Perdida - Komplettlösung & Spieletipps zu Ni No Kuni: Der Fluch der Weissen Königin - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Perdida

Im Gespräch mit dem Soldaten am Stadteingang zeigt Oliver automatisch die Xanadu-Schwinge und ihr dürft die Stadt betreten. Lauft vor euch die Stufen hoch, geht links in das Haus und sprecht dort mit der Matriarchin. Sie erzählt euch einiges über den Segen, den Königin Xulan verteilt. Folgt nun der Matriarchin und der kleinen Nina auf den Platz oberhalb der Treppen, und ihr erkennt, dass Xulan ein gebrochenes Herz hat. Kurz darauf greift euch Xulans Albtraum an. Dieser reagiert auf Feuer- und Eismagie, sowie auf den Lichtpfeil. Ist er besiegt, erhaltet ihr die Cherubsflügel und es folgt wieder eine lange Sequenz, in der Shadar, aber auch Kublai auftauchen. Ihr erfahrt, dass der Königin Liebe fehlt, aber Kublai hat genug davon für sie übrig. Nehmt von ihm Liebe und gebt sie Xulan. Folgt ihr nun zum Ritualplatz und in einer fast endlosen Sequenz stellt sie zusammen mit Oliver das Zepter Morgenstern wieder her. Außerdem bekommt ihr die Zauber:
Heilende Hand

Glücksache und
Entfesseln.
Zudem erfahrt ihr, dass Shadar in der Nimmerburg, jenseits der Totenmarsch haust. Um dorthin zu gelangen, benötigt ihr die Fanfare und um diese herzustellen, benötigt ihr das Heilige Holz, auch bekannt als das Kuhweider Holz. Euer Weg führt euch daher nach Al-Kuhweid.

Al-Kuhweid

Lauft zum Palast und redet mit der Kuhlifin. Von ihr erhaltet ihr das Heilige Holz und nach dem Gespräch heißt euer nächstes Ziel Katzbuckel.

Katzbuckel

Lauft in Richtung Palast und Esther fällt plötzlich auf, dass das heilige Holz gestohlen wurde. Natürlich müsst ihr es jetzt wiederbeschaffen. Geht in den Waffenladen und sprecht mit Waffenhorst, der das besagte Holz auf seinem Tresen liegen hat. Er hat es von einer jungen Maus mit Brille erhalten. Verlasst den Laden wieder, biegt auf der Hauptstraße zwei Mal nach links ab und steigt die gewundene Treppe am Turm hoch. Rechts auf dem Geländer sitzt die Maus Fips, mit Brille. Während des Gesprächs mit ihr wird Oliver klar, dass etwas mit Fips Seelenverwandten Philip in Motorville nicht stimmen kann, reist also dort hin.

Motorville

Geht zu Olivers Haus und hier trefft ihr Philip, der sich sehr verändert hat. Kurz darauf seht ihr auch warum, denn sein Albtraum erscheint und ihr müsst ihn nun bekämpfen. Ihr könnt jetzt einmal den Zauber Entfesselung ausprobieren, denn mit diesem Zauber könnt ihr die von euch bezwungenen Wächter zu Hilfe rufen, für mächtige Angriffe. Ist er besiegt, folgt ein weiteres Gespräch mit Philip, dem Ehrgeiz fehlt. Nehmt es von Oliver selbst und gebt es Philip, um ihn zu heilen. Hört euch dann noch das Gespräch mit Pia an, dass wieder einmal noch mehr Fragen aufwirft und kehrt zurück nach Katzbuckel.

Katzbuckel

Lauft wieder auf den Turm und redet mit Fips, um das Holz zurückzubekommen. Macht euch dann auf den Weg zum Schloss, um mit König Tom zu reden. Dieser stellt für euch auf sehr eigensinnige Weise die Heilige Schnitzerei her. Nun müsst ihr wieder nach Schweinfort.

Schweinfort

Betretet das Schloss und sprecht mit Marcassin, der zusammen mit Sven nun die Fanfare fertigstellt. Also heißt jetzt euer nächstes Ziel die Totenmarsch. Reist dafür wieder nach Perdida.

Perdida

Geht zum Ritualplatz und lauft durch den Eingang hinter Xulan auf den Weg ins Verderben. Wenn ihr diesen entlanglauft, kommt ihr geradeaus zur Totenmarsch.

Die Totenmarsch

Esther spielt die Fanfare und der undurchdringliche schwarze Schleier, der euch den Weg versperrt, verschwindet. Verwendet hier den Zauber Schweben, denn jeder Schritt kann euch hier vergiften. Folgt nun den Wegen, immer in Richtung Sternchen und ihr erreicht eine steinerne Plattform in der tosenden See. Hier steht ihr jetzt Hetzerherz gegenüber, einen von Shadars Schergen. Auf ihn wirkt eigentlich jede Art von Magie, aber auch physische Angriffe sind nützlich. Verteidigt euch gegen seinen Angriff Pombe und nach einem Sieg öffnet Oliver das Seelengefäß und ihr gelangt an einen unbekannten Ort. Betretet die Halle und verfolgt die kommende Sequenz.

Perdida

Oliver ist immer noch bewusstlos. Ihr steuert nun Esther und müsst das Haus der Matriarchin verlassen, um Sven aufzusuchen, der vor den Toren der Stadt steht. Seht euch die lange Sequenz an, in der Sven und Esther plötzlich wieder Hetzerherz gegenüber stehen und Oliver im Traum Pia trifft. Danach hat Morgenstern seine wahre Macht entfesselt, durch die Reinheit von Olivers Herz. Ihr erhaltet noch den Zauber Morgenstern und könnt Sven und Esther nun spielend helfen Hetzerherz zu besiegen. Nun folgt noch ein langes Gespräch und danach macht ihr euch auf zur Nimmerburg.

Die Totenmarsch

Ihr könnt hier mit dem Teleporter direkt auf die Plattform gelangen, auf der ihr Hetzerherz bekämpft habt. Lauft von hier aus einfach geradeaus zur Nimmerburg.

Die Nimmerburg

Öffnet das Tor und lauft vor euch den Gang entlang, bis ihr links abbiegen könnt. Hier in dieser kleinen Sackgasse steht ein Sockel mit einer Glaskugel. Berührt die Kugel und ihr seht, dass sich auf dem Gang etwas verändert. Geht also zurück auf den Mittelweg, wo nun ein weiter geradeaus führender Weg entstanden ist. Ihr gelangt dann wieder an eine Stelle mit zwei Wegen. Rechts könnt ihr wieder eine Kugel berühren und es bildet sich am Hauptweg eine Treppe. Lauft hin und öffnet oben das Tor. Geht die Treppen entlang, biegt an der ersten Möglichkeit rechts ab und danach sofort noch einmal rechts. Ihr kommt nun in einen runden Raum. Geht rechts herum durch den oberen Gang in der Mitte und berührt auf dem nächsten Gang hinter der dritten Tür wieder eine Kugel, damit sich auf dem Hauptgang wieder eine Treppe bildet. Lauft diese Treppe hinauf und geht durch das Tor, hinter dem ihr eine weitere Kugel berühren müsst. In dem runden Raum erscheint daraufhin eine Treppe.

 Lauft hin, öffnet das Tor und nutzt links den Speicherstein. Diesen Weg nun seid ihr mit Oliver schon einmal gelaufen, in seinen Träumen. Geht vor euch durch das Tor in eine große Halle und hier trefft ihr auf Shadar. Er ist jetzt auch euer Gegner, könnt ihn aber mit dem Zauber Morgenstern schnell besiegen. Nach einem langen Gespräch folgt auch schon der nächste Kampf und zwar gegen den Ritter der Verdammnis. Bei diesem solltet ihr ständig in Bewegung bleiben und könnt ihn mit vielen Magien, aber auch mit physischen Angriffen Schaden zufügen. Ist er besiegt, folgt ein Kampf gegen Shadar – den dunkle Dschinn. Seine Angriffe sind recht harmlos und ihr könnt ihnen gut ausweichen. Richtig aufpassen müsst ihr bei dem Angriff Armageddon, doch danach ist er so ausgelaugt, dass ihr mit Morgenstern viel Schaden anrichten könnt. Ist auch er besiegt, seht ihr wieder eine schier endlose Sequenz, nach der ihr den Zauber Abendstern, sowie Alice’s Anhänger erhaltet. Alles Weitere seht euch an, bis ihr wieder in Katzbuckel seid.

Katzbuckel

Die ganze Stadt ist in Partylaune. Lauft zum Schloss und redet mit König Tom. Sprecht ihn danach noch einmal an, um zu bestätigen, dass ihr zurück nach Motorville wollt. Wenn Oliver nun den Zauber Portal wirkt, wird er jäh unterbrochen, da plötzlich etwas wie Asche vom Himmel fällt. Die Bewohner von Katzbuckel verwandeln sich in Zombies und zum Glück erscheint Marcassin, um euch dort herauszuholen.

Der eiserne Drache

Ihr erwacht auf Kublais Luftschiff und Oliver will Pia suchen. Reist also nach Motorville und Marcassin begleitet euch nun.

Motorville

Geht zu Olivers Haus und betretet sein Zimmer, in dem sich Pia aufhält. Sie begleitet euch ebenfalls, ihr sollt sie in die andere Welt bringen. Verlasst also das Haus und zaubert Portal.

Der eiserne Drache

Pia ist nun für alle sichtbar, jedoch die gesamte Besatzung ist verwandelt. Pia wirkt nun einen besonderen Zauber, und zwar Läuterung und alle sind geheilt. Während der nächsten Sequenz taucht wieder das Ratsmitglied Gallus auf. Schaut euch alles an und ihr gelangt automatisch nach Katzbuckel.

Katzbuckel

Alle Bewohner sind nun zu Zombies mutiert und ihr müsst nun einen schwarzen Kristall finden, um den Spuk zu beenden. Kämpft euch über die Hauptstraße zum Schloss und hier drinnen hat sich König Tom in den Gegner König Tom XIV verwandelt. Er ist kein leichter Gegner. Mit Morgenstern und Abendstern erreicht ihr viel, aber ihr habt zwei Kampfphasen vor euch. Versucht bei seinen Angriffen immer zu verteidigen und nach dem Kampf zerstört Pia den schwarzen Kristall. Jetzt ist der Zauber gebrochen und alle Bewohner einschl. König Tom sind keine Zombies mehr. Hört euch danach die Gespräche an und ihr erfahrt, dass Pia eigentlich Königin Kassiopeia ist. Dann erhaltet ihr die Blume der Jugend und könnt vom eisernen Drachen aus nach Al-Kuhweid.

Al-Kuhweid

Hier erwartet euch das gleiche Bild wie in Katzbuckel. Ihr müsst euch den Weg zum Palast freikämpfen und dort befindet sich dann auch der nächste schwarze Kristall. Bevor ihr ihn zerstören könnt, müsst ihr erst gegen Königin Lactitia kämpfen. Ihr einziger schwerer Angriff ist fliegende Kuh, den sie in der zweiten Hälfte des Kampfes ausführt. Auch bei ihr wirken Morgenstern und Abendstern am besten. Nach dem Kampf zerstört Pia wieder den schwarzen Kristall und hebt damit den bösen Zauber auf. Nach dem folgenden Gespräch landet ihr automatisch auf dem eisernen Drachen und Pia gibt euch die Blume der Zuversicht. Euer nächstes Ziel wäre nun also Schweinfort, um auch diese Stadt zu befreien.

Schweinfort

Auch hier müsst ihr euch zum Palst durchkämpfen. Lauft in den großen Saal und euer nächster Gegner heißt Saubitze. Tröpfchen rät euch ja zu Windmagie, aber die üblichen Morgenstern und Abendstern-Angriffe ziehen wirklich mehr ab. Auch hier gibt es eine zweite Kampfphase, aber seine Angriffe werden nicht wirklich stärker. Wenn er besiegt ist erhaltet ihr eine Kreiselkralle und Pia vernichtet den nächsten schwarzen Kristall. Vom geheilten Hauptmann Hauer bekommt ihr eine Alchemie-Formel. Danach befindet ihr euch wieder auf dem eisernen Drachen.

Der eiserne Drache

Wieder seht ihr in einer Sequenz Königin Kassiopeia und erfahrt nun etwas über das Königreich Nazcaa, das vor zehntausend Jahren verschwand. Ihr bekommt dann noch die Blume der Hoffnung und müsst an Deck mit Pia reden. Jetzt fliegt ihr mit Tengri vom eisernen Drachen aus auf eurer Karte in südwestliche Richtung, um Nazcaa zu erreichen. 





Nazcaa

Landet auf dem Vogelbild, dass ihr auf einem der Hügel findet und lauft dann über diese grüne Landschaft, bis ihr einen Hügel seht, auf dem ein Gebäude steht. Auf dem Boden davor befindet sich ein verblasstes Bild. Wirkt hier den Zauber Alte Pracht auf das Bodenbild und es erscheint ein Vogelbild. Nun kann Tengri auch auf den Nazcaa-Ebenen landen. Nun müsst ihr nur noch den Zauber Brücke vor dem Felsen wirken und dorthin laufen.

Ara Memoriae

Seht euch um und ihr werdet drei Gefäße entdecken, in die ihr jetzt die Blumen, die ihr von Pia bekommen habt, einpflanzen müsst. Gebt in das linke Gefäß die Blume der Zuversicht, in das rechte die Blume der Jugend und in das mittlere Gefäß die Blume der Hoffnung. Untersucht dann den Altar um in Kontakt mit der weißen Königin Kassiopeia zu treten. Nachdem ihr Schloss in den Wolken aufgetaucht ist, kehrt ihr automatisch auf den eisernen Drachen zurück. Die Herrscher der drei Königreiche sind anwesend und alle bieten ihre Unterstützung an. Sprecht danach erst mit Kublai und dann mit Marcassin, um den Angriff zu starten.

Der Elfenbeinturm

Tengri hat euch in den Turm hineingebracht. Geht geradeaus, dann nach rechts und dann wieder nach rechts. Lauft die Gänge ab und ihr gelangt in einen breiten Gang. Kämpft hier gegen den Zauborg und lauft dann geradeaus auf die Teleporter-Plattform. Geht oben nach links zu einer kleinen Nische an einem Abgrund. Hier müsst ihr auf dem schmalen Rand entlang balancieren, um die andere Seite zu erreichen. Ihr trefft Gallus, den ihr jetzt bekämpfen müsst. Achtet während des Kampfes auf seine Aura, ist diese rot, verwendet er Feuermagie und ihr könnt ihm mit Eis-oder Wassermagie schädigen usw. Ist er besiegt, gibt er euch seinen Zauberstab Astra und erzählt euch seine unglaubliche Geschichte. Lauft nun diesen Gang weiter zum nächsten Teleporter. Hier erwarten euch zwei Zauborgs.

Lauft nun nach links, biegt 2x rechts ab und dann wieder nach links, um erneut einen Zauborg besiegen zu müssen und einen Teleporter zu benutzen. Lauft auf der nächsten Etage erst nach links, dann noch einmal nach links zum nächsten Teleporter. Wenn ihr oben angekommen seid, betretet gleich den Thronsaal und hier begegnet euch nun endlich die weiße Königin. Ihre Angriffe sind nicht so stark wie befürchtet, bleibt in Bewegung und verwendet öfter Morgenstern. In der zweiten Phase des Kampfes verwandelt sie sich und es geht ähnlich zu, wie im ersten, jedoch solltet ihr euch öfter verteidigen. Danach folgt wieder eine Sequenz und sobald Pia und Kassiopeia sich vereint haben, tauchen eure nächsten Gegner auf, die Mitglieder des Rates, die sich die Zodiarchen nennen. Der Rat ist ein recht langwieriger Gegner. Kassiopeia kämpft mit euch und bannt die Magie der Gegner, sodass ihr eine gute Chance zum Angreifen habt. Nutzt, wenn die Satelliten noch dabei sind Abendstern und später dann Morgenstern. Ist dieser schwere Gegner besiegt, erhaltet ihr die Zauber Zauberblockade und Phönixasche. Schaut euch wieder alles an und nach dem Abspann könnt ihr in dem Spiel noch so viel entdecken, es lohnt sich!


Autorin : Mareike Bussmann


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Inhaltsverzeichnis