Sequenz 8: Die Borgia - Komplettlösung & Spieletipps zu Assassin's Creed: Brotherhood - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Sequenz 6: Der Baron de Valois

Habt ihr bisher Alles zu 100% gelöst, steht euch erneut eine Cristina-Mission zur Auswahl. Ihr findet sie im Norden der Stadt, wieder durch ein Herz gekennzeichnet. Ihr müsst Cristina eskortieren und dann die Leichen unbemerkt zum Boot bringen. Das könnt ihr erledigen, indem ihr rechts über das Haus klettert und in den Heuwagen neben den Leichen springt. Achtet auf die Wachen und wartet bis die Patrouille weg ist. Schnappt euch dann eine Leiche und bringt sie hinunter zum Boot. Wiederholt das noch zwei weitere Male. Solltet ihr entdeckt werden, lauft einfach zum Wasser, springt hinein und taucht unter.
Außerdem könnt ihr für Leonardo weitere Kriegspläne finden und die Maschinen zerstören. Ihr müsst immer zuerst einen Templer-Aufseher auf eine bestimmte Art töten, danach zum Tor reiten und die spezielle Aufgabe starten. Insgesamt gibt es vier dieser Missionen.
Die Hauptstory führt euch zur Kaserne und zu Bartolomeo. Wenn ihr euch die Aufgabe leicht machen wollt, solltet ihr eure Assassinen zu diesem Zeitpunkt nicht auf eine Mission senden! Um schnell zum Ziel zu gelangen, könnt ihr das Schnellreisesystem nutzen und den Tunnel: Kaserne auswählen.
Sobald ihr die Kaserne betretet, startet die Erinnerung automatisch und ihr erhaltet die Aufgabe: Torwächter. Ihr müsst nun die 3 Tore in der Kaserne herablassen, um zu verhindern dass die französischen Truppen die Kaserne erobern. Für die vollkommene Synchronisation dürft ihr keinen Schaden nehmen.

Diese Aufgabe ist recht leicht, solange ihr noch Rauchbomben habt, oder genügend Assassinen. Nutzt den Pfeilhagel eurer Assassinen oder lauft einfach zu den Hebeln und nutzt eine Rauchbombe. Startet bei dem Hebel direkt rechts neben euch und lauft dann zu dem hinteren rechten Hebel. Als letztes lauft ihr dann zu dem Hebel nach links. Wenn ihr diese Reihenfolge einhaltet, stoßt ihr auf sehr wenig Gegenwehr, selbst ohne Assassinen und ohne Rauchbomben. Es handelt sich meist um einfache Soldaten, welche nur mit einem Schwert bewaffnet sind.
Dadurch habt ihr es leicht, sie durch Konterattacken zu töten. Das Einzige, was ihr dabei beachten müsst, ist dass niemand hinter euch steht, da ihr Schläge in den Rücken nicht Blocken könnt. Solange alle vor euch stehen, reicht es aus, die ganze Zeit RT (R2) gedrückt zu halten.
Ihr müsst nicht komplett alle Wachen töten, solange ihr nur die Hebel in Bewegung setzt und die Tore runterlasst. Dazu müsst ihr neben dem Hebel stehen und B gedrückt halten! Ist das erledigt, steigt auf ein Pferd und folgt Bartolomeo. Während des Ritts sollte euch nichts weiter geschehen.
Nun solltet ihr erst überlegen, ob ihr nicht den Borgia-Turm erobern wollt, bevor ihr weiter macht. Es ist aber auch möglich, den Turm noch stehen zu lassen, und einen großen Bogen darum zu machen! Später werdet ihr allerdings ein weiteres Mal Schwierigkeiten mit dem Borgia-Turm bekommen, wenn ihr ihn nicht anzündet.
Nach der Sequenz müsst ihr Bartolomeo erneut im Inneren der Kaserne aufsuchen, sprecht mit ihm und versprecht ihm, französische Rüstungen zu besorgen. Damit startet ihr die Erinnerung: Französischer Kuss. Ihr müsst zur Täuschung es Barons de Valois 20 französische Soldaten in den römischen Ruinen eliminieren, damit Bartolomeos Männer ihre Rüstungen stehlen können.
Wollt ihr die vollkommene Synchronisation, dürft ihr dabei nicht entdeckt werden.
Es werden euch viele Camps angezeigt. Ihr habt auch hier wieder eine reichhaltige Auswahl an Möglichkeiten, um unentdeckt zu bleiben. Nähert euch vorsichtig einem der Camps und beobachtet die Laufwege. Es gibt nur wenige Soldaten, die allein patrouillieren oder auf Dächern stehen. Die könnt ihr aber durch gezielte Attentate ausschalten. Außerdem stehen oft Schläger neben den Camps, die die Arbeit für euch erledigen können. Zu guter Letzt habt ihr erneut die Möglichkeit, einfach eure Assassinen für euch kämpfen zu lassen, und so absolut unentdeckt zu bleiben. Leicht gepanzerte Gegner könnt ihr auch einfach durch eine Schusswaffe eliminieren, sind gerade keine Assassinen bereit.
Habt ihr auf die Art 20 Gegner getötet, ist die Aufgabe automatisch beendet. Ihr habt einen Zähler dafür links im Bildschirm.

Ist auch diese Aufgabe erledigt, sucht auf der Karte nach dem nächsten Erinnerungsanfang. Er ist in der Nähe der Kaserne, es ist ein Sammelpunkt. Geht dorthin und sprecht Bartholomeo an. Ihr startet die Erinnerung: Trojanisches Pferd. Ihr müsst vor Sonnenaufgang mit den verkleideten Söldnern die Festung am Castra Praetoria erreichen. Außerdem sollt ihr alle französischen Wachposten eliminieren, bevor sie Alarm auslösen können. Für die volle Synchronisation dürft ihr nicht ein Quadrat Gesundheit verlieren.
Auf eurem Weg sind viele Wachen, noch mehr, wenn ihr den Borgia-Turm nicht abgebrannt habt. Die Wachen werden aber gesondert gekennzeichnet, und ihr könnt euch auf sie konzentrieren.
Folgt zuerst einmal der Gruppe, sie zeigt euch den Weg. An relevanten Stellen an denen ihr handeln müsst, bleiben sie einfach stehen. Ihr könnt aber auch immer ein Stück voraus laufen, um die Wachposten vorher zu eliminieren. Es sind immer Gruppen aus 3 Wachen, auf die ihr trefft. Ihr müsst also vorsichtig sein, wenn ihr ohne Assassinen arbeitet. Wartet in dem Fall, bis eine Wache sich etwas entfernt, etwa um eine Hausecke geht und übt dann ein Attentat aus. Wesentlich leichter habt ihr es, indem ihr einfach eure Assassinen ruft. Achtet vor Allem darauf, dass die Posten auf den Dächern nicht auf euch schießen können, da ihr so sehr schnell Gesundheit verlieren könntet und eure volle Synchronisation nicht mehr möglich wäre. Lauft ihr etwas vor dem Trupp, habt ihr den Vorteil, dass der Timer an Straßensperren euch keinerlei Probleme bereitet. Sobald die Truppen nämlich stehenbleiben müssen, startet ein Timer von 30 Sekunden. Diese Zeit habt ihr dann, um alle Gegner auszuschalten, unbemerkt. Werdet ihr gesehen, erfolgt die Desynchronisation. Lauft ihr aber vor der Söldnergruppe, startet der Timer oft gar nicht erst und ihr habt viel mehr Zeit und Spielraum.
Habt ihr all diese Punkte passiert, das Schema ist immer identisch, erreicht ihr das Tor. Habt ihr das Lager betreten, folgt eine Zwischensequenz und danach startet ein Kampf. Denkt daran, dass ihr keine Gesundheit verlieren dürft. Der einfachste und sicherste Weg ist, den Pfeilhagel eurer Assassinen zu starten. Somit sind alle Gegner sofort tot. Wollt ihr selbst kämpfen, passt auf, dass die schwer gepanzerten Gegner nicht eure Deckung durchbrechen. Statt zu blocken, solltet ihr lieber Ausweichen! Auch Rauchbomben können euch sehr nützlich sein.
Ist das geschafft, startet direkt die nächste Erinnerung: Au Revoir. Ihr müsst den Baron de Valois überwältigen und eliminieren. Erst einmal müsst ihr ihn aber Erreichen. Um die volle Synchronisation zu erlangen, müsst ihr die Aufgabe in weniger als 5 Minuten schaffen.
Dieses Zeitfenster ist sehr großzügig gewählt, da es durchaus machbar ist, die Mission in 2 Minuten und weniger zu schaffen. Lauft einfach in Richtung Tor im hinteren Bereich. Hier müsst ihr 4 Wachen töten, um das Tor zu öffnen. Geht ihr um die Häuserecke, werden sie euch folgen um euch im Sichtfeld zu haben. Nutzt eine Rauchbombe und tötet sie einfach durch ein Attentat. So sind alle vier Ziele in unter 30 Sekunden tot. Öffnet dann das Tor. Ihr seht, wie der Baron mit seiner Geisel flieht. Ihr müsst den Baron unentdeckt töten, da er sonst die Geisel ermordet. Lauft sofort rechts auf das Dach. Hier befindet sich nur eine einzige Wache, eliminiert sie. Geht zur Dachkante und ihr seht unter euch den Baron. Durch ein Luftattentat ist auch er direkt tot. Achtet aber darauf, dass ihr wirklich den Baron angewählt habt!
Ist das erledigt, ist die Sequenz 6 bereits beendet. Ihr erhaltet das Portrait von Baron de Valois und außerdem das Achievement: Vergesst Paris. Habt ihr alle Erinnerungen zu 100% gemeistert und die volle Synchronisation erlangt, erhaltet ihr zusätzlich den Cheat: Rufe alle Assassinen. Den könnt ihr wieder in den Optionen aktivieren und er ist dann für alle Sequenzen aktiv, die ihr zuvor bereits einmal gemeistert habt.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
18.11.2010
17.03.2011
15.01.2013
Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed: Brotherhood
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis