Boss Beradama - Komplettlösung & Spieletipps zu The Legend of Zelda: Skyward Sword - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Tempel des Himmelsblicks

Lauft den Gang entlang und macht euch unterwegs mit dem Schwert den Weg frei. Am Ende
müsst ihr nach oben klettern, betäubt aber vorher mit der Schleuder den Gegner oben.
Danach schnell hochklettern, den Gegner erledigen und mit dem Schwert den roten Kristall
aktivieren. Springt wieder in den Gang und geht durch die Tür, die nun offen ist.
Steigt auf das Podest in der Mitte, zieht euer Schwert vor dem offenen Auge und fuchtelt
damit so lange rum, bis das Auge die nächste Tür freigibt. Betretet den nächsten Raum,
wo es links, rechts und vorne jeweils ein Tor gibt. Springt beim linken nach unten und
schießt direkt unter dem Tor auf den Kristall. Steigt über die Ranken nach oben und macht
das gleiche beim rechten Tor, mit dem Kristall darüber und betretet es dann.
Auf der anderen Seite bekommt ihr es mit einer großen Spinne zu tun, die von der Decke
hängt. Dreht sie mit einem seitlichen Schlag und stecht dann zweimal in die rosa Stelle
an ihrer Unterseite um sie zu besiegen. Springt dann nach unten und kriecht durch den
kleinen Durchgang links. Auf der anderen Seite muss der Kristall über der Vogelstatue mit
der Schleuder aktiviert werden. Nachdem alles mit Wasser geflutet wurde, klettert über
die Ranken nach oben, kriecht durch den Durchgang und geht auf der anderen Seite durch
das Tor zurück in die große Halle. Es geht weiter geradeaus durch das linke Tor.
Lauft rechts an der Spinne vorbei und schießt auf die aufgerollten Lianen. Schwingt
euch zu anderen Seite und erledigt die beiden Spinnen in ihren Netzen. Schießt von der
Mitte der Brücke auf den Kristall zwischen den Lianen und lauft anschließend in hinteren
Bereich des Raums nach oben, durch das Tor und wieder in der Haupthalle links auf den
Baum und holt die Karte aus der Truhe.
Springt nach unten und lauft beim rechten Tor über den Baumstamm im Wasser zu den Ranken,
klettert hoch und betretet um die Ecke das nächste Tor. Dort findet zwei Augen, die
euch beide ansehen müssen, damit ihr sie mit dem Schwert verwirren könnt, bis der Weg
zur Truhe frei wird. Holt den Schlüssel, geht zurück in die Halle und öffnet dort die
letzte Tür vorne.
Auf der anderen Seite aktiviert ihr gleich den Kristall gegenüber mit der Schleuder. Geht
durch das offene Tor in der Mitte und kämpft gegen das große Skelett. Wenn ihr mit dem
Schild aktiv blockt, verliert es kurz seine Schwerter und ihr könnt es angreifen.
Wiederholt das ein paar mal und der Gegner ist erledigt.
In der Truhe wartet dann der Käfer auf euch. Schießt ihn sogleich richtung Spinnennetz
oben an der Wand ab, fliegt durch, nach rechts und dort gegen den Kristall um die Tür wieder
zu öffnen. Wieder draussen im Rundgang könnt ihr den Käfer gleich richtig austesten.
Lauft zunächst eine halbe Runde auf die andere Seite des Raums, wo ihr den Käfer auf das
dach des mittleren Raums schicken könnt. Aktiviert dort den Kristall um die Niesche an der
Aussenwand des mittleren Raums zu öffnen, wo ein weiteres Herzteil liegt.
Ausserdem können mit dem Käfer die Kisten abgeschnitten werden, die von der Decke hängen.
Lauft danach zur Vogelstatue wo gespeichert werden kann und schickt den Käfer durch die
Öffnung in der Wand darüber. Wenn dort der Kristall aktiviert ist, tretet durch das Tor
darunter. Lauft gerade durch den Raum und am Ende durch das Tor. Die Spinne auf dem Boden
muss zunächst auf den Rücken geworfen werden, indem ihr mit dem Schwert von unten nach oben
schlagt. Danach könnt ihr mit dem Fangstoß (Gegner anvisieren und mit Nunchuk und Wiimote
gleichzeitig nach unten schlagen) die verwundbare Stelle an ihrer Unterseite angreifen.
Klettert dann auf der rechten Seite über die Ranken nach oben, schneidet mit dem Käfer den
Block ab, schiebt ihn über die Kante nach unten und dann noch genau so vor die drei Augen,
damit sie sich alle öffnen, wenn ihr auf dem Block steht. Nachdem ihr die Augen wieder
erfolgreich mit dem Schwert verwirrt habt, könnt ihr den Schlüssel aus der Truhe holen und
durch das Tor wieder zurück gehen.
Schickt den Käfer nach oben an der Spinne vorbei bis zum Kristall und aktiviert ihn. Das
Wasser steigt und ihr könnt selber nach oben. Zerschneidet das Netz der Spinne und lauft
zum anderen Ende. Kriecht durch die Wand und tretet durch das Tor auf der anderen Seite.
Zurück in der Runden Halle gehts zum Tor genau gegenüber, das mit einer Kette versperrt
ist. Bevor ihr über das Seil zum Tor balanciert gilt es die fleischfressenden Pflanzen
an der Decke zu besiegen. Schießt den Käfer ab und fliegt knapp unter der Decke, dann
könnt ihr alle Gegner problemlos abschneiden. Danach könnt ihr zum Tor und es öffnen.
Schlagt am Ende des Gangs die Bretter weg und erledigt das Monster, indem ihr mit dem
Schwert seitlich alle drei Köpfe gleichzeitig erwischt.
Weiter durch das nächste Tor, wo ihr eine Spinne über dem Abgrund findet. Schneidet ihren
Faden mit dem Käfer durch und springt über den Abgrund. Auf der anderen Seite findet ihr
rechts ein Seil, das über die Schlucht gespannt ist. Aktiviert am besten noch den Kristall
über dem Tor links, lasst die beiden Lianen herunter und steigt dann aufs Seil.
Geht bis zur Mitte und wartet, bis beide Gegner nahe bei euch sind. Lasst euch fallen und
rüttelt am Seil, bis beide in den Abgrund gefallen sind. Steigt hoch und geht bis zur
anderen Seite. Lauft nach rechts, dort über die Ranken nach oben, Schneidet das Seil los
und schwingt euch leicht nach rechts, wo nochmal Ranken wachsen. Klettert hoch und über
die Äste bis zu den zwei Lianen von vorher.
Schwingt euch bis zur Truhe mit dem Schlüssel für den Boss. Nehmt den Schlüssel, klettert
über die Ranken nach oben und springt auf der anderen Seite herunter. Dann gehts nochmal
über das Seil in der Mitte zur Bosstür. Passt den Schlüssel ein und öffnet sie.

Boss Ghirahim

Ghirahim greift euch zunächst nicht wirklich an, versucht aber euer Schwert zu nehmen.
Haltet euer Schwert nach rechts und bleibt ruhig direkt vorm Gegner stehen. Arbeitet
immer mit anviesieren. Schlagt dann immer schnell von links oben und haltet es wieder
rechts. Macht das so oft, bis die nächste Phase kommt.
Sollte er euer Schwert nehmen, haltet Abstand, weicht aus, sobald er es wirft und holt
es euch dann schnell wieder.
In der zweiten Phase hat er sein eigenes Schwert. Schlagt immer passen dazu, wie der
Gegner blockt. Wehrt die roten Projektile mit dem Schild ab und weicht aus, wenn er euch
angreift. Wenn er sich teleportiert, taucht er meistens nahe hinter euch auf, visiert
deshalb schnell neu an und schlagt mit dem Schwert zu. Nach ein paar Treffern ist er dann
schließlich erledigt.

Quelle des Himmelsblicks

Lauft nach der Sequenz raus zur Quelle und springt bis zum kleinen Schrein in der Mitte.
Stellt euch auf das Symbol auf dem Boden, richtet das Schwert zum aufladen nach oben und
schlagt bei voller Ladung nach vorne zum schwebenden Symbol um es mit der Energie zu
aktivieren.
Benutzt dann die Vogelstatue um zum Wolkenhort zurückzukehren.

Wolkenhort

Springt am besten direkt bei der großen Statue der Göttin in der Nähe der Schule ab und
betretet dann die Statue um im Inneren die neue Steintafel einsetzen zu können. Danach
erscheint die rote Lichtsäule für das nächste Gebiet.
In Wolkenhort könnt ihr nun jede Menge anstellen und einige Nebenquests erledigen. Wenn
die Hauptstory weitergehen soll, dann solltet ihr im Basar noch einen Eisenschild kaufen
damit ihr gut für den nächsten Abschnitt gerüstet seid.

Vulkan Eldin Teil 1

Nach den ersten Gegnern (falls eure Kleidung brennt, könnt ihr euch mit einer Wirbelattacke
löschen) könnt ihr links runterspringen und den Block mit dem aufgeladenen Schwert aktivieren.
Steigt danach wieder hoch und springt über die zwei Plattformen über die Lava.
Kurz darauf trefft ihr auf zwei Mogma. Nach dem Gespräch gehts weiter den Weg entlang, bis
zu einer Höhle, in der die Lava steigt und sinkt. Arbeitet euch vorsichtig durch die
brennenden Fledermäuse und lauft nach links, sobald die Lava den Weg freigibt. Unterhaltet
euch im nächsten Raum mit dem Mogma dort über die Donnerblumen. Sprengt dann den linken
der beiden versperrten Durchgänge frei und begebt euch wieder nach draussen.
Geht geradeaus und haltet euch dann links, um den nächsten Block zu aktivieren. Geht wieder
ein Stück zurück und biegt in den Weg ein, wo der nächste Mogma sitzt. springt am Ende nach
unten, dreht euch um, holt euch eine Donnerblume und rollt sie aus sicherem Abstand in das
Loch, aus dem ein Gegner Feuer spuckt.
Steigt nach oben und folgt dem Pfad nach links, bis ihr wieder nach unten müsst. Dort lauern
zwei Gegner, die Feuer spucken und in großen Monsterschädeln stecken. Springt runter, lauft
am besten an ihnen vorbei und steigt auf der anderen Seite wieder nach oben und von dort
auf einen höher gelegenen Pfad. Dort erwartet euch nochmal ein Gegner mit Schädel. Rollt eine
Donnerblume direkt zum Gegner und erledigt ihn so. Weiter hinten könnt ihr dann zu einem
Herzteil runterspringen. Geht den Weg zurück, bis ihr wieder bei den anderen beiden Feuerspuckern
seid und rollt eine Donnerblume über die Knochenbrücke auf die andere Seite. Dort wird das
verstopfte Loch in der Wand geöffnet und die Lava fließt ab. Lauft zurück, zur Stelle von vorher,
wo ihr nun mit Hilfe des Paraschals und den Dampffontänen zum Eingang hoch könnt.
Springt dann in das Loch und öffnet wieder den Paraschal um sicher zu landen. Im Fall könnt ihr
Link so steuern, dass er auf den Plattformen landet. Hier gibt es unter anderem wieder einen
Block zum aktivieren. Falls ihr einen weiteren Versuch haben wollt, könnt ihr unten von der
Vogelstatue aus nach rechts, dort hoch klettern und in den Luftstrom springen. so kommt ihr wieder
nach oben und könnt erneut runterspringen.
Soweit das erledigt ist, gehts links neben der Vogelstatue weiter den Gang entlang bis ihr auf
einen Mogma trefft. Sprecht ihn an und er klagt über die roten Besatzer. Geht weiter gerade aus,
wo einige Gegner auf euch warten. Schlagt sie schnell zurück und versucht dann auf das Holzgerüst
rechts zu klettern, weil sich oben ein rotes Monster befindet, das mit seinem Horn immer neue
Gegner herbeiruft. Besiegt ihn und die restlichen am Boden. Redet erneut mit dem Mogma und ihr
erhaltet die Grabklauen. Mit dem neuen Item könnt ihr hinter dem Mogma die auffällige Stelle am
Boden aufwühlen um eine Dampffontäne freizulegen und euch nach oben tragen lassen.
Es erwartet euch erneut eine Stelle zum graben. Grabt ein paar mal und erhaltet so verschiedene
Items. Geht danach in den Tunnel links. Grabt am Ende, lasst euch zur Leiter hochtragen und oben
angekommen, springt in den mittleren Tunnel um bei einer Truhe zu landen. Ihr seid nun wieder in
der Arena von vorher und könnt nun wieder zurück gehen, wo ihr an der Gabelung eben links abgebogen
seid. Geht dann rechts weiter. Ihr kommt in ein Gebiet, wo sich einige Feuerspucker verstecken.
Geht an der linken Wand entlang, wo ihr in einer Nische Donnerblumen findet. Rollt sie in die
Löcher, wo die Gegner sitzen. Sprengt noch die Wand gegenüber vom Eingang, wo es einen silbernen
Rubin gibt und geht dann rechts vom Eingang den Tunnel entlang, bis ihr wieder auf einen großen
Luftstrom, der euch nach oben trägt.

Vulkan Eldin Teil 2

Redet oben angekommen mit dem Mogma, sprengt mit einer Donnerblume das Geröll weg, um einen Weg in
den vorigen Bereich zu öffnen und lauft dann auf die Schlucht zu, bei der dann automatisch eine
Brücke ausfährt. Aktiviert die Vogelstatue und lauft weiter nach oben, über den Lavastrom und
sprintet den Abhang hoch bis zur ersten Zwischenstation.
Auf der linken Plattform könnt ihr noch eine Donnerblume nach unten rollen um nochmal einen Weg zum
vorigen Bereich zu öffnen. Schießt dann mit der Schleuder auf das Monster ganz oben (etwas über das
Monster zielen), weicht dem Fels aus und sprintet ganz noch oben.
Erledigt die Gegner am Boden, holt euch eine Donnerblume und werft sie auf den Turm, der dadurch
umfällt und einen Weg über die Schlucht eröffnet. Ausserdem könnt ihr noch links zwischen den Hütten
das Geröll wegsprengen und in der Höhle ein Spiel entdecken.
Klettert über die Brücke, die Ranken hoch und den Weg nach oben. Lauft den Hang links oder rechts
aussen hoch zu einer der beiden Plattformen und haltet euch dort am äusseren Rand auf. Schießt mit
der Schleuder auf die Gegner oben, sobald sie einen Fels über dem Kopf halten und schaltet sie so
nach und nach aus. Danach gehts wieder ganz hoch, wo ihr auf zwei Mogma trefft. Nach dem Gespräch
gehts nach links, wo ihr in einem Erdloch das erste Schlüsselteil entdeckt (benutzt am besten auch
die Aurasuche). Grabt weiter hinten in der Ecke, um eine Dampffontäne freizulegen. holt euch eine
Donnerblume und werft sie auf die Fontäne um oben das Geröll wegzusprengen. Aktiviert dort den Block
mit dem aufgeladenen Schwert. Springt runter und rollt eine Donnerblume den Abhang zum Holzgerüst
runter, damit es umfällt. Rutscht nach unten und grabt, wo das Gerüst vorher stand um Teil zwei des
Schlüssels zu finden. danach gehts wieder hoch und auf die rechte Seite des verschlossenen Tors.
Geht vor der Treppe nochmal zum Abgrund, wo ihr hochgekommen seid und schnappt euch eine der zwei
Donnerblumen, mit der ihr weiter unten, leicht links das Geröll wegsprengen müsst. Lauft hin, holt
euch Teil drei des Schlüssels, dann wieder nach oben und nach rechts zu den Gegnern. Erledigt sie,
holt nochmal eine Donnerblume aus einer der Hütten, sprengt den Turm bei der Schlucht um und lauft
auf die andere Seite. Wenn ihr dem Weg folgt, steht ihr wieder vor einer Schlucht, aber hier fährt
die Brücke nicht aus. Dreht euch nach links, lasst euch bei dem schmalen Grat herunterhängen und
hangelt euch weiter nach rechts. Steigt dort die Plattform links hoch, springt auf die andere Seite,
lauft den Weg bis zum Ende und springt in die Ranken. Hangelt euch zum Eingang und aktiviert mit dem
Schalter links im inneren der Höhle die Brücke. Weiter links findet ihr einen Gang, in dem ihr sofort
Feuer fangt. Sprintet sofort nach rechts, und rutscht nach unten. Haltet wieder draussen auf der
rechten Seite auf die Dampffontäne zu, die euch auf die Plattform trägt, wo ihr eine Fee mittels graben
finden könnt. Springt dann auf der rechten Seite runter, damit ihr dort weiter rutschen könnt und
versucht dann weiter unten auf der linken Seite die Plattform zu erwischen. Dort angekommen seht ihr
links zwei Fontänen, die abwechselnd aktiviert werden. Springt auf die erste, sobald die bei der
zweiten zu sehen ist, dass diese auch startet. Grabt auf der anderen Seite und ihr findet Teil vier
des Schlüssels.
Springt nach unten um weiter zu rutschen. Springt gerade aus über die Plattform, lauft weiter und nach
rechts zur Höhle, wo ihr mit einer Donnerblume drinnen links den Weg zum vorigen Gebiet öffnen könnt.
Springt dann in den großen Luftstrom, der euch nach oben trägt, wo ihr nochmal durch den heißen Raum
sprinten müsst, wieder nach rechts abbiegen und bei der Rutschpartie diesmal die linke Dampffontäne
nehmt. Geht bei der Plattform zum Rand und sprint mit Hilfe des Paraschals zum Block runter um ihn
mit dem aufgeladenen Schwert zu aktivieren. Danach gehts wieder ganz runter.
Biegt diesmal auf der Plattform rechts ab, sprengt mit der Donnerblume nach dem Durchgang links das
Loch für die Lava in der Wand größer und sprengt dann das Geröll gegenüber weg. Sprintet über den
Sandhang zur nun offenen Höhle und holt euch dort Teil fünf des Schlüssels. Sprintet über den Sandhang
zurück, lasst euch von dem großen Luftstrom wieder nach oben tragen und lauft über die Brücke zurück
bis zum Eingang des Tempels. Über die Vogelstatue könnt ihr nochmal zum Wolkenhort um euch fit zu
machen und falls ihr es bisher noch nicht gemacht habt, dort unbedingt den schwebenden Laden besuchen,
der in der nähe des Basars unterwegs ist (mit Käfer oder Schleuder die Glocke treffen und dann hochziehen
lassen).

Tempel des Erdlandes

Springt in der ersten Halle über die Plattformen nach links und sprecht mit dem Mogma. Geht zurück in die
Mitte um dann zur Zugbrücke weiter vorne zu kommen. Trennt links und rechts bei den Zahnrädern die Seile
mit dem Schwert durch und ein drittes rechts neben der Brücke mit eurem Flugkäfer. Lauft über die Brücke
und kämpft gegen den neuen Gegner, indem ihr seine Schwanzattacke mit dem Schild zurückschlagt und
dann mit dem Schwert zustecht.
Im nächsten Lavasee findet ihr den Kopf einer versunkenen Statue. Wenn ihr sie genauer anseht, könnt ihr
etwas auf ihren Augen entdecken. Schießt mit der Schleuder darauf und die der Kopf explodiert. Der eine
Augapfel wartet danach darauf, dass ihr mit ihm die Lava überquert. Springt drauf und bewegt euch direkt
nach rechts, um dort wieder einen Mogma zu treffen. Nach dem Gespräch könnt ihr hinter ihm in die
Umzäunung kriechen. Rollt dann eine Donnerblume von innen raus um das Geröll wegzusprengen. In der
Umzäunung lohnt es sich übrigens noch die Leiter hochzusteigen. Betretet danach die Höhle, die mittels
Donnerblume freigelegt wurde.
Hinter der Tür warten gleich zwei der Eidechsen auf euch. Versucht herauszufinden, wie sie sich bewegen.
Sie greifen erstmal nur an, wenn ihr euch in der Mitte aufhaltet. Versucht immer nur mit einem zu kämpfen
und weicht aus, wenn sie Feuer speien. Sobald einer erledigt ist, ist der zweite kein Problem mehr.
Ihr erhaltet nach dem Kampf die Bombentasche. Bringt sie zum Mogma nach draussen und er leiht sie euch
dann auf unbestimmte Zeit. Füllt die Tasche in der Umzäunung mit Donnerblumen (mit A aufheben und B zum
einstecken).
Überquert mit der Kugel wieder die Lava zur mittleren Plattform und lauft links die Treppen hoch (gegenüber
von der Vogelstatue). Sprengt den Felsen weg, der euch am rüberspringen hindert, indem ihr eine Bombe
genau oben drauf werft. Springt rüber, besiegt die Eidechse und geht durch das Tor.
Arbeitet euch durch den Raum nach hinten und lasst euch von der Plattform hochtragen um in der Truhe die
Dungeonkarte zu erhalten. Danach gehts zurück, wieder durch die Tür und bis in die Mitte der Plattform. Rollt
mit der Kugel dann unter der Brücke durch, über die ihr gerade gekommen seid, schaut kurz links bei der
Schatztruhe vorbei und rammt dann mit der Kugel gegenüber die Zielscheibe knapp über der Lava, wodurch
ein Teil der letzten Brücke hochfährt. Begebt euch dann zurück und auf die andere Seite, wo ein zweite
Schalter auf euch wartet. Allerdings wird der Weg für die Kugel durch zwei Säulen versperrt.
Neben der rechten Säule ist ein Riss in der Wand. Sprengt die Stelle mit zwei Bomben auf, rollt durch und
gegenüber vom zweiten Drachenkopf, der Lava speit müsst ihr das gleiche nochmal machen (die Monster
in der Lava könnt ihr übrigens einfach überrollen). Rollt weiter, bis ihr vor einem roten Tor landet. Schickt
den Käfer zum Tor und schneidet oben beim Zahnrad das Seil durch. Jagt den Käfer dann links oben durch
den Durchgang und fliegt bis auf die andere Seite vom roten Tor, um dort oben nochmal ein Seil durch zu
schneiden. Das Tor öffnet sich und ihr könnt weiter an dem nächsten Drachenkopf vorbei, sobald dieser kurz
aufhört Lava zu speien. Danach folgt ein schmaler Grat, wo ihr vorsichtig drüber rollen müsst und danach
seid ihr wieder im großen Raum auf der anderen Seite der beiden Säulen.
Drückt mit der Kugel geradeaus den zweiten Schalter mit Zielscheibe und lauft dann nach rechts über die nun
fertige Brücke. Betretet den nächsten Raum. Wenn ihr versucht die Schräge hoch zu laufen, rollen euch Steine
entgegen. Beim ersten Mal könnt ihr durch eine Lücke schlüpfen. Springt dann schnell in die Nische links bei
ungefähr der Hälfte, wartet bis nochmal Steine vorbeigerollt sind und sprintet dann ganz nach oben.
Bei der nächsten Schräge ist links wieder eine Nische, die aber mit Geröll verschüttet ist. Kriecht am Fuß der
Schräge rechts durch das Geländer, füllt am Besten die Bombentasche auf und grabt weiter rechts um eine
Dampffontäne freizulegen. Lasst euch nach oben tragen und lauft die Treppen bis zum Ende, wo ihr eine
Bombe auf die Stelle auf der Schräge werfen müsst, wo die Bodenplatten kaputt sind und die Erde sichtbar
ist. Die Bombe rollt dann von da runter und sprengt das Geröll der Nische weg. Lauft zurück und dann die
Schräge hoch, wie beim ersten Mal mit Zwischenstop.
Lauft im nächsten Raum die Treppen und die Bahn hoch, um oben den Schlüssel für die Bosstür aus der
Truhe zu holen. Danach müsst ihr vor einer Steinkugel davonlaufen. Da sich die Kamera nach hinten gedreht
hat, drückt am Besten schnell Z und sprintet los. Schlüpft dann unten schnell links in die Nische zur Treppe.
Danach ist der Weg zur Bosstür frei. Dreht den Schlüssel richtig (der Drachenkopf muss rechts vorne nach
unten sehen) und öffnet das Schloss.

Boss Beradama

Lauft so weit in den Raum, bis der Boss auftaucht. Ihr befindet euch dann am Fuß einer Rampe, die euer
Gegner hochläuft und wieder runterrollt, wenn ihr ihn mit Bomben trefft. Ganz oben auf der Rampe seid ihr
einigermaßen sicher, da überall Donnerblumen wachsen und der Boss dann meist nicht weiterkommt.
Ausserdem gibt es dort jede Menge Herzen, mit denen ihr euer Leben zwischendurch auffüllen könnt.

Immer wenn ihr es schafft, den Gegner mit einer Bombe nach unten zu rollen, müsst ihr schnell hinsprinten
und sobald er sein Maul aufreisst eine Bombe reinwerfen. So bricht ein Teil seiner Kruste ab und sein Auge
wird freigelegt, das ihr dann mit dem Schwert angreifen müsst.
Greift danach wieder mit einer Bombe an und wiederholt das so oft, bis ihm längere Beine wachsen. Er
bewegt sich dann etwas flinker, dafür könnt ihr auch unter ihm durch rennen. Um ihn zu Fall zu bringen müssen
die Bomben aber am Rand plaziert werden. Ansonsten bleibt es bei Bombe ins Maul werfen, sobald er
versucht Feuerbälle zu spucken und dann Auge angreifen, bis er erledigt ist.
Holt euch dann den Herzcontainer und lauft oben auf der Rampe zum Ausgang.

Quelle des Erdlandes

Aktiviert in der Quelle das schwebende Symbol mit aufgeladenem Schwert und reist nach der Sequenz mit
der Vogelstatue zum Wolkenmeer um die dritte Steintafel bei der Statue der Göttin einzusetzen. Geht euren
Geschäften in Wolkenhort nach und begebt euch über die neue Lichtsäule nach Ranelle.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
18.11.2011
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis