8. Das Maul des Todes - Komplettlösung & Spieletipps zu Lara Croft and the Guardian of Light - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

1. Tempel des Lichts:

Dies ist ausschießlich eine Lösung, um in der Geschichte weiter zu kommen. Die Rätsel, die nicht relevant für eben jene sind, werden nicht beachtet

Aller Anfang ist schwer!!
Da seit ihr nun......als Lara Croft.
Nachdem ihr zugehört habt, warum ihr überhaupt hier seit, erscheint auch schon eine Meldung am oberen Bildrand, die euch erklärt, wie ihr Bomben legen könnt. Drückt dieses Taste ( bei der Xbox 360 ist es Y) und zerstört die beiden Torwinden neben dem Tor mit jeweils einer Bombe.
Folgt dann der Treppe nach oben und zerstört die Urnen, indem ihr die Anweisungen der Anleitung befolgt. Lauft danach die Treppe am unteren linken Bildschirmrand hoch und platziert eine Bombe, um die Pfeilmaschinen auszuschalten. Folgt dann dem Pfad und ihr erscheint ( nach einer kurzen Abblende in einem neuen Raum. Bewegt euch auf den Mann in der Mitte zu.

Nach dem Gespräch erhaltet ihr eine neue Waffe: Eine Lanze. Nutzt diese nun, um die ersten Feinde auszuschalten. Habt ihr die Gegner besiegt, müsst ihr euch durch das linke Tor begeben. Zerstört dort nun die Pfeilanlagen und öffnet die Tür, indem ihr auf die Plattform in der Mitte tretet.
Werft nun einen Speer in die Wand gegenüber, springt auf ihn und zieht euch dann an der Mauer hoch.
Falls ihr Heilung benötigt, könnt ihr euch am Schrein heilen. Kämpft euch nun die Treppe hoch und zerstört die Pfeilmaschine mit einer Detonation. Ihr erhaltet wieder eine neue Anleitung. Nutzt das Wissen nun, indem ihr den Wurfhaken an dem Ring auf der anderen Seite einklingt. Zieht euch dann die Wand nach oben und tretet auf die Bodenplattform links neben dem Ring. Tretet nun durch das eben geöffnete Tor .

Nach der Abblende befindet ihr euch in dem nächsten Areal. Die Feinde unten, werden nicht auf euch warten, deshalb solltet ihr euch für einen kleinen Kampf wappnen. Folgt dann dem Pfad und taucht im nächsten Areal auf. Dort müsst ihr erst einmal die Tür öffnen, indem ihr links neben der Tür den Hebel aus der Wand zieht, solange bis sich die Tür öffnet. Hinter der Tür platziert ihr eine Bombe neben der Pfeilmaschine und erledigt die Gegner. Bleibt oben auf der Plattform und werft einen Speer in die Wand gegenüber (rechts).
Nun sprengt ihr wieder die Pfeilmaschine in die Luft und benutzt den Hebel an der hinteren Wand, damit sich die Tür öffnet.
Nachdem ihr euch geheilt habt, seht ihr links zwei Bodenplatten. Um diese zu aktivieren, müsst ihr ihr die beiden Kugeln, die sich rechts oben auf der Plattform befinden, dort hinaufrollen. Klettert dazu die Leiter hoch, zerstört die Reihe Pfeilmaschinen mit zwei Bomben und rollt die Bälle nach unten. Ihr könnt sie auch als Waffe gegen die nahenden Feinde einsetzen. Dann rollt ihr die auf die Plattformen unten. Nun wird sich das Tor öffnen.

Im nächsten Bereich lauft ihr nach links und verbindet den Wurfhaken mit dem Ring. Führt dann einen Wandlauf aus, der euch beschreiben wird, um auf die andere Seite zu gelangen. Nutzt den Schwung aus der Bewegung aus. Nun erwartet euch das erste gefährliche Rätsel.

Wer nicht gebrutzelt werden will !:
Lauft dann links und legt die Kugel auf die erste Bodenplatte. Dadurch wird das Feuer an der Tür ( durch die ihr gekommen seit) erlischen und einen Hebel freigeben. Folgt der Drehrichtung und betätigt den Hebel. Nun entstehen leider direkt zwei dieser Feuerfontänen. Nun müsst ihr euch entgegengesetzt der Drehrichtung bewegen und das wird nun schwierig, denn die Kugel muss auf die nächste Bodenplatte. Ihr habt nur sehr wenig Zeit die Kugel von der einen Bodenplatte zur anderen zu rollen, bevor das Feuer euch eingeholt hat. Der beste Zeitpunkt ist eigentlich dann, wenn der Feuerstrahl gerade an der Kugel vorbeigerauscht ist.
Habt ihr die Kugel nun auf der zweiten Bodenplatte, wird das nächste kleine Feuer am Boden ausgehen ( das linke; vor der zu passierenden Tür). Betätigt wieder den Hebel ( ihr müsst direkt nachdem ihr die Kugel auf die zweite Bodenplatte gerollt habt da hin) und ihr seit dem Rätsel entkommen.

Lauft nun durch die Tür, die sich geöffnet hat und stellt euch auf den Schalter, damit die Brücken auftauchen. Lauft nun so schnell wie es geht zur anderen seite, denn nach einer gewissen Zeit klappen die Brücken wieder zusammen. Lauft dann durch die Tür.

Zerstört nun die Pfeilmaschinen (alle) mit Bomben und befestigt den Wurfhaken am Ring gegenüber auf der anderen Seite. Zieht euch hoch und werft einen Speer auf die Zielscheibe in der Mitte, damit sich das Tor öffnet. Platziert dann, bevor ihr durch das Tor geht, eine Bombe an der Zielscheibe, lauft durch das Tor und aktiviert sie. Dadurch wird sich das Tor, durch das ihr gekommen seit, schließen und das nächste Tor wird sich öffnen.

Nun folgt eine Kampf mit einem etwas größeren Gegner. Allerdings sollte der Kampf trotzdem kein Problem darstellen. Ihr müsst einfach auf ihn feuern und dann aufpassen, das ihr nicht von den Energiebällen getroffen werdet, die er vor seinem Tod verschießt. Besiegt auch noch den nächsten und die anderen Feinde und ihr könnt die ganzen Treppen nach oben laufen, um weiter zu kommen. Ihr findet euch auf einem Pfad wieder. Seit ihr um die erste Ecke gelaufen, werdet ihr wieder von einer Art Oger angegriffen ( im weiter Verlauf nenn ich das Vieh Oger). Besiegt ihn schnell wenn ihr nicht eingekesselt werden wollt, denn von hinten bahnt sich schon der Nächste an.
Habt ihr die Feinde besiegt, folgt ihr der Treppe nach oben.

Ihr steht nun vor einer riesigen, tödlichen Grube. Um dort hinüber zu kommen, müsst ihr den Hebel rechts von euch benutzen, um die kleinen Holzplattformen hervorzubringen. Sind eben diese aufgetaucht ist es zwingend sofort loszuspringen, weil sie direkt wieder verschwinden, wenn der Hebel ganz in der Wand ist.
Nun wird es noch kniffliger, denn die wand kommt auf einen zu.

Wenn man nicht in die spitze Grube fallen will!:
Um den Tod zu vermeiden, sollte man sich bewusst sein, dass sich genau fünf Wandteile in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Höhen auf einen zu bewegen. Auf die ersten beiden kann man noch springen, aber dann wird es schwieriger. Werft einen Speer in die wand, am besten direkt unter dem Totenkopf. An den anderen Stellen der wand, habe ich das auch versucht, aber irgendwie hat das nicht funktioniert. Wiederholt dies dann auch bei Wand Nummer 4. Bei der fünften Wand müsst ihr warten, bis der Ring oben zum Vorschein kommt. Ist dies geschehen, befestigt ihr dort den Wurfhaken und zieht euch schnell nach oben, bevor die obere Wand von einem Stein zerstört wird.

lauft dann weiter durch das Tor und ihr habt das Level Tempel des Lichts beendet.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Crystal Dynamics
Publisher: Square Enix
Release:
06.08.2010
kein Termin
kein Termin
kein Termin
28.09.2010
28.09.2010
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis