Sequenz vor dem tödlichen Sog retten und gelangt dann durch einen Schacht in eine untere Ebene. Dort taucht der Boss auf und versucht euch zu packen. In den Sequenzen müsst ihr immer wieder seine gelben Schwachstelle treffen. Letztendlich packt er zu und schmeißt euch gefühlte 100 Meter weit durch den Raum. Jetzt heißt es wieder laufen!! Lähmt den Anstürmenden Boss zunächst mit der Stasis, dreht euch schnell um öffnet die Schiebetür mit der Kinese und lauft um euer Leben. Das Gunship taucht wieder auf und befördert euch durch das zerstören eines Fensters ins Weltall. Letztendlich fliegt euch der Boss ins Weltall nach und klammert sich sowohl an euch als auch an dem Gunship fest. Dadurch lösen sich Treibstofftanks des Gunships die um den Boss herumfliegen. Schießt auf einen der Tanks und ihr seid erfolgreich am nächsten Kapitel angelangt!

....Fortsetzung folgt...

Kapitel 6

Ihr kommt etwas später in einen schwerelosen Raum in dem ein großes Feuer euch den Weg versperrt. Um weiterzukommen müsst ihr das Feuer ersticken indem ihr die Energiekerne aus drei Luftversorgungssystemen entfernt die sich im Raum befinden. Setzt dazu eure Kinese ein. Eine Station befindet sich rechts, die nächste ist Links und die letzte ist ganz oben an der Decke des Raumes. Das Feuer löscht sich euch geht aber auch die Luft aus. Ihr müsst schnell weiterkommen aber vergesst nicht einen der Energieknoten die ihr entfernt habt mitzunehmen. Ihr braucht diesen im nächsten Raum um einen Aufzug in Gang zu setzen.
Wenn ihr wieder in die große Einkaufshalle kommt (da wo die Frau auf euch schießt) habt ihr die Möglichkeit einen Erfolg abzustauben. (Junge von Milo) Zerschießt einfach die große sich drehende Figur.
Der Kampf auf der Bühne der Schule könnte hart werden. Seht zu dass ihr euch mit genügend Pulse Rifle Munition eindeckt und den dort sich befindlichen Stase-Behälter gezielt zur Explosion bringt. Dann solltet ihr keine Probleme haben.
Im Transport Hub könnt ihr euch auf einen Kampf gegen einen Grunt gefasst machen. Mit genügend Stase und Munition im Gepäck sollte dieser aber kein Problem sein. Schießt auf die gelben Stellen um ihn zu erledigen. Auch sollte sich ein Schema für einen neuen Anzug dort finden lassen.


Kapitel 7

Nächste Aufgabe: Solarstation. Ihr steht zunächst vor einem Aufzug den ihr nicht benutzen könnt. Geht durch den Gang Links von euch bis ihr wieder in einen schwerelosen Raum betretet. Dort fliegt ein Haufen Schrott durch die Gegend welchen ihr mit einem Schuss auf die darauf festgemachten GASFLASCHEN aus dem Weg räumen müsst. Der Aufzug befindet sich ganz unten. Um ihn in seine RICHTIGE Ausgangsposition zu bekommen müsst ihr ebenfalls auf die Gasflaschen schießen welche sich unterhalb befinden. Voila der Aufzug fährt hoch und ihr könnt wieder zurück zu der verschlossenen Tür und mit dem Aufzug in Richtung Solarstation fahren. Während es aufwärts geht erwartet euch nochmal ein Kampf mit den Grunts die durch die Fenster versuchen euch zu schlagen. Vorsicht ist geboten. (&wenn ihr alle erwischt bekommt ihr einen Erfolg ;))
Sobald ihr in der Solarstation seid begrüßt euch ein (zunächst) freundliches Hologramm, lässt euch aber nicht ohne Identifikation durch die Tür durch. Ihr müsst euch die Leiche mit eurer Kinese schnappen die im rechten Raum auf dem Bett liegt und sie vor die Tür halten damit ihr sie passieren könnt.
Die Freude währt nicht lange im nächsten Gang schaltet die freundliche Dame ihre Fallen, in Form von Minen, scharf. Schnappt euch die Leiche mit der Kinese und jagt sie durch die Laserstrahlen um unbeschadet weiter zu kommen. Die nächste Falle befindet sich auch gleich im Raum danach sobald ihr die Mitte passiert. Stellt euch weit vom zerbrechlichen Fenster weg und wartet bis der anstürmende Necro die Falle auslöst. Schießt auf das rote Dreieck sobald das Fenster zu Bruch geht damit ihr das überlebt und nicht hinausgesogen werdet. Wichtig ist der Abstand zum Fenster. Steht ihr zu nah heißt es Game Over. Hackt nun das Terminal für den Lift im kleinen Nebenraum und fahrt nach oben. Es steht euch nun zunächst ein großes Teil im Weg welches ihr mit der Kinese wegschiebt. Kinese bei der Brücke und ihr könnt weiter (Achtung Minen-Falle!).
Im nächsten Raum erwarten euch Stalker. Noch dazu schneidet euch das KI-Weib die Luftversorgung ab. Erledigt die Gegner möglichst schnell und hackt das dortige Terminal.
Ihr befindet euch jetzt im Mainframe Room und könnt es kaum erwarten dem nervigen Hologramm den Saft abzudrehen. (hier könnt ihr auch den Peng-Schatz finden ->

http://www.4players.de/4players.php/geheimnisse/Cheats/20418/115347/Dead_Space_2.html

In der Mitte befindet sich ein Luftschacht, kriecht hindurch und ihr gelangt in den rechten Raum. Es wartet ein Rätsel auf euch. Ihr müsst zunächst alle Abdeckungen an den Wänden mit eurer Kinese entfernen, insgesamt drei an der Zahl. Hinter den ersten beiden befinden sich 4 Energiezellen mit einer Art Blindenschrift darauf. Diese müsstet ihr in die Fassungen hinter der dritten Abdeckung in einer gewissen Reihenfolge anbringen. (Bei mir war's -> KREUZ rechts unten, QUADRAT rechts oben, SCHILD links oben und das letzte links unten). Wenn ihr richtig liegt fangen die Energiezellen an grün zu leuchten. Rot bedeutet falsch! Es fährt sich eine Konsole heraus, betätigt den Schalter und geht wieder zurück durch den Luftschacht. Betätigt den Schalter vor dem Luftschacht und ihr könnt jetzt wieder durchkriechen um in den LINKEN Raum zu kommen. Selbes Rätsel wiederholen (andere Reihenfolge!!) zurück durch den Schacht, Energiezellen zerstören -> Mission erfüllt.
Weltraumspaziergang! Ihr müsst mit der Solar Array Base zunächst nach oben fahren (Schalter). Tretet ein in den Weltraum. Ihr müsst zwei der Solarspiegel so ausrichten dass sie die gegenüberliegenden Spiegel treffen. Welche genau ihr ausrichten müsst erfahrt ihr mit eurem Locator. Sobald das erledigt ist gehts zurück zur Mittelstation. Schießt euch mit dem Schleudersitz wieder nach unten.
Bevor ihr das nächste Kapitel erreicht, erwartet euch nochmal ein Höllenkampf! Munition und Medipacks nicht vergessen.


Kapitel 8

Ihr müsst dieses Mal durch eine Art Produktions-Bereich durch (Zero Gravity). Hier sind ebenfalls viele tödliche Hindernisse im Weg. Wenn nötig benutzt eure Kinese um vorbei zu kommen! Solltet ihr vor verschlossenen Metall-Toren stehen seht euch nach den Gaskanistern um, benutzt eure Kinese um sie an den Toren anzubringen und zündet sie. Die Tore drehen sich dadurch und ihr könnt hindurch fliegen.

Kapitel 9

Raum Transport Mechanism Control. Die Steuerung ist außer Betrieb. Um sie in Gang zu setzen müsst ihr drei Teile zusammensuchen welche sich in diesem Raum befinden und sie in die mittlere Spule einsetzen. Zwei der Teile befinden sich jeweils links und rechts der Spule. Das letzte Teil liegt weiter rechts unter einem Regal. Betätigt nach der Instandsetzung den Schalter am Fenster und der Transport ist erreichbar.
Nachdem ihr mit dem Transport stecken geblieben seid kommt ihr früher oder später in einen Raum wo ihr bemerkt dass eine riesige Biomasse den Weg des Transporters versperrt. Ihr seht allerdings dass sich Treibstofftanks in dem Raum befinden. Den ersten Treibstofftank könnt ihr noch ohne Probleme mit den rumstehenden Gasflaschen und eurer Kinese in die Luft jagen (pro Tank braucht es min. 4 solcher Gasflaschen). TIPP: Die zwei Gasflaschen auf dem oberen Geländer könnt ihr euch per Fahrstuhl mit nach unten nehmen, dann geht es schneller den dortigen Tank zum explodieren zu bringen, denn hier will euch ein Grunt daran hindern. Versucht nicht den Grunt zu killen, es kommt schnell ein neuer. Seht lieber dass ihr so schnell wie möglich den zweiten Tank mit den Gasflaschen in die Luft jagt und dann schnellstens mit dem Lift abhaut. Wenn sich die Konfrontation mit dem Grunt nicht vermeiden lässt, so setzt viel Stase und Waffen mit möglichst viel "Stopping-Power"ein.



Kapitel 10

Back to the roots. Die Ishimura. Euer Ziel ist die Gravity-Zentrifuge wieder in Gang zu setzen. Folgt einfach dem linearen Pfad bis ihr dort hingelangt. Sobald ihr den schwerelosen Raum erreicht habt müsst ihr wieder Energiezellen beim Reaktor in der Mitte einsetzen. Diese sind quer im Raum verstreut. Allerdings seht ihr bei jeder Zelle eine Art Schlauch. Dementsprechend müsst ihr die Zellen beim Reaktor so einsetzen dass es mit den Schläuchen ein geschlossenes System ergibt. Sobald ihr das erledigt habt drückt den Schalter und eure Aufgabe ist erfüllt.

Kapitel 11

Im Laufe des Kapitels werdet ihr irgendwann von einer sehr langen Tentakel durch ein Loch gezogen und landet wieder im Vakuum. Der einzige Ausgang wird von Lasern versperrt. Der Ausgangspunkt der Laser kann jedoch mit den umherschwirrenden Gasflaschen verändert werden so dass diese den Ausgang nicht mehr unzugänglich machen. Sollte eure Luft knapp werden, sollten sich ein paar Luftstationen in greifbarer Nähe befinden!

Kapitel 12

Gleich zum Anfang müsst ihr den riesigen Bohrer reparieren. Es fehlt eine Energiezelle (die findet ihr gleich links vom Bohrer) und ein Mainboard. Für das Mainboard müsst ihr in die obere Etage. Macht euch auf einen Ansturm von Gegnern gefasst. Eure Begleitung muss den Bohrer erst wenden bevor ihr via Lift hochkommt. Der Lift befindet sich direkt an der Seite des riesiegen Bohrers. Es ist keiner der anderen Lifte in diesem Gebiet gemeint.
Danach beginnt eine ziemliche Höllenfahrt. Munition und Healthpacks sollten ausreichend im Inventar sein.


Kapitel 13

Wenn ihr im Erdgeschoss in dem großen Raum seid bricht erstmal die Hölle los. Aus dem Loch welches gebohrt wurde kommen eine Menge Necros. Erledigt die erste Welle dann macht euch gleich auf zur großen Tür. Das Terminal welches gehackt werden muss befindet sich etwas versteckt (weil mit der Bedienseite zur Seitenwand) links neben der Tür. (Erschwerend kommt hinzu, dass euer Lokator kurzzeitig nicht funktioniert)
Seid ihr da erstmal durch rennt ihr die Treppen runter und einen Haufen von Security Leuten in die Schusslinie. Bleibt gar nicht erst stehen sondern verschwindet RECHTS durch die Tür in die Toilette wo sich ein Lüftungsschacht befindet BEVOR sie anfangen auf euch zu schießen. Kämpfen nutzt gar nichts! Weiter oben angekommen nehmt die Energiezelle heraus. Somit lässt ihr die Necros durch die Schleuse und könnt zusehen wie die Biester die Security zerlegen. Der Weg ist frei. Fast zumindest ;)
Zunächst gelangt ihr kurz nach einer Sequenz mit eurer toten Ex Freundin in eine Schleuse in der eine Leiche liegt. Diese schießt ihr mit der Kinese einfach weiter nach vorne um passieren zu dürfen.
Der nächste Raum ist der mit den Stalkern. Etwas weiter Links an der Decke hängt eine Energiezelle die ihr zum öffnen der nächsten Türe braucht. Dann erwartet euch das nächste "Rätsel".
Eine Laserzentrifuge erwartet euch. Hier ist exaktes Timing gefragt. Ihr müsst Stück um Stück in Drehrichtung der Laser laufen bis ihr letztendlich einen Lift erreicht. Ihr müsst schnell sein. Stasis hilft zwar etwas, allerdings wenn ihr kurz stehen bleibt oder einen Fehler macht ists vorbei. Am besten visiert ihr immer auf ca "11 UHR" den nächsten Laserpod per Kinesese an und lauft SOFORT los, nachdem euch der davor befindliche passiert hat...keine Angst ihr könnt ihn nicht einholen. So arbeitet ihr euch von Raum zu Raum, in denen ihr "natürlich" von Necros begrüsst werdet. Wenn ihr nach oben gelangt schaltet die Laser ab und fahrt mit eurer Kinese den Brückenübergang herunter.
Es folgt eine heftige Kampfsequenz in einer Art "Treppenhaus", welches sich über mehrere Stockwerke hinzieht. Hier handelt es sich um eine der fiesen "you cant win" fights. Es macht keinen Sinn sich lange mit den immer wieder nachrückenden Gegnerhorden rumzuschlagen, denn es rücken durch die Schächte immer wieder neue Gegner nach. Reine Munitionsverschwendung! Kämpft euch stattdessen euren Weg frei bis zu den gegenüberliegenden Schleusen wo ihr euch die Zeit für das öffnen der Schleuse per Kinese verschaffen müsst. So "arbeitet" ihr euch die Stockwerke herunter und solltet auch in den Räumen und Korridoren danach eher die "Beine in die Hand nehmen" als euch auf sinnlose Ballereien einzulassen.

Es folgt eine Sequenz in der ihr in Schwerelosigkeit einige "Fallen"passieren müsst, mit Einsatz eures "Turbos" sollten diese aber keine allzu großen Hürden darstellen. Den Feuerspucker am Ende könnt ihr bekämpfen, müsst es aber nicht, denn ihr könnt auch einfach an ihm vorbei den Ausgang erreichen und passieren.
Am Ende des Kapitels müsst ihr die "Ich-stech-dir-ins-Auge" Maschine betreten und eine Nadel direkt in die Iris unseres Isaacs führen. Je schneller ihr mit der Nadel rumfuchtelt umso unruhiger wird Isaac und ihr lauft Gefahr ihn bzw. euch zu töten. LANGSAM die Nadel ausrichten und mit X immer näher an die Pupille herantasten ist die Devise.


Kapitel 14

Sofort nachdem ihr aus der Maschine steigt taucht der Super-Necro auf. Ihr könnt ihn nicht töten. Jedes mal wenn ihr im die Gliedmaßen abtrennt regeneriert er sich kurz darauf wieder. Er wird euch jetzt eine lange Zeit verfolgen. Beste Taktik an dieser Stelle: Wenn er ohne Glieder am Boden liegt -> Stasis verwenden und das Terminal hacken. Braucht ihr zu lang steht er schon wieder da und verpasst euch einen fast IMMER tödlichen Hieb.

Eine letzte Sicherheitsschleuse könnt ihr nur passieren, indem ihr den toten Wissenschaftler per Kinese einige Sekunden lang in den Scan-Bereich haltet (wie schon einmal in Kapitel 7). Das Problem: Nicht nur der unzerstörbare Super - Necro will euch daran hindern (haltet ihn per Stase in Schach), sondern auch etwa 6-8 seiner immerhin zerstörbaren Kollegen die aus den Schächten kriechen. Erledigt zwingend erst diese Brüder sonst zerfleischen sie euch, während ihr den Wissenschaftler scannen lasst.
Folgt dann weiter dem Pfad. Wenn der Super-Necro mal wieder durch einen Luftschacht springt macht es genauso wie oben beschrieben und nehmt die Beine in die Hand.


Kapitel 15

ENDSPURT! Ab jetzt heißt es direkt zum Marker laufen. Euch stehen eine Menge Gegner und der Super-Necro im Weg. Tötet die, die ihr töten müsst den Rest lasst ihr stehen und lauft! Ihr braucht die Munition für den Endkampf also geht SPARSAM um. Es kommt KEIN Shop mehr.
Wenn ihr den halb verschmorten Bösewicht-General getötet habt folgt unmittelbar die Tatsache dass euch eure tote Ex ganz schön beschissen hat. Im Endkampf dürft ihr sie nicht, zu nah an euch ranlassen sonst seid ihr ERLEDIGT. Nehmt sie unter Beschuss. Nach ein paar Treffern verschwindet sie kurz und der Marker im Hintergrund zeigt die berühmte gelbe Schwachstelle. Das müsst ihr leider ein paar Mal Wiederholen, wechselt ggb. auf POWERWAFFEN für den Marker! . Eure Ex holt sich spätestens beim zweiten Durchgang kräftig Verstärkung durch die zahlreichen aber immerhin schnell zerstörbaren "Kinder-Necros". Lasst euch aber nicht zu sehr davon ablenken sondern nehmt sie immer wieder unter Beschuss. Sollte euch die Munition ausgehen nehmt euch ihre Verstärkung vor sie lassen oft etwas fallen. Verschafft euch aber Platz dafür. Achtet darauf dass sie nicht plötzlich vor euch steht. Wenn sie euch packt erlebt ihr eine ziemlich spektakuläre Sterbeszene.
Solltet ihr es schaffen könnt ihr euch schon fast auf den Abspann freuen aber haltet den Kontroller in der Hand ihr müsst nochmal aktiv werden!!!

Glückwunsch, ihr habt auch das zweite Abenteuer überstanden!



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Horror-Shooter
Entwickler: Visceral Games
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.02.2011
04.02.2011
20.10.2011
Spielinfo Bilder Videos

Dead Space 2
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis