Spieletipps: Komplettlösung

N7 Missionen

Cerberus Labor:

 

Nach der Priorität Citadel geht ihr zum privaten Terminal in der Normandy um die Mission anzunehmen. Die Allianz hat ein Cerberus Labor auf Sanctum entdeckt. Ihr sollt zum Labor und es untersuchen. Gleichbedeutend mit der Säuberung von Gegnern. Ihr müsst dort die Reaper Artefakte einsammeln was zu einem Gegnerspawn führt. Schaut euch nach einem Waffenupgrade um und betrachtet das Medigel Experiment, was zu einer weiteren Mission auf der Citadel führt. Wenn ihr alle Artefakte gescannt habt endet die Mission automatisch.

 

Cerberus Angriff:

 

Nach der Priorität Sur’Kesh bekommt ihr die Mission auf Hinweis von Traynor. Cerberus hat auf Tuchanka eine alte Militäranlage übernommen und ihr sollt ihrem Treiben Einhalt gebieten.  Nachdem ihr gelandet seid müsst ihr die Gegner umlegen, achtet auf die Techniker welche Geschütze aufstellen. Ihr könnt an der Konsole Armax Arsenal Handschuhe finden noch den alten Raster Bauplan für die Citadel-Mission Verbessertes Energieraster. Aktiviert die Konsolen und erledigt weitere Konsolen. Im nächsten Bereich müsst ihr die Energie aktivieren und die Kontrollkonsole aktivieren. Nach weiteren Gegnern ist die Mission geschafft.

 

Cerberus Entführungen:

 

Cerberus ermordet Zivilisten auf Benning und entführt sie, ihr müsst Cerberus aufhalten. Nach der Landung müsst ihr erstmal die Gegend von den Truppen befreien. Die Gegend bietet gute Möglichkeiten zur Deckung und zum flankieren der Feinde. Findet die paar Zivilisten und befreit sie von ihren Peinigern. Erledigt alle Gegner und schaut euch noch etwas um bevor ihr die Mission verlasst. Ihr findet noch einen Helm.

 

Cerberus Jägerbasis:

 

Nachdem ihr die Priorität Tuchanka geschafft habt wird die Mission freigeschaltet. Auch diese Mission bringt euch zu einem alten bekannten Planeten. Wie gewohnt geht es sofort nach der Landung zur Sache. Kämpft euch zum Kontrollzentrum durch und deaktiviert die Kommandokonsole. Findet hier das Waffenupgrade und die Pläne für die Wärmeeinheit-Stabilisatoren für die gleichnamige Mission der Citadel. Ihr müsst nun ein Crewmitglied abstellen welches die Verteidigung runterfährt, während ihr von Gegnern angegriffen werdet. Das müsst ihr ein weiteres Mal wiederholen um zur Landebucht zu kommen. Der letzte Kampf dieser Mission hat zum Finale einen Atlas Mech.

 

Treibstoffreaktoren:

 

Nachdem ihr die Missionen mit den Geth und Rannoch gemeistert habt wird diese Mission freigeschaltet. Landet in der Fabrikanlage und sprecht mit Riley. Die Truppe braucht eure Hilfe, da zwei Jobs zur gleichen Zeit erledigt werden müssen. Ihr findet einen Brustpanzer beim Turianer auf der Kiste. In der Nähe von Riley findet ihr noch Behandlungspläne für die Mission in Citadel: Chemische Behandlung. Der untere Bereich ist von einem tödlichen Gas bedeckt welches ihr durch aktivieren einer Konsole abziehen lassen müsst. Aktiviert erstmal den Kran um die im Weg stehenden Container aus dem Weg zu ziehen. Geht dann zur Kontrolle und lasst das Gas ab. Durch die Aktivierung der Treibstoffkonsole erscheinen Reaper die euch angreifen, erledigt sie und macht euch auf den Weg zu den Tanks um den Reaktor zu aktivieren. Weitere Gegner erscheinen und Riley bittet euch um Hilfe. Ihr könnt wenn ihr wollt ein Mitglied abstellen um ihr zu helfen oder sie ihrem Schicksal überlassen. Ihr werdet nun von einem Rohling angegriffen welchen ihr in dem engen Gebiet so schnell wie möglich erledigen müsst. Wenn ihr Riley nicht helft opfert sie sich für ihr Crewmitglied.

 

Kommunikationszentrum:

 

Nach der Priorität Thessia ruft euch Hackett ung gibt euch diese Mission. Wie gewohnt greifen euch nach der Landung sofort Cerberus Truppen an. Sie nähren sich euch vom oberen Pfad und dem Hof. Geht in die reichlichen Deckungen und arbeitet euch vor. Lauft zu den Konsolen und hackt sie. Nach dem ihr sie geknackt habt nähren sich weitere Truppen. Wiederholt dies bis sich Grace meldet. An der zweiten Konsole befindet sich ein Questgegenstand für die Citadel-Mission Cerberus Verschlüsslungen. Geht in die Kuppel am Ende der Treppen und achtet darauf, dass ihr alles eingesammelt habt im Level. Wenn ihr die Konsole deaktiviert habt endet die Mission sofort, ohne, dass ihr zum Shuttle zurück müsst.



Citadel Missionen:

Vorab:

 

Wenn ihr die Missionsgegenstände verpasst habt, was im Eifer des Gefechts passieren kann hat Bioware eine zweite Chance eingebaut indem ihr für Credits die Gegenstände im SPECTRE Labor kaufen könnt, dies passiert aber nur bei Gegenständen für Datapads mit Nachrichten nicht. Citadel Mission werden auch aktiviert, wenn ihr den Gegenstand der gesucht wird findet ohne den NPC auf der Citadel gefunden zu haben.

 

Medigelformel für Aliens:

 

Die Mission muss vor der Priorität Tuchanka angenommen bzw. gefunden und abgeschlossen werden. Sprecht mit Dr. Ravin im Huerta Krankenhaus in der Lobby. Zu finden während der Cerberus-Labor Mission. Siehe N7 Mission.

 

Asari-Witwe:

 

Bei der Mission auf Lesuss findet ihr ein Datapad bei eine toten Asari. Gebt das Datapad bei Weshra ab im Präsidiumsunterhaus. Sie steht an der Treppe in der Nähe des Cafés.

 

Barla Von:

 

Von erzählt euch von gefangenen Shadow Broker Spezialeinheiten im Kroganer DMZ. Erst wenn ihr Priorität Sur‘Kesh geschafft habt könnt ihr das System besuchen. Sprecht mit Liara im Präsidiumsunterhaus und sie schickt euch zu Von. Reist zum Dranek System im DMZ, scannt den Planeten Rothla und berichtet Barla Von von der Rettung.

 

Batarianische Codes:

 

Nach der zweiten Priorität Citadel Mission könnt ihr C-Sec Officer Jordan Noles im Präsidiumsunterhaus finden, welcher euch durch die Citadel schickt um Datenflüsse zu verfolgen. Beginnt im SPECTRE Terminal um das Tracking zu aktivieren und öffnet die Karte die Terminals erscheinen auf dieser. Lauft sie ab bis zum Schluss ein alter Bekannter aus dem ME 1 Add On erscheint. Balak, wenn ihr ihn umgebracht habt ist es ein zufälliger wahnsinniger Batarianer. Wenn euer Ruf ausreicht, was normalerweise der Fall sein sollte, könnt ihr ihn dazu bewegen die Armee mit den restlichen Batarianern zu unterstützen. Ansonsten müsst ihr ihn töten und erhaltet nichts.

 

Biotische Verstärker-Interfaces:

 

Nach Palaven findet ihr eine Asari im Huerta Krankenhaus in einer Unterhaltung. Hört dieser zu und ihr bekommt eine Mission die Interfaces zu beschaffen. Die Mission muss vor der Priorität Citadel erledigt werden und vor Tuchanka gefunden werden. Die Interfaces können an einer Konsole am Ende der Grissom Academy Mission gefunden werden. Kehrt ins Krankenhaus zurück und übergebt die Pläne.

 

Steuerungspläne für automatische Geschütze von Cerberus:

 

Ihr findet die Pläne auf der Tuchanka Bomben Mission. Ein C-Sec Officer im Präsidiumsunterhaus freut sich über diese welcher direkt nach der zweiten Priorität Citadel auftaucht.

 

Cerberus Verschlüsselungen:

 

Sprecht mit dem Turianer am Ende des Ganges bei den Citadel Botschaften, noch hinter dem SPECTRE Raum. Die Codes bekommt ihr während der (siehe bei) N7 Mission Kommunikationszentrum.

 

Rache an Cerberus :

 

Im Präsidiumsunterhaus unterhalten sich ein paar Zivilisten über einen Anschlag auf einen C-Sec Officer. Sprecht mit Summers im C-Sec Büro im Präsidiumsunterhaus. Für Rufpunkte könnt ihr noch eine Paragon/Renegade Antwort geben.

 

Cerberus-Gift für Turianer:

 

Ein Arzt im Huerta Krankenhaus sucht nach einem Gift um ein Gegenmittel zu entwickeln. Auf der Arrae-Mission findet ihr die Daten für das Gift im Laborbereich. Bringt sie zum Arzt im Huerta.

 

Chemische Behandlung:

 

Nach der zweiten Priorität Citadel wo ihr eine Behandlung von einem Patienten beobachten könnt. Ihr sollt nun den Plan finden den Patienten zu behandeln. Der Plan ist in der N7 Mission Treibstoffreaktoren zu bekommen.

 

GX-12 Thermalrohr:

 

Das Rohr könnt ihr bei Elkoss Combine im Präsidiumsunterhaus kaufen. Nach dem Kauf kümmert sich eure Crew automatisch um den Umbau.

 

Hanar Diplomat:

 

Ein salarianscher SPECTRE steht am Büro von Commander Bailey. Er erzählt euch von einem indoktrinierten Hanar. Ihr sollt mit ihm Beweise dafür finden. Wenn ihr einen Save aus ME2 habt erscheint Kasumi Goto in dieser Mission und verändert diese ziemlich. Geht zum SPECTRE Terminal und beginnt die Jagd auf den Hanar. Verfolgt die Terminals über die Karte. Nach dem zweiten Terminal trefft ihr automatisch auf Jondam Bau. Nach der Sequenz und dem Gespräch könnt ihr dem Hanar sagen, dass ihr ihn verhaftet oder aufhaltet. Ihr findet heraus, dass ein Virus die Verteidigung der Hanar deaktiviert. Ihr habt die Möglichkeit Bau sterben oder leben zu lassen je nach Entscheidung und den Upload zu deaktivieren. Wenn ihr Kasumi habt könnt ihr sowohl den Virus stoppen als auch Bau retten.

 

Wärmeeinheit-Stabilisatoren:

 

Ein Salarianer im Präsidiumsunterhaus braucht die Pläne für die Stabilisatoren. Sie sind in der N7 Mission Cerberus-Jägerbasis zu finden.

 

Verbessertes Ernergieraster:

 

Nach der Priorität Palaven hört ihr eine Frau die mit sich selbst spricht vor dem Purgatory. Die Mission muss vor der zweiten Priorität Citadel erledigt werden. Die Pläne könnt ihr auf der N7 Mission Cerberus-Angriff auf Tuchanka finden.

 

Inspirierende Geschichten:

 

Nach der zweiten Priorität Citadel besucht ihr das Flüchtlingslager und sprecht mit Solik einem Salarianer welcher einen Dokumentarfilm dreht. Helft ihm ein paar gute Bilder zu machen indem ihr durch das Lager streift und allerlei Szenen anklickt. Nach fünf guten Motiven schließt ihr die Mission bei ihm ab.

 

Fossiler Kakliosaurier:

 

Ein Salarianischer Forscher braucht eine Probe von einem Kakliosaurier. Er befindet sich im Präsidiumsunterhaus in dem Wohngebäude. Das Fossil bekommt ihr durch scannen des Planeten Intai’sei im Phoenix Cluster des Argos Rho Systems.

 

Kroganische Todesnachricht:

 

Auf der Attica Traversen-Mission findet ihr einen toten Kroganer mit einem Liebesbrief welchen ihr zu einer Asari namens Ereba bringen müsst. Sie ist eine Händlerin im Präsidiumsunterhaus. Sie ist nach der Priorität Sur’Kesh anzusprechen.

 

Medizinische Vorräte:

 

Sprecht mit dem Arzt eurer Wahl auf der Normandy. Sie gibt euch eine Mission, sprecht dann mit Tactus im Flüchtlingslager für einen Handel. Ihr braucht für die Unterhaltung eine gewisse Anzahl an Paragon/Renegadepunkten. Sprecht danach mit eurem Arzt. Von Chakwas gibt es ein verbessteres Medigel, von Michel einen weiteren Slot für Medigel.

 

Medigel Sabotage:

 

Die Medigel Dispenser auf der Citadel werden sabotiert. Hört der Unterhaltung bei den Ärzten dort zu und die Mission aktiviert sich automatisch. Wenn Conrad Verner überlebt hat in den beiden vorherigen Teilen wirft er sich beim letzten Dispenser in den Schuss, wenn ihr Jenna in Choras Nest geholfen habt, taucht sie als seine Freundin auf und die Pistole wird von ihr sabotiert.

 

Reaper Code Fragmente:

 

Nach der Priorität Citadel zwei geht ihr zu den Botschaften und hört einer Unterhaltung zu. Ihr findet die Fragmente auf der Mission Rannoch Geth Jäger. Beim zweiten Server ist ein Bereich der Hell leuchtet während ihr über den virtuellen Weg lauft. Sammelt die Fragmente ein und bringt sie zur Botschaft.

 

Technologie zur Störung der Zeilerfassung:

 

Ein C-Sec Officer im Präsidiumsunterhaus braucht euch um die Technologie zu finden. Ihr findet diese bei der Rannoch Admiral Koris Mission. Betrachtet die Terminals bei der AA Kanone um die Daten zu erhalten. Gebt sie dann beim Café im Unterhaus ab.

 

Volus Botschafter:

 

Primarch Victus befürchtet, dass Din Korlack ein Spion für Cerberus ist. Ihr sollt die Botschaft durchsuchen und Hinweise finden. Sprecht in den Botschaften mit dem Officer am Büro der euch einlässt. Betrachtet alles im Raum bis ihr den Log gefunden habt. Geht zur Wohnanlage im Präsidiumsunterhaus und durch die grüne Tür. Wenn ihr bei der folgenden Unterhaltung Paragon auswählt rettet ihr die Kolonie, bei Renegade erhaltet ihr Kriegspunkte. Wenn euer Ruf hoch genug ist könnt ihr beides erreichen.

 

Verwundeter Batarianer:

 

Nach der zweiten Priorität Citadel könnt ihr einer Unterhaltung im Präsidiumsunterhaus zuhören. Der schwerverwundete Batarianer könnte ein Terrorist sein. Sucht ihn im Flüchtlingslager auf.  Er liegt im Sterben, sprecht mit der Schwester und ihr könnt mit ihm reden. Paragon lässt ihn sterben und sein Leid beenden während weggehen ihn weiter leiden zurücklässt.



DLC-Missionen

DLC: Aus der Asche

 

Das erste DLC zu Mass Effect 3 ist entweder zu kaufen oder in der Collector’s Edition enthalten. Enthalten sind eine Mission, ein neuer Charakter, der Partikelstrahler und neue Kleidung für eure Crew.

 

Ihr kommt zu einem gut bekannten Ort, Eden Prime. Schaut euch erstmal um und hört eurer Crew zu. Aktiviert die Konsole um die Sequenz zu aktivieren. Eine Stasiskapsel mit einem lebenden Protheaner. Natürlich greift Cerberus an, erledigt die paar Soldaten und schaut euch in den einzelnen Gebäuden um. Bewegt euch durch die Komplexe, verschlossene Türen zeigen euch den Weg zum nächsten Bereich. Erledigt weitere Feinde und lauft zum Gebäude an der Klippe. Hier befindet sich ein großer Bildschirm, der euch protheanische Geschichte zeigt im Kampf gegen die Reaper.

 

Lauft wieder raus zum Gebäude gegenüber. Hier findet ihr Daten für die Freiheitskämpfer gegen Cerberus. Lauft den Weg weiter zum nächst größeren Gebäude mit einer weiteren Konsole samt Geschichtssequenz. Wieder greift euch eine Horde an Cerberustruppen an. Achtet auf die Geschütztürme und bleibt hinter den zahlreichen Deckungen. Geht zum Abgrund und ihr erfahrt, dass ihr einen anderen Weg zur Kapsel finden müsst da die Brücke zerstört ist. Lauft einfach links runter zu den Felsen und von dort aus über eine Leiter auf die Gebäude. Springt über die Lüftungsschächte zur Kapsel hin. Aktiviert die Kapsel und verteidigt sie gegen Cerberus. Das Gelände hier ist recht offen. Bleibt viel in Bewegung und trennt so die Truppen. Eine zweite Welle samt Atlas nährt sich. Zerschießt erst den Atlas, der auf offenem Gelände mehr tödlich ist und kümmert euch dann um den Rest. Die Mission ist geschafft und ihr bekommt ein weiteres Crewmitglied.

 

Apien-Kranz: Banner des ersten Regiments:

 

Nach der Priorität: Palaven sucht ihr im Purgatory die Gruppe Turianer auf die in der Ecke in der Nähe der Theke sitzen. Sie sprechen über den gesuchten Banner den ihr für sie dann suchen sollt. Ihr findet das Banner im Castellus Cluster im Aspien-Kranz. Scannt den Planeten Digeris und bringt den Banner zu den Soldaten.

 

 

Arrae: Ehemalige Cerberus-Wissenschaftler:

 

Nach der zweiten Priorität Citadel informiert euch Traynor über die Mission. Eine Gruppe Cerberus Wissenschaftler welche desertieren möchten sind eingekesselt. Ihr sollt sie retten und somit ihre Hilfe sichern. Sie befinden sich im Minos Ödland, auf dem Planeten Gellix des Arrae Systems.

 

Greift die Truppen an welche die Wissenschaftler bedrohen. Achtet auf den Schildgenerator. Sprecht mit den Überlebenden und betretet das Labor. Sprecht mit Archer und holt euch die Waffenmod. Schaut euch weiter um, ihr findet unter anderem noch die Daten für das turianische Gift für die Citadel Mission.

 

Nach dem Ladebildschirm findet ihr sofort eine M-6. Ihr müsst nun die AA-Kanonen reaktivieren. Arbeitet euch vor und achtet auf die Mods. Wenn ihr die Kontrollen erreicht habt müsst ihr ein Crewmitglied an diese abstellen. Ihr selbst stellt euch an das Standgeschütz und schießt alles nieder was sich euch nähren möchte. Wenn ihr die Evakuierung verzögern wollt um euch umzusehen tut dies. Es gibt einiges zu übersehen, lasst euch Zeit es ändert nichts am Ende. Der letzte Kampf sollte nicht schwierig werden, achtet nur auf den Atlas Mech und verlasst den Ort dann.

 

Aria:

 

Blood Pack:

Nach Palaven bekommt ihr eine Mail von Aria T’Loak die ihre Kraft wiederbekommen möchten. Sprecht mit Narl welcher sich im Präsidiumsunterhaus befindet.

 

Eclipse:

Sprecht mit Bailey und verlangt die Freilassung der Eclipseführerin, entweder ihr bewegt ihn zur Freilassung oder alternativ sprecht ihr mit dem Salarianer im Flüchtlingslager, damit er die Eclipse übernimmt.

 

Blue Suns:

Sprecht mit Darner Vosque im Flüchtlingslager, er willigt erst ein wenn ihr Oraka aus dem Weg geschafft habt. Dieser befindet sich auf einer Bank im Präsidiumsunterhaus. Was ihr mit ihm macht könnt ihr selbst im Gespräch entscheiden. Um die Sache schnell zu erledigen könnt ihr Oraka einfach erschießen oder seine Mission annehmen. Wenn ihr die Mission annehmt müsst ihr mit dem salarianischen Händler sprechen im hinteren Teil des Unterhauses und dann einen Planeten scannen. Fliegt nach Milannest und in das Vular System. Scannt dort Vana und bringt die Waffen zum Händler. Sprecht dann mit Oraka un die Blue Suns sind auf eurer Seite. Nun nochmal zu Aria und ihr habt die Unterstützung der Söldner und Verbrecher.

 

Athene-Nebel: Alte Hesperia-Statue

 

Eine Asari im Präsidiumsunterhaus möchte eine Statue aus der Hesperia Periode für ihre Forschung haben. Reist zum System und scannt den Planeten Polissa in Vernio. Bringt die Statue der Asari.

 

Attika-Traverse: Die Rachni:

 

Nach Sur’Kesh bekommt ihr die Mission. Reist zum Ninmah Cluster und von dort aus in das Mulla Xul System. Landet auf Utukku von dem aus das Signal kommt. Wenn ihr Grunt als Mitglied im zweiten Teil hattet führt er den Trupp an, ansonsten irgendein anderer Kroganer des Urdnot Clans. Hebt alles auf was rumliegt und nehmt zum Schluss den Flammenwerfer auf. Mit diesem könnt ihr die Netze wegbrennen. Macht euch keine Sorge wegen der Munition, es liegen immerwieder Werfer rum nach jedem Abschnitt. Nach einiger Zeit bekommt ihr es mit indoktrinierten Rachni zu tun welche mit ihren Waffen ziemlich viel austeilen können. Achtet auf die kleinen Drohnen welche von den toten auf euch zukommen. Bewegt euch weiter durch die Netze, in manchen Bereichen gibt es kleine Zellen welche auch von Netzen geschützt sind, schießt jedes Netz nieder, hinter einem ist eine kroganische Leiche, welche eine Nachricht für eine Citadelmission hat. Am Ende erreicht ihr eine große Höhle wo ihr von einer Masse Gegner angegriffen werdet. Der Flammenwerfer ist hier die falsche Wahl, da er keine Reichweite hat. Geht also in Deckung und schießt alles mit den normalen Waffen nieder. Zerstört vorallem die Barrieregeneratoren.

 

Grunt meldet sich, dass sein Team nicht weiterkommt, solang ihr den Reaperknoten nicht deaktiviert habt. Kämpft euch weiter durch bis die Reaper euch eingekesselt haben. Aktiviert den Knoten um eine Seite abzugrenzen und kämpft euch weiter durch. Ihr müsst auf eurem Weg alle Knoten aktivieren bis ihr zum Hauptknoten gelangt. Ihr seht nun die damals befreite Rachnikönigin und könnt sie entweder retten auf Kosten der Kroganer, oder sie sterben lassen auf Kosten der Rachni.

 

Benning: Beweise:

 

Sprecht nach Palaven mit Botschafter Osoba in den Citadel Botschaften. Er sucht nach Beweisen für den Aufenthalt seines Sohnes nach einer Mission auf Benning. Auf Benning müsst ihr die Hundemarken finden welche sich auf dem Boden in der Nähe von Gebäude 25 und 27 befinden. Achtet auf das blinken im HUD. Die Marken können auch im SPECTRE Terminal gekauft werden.

 

Dekuuna: Kodex der Ahnen:

 

Ein Elcor vor dem Purgatory möchte den Kodex seiner Ahnen haben. Reist zum Silean-Nebel und dann zum Phontessystem. Scannt Dekuuna für den Code und bringt ihn zum Elcor.

 

Dekuuna: Elcor-Evakuierung:

 

Sprecht mit dem Elcor Botschafter in den Botschaften. Wieder auf Dakuuna müsst ihr ihn ein weiteres Mal scannen um die Flüchtlinge zu finden. Beide Dekuuna Missionen können natürlich in einem Zug erledigt werden.

 

Grissom Akademie: Notevakuierung:

 

Nach Palaven bekommt ihr ein Notsignal der Akademie dem ihr natürlich nachgeht. Wenn ihr das nicht vor der zweiten Priorität: Citadel macht sind alle nämlich tot. Auf der Station angekommen seht ihr, dass natürlich Cerberus diese angegriffen hat. Erledigt alles auf eurem Weg und sprecht mit Sanders, damit sie euch die Tür zur Halle öffnet. Ihr trefft auf Reiley Ballarmine, welcher seine Schwester retten will. Kämpft euch durch die Klassenräume und achtet auf die Mods die rumliegen. Ihr findet die Schwester beim Wasserfall kniend, bringt sie dazu in Deckung zu gehen und schaut euch nach weiteren Mods in ihrer Nähe um. Geht zur Orion Halle und dort in Deckung, die Studenten versuchen sich zu schützen. Haltet die Cerberus Truppen auf, der Atlas Mech ist in diesem Bereich nicht zu entern.

 

Deaktiviert die Kamerakontrollen und geht dann zu den Studenten um an die Türkontrollen ranzukommen. Geht durch das Tor ins Atrium und erledigt die Soldaten. Der Kampf ist recht beschwerlich, da die Masse recht groß ist und die Gegner euch ständig versuchen zu flankieren. Zu guter Letzt beharkt  euch noch ein weiterer Atlas. Achtet vorallem auf die Techniker die ihre lästigen Geschütze aufstellen und Schilde regenerieren. Geht durch den Durchgang auf der anderen Seite und trefft auf eine alte Bekannte, wenn ihr denn das Overlord DLC in ME2 gemeistert habt und Jack das Ende überlebt hat. Ihr sollt nun zur Landebucht flüchten. Haltet kurz inne und geht zur Konsole um Daten für eine Citadelmission zu bekommen. In der Bucht könnt ihr schnell den Gegner aus dem Atlas ballern und diesen selbst übernehmen. Mit diesem ist der Kampf einfach und die Studenten schnell gerettet.

Hades Nexus: Der Obelisk von Karza:

 

Sprecht mit dem Forscher im Präsidiumsunterhaus nach der Priorität Thessia. Den Obelisk bekommt ihr indem ihr zum Hoplossystem des Hades Nexus Cluster fliegt und den Planeten Kopis scannt.

 

Hades Nexus: Protheanische Sphäre:

 

Einer der Flüchtlinge spricht im Lager mit einem Turianer. Er spricht von der Sphäre welche ihr dann suchen könnt. Ihr müsst dafür den Planeten Gei Hinnom scannen, der sich im Sheol System im Hades Nexus Cluster befindet.

 

Ismar-Grenze: Prototypen Komponenten:

 

Im Huerta Krankenhaus unterhält sich ein Salarianer und eine Mission erscheint. Resit zur Ismar-Grenze und scannt Metaponto für die Komponenten.

 

Irune: Buch von Plenix:

 

Sprecht mit dem Volus am Bankschalter in den Citadel-Botschaften. Erst später könnt ihr das Irune System besuchen. Reist zum Arthon Cluster, dann nach Aru indem sich Irune zum scannen befindet.

 

Kallini: Ardat-Yakshi Kloster:

 

Asari Kommandos haben Angst, dass die Ardat-Yakshi wieder abtrünnig wurden. Ihr sollt den Vorfall untersuchen und wenn nötig das Kloster sprengen. Im Kloster angekommen kommt ihr schnell in einen vollkommen düsteren Raum. Schaut euch hier erstmal um und findet drei Mods. Verlasst nun den dunklen Bereich und betretet die große Halle. Hier trefft ihr zum ersten Mal auf einen mächtigen Gegner, die Reaper Banshee. Haltet soweit Abstand wie möglich und achtet auf den Warpangriff. Wenn die Banshee vor euch steht kann sie euch packen und mit einer Aktion erledigen. Erledigt nach dem Kampf die schwächlichen Kannibalen.

 

Knackt die Tür und ihr findet eine Asari Überlende. Jagd ihr nach wenn sie wegläuft und erledigt die Reaper auf eurem Weg. Am Ende des Weges wartet eine weitere Banshee und Kannibalen. Knackt die nächste Tür und ihr findet einige Asari Kommandos. In der nächsten großen Halle findet ihr die noch aktive Bombe und die Ardat-Yakshi Schwestern. Ihr müsst im Endkampf nun zwei Banshees erledigen, lauft durch die große Halle und bleibt in Bewegung. Findet danach den Detonator und flieht. Ihr könnt nun entscheiden ob sich Samara, wenn sie in ME2 überlebte, umbringt oder nicht und ob die Ardat-Yakshi überleben darf.

 

Milannest: Säulen der Stärke:

 

Ein batarianischer Flüchtling im Lager möchte, dass ihr die Säulen findet um die Moral zu heben. Reist nach Milannest und scannt Khar’shan.

 

Nimbus Cluster: Bibliothek von Asha:

 

Nach der zweiten Priorität: Citadel hört ihr eine Unterhaltung an der Treppe im Purgatory. Die Soldatin der Asari spricht von den Schriften die der Moral helfen würden. Reist zum Nimbus Cluster und ins Agaiou System, scannt dort Carcosa und bringt die Schriften zur Asari.

 

Rannoch: Admiral Koris:

 

Während der quarianischen Missionen müsst ihr den Admiral retten. Nach der Landung müsst ihr erstmal ein paar Gegner erledigen. Betrachtet die quarianische und die Gehtleiche nebst Wrack. Passt auf eurem Weg auf der von Minen gespickt ist, eine sollte kein Problem sein, aber mehrfache Explosionen machen euch schnell den Gar aus. Hebt die Javelin auf, welche sehr mächtig ist und erledigt alle Geth an der AA. An dieser findet ihr eine Gethwaffe. Stellt ein Crewmitglied ab um die AA zu deaktivieren während ihr diesen deckt. Erledigt die angreifende Flut bis euer Mitglied fertig ist. Setzt euren Weg fort und sammelt die Waffenmods ein.

 

Ihr erreicht einen tödlich verwundeten Quarianer der euch den einzigen Weg nennt den Admiral zu retten indem ihr den Störsender deaktiviert. Ihr erreicht zwei weitere AA-Kanonen welche ihr wie vorher deaktivieren müsst. Auf ein abgestelltes Mitglied folgen Wellen von Geth. Nachdem ihr beide Kanonen deaktiviert habt müsst ihr entscheiden wieviele ihr retten wollt und dann vom Shuttle aus Deckung geben.

 

Rannoch: Geth Jägergeschwader:

 

Die zweite Mission im Quarianerkrieg. Ihr sollt auf Rannoch landen und den Gethserver knacken. Die Mission ist selbsterklärend, achtet auf die Reaper Code-Fragmente auf der zweiten Ebene.

 

Würgeschlund: Protheanischer Obelisk:

 

Ihr hört eine Unterhaltung in den Botschaften zwischen einem Volus und anderen Männern um einen Obelisken den ihr suchen könnt. Der Aufenthaltsort ist nicht genau beschrieben. Reist zum Würgeschlund und ins Urla Rast System. Scannt Talis Fia und bringt den Obelisken zum Volus.

 

Silean-Nebel: Ringe von Alune:

 

Eine Asari im Huerta Krankenhaus Eingang braucht die Ringe nach der Priorität Rannoch. Reist zum Nebel und ins Teyolia System. Scannt den Planeten Nevos und bringt die Ringe zurück.

 

Tuchanka: Bombe:

 

Nach der Landung werdet ihr sofort angegriffen. Erledigt die Cerberus Truppen  und achtet auf die Schildgeneratoren. Kämpft euch weiter durch bis zur Bombe, die Cerberus Truppen flüchten schon. Sammelt hier alles ein unter anderem auch die Geschützkontrollpläne für die Citadel Mission. Wenn ihr Victus erreicht versucht er die Bombe zu entschärfen und ihr müsst ihn decken. Achtet auf seinen Lebensbalken und erledigt die Angreifer so schnell wie möglich. Zu guter Letzt greift noch ein Atlas an. Vorallem hier ist es wichtig diesen mit Granaten und dem Raketenwerfer der rumliegt zu entsorgen.

 

Tuchanka: Turianisches Platoon:

 

Nach Sur’Kesh müsst ihr Victus‘ Signal nachgehen. Nach der Landung werdet ihr von Husk angegriffen. Erledigt sie und lauft weiter, eine Heuschrecke und weitere Gegner warten, welche aber noch nichts von eurer Anwesenheit wissen. Geht in eine gute Deckung und macht der Gruppe den Gar aus. Achtet darauf, dass die Kapsel nicht zerstört wird. Sammelt alles in der Nähe ein und lauft weiter. Hier wartet ein Rohling auf euch nehmt den Blackstar auf und erledigt ihn damit schnell. Nachdem ihr Victus gerettet hat, gibt er euch die Mission Tuchanka: Bombe.

 

Walhalla-Grenze: Protheanische Datenträger:

 

In der Landebucht auf der Citadel braucht ein Allianzsoldat eure Hilfe. Scannt Garvug in der Walhalla-Grenze und bringt sie dem Soldaten.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

  • Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel! Sei der Erste und sammle 4Players-Punkte und Erfolge!


Mass Effect 3
Action-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
08.03.2012
08.03.2012
08.03.2012
30.11.2012
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis