13: Raum 9 - Komplettlösung & Spieletipps zu Call of Duty: Black Ops - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

1: Kuba

Nachdem euer Kollege in der Bar den ersten Soldaten niedergemeuchelt hat, tötet ihr den Soldaten rechts am Fenster mit euer Pistole. Danach erhaltet ihr schwereres Geschoss: eine M16. wartet dann bis die Tür aufgeht und folgt Woods nach rechts hinter die flache Mauer. Verschießt dann zwei Granaten auf die beiden Polizeiwagen und folgt dann Woods zur Straße rechts. Haltet euch auf der Straße selber eher links und versteckt euch immer wieder hinter den Ständen, weil ihr von rechts beschoßen werdet. Folgt dann der Straße und schaltet auch noch die beiden Polizeiwagen aus, die euch entgegenkommen. Danach geht ihr zum Ende der Straße. Diese wird nun von anderen Polizisten versperrt, was euch zwingt, links in den Durchgang zu gehen. Schaltet dort die beiden Gesetzeshüter aus und steigt in den Wagen, sobald alle da sind.
Fahrt dann kurz rückwärts und gebt dann Gas. Der Großteil wird automatisch ausgeführt. Danach findet ihr euch im Verhörraum wieder.

Zurück in Kuba, geht ihr nach rechts zum Seil und fahrt hinunter. Unten angekommen lauft ihr links in das Haus und biegt dann nach rechts ab. Schaltet den Wachmann leise aus und begebt euch zur Tür rechts. Draußen versteckt euch euch hinter dem Mauerstück links, bis Woods weiter läuft. Folgt ihm und rennt über die Straße auf den steinernden Torbogen zu. Tötet die Soldaten, die die Treppe hoch fliehen und die das Haus verteidigen.
dann geht ihr selber die Treppe nach oben und erledigt den Soldaten hinter der Tür im Lagerhaus. Dort habt ihr nun eine große Auswahl an Waffen, darunter auch ein Raketenwerfer. Ballert euch dann den sandigen Weg entlang und sprintet dann die Treppe links an der Häuserfassade nach oben. Dort wird die Doppeltür geöffnet und ihr könnt munter auf die Feinde schießen. Dann schlagt euch euch nach links durch den Gang durch und biegt dann rechts in den Gang ab. Weiter hinten befindet sich ein Aufenthaltsraum. Dort habt ihr die Möglichkeit, euch hinter Sofas und Tischen zu verstecken. Nachdem ihr auch diesen Raum von Feinden gesäubert habt, könnt ihr links durch die Tür. Mason, also ihr, legt Woods eine Hand auf die Schulter und er tritt die Tür auf. Der Zeitlupenmodus wird angeschaltet, und ihr könnt durch den Papiertornado die Feinde mit gezielten Schüssen ausschalten. dann lauft ihr rechts in den Raum. Wieder folgt eine Zeitlupe, bei der ihr Mann und Frau ausschalten könnt.

Habt ihr euren Auftrag ausgeführt müsst ihr von da weg. Nehmt die Tür links und versteckt euch hinter einem der Fässer. Von dort aus erschießt ihr die Feinde. Dann rennt ihr zur Tür und biegt nach rechts in den großen Saal ab. Verschwindet rechts in den Gang mit den Schlafzimmern und schaltet dort die Gegner aus, um am Ende hinter den Feinden rauszukommen. Sind alle ausgeschaltet, folgt ihr Woods die Treppe runter ( ihr könnt auch durch eine Lücke im Geländer) und ballert euch auf das freie Feld hinaus. Dort erledigt die die Feinde wahlweise mit euer Waffe, wahlweise mit Raketenwerfer und Granate. Habt ihr dies gemacht, könnt ihr die Treppenstufen nach unten laufen und links ins Zuckerrohrfeld. Folgt Woods. Dann seilt ihr euch am Rand nach unten ab und sprintet durch den Hanger und über das Schlachtfeld in das Flugzeug. Und schon sitzt ihr einen einem MG und feuert auf die Soldaten, die euch den Abflug versauen wollen. Schaltet sie aus. Haltet einfach das Dauerfeuer und zielt auf alles was auf euch schießt. danach verabschiedet sich Mason automatisch aus dem Flugzeug und läuft auf einen Maschine zu. Macht den Weg für das Flugzeug frei und rettet eure Kollegen. Aber zu welchem Preis.


2: U.S.S.R Vorkuta

Helft Reznov, indem ihr die Wache mit dem Stein niederhaut. Folgt Reznov dann durch die Minengänge und besiegt auf eurem Weg die wenigen Wachen. Dann lauft ihr in den Aufzug und bewegt euch, oben angekommen, auf das große rote Tor zu. Auf dem Weg könnt ihr euch eine Makarov von den Leichen holen. Wartet dann bis das Gespräch mit Reznov vorbei ist und das Tor wird sich öffnen. Sprintet dann schnell rechts hinter die Lore und schaltet aus sicherer Entfernung ein oder zwei Wachen aus, die auf der gleichen Ebene und von einem Steg über euch auf euch schießen. Bleibt hinter der Lore in Deckung und achtet auf Reznovs Anweisung. Die ersten Gegner werden aus einem Tor rechts von euch kommen dann werden sie von links angreifen. Und dann noch mal von rechts und noch mal von links. Ist die Lore stehen geblieben müsst ihr noch die restlichen Feinde vor euch ausschalten, bevor ihr dem rennenden Reznov folgen könnt.
Dieser hält nun vor einer Tür. Folgt ihm hindurch und die Treppe nach oben. Lauft das restliche Stück alleine und bemannt die Schleuder auf dem Dach.
Um die Schleuder richtig zu bedienen, müsst ihr darauf achten, das nicht das Fadenkreuz, sondern das Ende des senkrechten Balkens das Ziel "berührt". Denn ihr müsst bedenken, dass das Geschoss fällt, wenn ihr es abschießt.
Habt ihr alle drei Ziele zerstört, müsst ihr die Treppen runter und durch das Tor, welches Sergej bereits geöffnet hat. Dann schießt ihr auf das Schloss am Tor. Nun kämpft ihr euch durch den gezackten Weg zwischen den Häusern hindurch, bis ihr auf ein recht freies Areal trefft. Dort müsst ihr euch recht halten und die Feinde auch auf den Dächern suchen. Wenn er es sagt, folgt ihr Reznov in das Gebäude rechts und erklimmt die Treppen. Daraufhin schießt ihr mit der Harpune auf den Helikopter und holt den Flieger runter.
Dann lauft ihr die Treppen nach unten und nehmt nun den anderen Ausgang. Bewegt euch auf das Waffenlager zu und geht links durch die zerstörte Wand. dann schmeißt ihr euch rechts gegen eine Wand und säubert den Gang. Dann geht es die Treppenstufen nach oben. Kämpft euch durch den Mittelgang und geht nach nach rechts. Kriecht unter dem Garagentor her und erledigt den Soldaten über euch. dann lauft ihr in den kleinen Raum schräg gegenüber vom Garagentor und öffnet eben dieses, damit die Verstärkung helfen kann. Dann geht ihr links die Treppe hoch und kämpft euch über den Steg. Am Ende wartet ihr am Garagentor hinter einer Deckung, bis das Garagentor explodiert und Gegner hereinstürmen, die von euch umgenietet werden wollen. Danach kämpft ihr euch mit Reznov an euer Seite wieder zurück und beschützt ihn, während er die Stahltür öffnet, die euch vorher wahrscheinlich auch schon aufgefallen ist. Ist die Tür offen schnappt ihr euch das MG und lauft wieder zurück aus dem Raum heraus. Nun geht es nach rechts, dort wo die Wand schon halb weggesprengt ist, und von oben aus könnt ihr mit eurer MG die LKWs und Feinde locker ausschalten. danach kämpft ihr euch durch die Häuserpassage, in der ihr die Gegner, die euch fast ausschließlich von oben angreifen, locker mit eurer MG ausschalten könnt. vergesst aber natürlich nicht zwischendurch Deckung zu suchen. Danach lauft ihr dummerweise in eine Tränengaswolke.

Seid ihr wieder zu euch gekommen, steigt ihr auf das markierte Motorrad und und fahrt los. Beachtet dabei die Gegner auszuschalten, wenn sie euch zu nah kommen und Reznov zu folgen. Seid ihr dann auf den Truck gesprungen könnt ihr mit der MG eure Feinde noch mehr malträtieren. Danach drückt ihr noch den "Sprungknopf" und ihr seid frei.


3: U.S.S.R Baikonur

Folgt Woods und sehr euch die Folter eures Kollegen an. danach sprintet ihr hinter das rote Gasrohr und wartet ab, bis Woods euch befiehlt ihm zu folgen. Tut dies und springt über das Rohr. Folgt ihm weiter und erledigt den linken der beiden Soldaten mit dem Messer. Legt dann die Leichen rechts beim markierten Punkt ab. Ihr findet euch im Verhörraum wieder.

Habt ihr die neue Kleidung angelegt, folgt ihr Woods wieder und trefft auf die anderen beiden Partner. Danach geht ihr mit den drei unauffällig an den Russen vorbei, bis Bowman und Kollege zwei anderen Wachen von der Tür weglotzen. Tretet dann durch die Tür tötet die erste Wache, indem ihr ihn gegen das Glas schlagt. Danach killt ihr den Soldaten dahinter. Geht dann die Treppe nach oben und säubert den Raum vor Feinden. Dann steigt ihr noch eine Etage höher und beseitigt die nächsten Gegner. Danach durchquert ihr den Raum und klettert die Leiter nach oben. Auf dem Turm angekommen stoßt ihr den Feind über das Geländer und tötet die beiden anderen Soldaten. Danach trefft ihr euch mit Woods, der euch eine Armbrust in die Hand drückt. Schießt mit dieser Explosionspfeile auf die Wagen und LKWs und tötet dann mit den anderen Feinden die Gegner, die eure Kameraden bedrohen. Daraufhin schießt ihr noch einen Pfeil auf das markierte Haus rechts ab und lasst euch dann hinunter gleiten.
Ihr kommt standesgemäß durch das Fenster in die Bude und killt erstmal die drei Feinde, die sich im Raum befinden und nur darauf warten im Zeitlupenmodus von euch umgenietet zu werden.
Dann geht es rechts aus der Tür und wieder zurück in den Verhörraum.

Wieder zurück lauft ihr weiter und rutscht die schräge Wand nach unten. dann folgt ihr Woods nach rechts und schießt bereits im Laufen auf die Gegner links auf den Stegen. Klettert am Ende die Leiter nach oben und sucht hinter den Kästen Deckung. Tötet die Feinde. Durchquert dann den Bereich und nehmt die Treppe rechts nach unten. Dort ballert euch euch den Weg durch und rennt links durch die geöffnete Stahltür. Tötet die restlichen Gegner und rennt dann die Treppe nach oben. Wartet bis alle da sind und bringt dann C4 an der Häuserwand an. Wartet bis eure Partner ihre Arbeit verrichtet haben und geht dann wieder raus, schnappt euch den markierten Raketenwerfer und schießt auf die Rakete. Lenkt die Rakete und betrachtet ein hübsches Feuerwerk.
Folgt dann wieder den anderen und schlittert unter dem Rohr durch. Heftet euch dann wieder an ihre Fersen und biegt nach links durch die Tür ab. Geht die Treppe nach unten und folgt Woods links in den Tunnel. Erledigt dort alle Feinde und kämpft euch bis zum gelb markierten Ziel vor.


4: Vietnam Khe Sanh

Schleppt Hudson in Sicherheit. Danach bringt ihr ihn runter in die Gräben und folgt ihm danach rechts durch den Bunker. Folgt ihm und helft Woods an der Front. Tötet die Feinde die rechts über die Hügel kommen und bewegt euch dann weiter den Graben entlang. Greift euch ein Irrer an und stürzt sich auf euch, drückt ihr einfach die angezeigte Taste zum wiederholten Mal. Dann versteckt ihr euch hinter den Kisten und ballert auf die nächste Reihe von Feinden, die aus dem vorderen Graben herbeieilen. Dann geht ihr nach rechts und erledigt die Feinde sowohl auf dem Boden, als auch über euch. Versteckt euch dazu am besten rechts in der kleinen Einbuchtung. Danach folgt ihr Woods weiter nach rechts und schaltet die Gegner auf der Holzbrücke über euch aus und zielt danach auf die Feinde dahinter. danach bewegt euch weiter hinter Woods und Hudson her und killt die Gegner, die plötzlich von oben herunter springen. Dann kriecht ihr unter dem zerstörten Panzer her und richtet bei Woods angekommen eure Aufmerksamkeit auf die linke Seite, auf der Gegnerhorden heranstürmen. Sprintet nun weiter den Weg entlang und aktiviert dabei das Napalm. Haltet oben die Stellung und begebt euch am besten zum Beobachtungsposten rechts, damit ihr von dort auch noch schön Gegner plattmachen könnt. Geht dann zu Woods und er bringt euch zu einem Raketenwerfer mit dem ihr jetzt drei Panzer ausradieren könnt.
Am besten schießt ihr und duckt euch dann, damit ihr gefahrenlos nachladen könnt. Dann könnt ihr wieder schießen und so weiter.
Habt ihr eure Aufgabe erledigt geht ihr zu Woods der sich rechts von euch befindet und folgt diesem rechts einen Weg entlang, der euch zu einer Leiter führt.
Durchquert den Tunnel und kämpft euch dann die Steintreppe nach unten. Nun gilt es drei Ebenen von Feinden zu säubern.
Geht erstaml nach rechts und schaltet die Gegner im und vor dem Haus aus. danach geht ihr eine Etage tiefer und säubert das Areal mit Hilfe der zwei Kerosinfässer, die mittig platziert sind (das ist ZWINGEND notwendig, sonst ist das Level nicht zu meistern...an die Fässer herantreten und sie "benutzen"). Dann geht es noch eine Ebene tiefer, wo euch wieder viele Feinde erwarten. Lauft dann nach rechts zum markierten Punkt und kämpft euch mit Woods den Hügel hinauf. Nutzt die toten Bäume und die Granatentrichter als Deckung, falls ihr auf offenem Feld beschoßen werden solltet. Kämpft euch also durch den Nebel bis zum markierten Punkt hoch und rettet Woods sein Leben. Danach folgt ihr ihm durch die Röhre hin zum Wagen, der euch auf der anderen Seite erwartet.

Im Wagen tötet ihr alle Feinde um euch herum. Wechselt ihr automatisch das Gerät zu einer Lenkraketensteuerung, zerstört ihr die den Panzer. es gilt sechs Panzer zu zerstören und zwischendurch die Feinde mit eurer Waffe fernzuhalten.


5: Hue City

Nach der nicht ganz so toll abgelaufenden Abseilaktion findet ihr euch in einem Zimmer mit einer Spas-12 wieder. Folgt Woods und kämpft euch durch den Gang nach links durch. Ballert euch nun durch die gesamten Räume und schaut immer erst um die nächste Ecke, bevor ihr durch die Tür schreitet. Es warten viele Gegner auf euch. Nach einer Zeit müsst ihr eine Treppe herunter laufen und zu eurem Ziel. Wartet bis alle tot sind und Woods und Partner zu euch kommen. Danach geht ihr durch die Tür. Folgt dem gang und öffnet die nächste Tür. Hinter dieser befindet sich nicht nur ein Soldat, der euch versucht zu killen, sondern auch Rezno, euer alter Freund aus Vorkuta.
Im Anschluss heftet ihr euch an Reznovs Fersen und folgt euren Kameraden durch eine Wohnung. Dann nehmt ihr euch das "Radio" eines verwundeten Soldaten und nutzt die Markierungsfunktion, um einen Luftschlag anzufordern. Nehmt am besten die links Häuserfassade, weil dort die meisten Gegner sind. Dann springt ihr mit den anderen eine Etage tiefer und rennt sofort links in die Häuserblocks. Dort säubert ihr die Räume und bewegt euch in den Häusern die Straße entlang. Könnt ihr einen weiteren Luftschlag anfordern, zielt ihr auf das Gebäude am Ende der Straße. dann folgt ihr der Straße und dem Panzer und führt euren dritten Luftschlag auf das haus mit den vielen Soldaten aus, das links von der Straße zu finden ist. Auf diesem Haus steht auch der Raketenwerferschütze. Dann schaltet ihr aus einer Deckung den Panzer aus, der euch als Ziel markiert wird. Kämpft euch dann von Deckung zu Deckung weiter und zielt in den Rauch mit eurem Lasermarker auf das nächste Ziel. Waret bis das Ziel zerstört ist und geht bis zum Ende der Straße, dann biegt ihr ganz hinten nach rechts ab und ins Haus. dann wieder rechts auf eine Überführung zu einemanderen Haus. Woods wartet und öffnet das Geländer. Helft ihm dann die Tür aufzuschieben. Folgt dann Woods die Treppe nach oben und tötet alle Gegner auf dem Balkon. Dann steigt ihr durch das Fenster rechts und kommt so in den nächsten Raum. Dort rettet euch Reznov das Leben.
Folgt dann Reznov und säubert den Bereich von Feinden, während ihr euch hinter einer der zerstörten Wände verbergt. dann lauft ihr zum Ziel, bringt ein bisschen C4 an der Decke an und geht weg. Schon ist das Flaggeschütz Geschichte und ihr könnt durch den Raum marschieren, über dem das Flakgeschoss gewesen ist. Geht dann zu Woods und den anderen und verteidigt den Bereich mit dem MG, das rechts neben dem Helikopter zu finden ist und sicherer zwischen Sandsäcken positioniert ist. Habt ihr die Chance einen Luftschlag auszuführen, tut dies und bewegt euch dann in die entgegengesetzte Richtung zum Boot.


6: Hong Kong Kowloon City mit Hudson

In der Folterszene drückt ihr einfach die angegebenen Tasten. Nach der Explosion flieht ihr die Leiter rechts nach oben, die Clarke euch zeigt und kämpft euch durch den Flur. Achtet darauf, dass ein paar Feinde beim passieren einer Tür von hinten angreifen. Habt ihr alle Hindernisse überwunden, geht ihr die Treppe nach oben und erledigt den Feind im rechten Fenster. danach folgt ihr der Treppe nach oben und haltet euch rechts hinter einer Deckung. dann sprintet ihr so schnell wie möglich, ihr werdet nämlich von Scharfschützen verfolgt, zur rechten Flanke und springt vom markierten Punkt aus zum Balkon nach unten. Macht euch wenn ihr wollt den Spaß im Zeitlupenmodus die drei Wachen auf dem Dach auszuschalten. Wartet dann bis die beiden den Kühlschrank beiseite geschoben haben und rüstet euch danach mit neuen Feuerwaffen aus. Nehmt am besten die beiden Kiparis Dual Wield und die PM63 Dual Wield.
Danach geht es durch die Tür die Clarke öffnet. Ballert euch den Weg durch die Straße und achtet dabei auf Feinde, die sich in den kleinen Wohnungen am Rand verstecken. Am Ende werdet ihr kurz geblendet, das macht aber nichts, denn danach feuert ihr einfach auf die beiden Gegner. Dann geht es weiter und dann nach rechts.
Der markierte Punkt ist erreicht und Feinde kommen durch die Fenster. Erledigt sie, bewegte euch die Stufen nach unten und durchquert den nächsten kleinen Raum. dann geht es nach links durch die zerstörte Wand. Sucht sofort irgendwo Deckung. Dann säubert ihr das Gebiet und geht dann zum markierten Punkt und dort die Treppe nach unten. Lauft dann geradeaus und haltet eure Maschinenpistolen im Anschlag, denn der nächste Bereich muss wieder von Gegnern befreit werden. Dann geht es das rote Rohr hinunter und tötet die beiden Wachen unauffällig mit dem Messer. Im Anschluss folgt ihr den beiden und lauscht ihrem Gespräch. Rutscht dann das mit Wasser versehende Dach herunter und schaltet bereits im Zeitlupenmodus einige Feinde aus.
Wartet dann unten bis Clarke die Truhe rechts öffnet und frischt eure Munition auf, bevor ihr durch das kleine Eisentor rechts schreitet, welches von Clarke geöffnet wird.
Folgt ihm nicht direkt, sondern geht nach links und schaltet dadurch von einer erhöhten Position aus die Feinde aus. Danach könnt ihr über die Mauer klettern und euch dort eine sichere Deckung suchen, um die Feinde rechts in der Häuserfassade zu töten. dann geht ihr zu Woods und Clarke, rutscht das Dach nach unten und springt links über die Mauer in die Wohnung. Dort fliegt die Tür plötzlich weg und ihr müsst wieder einen Gegner, der aus dem Rauch kommt, ausschalten. danach folgt ihr dem Weg und kämpft euch durch, bis ihr hinten recht abbiegt, den Feind auf der obersten Ebene ausschaltet und dann im Kreis von Dach zu Dach springt, um letztendlich wieder auf einem Balkon zu landen. Schießt euch an den Aquarien vorbei und geht im nächsten Bereich vorsichtig vor, weil euch einer mit Raketen beschießt. Hat er aber geschoßen, sprintet ihr auf das Haus gegenüber zu und erledigt ihn hinter der Kiste. danach stockt ihr euren Munitionsvorrat auf. Verteidigt dann die beiden, während sie die Tür öffnen und rennt ihnen dann hinterher. Springt über die Dächer und seht wie Clarke erschossen wird. dann springt ihr von Dach zu Dach nach unten und erschießt dabei eure Feinde. Am Ende liegt ihr auf einer Holzpalette und müsst euch gegen viele Feinde mit der Pistole durchsetzen, ehe ein Van auftaucht, der euch, sobald ihr hingelaufen seid, in Sicherheit bringt.


7: Arktis mit Reznov

Folgt Dimitri ( den ihr übrigens in COD 5 spielt) nach unten und hört Dragovich und Kravchenko zu.
Zum ersten mal wirklich was tun müsst ihr, wenn Dragovich euch den Befehl gibt anzugreifen. Folgt dann Petrenko und kämpft euch bis zum Graben durch. Achtet darauf auch die Feinde in den Häusern abzuschießen, die euch sonst nämlich in den Rücken fallen können. Bewegt euch dann zur ersten markierten Stelle und säubert diese Position von Feinden. Dann lauft ihr zum zweiten Punkt. Vorher müsst ihr euch allerdings über ein recht freies Areal bewegen, bei dem ihr von allen Seiten beschoßen werdet. Sucht euch also Deckung und nutzt diese, um die Gegner auszuschalten. Ein gute Idee ist es auch, das freie Areal direkt zu durchqueren und sich hinter dem zerstörten Truck auf der anderen Seite zu verstecken. Geht dann nach rechts durch die Tür und beseitigt die Feinde zwischen den Gasleitungen.
Dann sucht ihr wieder Deckung und schaltet die Feinde im Haus aus. Geht dann ins Haus, ballert euch durch die übrig gebliebenen Gegnermassen und entdeckt, dass Steiner nicht oben ist. Geht also wieder runter aus der Tür heraus und dann nach rechts, wo der Zaun nun weggesprengt worden ist.
Euer Ziel ist nun der Hangar hinter dem Camp. Geht nun also vor wie ihr wollt. Arbeitet euch rechts durch die Häuserfassade und habt dadurch automatisch Deckung oder nutzt die Häuserfassade links. Kämpft euch also bis zum Hangar durch und säubert auch diesen von Feinden. dann wartet ihr bis ein Soldat die Tür links im Hangar öffnet und geht dann hindurch, nur um wieder ins rege Schneetreiben zurückzukommen. Ballert euch nun wieder den Weg frei und kämpft euch bis zum markierten Punkt, der euch wieder in ein Gebäude führt, das ihr wieder einmal säubern müsst. Dann lauft ihr in dem Gebäude nach links und die Treppe nach oben. Am oberen Treppenabsatz und dahinter erwarten euch schon eine Menge Feinde, also Vorsicht. Erwehrt euch dann weiterhin den Feinden und bewegt euch durch den Durchgang rechts nach draußen. Nun rennt ihr zum nächsten Gebäude. Dort habt ihr Friedrich Steiner.

Da ihr ihn lebend zurückbringen müsst, findet ihr euch in der nächsten Szenen wieder am Ausgangspunkt wieder. Folgt Steiner in die Höhle und übernehmt dann die Führung durch die gewundenen Gänge. Öffnet gelegentlich eine Tür und hört dem Gespräch hinter euch zu.

Die Briten kommen und ihr müsst warten bis die Tür aufgesprengt wird. Sprintet dann aus der Kammer und tötet alle und jeden Briten. Dann geht ihr zur markierten Stelle im nächsten Raum und platziert eure Bombe. Ihr habt nun genau 3 Minuten um aus dem Loch zu entkommen. Dreht euch also um und schießt auf die leuchtende Stange. Es kommt ein Stück Steg herunter und ihr könnt das Stück hochlaufen. dann besteigt ihr den nächsten, ganzen Steg und arbeitet euch nach rechts durch bis ihr nach draußen kommt. Dann kämpft ihr euch nach links durch und lauft geradeaus weiter. Nehmt den schmalen Aufstieg links neben der Tür und biegt nach rechts zum Seil ab. Rutscht hinunter und rennt.


8: Vietnam DMZ mit Mason

Der Heli ist Schrott und ihr müsst die beiden Soldaten mit einer Pistole umbringen. Danach passiert alles wieder automatisch, außer das ihr die Tür öffnen müsst. Reznov hilft euch dabei und ihr müsst das markierte Boot entern. Schießt auf dem Boot angekommen mit der Waffe des Feindes die Reihe der Feinde auf den anderen beiden Boten nieder und bewegt euch dann hinter die beiden anderen Boote, wo Woods bereits in einem Feuergefecht verwickelt ist. Kämpft euch nun den Weg entlang und folgt danach Woods nach links. Bleibt an ihm dran und schwimmt mit ihm zu Boot, wo ihr einem gegnerischen Soldaten die Kehle durchschneidet. Dann folgt ihr Woods auf die Holzplattform hinter dem Boot.
Schwimmt nach dem Gespräch mit Bowman zur markierten Stelle links im Wasser und bringt das C4 an. Dann folgt ihr Woods auf den Holzsteg und bleibt an ihm dran, bis ihr durch ein Fenster klettern und den ersten Soldaten rechts töten müsst. Folgt Woods nach rechts und tötet den nächsten Soldaten unauffällig von hinten.
Nun müsst ihr erstmal alleine arbeiten. lauft geradeaus weiter und springt in das Wasser zurück. Dreht euch um und platziert an der leuchtenden, goldenen Stelle eine Bombe. Dann öffnet ihr das Holztor rechts von der Stelle und schwimmt bis zum markierten Punkt Unterwasser weiter. Am Ende klettert ihr die Leiter nach oben und geht mit Woods weiter und versteckt euch hinter der Mauer. Zündet die Bomben und erledigt die restlichen Soldaten im Dorf mit der endlich freigegebenen Waffe. Schnappt euch zwischendurch mal den markierten Raketenwerfer und schießt damit auf das Boot, damit Bowman endlich Ruhe gibt. Links neben der Position mit dem Raketenwerfer werdet ihr dann von einigen Soldaten vom Dach aus beschoßen. Werdet sie los und ballert euch wie immer bis zum Ziel vor. VORSICHT. Hinter der Tür befindet sich rechts direkt ein Feind. Dann geht es links aus dem Gebäude raus. Sucht Deckung und erledigt die Gegner, die euch vom oberen Haus aus beschießen. Habt ihr auch das Haus aufgeräumt könnt ihr das Haus sehr gut als Unterschlupf verwenden um den restlichen Dorfteil von Feinden zu säubern. Danach folgt ihr wieder eurem Trupp und springt hinab in den Tunnel.
Habt auf jeden Fall das Licht die ganze Zeit an und erschießt den Gegner, der Swift umbringt. Bewegt euch den Tunnel entlang, tötet die drei Feinde in dem kleinen Hohlraum und helft Reznov die Holzwand umzuwerfen. Im Anschluss folgt ihr ihm und seht zu, wie er einen Soldaten eindrucksvoll umlegt. dann tötet ihr den nächsten Feind und biegt links in den Tunnel ab, aus dem er gekommen ist. dann killt ihr den nächsten Feind, der euch hinter einer Biegung erwartet und nehmt den nächsten Weg nach links, wo ihr erneut drei Feinde umlegen müsst. Am Ende öffnet ihr die Holztür und findet euch in Kravchenkos Labor oder so wieder. Vorsicht. Öffnet ihr die Tür am anderen Ende bricht alles in sich zusammen. Daher solltet ihr bereit sein. Denn dann müsst ihr einfach nur fliehen und dem geradlinigen Weg folgen. Am Ende noch etwas graben und fertig.


9: Laos

Begebt euch zum Boot.
Danach wird es fummelig, weil ihr fahren, Gas geben und schießen müsst. Fahrt ihr nämlich den Fluss entlang erwarten euch erstmal rechts viele Feinde in und an Häusern. Säubert dieses Gebiet mit Raketen und eurem MG. Dann fahrt ihr weiter und zerstört die Raketenfahrzeuge, die links oben auf einem Weg fahren und euch mit Raketen beschießen. Schaltet alle drei aus und dreht dann wieder um, denn euer Ziel liegt hinter der Barrikade im Norden. Fahrt hindurch und zerstört den Turm und Haus auf der rechten Seite. Danach fahrt ihr links am Land vorbei und zerstört den nächsten Turm. Links vernichtet ihr dann auch noch ein Boot und fahrt geradeaus weiter. Beschießt die rechte Seite ordentlich weiter und zerstört das nächste markierte Ziel.
Dann werdet ihr die beiden Sturmboote los, die auf euch zufahren und zerstört die Holzbrücke. Kümmert euch dann weiterhin um die rechte Flanke und erledigt die markierten Ziele, um sicher weiterfahren zu können. Fahrt ihr dann in eine kleine Bucht hinein, kommt euch ein PT Boot entgegen, dass euch harten Widerstand leistet. Feuert unerbittlich auf das Schiff und zerstört ist, bevor ihr wieder in den Verhörraum zurückkommt.
Danach fahrt ihr mit dem Schiff von markierter Stelle zu markierter Stelle. Dann steigt ihr aus dem Boot aus.
Folgt nun Woods und kämpft euch den Berg nach oben. Achtet auch auf die Rufe eurer Kameraden wenn ein Scharfschütze im Baum ist. Kämpft euch durch die zerstörten Mauerstücke und geht dann nach links. Sofort werdet ihr wieder auf einen Scharfschützen hingewiesen. Versteckt euch wieder hinter einem Mauerstück und räumt die nächsten Feinde aus dem Weg. Dann geht ihr zum markierten Punkt und lauft die zerstörte Tragfläche nach oben. Oben angekommen springt ihr nach rechts runter in das Wrack des Flugzeugs. Wartet bis einer eurer Kameraden nach unten kommt und heftet euch an seine Fersen. Nachdem Woods in der Kiste rumgekramt hat und Bowman die Blockade entfernt habt, bleibt ihr an beiden dran und verteidigt eure Stellung entweder mit dem Granatenwerfer oder mit dem Scharfschützengewehr.


10.1: Calif Beale AFB

Startet den Jet. Danach müsst ihr die Bodentruppen befehligen. Sucht eure Einheit indem ihr nach oben geht. Dort sind sie. Schickt sie nach Osten in das Haus mit der Markierung "1594" (Entfernung).
Sind alle im Haus und fahren die Autos vorbei, zoomt der Bildschirm heran und ihr seid Hudson.
Wartet bis die beiden Soldaten drin sind und erledigt den ersten, nachdem Weaver den anderen abgestochen hat. Danach erledigt ihr von eurer Position aus noch zwei oder drei anderen Soldaten und ihr kommt wieder zurück zum Jet.
Führt eure Soldaten nun durch die Hintertür heraus und markiert die Feinde, die zwischen ihnen und dem nächsten Punkt sind. Sind sie erledigt, führt ihr sie zum markierten Punkt und danach direkt zum nächsten, der etwas südlicher liegt. Ihr könnt ruhig den Punkt antippen, denn die Soldaten werden automatisch stehen bleiben, wenn die Feinde die Straße passieren und euch kontaktieren, wenn alles wieder klar ist. Bringt sie dann über die Straße und attackiert dann die Barracken.
Stürmt hinein und tötet alle und jeden. Danach bringt ihr eine Bombe an den Sicherheitskästen an. Geht dann zur Tür und ihr seid wieder im Jet. Führt sie nun nach Norden.


10.2: U.S.S.R Yamantau mit Hudson

Folgt Weaver und hört auf seine Anweisungen. Dann seilt euch euch am Geländer nach unten ab. Unten angekommen sucht ihr euch den nächsten Punkt und seilt euch erneut ab. Diesmal landet ihr aber mitten in einem Kontrollraum und müsst vier Soldaten ausschalten. Habt ihr dies getan folgt ihr Weaver die Treppen nach unten. Unten angekommen übernehmt ihr einen von den beiden Feinden und jagt ihm eine Kugel in den Rücken. Dasselbe macht ihr auch im nächsten Bereich. Sucht euch immer einen aus, der andere wird von einem eurer Kollegen erledigt. Die Feinde befinden sich rechts unter einer Anhöhe, hinten neben einem LKW, links am Berg und hinten hinter einem paar Fässer. Schaltet sie ruhig, also mit der Armbrust aus. Danach folgt ihr nicht Weaver sondern geht auf den Hügel rechts von seiner Position. Von dort könnt ihr die Wache über der Garage, in der Garage und rechts neben er Garage sehr gut ausschalten. Dann geht ihr rechts neben die Garage. Unten auf dem Steg patroulliert auch noch ein Feind. Tötet ihn und geht dann mit Weaver die Treppe runter. Schießt dann auf die Türangeln und er bricht die Tür auf. Hängt euch dann wieder an Weavers Fersen und säubert den nächsten großen Raum mit Hilfe eurer Kameraden vor Feinden. Folgt dann den anderen eine Etage tiefer und erledigt die übrig gebliebenen Feinde. dann schaltet ihr die Satellitenschüssel im hinteren Bereich aus.
Dann geht es links durch die Tür und die Treppe runter. Im folgenden fällt Harris in die Schlucht und ihr müsst über die Lücke in der der Brücke springen. Sprintet dann den anderen hinterher und springt in den Abgrund. Fallschirm öffnen nicht vergessen.
Seid ihr sicher am Boden kümmert ihr euch um die Gegner, die sich um das Feuer versammelt haben. Bewegt euch dann zum markierten Punkt und säubert das Gebäude. Habt ihr das Areal gesäubert folgt ihr wieder Weaver. Trefft ihn im Kontrollraum.
Kämpft euch dann durch die große Halle nach draußen zum LKW mit der MG. Ihr habt nur 3 Minuten. Zielt nun in die Richtung, in die das Gewehr bereits ausgerichtet ist und tötet alles und jeden der sich dort bewegt. Springt der Wagen an, seid ihr gerettet.


11: Laos mit Mason

Tötet mit der Pistole die beiden Wachen zu eurer Linken. Danach gehts links in den Tunnel. Schießt euch durch. Es dauert etwas bis ihr wieder Tageslicht erblicken könnt. Erschießt also den Russen, der versucht zu fliehen und helft Woods nach oben. dann zieht er euch nach oben und ihr könnt durch das Holzgatter treten. Holt euch nun links an der Kiste eure Lieblingswaffe ab und säubert dann das Gebiet um den Helikopter. Ist das erledigt könnt ihr in den Helikopter einsteigen.
Nachdem Woods euch in die richtige Position gebracht hat, könnt ihr zur Markierung fliegen. Zerstört vorher aber die Hängebrücke ungefähr auf der Hälfte des Weges.
Zwischen euch und der zweiten Wegmarkierung liegen nun zwei Dörfer. Radiert sie komplett aus und achtet darauf alle Fahrzeuge auszuschalten. Beim zweiten Dorf kann man sogar Boote antreffen und einen feindlichen Helikopter. Zerstört sie.
Die dritte Markierung liegt genau auf einer Raketenabschussbasis. Fliegt im Slalom und weicht so den Raketen aus. Dann schaltet ihr die Basis mit einem gezielten Raketenschuss aus. Nun zerstört ihr die beiden Hängebrücken unter euch und vernichtet danach alle markierten Ziele. Achtet darauf nicht die ganze Zeit im Schussfeld zu sein, denn der Helikopter hält nicht alles aus. Danach fliegt ihr weiter nach links durch die Felsenge und zerstört als nächstes wieder zwei feindliche Helikopter. Macht dies aber aus der Reichweite und mit Raketen, sonst wird es eng.
Dann geht es wieder zum markierten Punkt und Woods landet die Maschine sicher auf dem Boden. Sicher auf dem Boden angekommen, könnt ihr euch erstmal mit neuer Munition und neuen Waffen einkleiden, bevor ihr Woods folgt und die beiden Feinde hinter den linken Sandsäcken tötet. Danach kämpft ihr euch bis zur Höhle vor, killt den Typ mit dem Flammenwerfer, holt euch eben jeden und befreit Reznov wieder einmal aus seiner Gefangenschaft. Kämpft euch dann mit Reznov durch die nächste Höhle. Habt keine Scheu davor den Flammenwerfer einzusetzen. Kämpft euch bis zur Treppe hinten rechts im Areal durch und erklimmt diese. Öffnet die Tür und Kravchenko wird über euch herfallen.


12.1: U.S.S.R Rebirth Island

Wartet am Anfang bis Reznov euch den Befehl gibt die Wache auszuschalten. Tötet sie mit der Axt. Folgt dann Reznov, schaltet die nächste Wache im Lichtkegel ebenfalls mit dem Beil aus und heftet euch dann an Reznovs Fersen. Danach tötet ihr den Feind am Kopf der Leiter und klettert dann mit Reznov gemeinsam auf das Dach. Lauft weiter über Stock und Stein und nehmt die markierte Tür. Dann gehts nach rechts in den Schacht runter und ab an das dicke Stahlseil, das den Fahrstuhl hält. Rutscht runter und tötet die vier Gegner im Aufzug. Springt dann in den Aufzug und ballert euch durch den Mittelgang hin zu den Markierungen. Beachtet aber, dass die Räume alle mit großen Fenstern bestückt sind, durch die ihr schön beschoßen werden könnt. Natürlich könnt ihr selber die Fenster auch nutzen und von weitem viele ausschalten. Seid euch auch nie sicher, ob ihr alle Feinde gekillt habt. Es können immer noch welche von hinten kommen. Seid ihr in dem großen Raum angekommen, achtet auch darauf die Gegner auf den oberen Ebenen auszuschalten. Habt ihr euch durch gebombt landet ihr bei Steiner.

12.2: U.S.S.R Rebirth Island mit Hudson

Verteidigt den Panzer mit dem MG. Schaltet vor allem die Raketenwerferschützen und die Fahrzeuge aus, bevor ihr euch den einfachen Fußsoldaten zuwendet.
Irgendwann fliegt ihr dann aus dem Fahrzeug und ihr habt euren Schutzanzug an. Schießt euch nun mithilfe der Zoomfunktion, die euch Umrisse von Feinden in der grünen Gaswolke anzeigt, durch und sammelt euch am markierten gelben Punkt. Biegt also schnell in das markierte Gebäude links ein, um dem Hubschrauber auszuweichen. Geht dann durch das Gebäude und ballert euch in Richtung Westen durch. Rennt dann im Haus die Treppe nach oben und durchquert den Raum. Geht dann durch die Tür, springt dann über den kleinen Spalt draußen auf dem Balkon und landet im nächsten Haus. Dann gehts rechts durch die Tür und links die Treppe nach unten. dann geht es wieder nach links und aus dem Gebäude heraus. Draußen erwartet ihr die Feinde links von eurer Position. Bekommt ihr die Aufgabe die beiden Helikopter auszuschalten müsst ihr ihr zum markierten Ort rennen. Schießt vorher natürlich alle Feinde nieder, sofern ihr noch nicht alle erledigt habt, und holt euch den Raketenwerfer aus den Händen des Feindes. Dann zielt ihr nach oben und zerstört beide Helikopter. Lauft nun zum Punkt auf eurem Screen und folgt euren Männern weiter. Wenn die Straße etwas nach unten abfällt bleibt ihr stehen und zielt auf die Dächer des Bio-Labors. Dort befinden sich genug Feinde die von euch ausgeschaltet werden wollen. Dann kämpft ihr euch bis zum Labor durch. Mordet euch durch die Eingangshalle. Habt ihr dies erledigt, kämpft ihr euch links den Weg entlang. Folgt dann Weaver die Stahltreppen nach unten und ballert euch von Markierung zu Markierung. Am Ende steht ihr vor einer Tür und gibt einen Code ein. danach seht ihr, wie Mason Steiner umbringt.


13: Raum 9

In diesem Level erfahrt ihr endlich alles was ihr über die Story wissen wolltet. Bewegt euch dazu einfach immer von Markierung zu Markierung, bis ich schließlich von Huson gestellt und umgenietet werdet.

Level 14: Golf von Mexiko Rusalka
Euer Ziel ist das Schiff. Fliegt also zum Tanker und zielt auf den grauen Punkt unter dem Schriftzug "Ziel", um die Flakgeschütze an Bord auszuschalten. Macht dies sowohl am Bug des Schiffes, als auch am Heck. Danach müsst ihr bewegte Ziele ausschalten, bei denen es sich um Raketenwerferschützen handelt. Bleibt also ständig in Bewegung, um nicht von den Raketen in der Luft zerfetzt zu werden. Danach sind noch die normalen Infanteristen dran. Irgendwann entschließt sich Weaver auf das Schiff zu gegen. Er wird durch einen grünen Schriftzug gekennzeichnet. Beschützt ihn vor den Feinden. Im Anschluss zerstört ihr noch den Helikopter und springt dann über der markierten Zone auf dem Schiff aus dem Heli.

Unsanft gelandet folgt ihr Hudson zu den anderen Kameraden und kämpft euch zur Markierung durch. Nutzt dazu die Sprengfässer, die überall verteilt herumstehen, um die Feinde schnell und effektiv auszuschalten. Auf halbem Weg alarmiert euch Hudson, dass ein Heli über euch schwebt. Nehmt euch also den Raketenwerfer auf dem Weg in der Mitte und schießt beide aus dem Himmel. Danach gehts weiter zur Markierung. Geht also durch die Tür links und bewegt euch dann die Treppen nach unten. Im ersten Raum unten angekommen säubert ihr diesen von Feinden und geht dann noch ein paar Treppenstufen nach unten, bevor ihr wieder in einen Raum kommt, durch den ihr euch wieder einmal durchballern müsst. Dann geht es nach rechts durch die Tür und in den nächsten, nun etwas größeren Raum. Haltet euch links auf dem Eisensteg und beschießt die Feinde neben und unter euch. Danach geht es zu der Markierung, die euch zu Weaver bringt.

Im nächsten Augenblick befindet ihr euch Unterwasser. Schwimmt zum markierten Punkt und taucht auf. dann geht es nach links durch die Tür und durch den mit Gegnern beladenen Raum. Begebt euch am besten die Treppe nach oben und schaltet die Feinde, die zwischen euch und eurem Ziel stehen, von oben gezielt aus. Anschließend schießt ihr euch die Treppe nach oben und kämpft euch durch den Gang. Im nächsten Raum werdet ihr von einer Welle erfasst und müsst links zum Steg hochschwimmen. Danach folgt ihr Hudon und kämpft euch durch den schmalen Gang durch. Erschießt die letzten beiden Feinde auch noch und klettert die Leiter nach oben.
Im Anschluss ballert ihr euch durch die ganzen Gänge durch und gelangt zu dem Steuerpult am Ende des Weges.
Habt ihr die Möglichkeit dazu, zieht ihr Dragovich in die Tiefe und schlagt und würgt ihn bis er tot ist. Dann dreht ihr euch um und folgt Hudson. Schwimmt dann in Sicherheit.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Military-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
09.11.2010
09.11.2010
09.11.2010
09.11.2010
26.09.2012
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis