Kapitel 10: Einer soll stehen....... - Komplettlösung & Spieletipps zu TransFormers: Kampf um Cybertron - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 6: Die Verteidigung Iacons

Optimus, Ratchet und Bumblebee:
Nach der beeindruckenden Zwischensequenz und dem Gespräch mit Jetfire folgt ihr euren Begleitern und wartet, bis ein Kampfschiff der Decepticons vom Himmel gefallen ist. Dann erledigt ihr die Decepticons, die hinter dem Schiff auf euch lauern.
Dann lauft ihr weiter geradeaus, bis euch eine Zwischensequenz unterbricht, in der neue Decepticons die Bühne betreten. Erledigt die Feinde und arbeitet euch geradeaus durch die Gegnerhorden. Das Tor am anderen Ende öffnet sich erst, wenn alle Gegner ausgeschaltet worden sind.
Erledigt dann die Decepticons im Aufzug und benutzt die Konsole, damit der Aufzug nach oben steigt. Oben erwarten euch wieder neue Decepticons.
Benutzt nun die Konsole in der Mitte und aktiviert somit die Abwehrgeschütze.
Nachdem die Unterhaltung beendet ist, könnt ihr durch das nicht mehr vorhandene Schutzglas nach unten springen. Begebt euch dann nach links und auf die Brücke. Erledigt die Decepticons in der Luft. Lauft dann auf das Tor zu und besiegt den Decepticon mit Schild.
Nachdem ihr den Gegner besiegt habt, wartet ihr darauf, dass das Tor wieder erneuert wird und schreitet dann durch eben dieses. Interagiert nun mit der Konsole und ihr werdet nach unten befördert. Lauft dann durch die Tür, dann nach rechts den Weg entlang und springt auf den gegenüberliegenden Weg. Ab geht es durch die Tür links von euch. Nun müsst ihr mit ansehen, wie das Dunkle Energon eure Kameraden im inneren eines Raumes tötet. Bewegt euch nun in den Gang rechts von euch und erledigt die Gegner hinter der Tür. Dann springt ihr rechts über die Kisten und folgt dem Weg die Treppe hoch.
Haltet euch unten bei den anderen Autobots auf und besetzt ein Geschütz, um die Luftangriffe der Decepticons abwehren zu können. Nach einer gewissen Zeit kommt ein großes Schiff angeflogen. Feuert auf den Körper des Schiffs.
Wenn ihr das Schiff zerstört habt, redet mit Jetfire, rechts von den Geschützen und fahrt dann weiter den Weg entlang.

Zum Decagon gelangen:
Fahrt nun durch den Tunnel und folgt diesem bis ihr zur blauen Markierung auf der Karte gelangt.
Seit ihr am Ziel angekommen, werdet ihr von rechts beschoßen. Pulverisiert die Roboter und fahrt dann weiter in den nächsten Tunnel, bis eine Zwischensequenz beginnt.

Nach der unerwarteten Sprengung kommt ihr auf einem Trümmerfeld wieder zu euch. Folgt direkt einmal euren Begleitern und springt die Trümmerhaufen nach oben.
Dann lauft ihr durch den Gang und erledigt den Scharfschützen auf einem gegenüberliegenden Gebäude, der auf euch lauert. Dann springt ihr in das freie Areal und erledigt den Sniper über euch. Durchquert dann das Areal und springt auf die nächsten Trümmerhaufen, rein in die nächsten Überreste eines Korridors. Folgt diesem nach rechts und springt dann von dem einen Trümmerhaufen auf den anderen Trümmerhaufen. Ihr seit nun eine Etage höher und wieder feuert ein Scharfschütze von dem gegenüberliegenden Dach auf euch. Lauft dann weiter und ihr werdet erneut von einem Scharfschützen beschoßen. Dieser ist nun rechts, weit oben auf einer Plattform zu finden. Wenn ihr den Gegner erledigt habt, springt ihr auf die Plattform in der selben Ebene. Nutzt dazu den Rückstoß, um weit genug springen zu können.
Dann fahrt ihr den Weg nach oben und lauscht den Aussagen von Megatron. Lauft nun nach links die Treppe hoch und umgeht so die Trümmer. Eine Zwischensequenz wird wieder eingespielt.

Nachdem die Blockade zerstört ist, arbeitet ihr euch durch die feindlichen Gegnermassen. Dann schreitet ihr durch die Tür rechts und bahnt euch euren Weg durch das Dunkle Energon. Zerstört es, falls notwendig.
Am Ende des Weges erwartet euch eine Kriegsmaschine der Decepticons.

Die Kriegsmaschine der Decepticons:
Um die Maschine erstmal etwas zu schwächen, zielt ihr erstmal auf die Beine. Achtet dabei auf die Salven, mit der euch das Dreibein beschießt.
Wenn ihr alle drei Beine beschädigt habt müsst ihr auf die Brust zielen. Während ihr dies macht, wird der Gegner eine Laserbarriere ( wie der Wächter der Energonbrücke im 2. Kapitel) aufbauen, die er rotieren lässt. Außerdem wird er euch weiter mit Feuersalven beschießen.
Alles in allem sollte dieser Gegner keine große Herausforderung darstellen.


Die Suche nach dem Decergon Teil 2:
Nach dem Kampf begebt ihr euch hinter die Maschine und zerstört die Mauer aus Dunklem Energon. Folgt nun dem Tunnel nach rechts und zerstört die Energon-Blockaden.
Lange werdet ihr nicht von euren Feinden angegriffen, aber nach einer Zeit kreuzen ein paar Decepticons euren Weg. Erledigt diese und fahrt weiter den Weg entlang. Zerstört wieder eine neue Dunkle Energon-Blockade, die euch den Weg versperrt. Dann geht die Fahrt weiter. Vor einem Tor macht ihr wieder Halt, denn erst müssen die Feinde in der Luft und am Boden zertört werden. Danach kann die Fahrt wieder weitergehen, bis ihr erneut vor einer Blockade von Decepticons angegriffen werdet. Nun müsst ihr nur noch eine kleine Strecke zurücklegen, bis ihr euch wieder zu Fuß auf den Weg machen könnt.
Ihr gelangt direkt zwischen einen Kampf zwischen euren Verbündeten und den Decepticons. Schaltet einfach alle Feinde aus und begebt euch durch das zerstörte Tor am Ende des Korridors. Euch erwarten erneut Feinde, die auf den oberen Ebenen stehen und euch beschießen.
Durch das Tor kommt ihr nicht durch. Daher müsst ihr das abgebrochene Stück Weg rechts vom Eingang nutzen, um eine Etage nach oben zu kommen. Interagiert oben einfach mit der Konsole und die Tür wird sich öffnen.

Die zweite Kriegsmaschinen der Decepticons:
Um diese Maschinen zu besiegen, müsst ihr ausschließlich auf die Brust schießen. Allerdings hält diese Maschine deutlich mehr aus, als die Erste. Daher könnte Munitionsknappheit herrschen. Sollte dieser Fall eintreten, habt ihr rechts neben dem Eingang und links ein Stockwerk höher, wenn ihr euch weiter nach vorne wagt, Munition und Leben.
Achtet beim Kampf auch darauf, dass ihr nicht von den Lenkraketen getroffen werdet und der Kampf sollte kein Problem werden.
Ist der Kampf entschieden, öffnet sich links neben dem gefallenen Gegner das Tor. Schreitet hindurch und betätigt den Aufzug.
Oben angekommen, wartet ihr darauf, dass sich die Tür öffnet und bewegt euch dann nach rechts. Erledigt die Gegner, die euch wieder aus der Luft attackieren. lauft dann weiter die Rampe rauf und kümmert euch um die nächsten Feinde. Danach stellt ih euch vor den Abgrund. Dort seht ihr, wie mehrere Plattformen rotieren. Nun müsst ihr Reaktionsvermögen beweisen und rechtzeitig auf die Plattform springen. Lasst euch von dieser bis zur anderen Seite tragen und springt dann nach unten.
Nun wird es etwas kniffliger. Denn ihr müsst erneut auf eine Plattform springen, die rotiert. Dann müsst ihr aber auch von dieser rotiernden Plattform auf die nächste rotierende Plattform springen. Von dieser könnt ihr dann nach unten springen und die Decepticons, die unten auf euch warten, erledigen.
Ist dies getan, überquert ihr die Plattform und geht hinten rechts in den kleinen Glastunnel und durch die Tür.
Dann geht es wieder über einen Highway. Seit ihr in der Autobotbasis angekommen, könnt ihr mit der Konsole vor der Tür interagieren.
Ihr seit nun auf dem Decagon Plaza und ihr müsst euch jetzt an der Front durchkämpfen. VORSICHT. Es warten viele Feinde auf euch und die befreundete KI ist nicht immer hilfreich.
Vor einer umgefallenen Säule wird eine kurze Zwischensequenz eingespielt, in der Ironhide zeigt, was er kann. Danach hebt der befreundete Autobot auch noch die Säule hoch und ihr könnt passieren.

Im Decagon:
Ihr erhaltet eine neue Aufgabe. Ihr sollt das Kommunikationsnetz wiederherstellen. Dazu erledigt ihr erstmal die Feinde und lauft dann geradeaus die Trümmer nach oben. Oben angekommen springt ihr nach unten und bekämpft den Decepticon mit Schild. Dann geht durch das geöffnete Tor
Interagiert zuerst mit der Konsole in der Mitte. Ihr werdet bemerken, dass der Datenstrom nicht mit den Buchsen in Berührung kommt. Schießt deshalb auf die roten Stellen und dreht die Maschine nach links. Wenn die Position passt ( die beiden Enden müssen genau über den zwei Buchsen sein) könnt ihr wieder die Konsole betätigen und den Datenstrom fließen lassen.
Begebt euch nun auf die Plattform, die nach unten gefahren kommt und fahrt eine Etage höher. Achtet nun auf den Strom und lauft erst hindurch, wenn er erlischt. In der Mitte springt ihr einfach auf die Kiste, die auftaucht, um dem tödlichen Energiestrahl zu entgehen. Weicht dann erneut dem Strom aus und benutzt die Energieplattform am Ende des Raumes, um weiter nach oben gebracht zu werden.
Seit ihr angekommen springt ihr von der Plattform und erledigt die Decepticons, die auf euch warten. Begebt euch dann auf den Weg nach rechts und folgt diesem. Schaltet am besten mit dem Scharfschützengewehr die Feinde aus der Entfernung aus. Dann geht es weiter auf die nächste Energieplattform.
Oben angekommen, zerstört ihr die nächsten Decepticons und fahrt dann links am blauen Energiestrahl vorbei. Dann geht es zur Konsole, die erneut einen Aufzug aktiviert.

Endboss: Starscream
Oben erwartet euch ein altbekannter Decepticons als Endgegner: Starscream.
Feuert einfach die ganze Zeit auf ihn und weicht seinen Lenkraketen-Salven aus, wenn er sich zu einem Flugzeug transferiert. Oft ist Starscream auch zu schnell, um ihn zu treffen. Wartet dann einfach, bis er in der Luft schwebt.
Irgendwann kommt Starscream dann zu euch auf den Boden oder schwebt leicht in der Luft. In der Luft wird er dann Energieblitze in alle Richtungen schleudern. Haltet euch, während er dies tut, von ihm fern.
Sonst müsst ihr eigentlich nur auf ihn schießen und der Kampf entpuppt sich als einer der einfachsten.

Genießt den Abspann des 6. Kapitels. Ihr habt dieses Kapitel nämlich eben beendet.


Kapitel 7: Einbruch in das Gefängnis von Kaon

Die Befreiungsaktion beginnt:
Nachdem der Energiering zerstört ist, könnt ihr euch wieder frei bewegen und rechts in den Schacht springen. Waret nun bis Air Raid gefangen ist und springt dann noch eine Etage nach unten, indem ihr wartet bis ihr am Ende des Ganges nach unten springen könnt. Lauft nun weiter geradeaus und zerstört die Blockade.
Arbeitete euch dann weiter den Gang entlang und erledigt die Spinnen, die sich euch gegenüberstellen. Lauft dann geraduas weiter, dann links und dann rechts in den Gang. Wieder erwarteten ein paar Spinnen.
Nachdem ihr dieses erledigt habt, könnt ihr die Blockade am Ende des Ganges zerstören und unten in die Arme der Feinde springen.
Dann geht es an die Konsole rechts neben dem violetten Bildschirm, um die Tür zu öffnen.
Tötet nun die Decepticons die hinter dem Tor warten und ihr seit endlich wieder in Besitz von einer Schusswaffe. Geht nun zur Konsole rechts im Raum und öffnet so die nächste Tür, hinter der sich erneut Feinde tummeln, die sich nun auch hinter den Kisten verstecken. Dann geht es über die Brücke, durch den kleinen Raum und weiter nach rechts über den Steg. VORSICHT. Scharfschützen lauern euch auf.
Habt ihr eben diese erledigt, folgt ihr dem Weg bis zur blauen Markierung und benutzt die Konsole. Kehrt dann wieder um und biegt auf dem Weg zurück die erste Abzweigung nach links ab. Ihr könnt sie nicht übersehen, denn ihr werdet von dort wieder einmal beschoßen.
lauft dann durch einen der beiden Türen und seht euch einem riesigen Koloss gegenübergestellt, der sich plötzlich aus dem Nichts erhebt. Schießt auf seine Geschütze.
Danach entpuppt sich der Koloss als eine Art Aufzug, denn die Türen der Maschine geben neue Gegnermassen frei, die sich sofort auf euch stürzen.
Erledigt sie und benutzt dann die Konsole in der Mitte, um nach unten zu kommen. Sucht euch aus dem Waffenset, was euch links und rechts an den Wänden dargelegt wird eine gescheite Waffe für euch aus und lauft dann weiter nach vorne.

Megatron:
Nach dem kleinen Gespäch mit dem netten Megatron, kommt die erste Welle an Feinden. Es sind erstmal einfache Decepticons. Habt ihr dieses erledigt, hört Megatron erneut zu und besiegt danach die Spinnen, die aus dem Dunklen Energon entstehen. Dann kommt erneut eine Welle von Decepticons.
Seit aus diesem Kampf als Sieger hervorgegangen, werdet ihr als Belohnung in ein Gefängnis gesperrt.

Die Rettung von Air Raid:

Hat Optimus die Wand des Gefängnisses eingerissen, folgt ihr ihm und bewegt euch durch den Korridor und biegt die erste Abbiegung rechts ab. Die anderen Autobots könnt ihr nicht retten. Interagiert dann mit der Konsole, schreitet durch die Tür und erledigt die Gegner.
Ihr erhaltet nun die neue Aufgabe, Air Raid zu finden. Dazu kämpft ihr euch erstmal durch den gesamten Raum. Sind alle Gegner erledigt, werden sich die Tore nacheinander öffnen und neue Gegnermassen werden auf euch zustürmen. VORSICHT. Es sind auch größere, mit Schild bewaffnete Gegner, die aus den Toren stürzen.
Seit ihr auch aus diesem Kampf siegreich hervorgegangen, wird Optimus hinten links vom Eingang ein Loch in die Wand schlagen. Folgt dann euren Begleitern die Rampe hoch und begebt euch zur blauen Markierung, die sich als Konsole entpuppt. Öffnet damit die nächste Tür. In einer Zelle gefangen seht ihr nun Air Raid.
Bevor ihr ihm allerdings helfen könnt, aus der Zelle zu entkommen, seht ihr euch neuen Gegnern konfrontiert: Sich tarnende Decepticons. Die sind gefährlich wegen ihrer Schnelligkeit und ihrer Tarnfähigkeit. Dafür sterben sie relativ schnell, wenn man sie trifft.
Habt ihr sie besiegt, haltet ihr euch rechts von der Energiebarriere und schreitet durch das Tor, sobald es sich öffnet. Folgt einfach dem Gang und erledigt die netten Spinnen. Benutzt die Konsole am Ende des Ganges und lauft dann den Weg zurück. Nun werdet ihr wieder von den tarnenden Decepticons angegriffen. lauft nun auf die andere Seite des Energieschildes und besiegt wieder die Spinnen und die tarnenden Feinde, die auf euch lauern. Am Ende interagiert ihr wieder mit der Konsole und Air Raid ist befreit. Erledigt nun nur noch die letzten verbliebenden Feinde und kehrt zurück in den mittleren Raum, in dem Air Raid gefangen gehalten wurde.

Rettungsaktion:
Nun sollt ihr noch die anderen gefangenen Autobots retten. Nehmt dazu den Aufzug, der sich öffnet, sobald das Gespräch beendet ist.
Lauft dann den Gang entlang und benutzt die Konsole, um die Tür zu öffnen. Zerstört die Gegner ( einer besitzt wieder einen Schild) und wartet dann, bis sich eine neue blaue Markierung auf eurem Bildschirm zeigt. Befreit nun mit Hilfe der Konsole die übrigen Autobots. Nun geht es durch die Tür, die sich geöffnet hat. Eskortiert nun eure Autobots nach links in den Raum und vernichtet die Decepticons. Danach durchquerst ihr den Raum und lauft rechts durch das Tor, an dem erneut Feinde darauf warten von euch zerstört zu werden. Kämpft euch nun durch den nächsten Raum und haltet euch links. Boxt euch nun auch durch den nächsten Raum und vernichtet erneut einen größeren Decepticon mit Schild.
Dann geht es weiter in den Kampf mit weiteren Feinden. Habt ihr gewonnen, macht euch zur rechts zur Tür auf und redet mit Air Raid. Dann lauft ihr weiter, öffnet die Tür und begebt euch in den "Aufzug" ( eng. Crawler, eine Art Maschine die euch in verschiedene Ebenen in Kaon bringen kann) mit Geschützen. Benutzt die Konsole, damit der "Aufzug" sich in Bewegung setzt und besetzt dann eins der Geschütze.

Die Suche nach Zeta Prime:
Ihr werdet sofort angegriffen und auf jeder Seite befinden sich gegnerische Crawler, die sich nach unten bewegen. Zerstört zwei von ihnen, die anderen beiden sollten eure Kameraden alleine besiegen können. Sind alle Gegner erledigt, öffnet sich das Tor und ihr könnt durch den Gang direkt in eine kleine Zwischensequenz laufen.
Erledigt den einzigen Gegner und verwandelt euch in ein Fahrzeug. haltet euch dann links und rast auf die blaue Markierung auf eurem Bildschirm zu.

-Achtet dabei auf Lava, Feinde, Löcher im Boden und herumfliegende Gesteinsbrocken
- Fahrt am besten nicht zu wild, denn zwischendurch explodiert der Boden urplötzlich und ihr stürzt ab.
-Vergesst auch nicht, dass ihr über Löcher springen könnt.

Habt ihr die wilde Fahrt überstanden, benutzt wie immer die Konsole, um die Tür zu öffnen. Und schon habt ihr Zeta Prime gefunden.

Endboss: Soundwave und Rumble
Bevor ihr allerdings herausfinden könnt, wie ihr Zeta Prime rettet, stellt sich euch Soundwave in den Weg.
Phase 1: Zerstört die Geschütze rechts und links im Raum und rechts und links direkt neben Soundwave, die nach und nach wieder auftauchen.

Phase 2:Dann müsst ihr erst einmal gegen Rumble kämpfen. Dieser ist flink und sehr klein. Lockt ihn von Anfang an weit von Soundwave weg. Zielt entweder großflächig oder wartet bis Rumble in der Luft steht ( für einen kurzen Moment) und seinen Angriff auflädt. Dann trefft ihr ihn mit Sicherheit. Macht auch keine lange Pause zwischen den Attacken, denn Soundwave kann den Kleinen langsam wieder heilen.
Wenn ihr Rumble nun so geschwächt habt, dass die Leiste fast leer ist, verlässt Soundwave für einen kurzen Augenblick seinen Schutzschild. Diesen Augenblick musst ihr unbedingt nutzen , um ausschließlich auf ihn zu feuern. ( Umso weiter der Abstand zwischen Rumble und Soundwave, umso länger könnt ihr auf ihn feuern.
Dann repariert er Rumble wieder und der Kampf gegen ihn geht weiter.

Phase 3: Habt ihr ihn erneut erledigt, wird er sich wieder zurückziehen und die Geschütze werden wieder hochgefahren.
Phase 4: Habt ihr diese wieder ausgeschaltet, kommt Rumble zurück, der sich nun allerdings auf seine Nahkampffähigkeiten beschränkt.
Phase 5: Wieder die Geschütze
Phase 6: Dann erscheint Rumble als Flugzeug. Weicht einfach seinem Dauerfeuer aus und erledigt ihn. Dann attakiert ihr erneut Soundwave und der Kampf ist gelaufen.

Glückwunsch. Auch Kapitel 7 konnte euch nicht stoppen.


Kapitel 8: Auf zum Kern

Die Rettung von Omega Supreme beginnt:
Ist die Zwischensequenz beendet, wartet ihr bis das Gespräch beendet ist. Danach zerstört ihr die Halterungen an der Tür vor euch. Nun wird euch ein kurzer Blick auf Omega Supreme gewährt. Lauft dann nach links und zerstört die Halterungen an der nächsten Tür.
Dann gehts es weiter in den nächsten Raum. Zerstört die Powerzelle rechts im Raum und erledigt die Feinde. Schaut euch dann die Holomap an und tretet dann durch die Tür, die hinter den Powerzellen ist. Kämpft euch dann wieder durch das nächste Areal.
Dann lauft ihr links die Rampe hinauf. VORSICHT. Oben erwarten euch getarnte Decepticons. Wichtig ist auch, dass ihr alle Gegner erledigt, sonst kommt ihr nicht weiter. Seit ihr nämlich siegreich aus diesem Kampf hervorgegangen, könnt ihr die Halterungen an der Tür hinten rechts zerstören, um die Tür zu öffnen.
Benutzt dann die Konsole rechts, um die Aufgabe zu beenden.
Nun müsst Omega Supremes Fesseln lösen. Geht dazu durch das geöffnete Tor und bahnt euch euren Weg durch den Gang nach links, um am Ende die Konsole zu betätigen und die erste Fessel von Omega Supreme zu lösen. Lauft dann den gesamten Gang zurück und lauft nun nach rechts in den Gang. Betätigt am Ende den Aufzug und befreit Omega Supreme von der zweiten Fessel. Fahrt nun erneut zurück und tretet nun durch das Tor in der Mitte der Abzweigung, um zu Omega Supreme zu gelangen. Zerstört nun alle Roboter, die Omega weiterhin bewachen.


Die Verteidigung von Omega Supreme:
Dann ist es eure Aufgabe, Omega zu beschützen. Fahrt dazu die Geschütze mit den beiden Konsolen gegenüber von Omega Supreme hoch und beseitigt die Feinde, die Omega an den Kragen wollen.
Dann kommt Ratchet und "heilt" Omega. Sorgt nun dafür das er seine Arbeit sorgfältig verichten kann und erledigt sämtliche Gegner. Feinde kommen übrigens von beiden Seiten. Nun könnt ihr euch erneut mit allerlei Waffen eindecken. Die Terminals dazu befinden sich rechts und links von Omega. Eins befindet sich außerdem noch im Gang hinter ihm. Dann müsst ihr erneut Ratchet beschützen. VORSICHT: Eure Gegner sind nun auch Scharfschützen.
Achtet auch darauf, ob Ratchet fällt oder nicht. Wenn er zu oft beschoßen wurde, bricht er zusammen und ihr müsst ihm wieder auf die Beine helfen, damit er weiter macht.
Das ganze Szenario spielt sich nun noch ein drittes mal ab. Nun werdet ihr aus der Luft angegriffen. Habt ihr die dritte Welle überstanden, zeigt euch die Zwischensequenz, das Omega wieder auf den Beinen ist und ihr somit die Aufgabe erledigt habt.

Der Decepticonpanzer:
Um diesen Gegner zu besiegen solltet ihr mehrere Dinge beachten:

- geht nicht zu nah ran, so kommt ihr nicht in den Einflussradius seiner Schockwelle
- nutzt am besten die Schockkanone oder einen Raketenwerfer, um gegen ihn vor zu gehen
- achtet darauf, dass Ratchet Oemga heilt, sonst findet der Kampf kein Ende, wenn er liegt, dann heilt ihr Ratchet

Ihr selber müsst den Gegner nicht besiegen, das übernimmt Omega in einer netten Zwischensequenz für euch.

Die Suche nach dem Kern:
Nun sollt ihr zum Kern von Cybertron. Fahrt dazu durch das Tor, das sich vor euch geöffnet hat. Folgt dem Korridor und springt am Ende in den langen Schacht nach unten.
Unten angekommen, folgt ihr dem Weg nach unten und nach rechts, wo euch der Weg versperrt wird. Macht den Weg frei ( wenn ihr Optimus seit) oder wartet bis der Weg frei wird. Dann lauft ihr weiter, springt über den Abgrund und lauft noch weiter. In einem Raum erwarten euch dann wieder einige Decepticons.
Fahrt dann bis zum Ende des Raumes und wartet bis Optimus euch den Weg frei macht ( solange ihr nicht Optimus seit, dann müsst ihr das selber machen).
Springt dann wieder weit nach unten.
Nun ist es eure Aufgabe, die "Schnecken" zu eskortieren. Dies erledigt ihr stilgerecht mit einem Geschütz auf dem Rücken der Kreaturen. Feuert nun einfach auf alles was sich bewegt. Habt ihr die ersten Gegner besiegt, erwartet euch eine Art Riesenwurm. Er wird begleitet von fliegenden Decepticons. Erledigt diese und zerstört die Minen, die der Wurm ausspeit, bevor sie euch treffen. Nutzt die restliche Zeit. um auf den Kopf des Wurms zu feuern.
Ist der Wurm Geschichte, kriechen die Schnecken weiter und euer nächster Gegner ist ein Zerstörer, der über euch auf einer Brücke steht. Erledigt diesen und die anderen Decepticons hinter ihm.
Dann erscheint wieder ein Riesenwurm, den ihr erneut mit der gleichen Taktik angreifen könnt. Das heißt auf den Kopf schießen und Minen zerstören. Seit ihr nah genug an dem Ding dran, wird es eh fliehen und ihr müsst wieder normales Fußvolk erledigen.
Dann stürzt ihr in die Tiefe.

Mit dem Squad neu formieren:
Ihr seit nun von euren Begleitern getrennt. Springt die zerstörten Räume nach unten. Unten angekommen seht ihr, dass es nur einen Weg gibt. Folgt diesem und achtet darauf, dass ihr nicht zu Mus verarbeitet werdet. Erledigt dann die Spinnen, lauft weiter den Gang entlang und achtet zum zweiten Mal darauf, dass ihr nicht zerquetscht werdet.
Dann müsst ihr die Konsole betätigen, die die Halterung rechts neben euch aus dem Weg räumt. Dies macht ihr dann noch drei Mal und dann geht es weiter.
Lauft nun weiter den Korridor entlang und besetzt das Geschütz rechts auf einer Anhöhe. Zerstört damit die kleinen Roboterspinnen und fliegenden Decepticons.
Wartet nun, bis der Weg frei von störenden Blockaden ist und schließt euch dann eurer Gruppe an.

Suche nach dem Eingang des Kerns:
Seit ihr durch das Tor gegangen, erledigt den großen Roboter auf der anderen Seite des Abgrunds und fahrt dann weiter nach rechts in den Aufzug.
Unten angekommen, fahrt ihr geradeaus. Ab einem bestimmten Punkt kommt ihr nicht weiter. Feuert dann auf die Mitte der Blockade. Nun könnt ihr über das abgebrochene Stück auf die andere Seite springen.
Lauft dann weiter nach links und hüpft auf die erste Plattform im Dunklen Energon. Dann müsst ihr wieder einen Fels von der Decke holen, damit eine neue Plattform entsteht. Das macht ihr dann solange wie es nötig ist. Nutzt auch die Rampen, um weiter springen zu können, wenn ihr Probleme habt über den Abgrund drüber zu kommen.
Interagiert am Ende mit der Konsole ( blaue Markierung), und die Tür wird sich öffnen.
Wartet dann bis der Boden sich materialisiert hat und lauft weiter. Euch erwartet der nächste Endboss.

Endboss: Die dunkle Energon fressende Maschine, die so aussieht wie ein Insekt :) :
In diesem Kampf braucht ihr nur in einem Moment auf den Gegner feuern. Und zwar, wenn er seinen "Mund" öffnet und die leuchtende Energiekugel freigibt. Dann feuert ihr auf den Kern. Um zu überleben, solltet ihr beachten, den Klauen der Maschine auszuweichen. Außerdem solltet ihr euch immer in der Mitte aufhalten, weil die Ränder immer mit Dunklem Energon versetzt werden. Seit auch sehr nah am Gegner ( nicht immer), damit ihr besser auf seine Schwachstelle schießen könnt.
Nach einer Zeit verschwindet die Kreatur und sitzt auf dem Kern. Erledigt nun die wenigen Decepticons und kümmert euch dann wieder um das Insekt, welches wieder hinabsteigt.
Nun führt das Vieh zwei neue Angriffe ein. Bei dem ersten beschießt er die Mitte der Plattform mit Energiekugeln und bei dem zweiten verschießt das Vieh einen Energiestrahl quer über die Ebene, über den ihr drüberspringen solltet. Dieser Energiestrahl wird aber auch mal eine Ebene höher gesetzt, dass heißt, ihr braucht nicht zu springen sondern nur drunter her zu laufen.
Ist das Vieh wieder geflohen, kommen wieder ein paar Decepticons.
Nun erfolgt die gleiche Prozedur, allerdings wechselt die Maschine die Ebenen mit dem waagerechten Energiestrahl deutlich schneller als vorher.
Dann feuert ihr noch ein letztes mal auf den Kern und beendet somit den Kampf.

Glückwunsch. Ihr seit Meister des 8. Kapitels geworden.


Kapitel 9: Luftangriff

Die Kanone ist das Ziel!:
Nach der Zwischensequenz folgt ihr einfach dem Strahl und fliegt durch die Ringe. Seit ihr dann in dem riesigen Schiff, haltet ihr euch rechts und fliegt durch die Röhre. Eure Aufgabe ist es nun, die Relaisstation zu finden. Dazu erledigt ihr erstmal die schwebenden Kugeln in der Luft, die explodieren, wenn ihr sie berührt. Und haltet euch auch von dem gefährlichen Strahl fern. Fliegt dann weiter und ihr landet in einem riesigen Raum. Saust durch die Speichen des Energierades und das gigantische Tor am Ende des Kammer wird sich öffnen, und einige Gegner ausspucken. Es ist zwingend alle auszuschalten, denn dann wird sich das Tor öffnen. Doch leider nicht für euch, denn ein Defender stellt sich euch gegenüber.

Der Defender:
Um den Defender ausschalten zu können, solltet ihr euch hinter eine der zahlreichen Deckungmöglichkeiten befinden, denn im offenen Kampf habt ihr keine Chance. Achtet trotzdem noch auf die Raketen und auf das Sperrfeuer des Gegners. Erledigt auch die Feinde, die dem Roboter zu Hilfe eilen. Habt ihr dann die beiden "Arme" ( rote Markierungen auf dem Screen) zerstört, könnt ihr den Körper der Maschine angreifen. Achtet nun dabei vor allem auf seinen Laser. Habt ihr die richtige Deckung für euch entdeckt, sollte dieser Kampf kein Problem mehr darstellen.

Fliegt nun zu dem Tor und schießt euch euren Weg durch die Barriere, indem ihr auf den mittleren Ring schießt. Verwandelt euch dann in einen Roboter, und interagiert mit der Konsole, um die Sicherheitsschlösser zu knacken. Feuert dann auf den Kontrollknoten. Fliegt dann weiter und aktiviert die nächste Zwischensequenz.

Den Kühlraum infiltrieren:
Fliegt nun in die Mitte des Raumes und vernichtet die beiden Energiesäulen rechts und links von eurer Position. Erledigt die Feinde, die auftauchen und benutzt die Türsteuerung. Fliegt nun durch das Tor und pulverisiert eure Feinde oder begebt euch links über einen Weg in den nächsten Raum. Durchquert dann den Raum und fliegt durch den langen Tunnel. Oberhalb des Wasserfalls befinden sich erneut Feinde, die von euch ausgeschaltet werden wollen. Klettert dann rechts oder links neben dem Wasserfall hoch und bahnt euch euren Weg durch die nächsten Feinde. Haltet euch rechts und zerstört die beiden Ziele auf eurem Bildschirm, die als rote Markierungen dargestellt werden. Fliegt dann von da aus nach rechts und wartet bis der Aufzug aus dem Wasser steigt. Erledigt die Feinde im Unterwasseraufzug und interagiert mit der Konsole, um nach unten zu fahren. Ist der Aufzug unten angekommen, begebt ihr euch über die Brücke in den nächsten Raum.
Am besten schnappt ihr euch die Waffe auf der Plattform und ballert euch durch die Gegner, die euch sowohl von links, als auch von rechts angreifen. Es ist zwingend alle Gegner auszuschalten, denn dann wird sich erst die Tür in der Mitte öffnen. Schreitet durch eben dieses Tor und betätigt die Konsole, um mit dem nächsten Aufzug nach unten zu fahren.
Lauft dann nach links in den Gang und wartet in dem Raum auf Megatron, der mit euch reden wird. Seit nun bereit für einen großen und langen Kampf. Megatron wird in drei Wellen alle Arten von seinen Decepticons in den Kampf mit euch schicken. Es ist zwingend, alle Gegner auszuschalten.
Habt ihr eben dieses erfolgreich erledigt, begebt ihr euch zur Konsole ( blaue Markierung auf der Karte ) und betätigt diese.

Der Pulsgenerator:
Wartet nun, bis sich das Tor geöffnet hat und fliegt hindurch. Folgt dann dem Tunnel bis zu seinem Ende und fliegt dann nach unten, um wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Begebt euch dann an einer Seite durch den schwachen Wasserfall und folgt den Kabeln am Boden zum Steg. Springt dann rechts nach oben und überwindet die Kisten. Bewegt euch dann nach rechts den Weg entlang und betätigt die Konsole am Ende des Ganges, um mit dem Aufzug nach unten zu fahren.
Nun steht euch ein sehr schwerer und langer Kampf bevor, denn es erwartet euch ein riesiger Decepticon ( eng. Destroyer) und sehr viele andere Feinde, die mit unter mit einem schweren Schild bewaffnet sind.
Habt ihr allerdings alle Feinde im gesamten Raum ausgeschaltet, öffnet sich links im Raum, gegenüber vom Aufzug ein Tor. Besiegt die Feinde, die euch davor begrüßen und lauft dann weiter in den Gang links. Nach einer Zeit werdet ihr dann erneut von feindlich gesinnten Robotern angegriffen. Habt ihr diese ebenfalls hinter euch gelassen, begebt ihr euch in den nächsten Raum und erledigt die dort ansäßigen Feinde. Bahnt euch einen Weg die Treppe hoch und lauft dann nach rechts durch das Tor. Dann geht es nach links und weiter. Am Ende des Korridors angelangt, erhaltet ihr die Aufgabe, zwei Schalter umzulegen. Bahnt euch also einen Weg zu den zwei Schaltern ( als blaue Markierungen auf dem Bildschirm dargestellt), die rechts und links im Bereich zu finden sind und interagiert mit diesen.
Danach zerstört ihr den Pulsregler, der sich in der Mitte des Raumes befindet. Feuert einfach auf die Plasmakugel und auf die Halterung. Begebt euch dann an das Geschütz dahinter und wendet euch dem Gang zu aus dem ihr gekommen seit. Feuert auf alle Feinde, die euch angreifen. Wenn euch das Geschütz zu nah an den Feinden vorkommt, könnt ihr eine Seitenwand als Deckung benutzen.
Habt ihr alle Feinde überwunden, überlädt sich die Kanone und das Ziel ist erreicht. ODER?

In die Kanone:
Nein. Die Kanone ist noch nicht zerstört, wie euch Megatron mitteilt. Nun müsst ihr sie an der Quelle vernichten.
Um dies zu erreichen müsst ihr erst einmal geradeaus fliegen. Ihr müsst euch nicht die Mühe machen alle Raketenkugeln auszuschalten, aber an manchen Stellen erweist sich dies als einfacher. Nach einer gewissen Flugstrecke, erscheinen auch Decepticons, die sich euch wieder zum zerstören anbieten. Sucht am besten als Roboter Schutz hinter einer der Kisten.
Sind alle Feinde ausgeschaltet ( zwingend ), müsst ihr nach links und in den kreisrunden Raum. Dort interagiert ihr mit der Konsole, damit die Wände in den Boden fahren und die Plattform sich nach oben bewegt.
Fliegt nun in die Öffnung die sich auftut und fliegt direkt in die Kanone.

Deaktiviert Trypticon:
Seit ihr in der Kanone, fliegt weiter und landet im nächstgelegenen Raum. Schaltet dort sämtliche Feinde aus, aber unterschätzt die Decepticons nicht. Die Gegner sind gut verteilt und machen auf dem passenden Schwierigkeitsgrad sehr viel Schaden. Außerdem befinden sich auch zwei Destroyer unter den Feinden.
Nachdem der circa acht minütige Kampf vorbei ist, fliegt ihr durch das Tor am Ende des Raumes, das euch bestimmt bereits vorher aufgefallen sein sollte.
VORSICHT. Im Gang befindet sich eine Presse. Ihr erkennt sie früh genug an den Dampfstrahlen, die aus der Decke und dem Boden der Presse schießen.
Fliegt dann weiter, aber achtet weiterhin auf diese Pressen. Noch genau zwei befinden sich direkt hintereinander am Ende dieses Ganges. Eine presst einen waargerecht zusammen und die direkt dahinter presst wieder senkrecht. Seit vorsichtig und fliegt im richtigen Moment los, denn es zählt jede Sekunde.
Habt ihr diese Fallen überstanden fliegt in den Tunnel und weicht den Energiestrahlen aus.
Nun müsst ihr auf die roten Markierungen auf eurem Screen feuern. Habt ihr dies erledigt, müsst euch einfach nur rumdrehen und in die andere Richtung zurückfliegen.

Nun müsst ihr einfach nur das Jetpack von Trypticon zerstören und seinem Laser und seinen Raketensalven ausweichen.

*Klatsch* *Klatsch*. Kapitel 9 ist erfolgreich abgeschloßen worden. Ein Schritt fehlt nur noch.


Kapitel 10: Einer soll stehen.......

Auf zur Absturzstelle:
Dieses Kapitel beginnt mit der Suche nach der Absturzstelle von Trypticon. Dazu fahrt ihr nach links und schließt euch euren Kameraden an. Fahrt dann weiter und erledigt die Energon batterie, damit ein Weg freigesprengt wird. Viel weiter werdet ihr auch nicht mehr kommen. Bereitet euch auf den Endkampf vor.

Der finale Kampf gegen Trypticon:
Ihr werdet nach unten gerissen und landet etwas entfernt von eurem Gegner. Um ihm schaden zu können, müsst ihr erstmal mit der Konsole interagieren. Achtet die ganze Zeit auf seine Raketensalven und die Plasmaimpulse, die einem bereits zwei Balken auf einmal abziehen können. Dann schießt ihr auf die Energonfässer, die links über den Schultergeschützen an einem Laufband vorbeilaufen. Habt ihr das linke Schultergeschütz zerstört, könnt ihr erneut die Konsole in der Mitte betätigen und nun die Energonfässer über dem rechten Schultergeschütz zerstören.
Seine beide Ziele ausgeschaltet beginnt eine Zwischensequenz.


Achtet in der zweiten Phase des Kampfes auf den Schwanz des Gegners. Neigt er seinen Körper nach links, so schlägt er mit dem Schwanz nach rechts aus. Neigt er seinen Körper nach rechts, schlägt er mit dem Schwanz nach links aus. Weicht auch seinem Plasmafeuer aus.
Habt ihr die Möglichkeit dazu, schießt auf seine Rippengegend ( die roten Rechtecke an seinem Körper), damit er Schaden nimmt.
Sind beide Seiten Trypticons zerstört, folgt erneut eine Zwischensequenz.

Ist der Gegner wieder vor euch erschienen, verwandelt ihr euch in ein Fahrzeug und fahrt auf die Plattform hinter euch. Dies hilft euch dabei, den Salven des Decepticons auszuweichen.
Feuert danach erst auf den Schwanz des Gegners und dann auf das rote Teil über seinem Kopf. Habt ihr beides beschädigt, werdet ihr von Spinnen angegriffen. Wiederholt den Angriff, nachdem ihr erneut den Plasmasalven eures Gegners ausgewichen seit. Vergesst auch nicht auf den Schwanz zu feuern, damit die Geschütze zerstört werden.
Seit ihr oft dem Plasmafeuer ausgewischen, habt ihr oft die Spinnen erledigt und habt ihr alle drei Energiequellen ( die roten Teile) zerstört, habt ihr gewonnen.

Glückwunsch. Ihr habt das Spiel Transfomers Kampf um Cybertron erfolgreich abgeschlossen.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: High Moon Studios
Release:
25.06.2010
25.06.2010
25.06.2010
25.06.2010
kein Termin
25.06.2010
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis