Erste Finalrunde - Komplettlösung & Spieletipps zu Yu-Gi-Oh! Die heiligen Karten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Uhrenturmplatz

Sobald Ihr Euren Namen eingegeben habt, findet Ihr Euch in Eurem Zimmer wieder. Eure Freunde Yugi und Joey betreten Euer Zimmer: Joey erinnert Euch noch einmal daran, dass heute das Battle City-Turnier startet. Außerdem gibt es Euch den Rat, Euer Deck zu verbessern. Genau das solltet Ihr nun auch machen, sobald Yugi und Joey Euer Zimmer verlassen haben. Packt aus Eurem Deck alle Karten raus, die einen Angriff unter 500 haben und fügt aus Eurem Stamm stärkere Karten hinzu. Euer Deck hat momentan zwar nur überwiegend Monster, aber das wird sich bald ändern. Am PC könnt Ihr nun abspeichern.
Sobald Ihr Euer Zimmer nach unten verlassen habt, findet Ihr Euch mit Yugi, Joey und weiteren Duellanten aus Domino am großen Uhrenturmplatz wieder. Seto Kaiba, der Veranstalter des Turniers, wird Euch kurz eine Einführung geben. So braucht Ihr insgesamt 6 Locator Cards, um sich für die Endrunde des Turniers, ausgetragen an einem geheimen Ort, zu qualifizieren. Jeder Duellant erhält eine Locator Card und muss im Falle einer Niederlage eine seiner abgeben, falls darum gespielt wurde. Auch die seltenste Karte aus dem Deck des Gegners gibt es zu gewinnen.
Sobald Ihr wieder die Kontrolle über Euren Spieler habt, muss noch etwas Zeit vergehen, bis das Turnier um 9 Uhr anfängt. Über Euch würdet Ihr den Friedhof finden; sprecht aber zuerst Yugi mit der Duelltaste R an, damit er sich auf den Weg macht - ein Geräusch ertönt. Geht dann weiter nach unten und Ihr findet Rex Raptor (grüne Jacke). Auch ihn sprecht Ihr mit R an, doch wird er nicht verschwinden. Der Weg nach rechts führt übrigens zur Kaiba Corporation, doch wird der Zugang vom dortigen Personal versperrt. Geht also links weiter, um Bonz zu finden. Auch ihn sprecht Ihr mit R an. Geht nun hoch zur großen Uhr und sprecht Mai an. Von hier aus nach oben würdet Ihr die Gasse finden. Geht aber links weiter, um Mako zu finden. Einer der Passanten dort klärt Euch über Kartendiebe namens Ghouls auf, die sich in Domino aufhalten sollen und es auf seltene Karten abgesehen haben. Geht Ihr hier nach oben, findet Ihr den Zugang zu Eurem Zimmer, vor dem Tristan später regelmäßig mit Euch Duelle haben wird, wenn Ihr wollt; links fändet Ihr den Stadtplan, der aber von der Kaiba Corporation versperrt wird. Geht also unten weiter, um Weevil (Insector Haga) zu finden. Sprecht auch ihn an, damit er und seine Kumpels verschwinden. Von hier aus geht es unten links zu Yugis Großvaters Spielzeugladen weiter, der aber noch nicht geöffnet hat. Im Laden drin findet Ihr auch nur Tea und Yugis Großvater.
Geht jetzt zur großen Uhr und verlasst sie nach unten, um eine Sequenz zu starten. Da es nun neun Uhr ist, zeigt sich ein Teil Eurer Hauptgegner noch einmal. Jetzt solltet Ihr die Möglichkeit nutzen und alle normalen Passaten auf dem Uhrenturmplatz zum Duell herauszufordern, um bessere Karten zu gewinnen. Vor jedem Duell könnt Ihr eine Karte als Einsatz anbieten (Ante). Je besser diese ist, desto besser auch die des Gegners. Nehmt also eine Karte höchster Stufe (Sterne). Gewinnt Ihr, erhaltet Ihr den Einsatz Eures Gegners, Deckkapazitätspunkte (DKP) und Domino (Geld). Besonders an Die Heiligen Karten ist, dass Attribute zählen. So gewinnt ein Monster des Typs Erde immer gegen eines vom Typen Donner. Achtet also auf die folgenden zwei Listen:
Wasser > Feuer > Wald > Wind > Erde > Donner > Wasser
und
Dunkel > Licht > Dämon > Traum > Dunkel
Wie gesagt könnt Ihr gegen Tristan so oft kämpfen, wie Ihr wollt. Doch erhaltet Ihr nur 5 DKP und nicht viel an Geld. Andere Passanten werden nicht so schnell wieder ein Duell annehmen, wenn Ihr mit R danach fragt. Vor der Kaiba Corporation könnt Ihr gegen Roland antreten. Er ist etwas besser, gibt aber 30 DKP und 5000 Geld. Im Gebäude drin findet Ihr Mokuba, der Euch auf den Duellcomputer hinweist. Auch der ist etwas besser, gibt aber auch 5000 Geld. Tauscht nach jedem Duell eine schwache Monsterkarte für eine bessere aus, um den Computer und Roland schlagen zu können. Mokuba, Tea und Yugis Großvater duellieren sich nicht. Vergesst nicht den Bereich vor dem Spielzeugladen von Yugis Großvater und auch nicht den Gang vor dem Friedhof, der unterste Typ duelliert sich mit Euch. Unterwegs weist man Euch auf die Duellanten Espa Roba, Rex Raptor und Bonz hin. Nur Bonz könntet Ihr auf dem Friedhof zu einem Duell um eine Locator Card herausfordern. Rex hat keine Zeit und Espa Roba ist unauffindbar. Duelliert Euch mit Bonz aber erst später. Habt Ihr hier jeden Passanten geschlagen, speichert Ihr ab und begebt Euch zum Stadtplan.


Kunst, Kartenladen & Uhrenturmplatz

Auf der Karte seht Ihr drei Punkte: Uhrenturmplatz, Kunst (Museum) und Kartenladen. Vor dem Museum trefft Ihr u.a. Bakura. Duelliert Euch mit ihm, ich gewann zum Beispiel ein Monster mit 1350 ANG und 3000 Domino. Besiegt auch den normalen Passanten und verlasst das Museum dann, da der Weg hinein von Leuten der KC versperrt wird.
Vor dem Kartenladen gibt es wieder Passanten, die Ihr besiegen solltet. Im Kartenladen drin solltet Ihr nun Eure doppelten Karten verkaufen. Das Geld wird in Die Heiligen Karten nicht das Problem sein, um bessere Karten zu erhalten. Irgendwann werdet Ihr aber merken, dass die neuen, stärkeren Monster (ca. 900 Angriff) mehr DKP kosten, als die schwächeren, die Ihr dafür aus dem Deck nahmt, so dass Euer Deck mehr DKP braucht, als Ihr habt. Euer größtes Problem ist, dass Ihr momentan keine Fallen- bzw. Zauberkarten habt. Von denen gibt es sehr nützliche Karten, die kaum DKP kosten. Geht zuerst zur Passwortmaschine und gebt diese Codes jeweils dreimal ein, damit der Verkäufer sie geliefert bekommt:
Bärenfalle: 78977532, Unsichtbarer Draht: 15361130, Säurefallgrube: 41356845, Ausgedehnte Ruine: 41356845, Des Bösen Hand: 52800428, Wink der Finsternis: 08065530, Vernichtungskarte: 57728570
100 DKP: 98025229
Kauft diese Karten (Wink der Finsternis und die Fallen darunter dreimal) und packt sie alle ins Deck (Bärenfalle braucht Ihr nicht im Deck, wenn Ihr die anderen habt). Sie kosten nicht viele DKP, sind nützlich und nehmen zwölf von 40 Plätzen im Deck schon einmal weg. Zauberkarten wie Raigeki, Faszinierender Kreis, Harpies Staubwedel, Schwerer Sturm, Wink der Finsternis und die Falle Reißender Tribut sollten auch nicht fehlen. Aus Eurem aktuellen Deck behaltet Ihr unbedingt Topf der Gier und Schwarzes Loch. Stellt Euch ein besseres Deck zusammen: bei mir hatte das schwächste Monster (außer Des Bösen Hand) 800 ANG. Meine Duellantenstufe betrug zu diesem Zeitpunkt 113 und ich hatte 1725 DKP. Übrigens habe ich mir auch die Karte Walkyrion, Magna-Krieger gekauft, um sie in Duellen regelmäßig als Ante einsetzen zu können. Seid Ihr in Zukunft zuerst am Zug, setzt Ihr ein Monster im Verteidigungsmodus und eine Fallenkarte. Greift der Gegner an, aktiviert sich die Falle und sein Monster verschwindet, so dass Ihr in der zweiten Runde mit zwei Monstern seine Lebenspunkte direkt angreifen könnt.
Da Ihr nun so weit alles gemacht habt, könnt Ihr Euch auf den Weg zum Friedhof machen, um Bonz um eine Locator Card herauszufordern. Habt Ihr zu diesem Zeitpunkt Roland und den Duellcomputer noch nicht geschlagen, könnt Ihr dies mit Eurem besseren Deck nun nachholen.
DUELL: Bonz (Zombie-Deck)
Bonz stärkste Karte ist Pumpking, Geisterkönig (St. 6, 1800/2000). Seine sonstigen Karten sind alle kaum stärker als jene der normalen Passanten in Domino. Er wird kein Problem darstellen. Und selbst wenn, habt Ihr immer noch mehrere Fallenkarten und Des Bösen Hand, um seine Monster zu vernichten. Nach dem Sieg erhaltet Ihr 30 DKP und 500 Domino, sowie seine seltenste Karte und seine Locator Card. Er wird sich immer weiter mit Euch duellieren, schaut bei ihm also für 10 DKP, 400 Domino und starken Zombie-Karten bei ihm auf dem Friedhof vorbei.

Auf dem Uhrenturmplatz erfahren wir unter anderem von einem ekligen Spektakel im Park. Weevil soll dort angeblich sein Unwesen treiben. Sprecht auch den Mann mit der gelben Jacke an, der Euch von einem Gerücht über den Kartenladen berichtet. Angeblich kommen dort Leute mit seltenen Karten nicht mehr wieder raus. Ein anderer Passant erzählt wieder etwas über die Ghouls, die seltene Karten stehlen. Im Spielzeugladen von Yugis Großvater trefft Ihr Joey, der auch bereits seine erste Locator Card gewonnen hat und sich gerne mit Euch duelliert. Er ist nicht besonders stark und Ihr erhaltet auch nur 5 DKP. Nach Eurem Sieg wird sich Joey auf den Weg machen.
Geht dann zur Gasse, um einen Jungen mit grünen Haaren zu treffen, der sich mit Euch duellieren will, damit er Euch weiterlässt. Sobald Ihr ihn geschlagen habt, ruft er seinen größeren Bruder, der sich auch mit Euch duelliert. Nachdem Ihr auch den nächsten geschlagen habt, erscheint Espa Roba, der noch mal größere Bruder und fordert Euch zum Duell um eine Locator Card heraus. Er benutzt ein Psycho-Deck, wie er selbst vorgibt.
DUELL: Espa Roba (Psycho-Deck)
Wie gegen Bonz hat auch Espa Roba bei mir keine starken Karten eingesetzt. Er sollte nur nicht dazu kommen, ein Monster als Tribut für seinen Jinzo anbieten zu können. Die Belohnung von 30 DKP und 800 Domino sowie seiner stärksten Karte Jinzo lässt sich aber sehen. Nach Eurem Sieg verschwinden alle drei, sind aber sofort wieder da, sobald Ihr das nächste Mal in der Gasse vorbeischaut. Kämpft erneut gegen ihm, um 10 weitere DKP sowie Domino und eine Karte zu erhalten.
Vor dem Gang zum Friedhof trefft Ihr nun Bonz, der erzählt, von maskierten Typen besiegt und vom Friedhof vertrieben worden zu sein. Speichert schnell ab, schaut dann am Friedhof nach dem Rechten und Ihr findet einen unbekannten Mann mit einem lila Umhang, der Euch sofort zum Duell herausfordert.
Duell: Rare Hunter
Während des Duells fällt Euch auf, dass er von wir spricht. Es gibt also mehrere. Außerdem wird in der Dunkelheit gekämpft (Zauberkarte: Yami). Dunkle Monster vom Typ Feind/Dämon/Magier/Unhold etc. beispielsweise erhalten hier mehr ANG- bzw. VER-Punkte, während Licht/Feen-Monster welche verlieren. Alles in allem kein schwieriger Gegner.
Habt Ihr ihn besiegt, wird Bonz Euch dankbar sein und zum Friedhof zurückkehren.
Weiter unten solltet Ihr Euch nun mit Rex Raptor um eine weitere Locator Card duellieren.
DUELL: Rex Raptor
Rex spielt bevorzugt mit Karten vom Typ Erde. Von einem Passanten in seiner Nähe habt Ihr schon den Tipp erhalten, Monster vom Typ Wind einzusetzen. Das Spielfeld ist ebenfalls vom Typ Berg und bringt Monstern wie Zombies, Dinosauriern oder felsartigen Monstern einen Vorteil.
Nach Eurem Sieg erhaltet Ihr wieder 30 DKP, seine seltenste Karte sowie eine Locator Card. Im Gegensatz zu Espa und Bonz wird Rex sich fürs Erste nicht mehr mit Euch duellieren.
Im Bereich links von Uhr wurde der Mann links von den Ghouls bestohlen, wie der Mann rechts erzählt. Dieser duelliert sich mit Euch. Da Ihr sonst auf dem Uhrenturmplatz alles erledigt habt, geht es nun auf einem neuen Punkt auf dem Stadtplan weiter, dem Park.


Park, Kartenladen & Uhrenturmplatz

Euch fällt gleich vor dem Stein ein Mann auf, der nichts sagt und sich auch nicht duelliert. Der Passant in seiner Nähe meint, er stehe da schon seit zwei Tagen. Besiegt ihn in einem Duell und geht oben weiter. Der Mann mit den lila Haaren will wissen, wo Yugi ist. Antwortet mit ja und duelliert Euch mit ihm. Danach sagt er Euch, dass Mai Valentine sich in der Nähe des Gebäudes aufhalten soll und wir sie noch erwischen, wenn wir uns beeilen. Besiegt die beiden anderen Passanten und geht rechts weiter. Auch dort besiegt Ihr die Passanten. Unten findet Ihr dann Weevil und drei seiner Kumpels. Damit er sich mit uns duelliert, müssen wir seine drei Schüler schlagen. Alle drei Duelle werden auf einem Wald-Feld ausgeführt, so dass die Insekten des Gegners einen Vorteil haben. Mit Eurem Deck sollten aber alle drei kein Problem darstellen. Kämpft danach gegen Weevil um eine Locator Card.
DUELL: Weevil (Insekten-Deck)
Auch gegen Weevil wird auf einem Wald-Feld gespielt, so dass ein paar seiner Monster im 900er Bereich ankommen werden. Mit Euren Fallen ist aber auch Weevil kein Problem. Andernfalls packt Ihr ein paar Feuer-Monster ins Deck. Passt - wie immer - auf, dass er nicht dazu kommt, Monster zu opfern. Sein stärkstes Monster ist die Insektenkönigin, die Ihr nach Eurem Sieg gewinnt. Ebenfalls gibt es 30 DKP und 3000 Domino sowie seine Locator Card. Damit habt Ihr nun bereits fünf.
Ihr könntet theoretisch noch öfters gegen Weevil antreten, um pro Sieg weitere 10 DKP zu bekommen. Im Park erhalten wir die Info, dass sich Seto Kaiba bei der Brücke aufhält und dass Bonz den Ghouls in die Hände fiel, was Ihr aber schon wusstet. Außerdem sagt Euch eine Frau, dass sich hinter der Brücke das Aquarium befindet, wo ein starker Gegner wartet &

Beim Uhrenturmplatz könnt Ihr nun alternativ gegen Rex Raptor antreten, wenn Ihr auf seine Frage mit nein antwortet. Ab sofort dann auch so oft, wie Ihr wollt.

Jetzt solltet Ihr dem Gerücht über den Kartenladen nachgehen. Im Kartenladen angekommen werdet Ihr von einem maskierten Mann begrüßt, der bereits viel von Euch gehört hat und Euch unten im Keller seine Show zeigen will. Ihr könnt ihm sofort nach unten nachgehen oder Euch zuerst ein paar Karten kaufen. Ich ließ mein Deck, wie es war und folgte ihm nach unten. Unten angekommen sollt Ihr Euch mit ihm duellieren. Die besondere Regel: Der Verlierer wird zerhackt. Der Mann erzählt, er gehöre den Ghouls an.
DUELL: Arkana (Magier-Deck)
Wie schon gegen Rare Hunter spielt auch Arkana auf einem Yami-Feld, auf dem dunkle Monster einen Vorteil haben. Sein bestes Monster ist der Dunkle Magier. Nach Eurem Sieg erhaltet Ihr 30 DKP und ca. 10000 Domino.
Wie angemacht, wird das Schwert den Verlierer zerhacken, doch rettet Ihr Arkana vor seinem Schicksal. Plötzlich übernimmt ein Fremder (Arkana nennt ihn Ma, & Mari) Arkanas Körper und spricht zu Euch: Ihr verhindert seine Pläne & Plötzlich fällt Arkana zu Boden. Verlasst den Laden und geht wieder hinein, um die Info zu erhalten, dass der letzte Ladenbesitzer krank wurde und aufs Land fuhr.
Auf dem Uhrenturmplatz erhaltet Ihr von dem Mann mit der gelben Jacke die Information, dass Seto Kaiba von den Ghouls erfahren hat und dass es ihm nicht passt, was sie aus seinem Turnier machen. Im Spielzeugladen von Yugis Großvater trefft Ihr einen lila bekleideten Mann, der laut Tea mit Joey befreundet ist und zusammen mit ihm dorthin kam. Er ist, wie er vorgibt, aber nicht sehr stark und duelliert sich leider nicht. Im Park ist nun übrigens der stillstehende Mann verschwunden.


Brücke, Gebäude & Aquarium

Auf dem Stadtplan ist mit der Brücke ein neuer Ort erkundbar. Dort angekommen seht Ihr Kaiba seinen Blauäugigen Weißen Drachen in einem Duell einsetzen. Gegen den Zuseher dieses Duells könnt Ihr selbst antreten, genau wie gegen den Mann links im anderen Bereich. Geht Ihr nun wieder rechts weiter, findet Ihr oben ein neues Mädchen, das sich mit Euch duelliert. Geht dann weiter nach rechts und besiegt den unteren Passanten. Der obere Mann, der seinen Bruder sucht, spielt allerdings nicht. Geht Ihr jetzt noch einmal weiter nach oben, wird der Schweigsame Mann auf Euch zukommen und sich mit Euch duellieren ...
DUELL: Strings (Schleim-Deck)
Strings, der Schweigsame, gehört auch zu den Ghouls. Ergo wird mal wieder auf einem Yami-Feld gespielt. Sein Krötenmeister hat immerhin 1000 ANG, haltet also Fallen bereit, falls Ihr - wie ich - an Euren Monster noch gar nichts verändert habt. Das Niveau der Gegner ist seit den letzten Duellen leicht angestiegen; Strings allerdings ist der erste bessere Gegner, jedenfalls bei mir. Habt also Donner-Monster parat, falls Ihr Schwierigkeiten habt, um seine Wasser-Monster zu zerstören. Nach Eurem Sieg erhaltet Ihr 30 DKP und ca. 10000 Domino. Außerdem gibt es seine stärkste Karte: Wiederbelebungsschleim.
Erneut wird der Unbekannte die Kontrolle über seinen Ghoul nehmen und uns verraten, dass er Marik Ishtar heißt. Sein Ziel scheint es, seltene Karten in diesem Turnier zu sammeln, aber auf unehrliche Art. Sobald Marik sich aus Strings Körper verzieht, kippt Strings um.

Ein weiterer neuer Ort auf dem Stadtplan ist das Gebäude. Wie von einem Passanten im Park erfahren wartet hier Mai auf Euch. Sie kämpft gegen Euch, allerdings nicht um eine Locator Card, von denen sie schon fünf hat. Sie ist nicht unbedingt schwach, besonders wegen des Spielfeldtyps Berg. Passt auf, dass sie Harpies Lieblingsdrachen nicht spielt. Mit ihrem Harpien Staubwedel pustet sie alle Fallenkarten weg, die Ihr gelegt habt. Behaltet also mindestens eine auf der Hand. Leider gibt es nur 5 DKP für den Sieg. Vergesst nicht den normalen Passanten und betretet dann das Gebäude. Links am Spielautomat trefft Ihr Joey, der seinen Rückstand aufholen will und sich nun auf den Weg macht. Die beiden Sitzenden duellieren sich nicht, weil sie bereits gegen Seto Kaiba bzw. Espa Roba verloren haben. Der Mann mit der roten Jacke allerdings spielt mit Euch. Oben links könnt Ihr in die zweite Etage fahren. Besiegt dort alle vier Duellanten in einem Duell und fahrt hoch ins Büro in die dritte Etage. Die beiden werden sich mit Euch duellieren. Über die Treppe erreicht Ihr das Dach, doch da gibt es nichts Besonderes zu sehen, so dass es im Aquarium weitergeht. Spätestens jetzt solltet Ihr Euer Deck auch mit besseren Monsterkarten (Antike Lampe ist sehr nützlich, da sie einen Mystischen Jinn der Lampe rufen kann) ausrüsten. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 2205 DKP.

Sämtliche Duellanten, die sich im Aquarium aufhalten, duellieren sich auf einem Umi-Spielfeld, wodurch alle Monster des Typs Wasser gestärkt werden, während Maschinen an Punkten verlieren. Vor dem Aquarium könnt Ihr Euch mit dem Mann vor dem Tor duellieren. Sprecht ihn nach Eurem Sieg erneut an und er wird den Ort verlassen. Oben kämpft Ihr dann zuerst gegen das Mädchen und dann gegen den Jungen neben Ihr. Geht dann weiter und Ihr seht Joey in einem Duell mit Mako. Mit seinem Legendären Fischer gewinnt Mako das Duell. Ihr könnt Euch nun mit Joey duellieren, der aber nicht sehr stark ist. Auch die Frau ist mit einem Duell einverstanden. Sind alle Duellanten im Aquarium besiegt, tretet Ihr gegen Mako an. Dies ist Euer letztes Duell um eine Locator Card.
DUELL: Mako (Meeres-Deck)
Mako setzt nahezu ausschließlich Monster ein, die von dem Umi-Spielfeld profitieren können. Er ist auf einem ähnlichen Niveau wie die sonstigen Duellanten aus dem Aquarium. Seine beste Karte ist der Legendäre Fischer (Lv. 5, 1850/1600). Mit Eurem Deck sollte er aber kein Problem darstellen. Ihr erhaltet 30 DKP und 5000 Domino sowie seine Locator Card und den Legendären Fischer, wenn Ihr gewinnt.
Sprecht Mako an und er schwört Euch, stärker zu werden, um eine Revanche zu fordern. Danach verschwindet er. Sprecht auch Joey mit R an, damit er sich auf den Weg macht, denn er hat noch nicht alle 6 Locator Cards. Ihr hingegen habt alle sechs nun zusammen und seid somit für die Endrunde des Battle City-Turniers qualifiziert.


Mariks Raritätenjäger

Da es nach Eurem Sieg über Mako nichts mehr zu machen gibt, solltet Ihr in Yugis Großvaters Spielzeugladen vorbeisehen. Ihr werdet ihn zusammen Yugi vorfinden und erfahrt, dass Joey und Tea zusammen den Laden verließen. Dabei sei etwas merkwürdig gewesen. Sprecht Yugi an und er erzählt von seinem schlechten Gefühl. Plötzlich erscheint ein komplett in lila bekleideter Mann und erklärt, er gehöre zu den Ghouls und dass sie Joey und Tea in ihrer Gewalt haben. Damit sie beide freikommen, sollen wir ihm unser Deck geben und aus dem Turnier aussteigen. Da Ihr das nicht machen werdet, verschwindet der Ghoul wieder aus dem Laden. Sprecht Yugi an und er schlägt vor, getrennt nach den beiden zu suchen. Sobald Ihr Hinweise gefunden habt, sollt Ihr zum Laden zurückkehren, erzählt Euch Yugi außerhalb des Geschäfts. Sprecht den Mann an, um zu erfahren, dass Joey und Tea tatsächlich den Laden verließen. Er wisse aber nicht, wohin sie gegangen sind. Von dem Mann mit der grünen Jacke gibt es die Idee bei Espa Roba und Bonz nachzufragen, weil beide bereits von den Ghouls geschlagen wurden. Ferner erfahrt Ihr auf dem Uhrenturmplatz, dass sich unter den Ghouls ein berühmter Duellant aufhalten soll, dass Tristan und Rex Euch helfen werden und dass Ihr Seto Kaiba fragen solltet. Geht zu Espa Roba und Bonz und Ihr merkt, dass die Ghouls sie vertrieben haben.
Die Ghouls haben sich nun in Domino verteilt und spielen auf Yami-Feldern. Im Optimalfall habt Ihr Monster vom Typ Fein, Hexer etc., um einen Bonus zu erhalten. Die besiegten Ghouls verschwinden zwar, sind bei erneutem Betretem des Gebietes aber wieder da und erneut zum Duell bereit.Hier die Liste der Ghouls:
Uhrenturmplatz: Gasse, Friedhof / Kunst: vor dem Eingang des Museums / Brücke: 2 Ghouls / Aquarium: 2 Ghouls
Da viele meiner Monster auf dem Yami-Spielfeld einen Vorteil haben, hatte ich mit den ersten sieben Ghouls keine Probleme. Danach geht es mit Ghouls weiter, wo vorher keine waren &

Begebt Euch zum Park und geht mit dem Uhrzeigersinn (also nach oben); besiegt die drei Ghouls. Unten rechts angekommen kämpft Weevil gegen einen Ghoul mit einer Kopfbedeckung - und verliert, woraufhin er und seine drei Freunde verschwinden. Direkt im Anschluss müsst Ihr Euch mit ihm duellieren &
DUELL: Bandit Keith (Maschinen-Deck)
Bandit Keith setzt bevorzugt Maschinen ein. Dennoch besiegte ich ihn recht einfach. Aufgefallen ist mir ein Monster mit 1300 VER, mit meinem Mytischen Jinn der Lampe (dank Mystischer Lampes Effekt) war das aber kein Problem. Ihr erhaltet immerhin 30 DKP und ca. 20000 Domino sowie seine stärkste Karte, den Schießdrachen.
Nach Eurem Sieg wollt Ihr natürlich wissen, wo Joey und Tea sind. Keith meint dazu nur, wir sollen Yugi sagen, Meister Ishtar könne er sich nicht widersetzen. Danach verschwindet er und steht zu einem weiteren Duell auch nicht zur Verfügung.

Begebt Euch nun zum Spielzeugladen am Uhrenturmplatz, um Yugi und Tristan zu treffen; auch Mai erscheint, die von Tristan informiert wurde. Sie meint, Kaiba müsste wissen, wo sich Joey aufhält, weil alle Duel Disks mit Sensoren ausgestattet sind, die von der Kaiba Corporation geortet werden können. Ihr habt nun Yugi im Schlepptau und macht Euch auf den Weg zur KC. Vor dem Gebäude der KC fragt Ihr Roland, um zu Mokuba geschickt zu werden. Er befindet sich regelmäßig beim Duellcomputer in der KC, dieses Mal allerdings nicht.

Ihr findet Mokuba vor dem Gebäude, wo Ihr Mai traft, zusammen mit zwei maskierten Ghouls. Sie wollen ihn als Köder behandeln, um Kaiba zu locken. Natürlich kommt es zu einem Duell, allerdings auf dem Dach des Gedäudes. Ihr habt nun die Wahl, gegen wen Ihr Euch duellieren wollt: Lumis oder Umbra. Ich wählte Umbra. Yugi kämpft gegen Lumis.
DUELL: Lumis & Umbra (Masken-Deck)
Wie immer gegen die Ghouls wird auf einem Yami-Feld gespielt. Die beiden haben zum Teil Monster mit 1300 ANG, sollten aber kein Problem für Euch darstellen. Nach Eurem Sieg gibt es ca. 30000 Domino und 30 DKP sowie die Karte Maskierte Bestie.
Marik wird die Kontrolle über Lumis nehmen und zu Euch sprechen. Ihr erfahrt, dass ihm das durch seinen Milleniumsgegenstand möglich ist. Offenbar hat er noch etwas mit Euch vor (Puppentheater). Macht Euch nun auf den Weg, um Mokuba nach Kaiba zu fragen, indem Ihr das Dach rechts verlasst. Mokuba glaubt, dass sich Kaiba in der Kunstgalerie im Museum aufhält. Zusammen mit Yugi sollte dies Euer nächstes Ziel sein.
Alternativ könnt Ihr aber vorher noch in der Kaiba Corporation beim Uhrenturmplatz vorbeisehen, um gegen Mokuba anzutreten. Von ihm und Roland gibt es auch die Info, dass das Finale bald beginnen wird.


Kunst & Kai

Das Museum wird inzwischen nicht mehr von den Ghouls bewacht. Direkt vor dem Gebäude trefft Ihr Kaiba. Er wird Joeys Duell Disk orten und verrät Euch, dass er sich in der Nähe des Kais aufhält.

Auf dem Stadtplan findet Ihr nun einen neuen Punkt, den Kai, wo die Boote anlegen. Dort trefft Ihr erneut Bandit Keith und vier seiner Ghouls. Während Ihr Euch mit Keith duelliert, nimmt sich Yugi die normalen Ghouls vor.
DUELL: Bandit Keith
Im Grunde ist es nicht anders, als damals beim Duell im Park. Allerdings ist sein Deck spürbar besser geworden, doch mit den richtigen Karten auf dem Yami-Feld ist er erneut kein Problem.
Die Belohnung für Euren Sieg lässt sich sehen: 30 DKP, ca. 30000 Domino und das Ritual-Monster Zera der Mant.
Wie üblich übernimmt Marik wieder die Kontrolle über seinen Handlanger und macht Euch darauf aufmerksam, dass Joey und Tea sich hier befinden. Keith fällt zu Boden. Ihr könnt hier übrigens nach links gehen, um einen versteckten Raum zu finden. Noch ist er leer, später findet Ihr dort ein paar Passanten. Geht dann oben weiter bis Ihr Joey und Tea trefft. Joey wirkt verwirrt und fordert Yugi zu einem Duell heraus. Andernfalls müsse Tea mit dem Leben zahlen. Offenbar kontrolliert Marik sie beide. Marik meldet sich über Joey zu Wort und merkt an, dass der Verlierer dieses Duells an einem Anker gefesselt im Meer versinken wird. Yugi weigert sich, sich gegen seinen Freund Joey zu duellieren, doch würde Marik Tea in diesem Fall befehlen, eine Giftkapsel zu nehmen. Es kommt zum Duell zwischen Joey und Yugi, doch als Joey ihm mit seinem Flammenschwertkämpfer angriff, gesteht Yugi sich erneut ein, einen Freund nicht so besiegen zu können. Yugi verliert und stürzt ins Wasser; Ihr müsst nun hinterher tauchen, denn mit der Möglichkeit Bleiben tut sich nichts. Sobald Ihr Yugi aus dem Wasser geholt habt, müsst Ihr Euch mit Joey duellieren &
DUELL: Joey (Marik)
Joey hat gleich mehrere Karten mit über 1000 Punkten im Deck, sollte aber kein Problem für Euch darstellen. Mit ca. 40000 Domino, 30 DKP und dem Rotäugigen blauen Drachen fällt die Belohnung recht großzügig aus.
Marik gibt Joey den Befehl, ins Wasser zu springen, doch versucht Yugi, Mariks Zauber zu brechen, indem er ihn an ihre Freundschaft erinnert. Tatsächlich schafft Joey es, sich Mariks Kontrolle zu entledigen. Die nächste Sequenz findet dann im Spielzeugladen statt. Yugi fragt sich, was Marik von ihm und seinen Freunden will und wozu er die seltenen Karten braucht. Es wird angenommen, dass auch er es ins Finale geschafft haben wird. Sprecht Yugi und Joey an, um herauszufinden, dass Yugi bereits alle sechs Locator Cards hat und dass Joey noch eine fehlt. Er macht sich auf den Weg, um sie zu gewinnen. Ihr sollt auf ihn warten, damit Ihr zu dritt zum Finale gehen könnt.


Vor dem Finale: Aquarium & Kunst

Ihr müsst darauf warten, dass Joey sich seine letzte Locator Card verdient. Macht also einen Abstecher zum Aquarium, um eine Szene zwischen Mai und einem Verehrer zur beobachten. Er behauptet, Mai habe ihm versprochen, sie heirate ihn, wenn er sie in einem Duell besiege, doch Mai streitet das ab. Ihr sollt ihn in einem Duell schlagen, damit Mai sich auf den Weg zum Finale machen kann. Offenbar ist auch sie qualifiziert.
DUELL: Star in Hollywood (Ninja Deck)
Er hat mehrere Krieger im Deck (1000 Punkte), die er auch zum Opfern nutzt. Haltet also Fallen bereit. Bei mir legte er vier verdeckte Fallenkarten, die er alle nicht aktivierte. Zu gewinnen gibt es ca. 50000 Domino und leider nur 5 DKP sowie eine schwache Karte.
Mais Problem ist damit beseitigt; der Hollywood Star will sein Deck verbessern, um Mai dann für sich zu gewinnen, woraufhin er verschwindet.

Begebt Euch noch mal zum Kai und betretet den versteckten Raum, um drei Passanten zu finden, die sich immer noch vor den Ghouls verstecken. Zwei von ihnen duellieren sich mit Euch.

Sobald Ihr nun das Museum betretet, begegnet Euch eine fremde Frau, die Euch ins Museum bittet, weil sie etwas mit Euch besprechen will. Im Museum erzählt sie Euch etwas über das Alte Ägypten. Doch bevor sie weiterredet, will sie sich mit Euch duellieren &
DUELL: Ishizu (Licht-Deck)
Euch werden sofort die starken Monster auffallen, die mit bis zu 1400 ANG wirklich sehr stark sind auf dem normalen Spielfeld. Ferner hat sie einige Träumer - und Licht-Monster im Deck. Mit Euren Fallen- und Zauberkarten solltet Ihr sie aber schlagen können. Ihr erhaltet 30 DKP, ca. 50000 Domino und die Cosmo-Königin.
Ishizu erklärt Euch, dass Marik ihr Bruder ist, der den Plan verfolgt, die verbotenen Karten zu sammeln, um die absolute Macht zu erhalten. Auf der Steintafel stellt Ishizu Euch die drei seltensten Karten des Spiels vor: die drei Ägyptischen Götterkarten. Derjenige, der diese drei Karten sammelt, erlange angeblich die Legende ewiger Unbesiegbarkeit und den Titel König des Spiels. Marik beauftragte die Ghouls seltene Karten zu finden, in der Hoffnung, die drei Ägyptischen Götterkarten zu finden. Marik muss aufgehalten werden und dazu vertraut sie Euch die einzige Ägyptische Götterkarte an, die in Ägypten blieb. Allerdings müsst Ihr Euch nun mit Seto Kaiba um sie duellieren, um zu beweisen, dass Ihr einer Götterkarte würdig seid.
DUELL: Seto Kaiba (Drachen-Deck)
Kaiba ist stärker als Ishizu einzuschätzen. Achtet darauf, dass er nicht die Gelegenheit dazu bekommt, zwei Monster für seinen Weißen Drachen zu opfern. Er hat aber auch noch weitere Monster, die ein bzw. zwei Opfer erfordern. Außerdem spielt er Fallenkarten wie Ausgedehnte Ruine. Verliert Ihr das Duell, macht das nichts, da Ihr erneut gegen Ishizu antreten könnt und noch einmal die 30 DKP bekommt. Das könnt Ihr so lange wiederholen, bis Ihr mit der Anzahl Eure Deckkapazitätspunkte zufrieden seid.
Nach Eurem Sieg erhaltet Ihr 30 DKP, ca. 80000 Domino und den Letzen Blauäugigen Weißen Drachen, Kaibas beste Karte.
Kaiba schwört, das Turnier trotz seiner Niederlage zu gewinnen und geht weg. Ishizu wird Euch nun die Ägyptische Götterkarte, Obelisk den Peiniger, anvertrauen. Marik darf nicht alle drei Karten sammeln. Mit Obelisk sollt Ihr ihn aufhalten. Ishizu wird weggehen und Ihr habt nun die Möglichkeit, Euch das Museum anzusehen. Links und rechts gibt es zwei Räume, in denen es allerdings nicht viel zu erkunden gibt &


Erste Finalrunde

Macht Euch nun auf den Weg ins Spielzeuggeschäft, um dort Yugi, Joey, Tea und Tristan zu treffen. Sie warten schon auf Euch, denn auch Joey hat nun seine sechste Locator Card gewonnen. Anhand der Locator Cards erkennt Yugi, dass das Finale im Stadion, das bald eröffnet wird, stattfindet. Ihr werdet zusammen mit den anderen automatisch dort hingehen. In einer neuen Sequenz vor dem Stadion trefft Ihr Namu, einer von Joeys Freunden. Auch her hat sich für das Finale qualifiziert. Betretet das Stadion und Mai sowie Kaiba werden vor dem Luftschiff anzutreffen sein. Somit sind sechs der acht Finalisten anwesend. Kurz nachdem Roland bekanntgab, fünf Minuten noch zu warten, taucht auch Bakura auf. Sprecht nun jeden einmal an; von Mai erhaltet Ihr zum Dank dafür, ihren Verehrer vertrieben zu haben, die Cyber Harpie. Geht dann immer wieder zu Roland, bis er nur noch eine Minuten auf den achten Finalisten warten will. Plötzlich erscheint einer wie ein Ghoul gekleideter Duellant, der vorgibt, Marik Ishtar zu sein.
An Bord des Schiffs treffen sich alle Duellanten zur Auslosung der ersten Partie. Dazu wird jedem Duellantem eine Nummer zugewiesen und dann Kugeln gezogen. Die Duelle finden auf dem Dach des Luftschiffs statt, während es in Richtung der Austragungsstätte des Halbfinals fliegt. Das erste Duell bestreiten Yugi und Bakura. Auf dem Dach des Luftschiffs zeigt sich Yami-Bakura, der den Milleniumsring besitzt. Wer die TV-Serie kennt, weiß, dass er es auf die sieben Milleniumsgegenstände abgesehen hat. Da auch Yugi einen Milleniumsgegenstand besitzt, hat auch er eine dunkle, im Gegensatz zu Bakura aber, gute zweite Seite. Yami-Yugi gewinn; offenbar besitzt er auch eine Ägyptische Götterkarte, Slifer den Himmelsdrachen. Das zweite Duell bestreitet Ihr gegen Marik Ishtar. Yugi bekommt währenddessen Zweifel daran, dass es wirklich Marik Ishtar ist, der sich als ihn ausgibt, weil Träger der Milleniumsgegenstände ihresgleichen erkennen und Yugi sich nicht sicher ist.
Auf dem Dach des Luftschiffs habt Ihr wieder die Kontrolle über Euch und könnt das Luftschiff bei Bedarf verlassen, um Euer Deck zu verbessern. Ich trainierte noch ein wenig und hatte eine Deckkapazität von ca. 3000. Nutz dazu Duellanten wie Bonz, Espa Roba, Rex, Weevil und Mako, weil Ihr nach Siegen 10 DKP bekommt. Ich hatte mich dann dazu entschlossen, im Kartenladen ein paar Karten zu kaufen. Vergesst nicht, Obelisk in Euer Deck zu packen. Ich hatte in meinem Deck mit Obelisk und Graf des Untergangs nur noch drei Monster mit über 4 Sternen (darunter Legendärer Unmensch mit Effekt, sich selbst zu stärken). In Sachen Angriff hatte ich drei 1600 Monster (Menschenfresser Schatzkiste), zwei 1500 (darunter Wiederbelebungsschleim), drei 1400, ein 1300 und drei 1000 sowie ein 900 Monster. Effektmonster hatte ich sechs, und zwar jeweils dreimal Antike Lampe und Des Bösen Hand. Somit haben bis auf Des Bösen Hand alle Vorteile auf dem Yami-Spielfeld.
Schaut Euch auch ruhig das Luftschiff an: In der ersten Etage werden rechts die Begegnungen ausgelost; unten verlasst Ihr das Luftschiff in Richtung Stadion. In der zweiten Etage findet Ihr Bakura sowie drei Zimmer.

Seid Ihr bereit, sprecht Ihr auf dem Dach des Luftschiffs Roland an und antwortet mit ja. Yugi ist sich inzwischen sicher, dass dies nicht Marik ist, da von ihm kein böses Gefühl ausgeht. Wie Marik selbst vorgibt, besitzt er die dritte Ägyptische Götterkarte.
DUELL: Marik (Ödland-Deck)
Überraschenderweise wird auf einem Ödland-Feld gespielt, wie damals gegen Rex. Habt also selbst eine Spielfeldkarte im Deck. Er wird Fallen wie Ausgedehnte Ruine spielen. Ich durfte sofort Bekanntschaft mit seinem besten Monster, Mystisches Biest Serket, machen. Es hat den nützlichen Effekt, Monster von Euch zu verschlingen, um so stärker zu werden. Hat Serket mindestens 3000 ANG, wird keine Eurer Fallen funktionieren. In diesem Fall müsstet ihr auf Wink der Finsternis oder Des Bösen Hand setzen. Seine Monster sind dank des Spielfeldes sehr stark und er wird sie auch zusätzlich mit Zauberkarten stärken. Zieht Ihr aber die richtigen Karten, könnt Ihr ihn schlagen. Ihr erhaltet 30 DKP, ca. 50000 Domino und Mystisches Biest Serket.
Nach Eurem Sieg wird sich Namu zu Wort melden. Offensichtlich hatte der, der sich als Marik ausgibt, eine gefälschte Götterkarte im Deck, die die richtige Karte nun erzürnt. Namu gibt zu, Marik Ishtar zu sein. Die Wut Mariks, über seine eigene Vergangenheit und Odions Niederlage, lässt ihn zu Yami-Marik werden (wird im Spiel nicht sehr genau erläutert). Danach geht er weg und das nächste Duell, in dem sich Yami-Marik und Joey duellieren, wird ausgelost. Yami-Marik gewinnt das Duell mit seiner Ägyptischen Götterkarte und befördert Joey ins Reich der Schatten. In einem Zimmer des Luftschiffs wird Joey in einem Bett liegen, bewacht von den anderen. Yami-Marik muss besiegt werden, damit Joeys Seele befreit wird. Verlasst den Raum und betretet den gegenüber, um Yami-Marik an Odions Bett zu finden. Es kommt zu einem Gespräch zwischen Euch und Yami-Marik, der Euch versichert, dass Ihr ihn nicht schlagen könnt. Geht dann in den Auslosungsraum im ersten Stock, damit die beiden übrigen Duellanten ausgelost werden. Logischerweise spielen Kaiba und Mai gegeneinander. Mit seinem Blauäugigen Weißen Drachen wird Kaiba gewinnen.
Nachdem alle vier Endrunden-Duelle zu Ende sind, findet Ihr Euch wieder in Joeys Kabine wieder. Sprecht Mokuba an, damit es weitergeht. Das Luftschiff wird auf einer Insel landen, auf der das Halbfinale stattfindet.


Halbfinale & Ende

Auf der Insel der Kaiba Corporation steht Kaibas Duellturm, auf dem die letzten drei Duelle des Battle City-Turniers ausgetragen werden. Sobald Kaiba etwas über die Insel erzählt und auch Yami-Marik seinen Senf zur Insel dazugegeben hat, steuert Ihr Euch wieder. Geht nach unten, um zum Stadtplan zu gelangen. Speichert in Eurem Zimmer ab und betretet den Duellturm. Roland erklärt, dass nur die beiden Duellanten, die Ihr nächstes Duell gewinnen, auf der Spitze des Turms um den Turniersieg kämpfen dürfen. Das erste Halbfinale bestreitet Ihr gegen Yami-Yugi, was Yami-Marik natürlich sehr amüsiert.
DUELL: Yami-Yugi (Magier-, Exodia-Deck)
Yugis Deck ist sehr gemischt: von schwachen Karten wie Exodia-Teile und Kuriboh, sind vom ANG her aber auch Karten dabei, die wieder im 1600er Bereich sind. Yugis Karten haben auf dem Yami-Spielfeld aber kaum Vorteile und meine schon. Außerdem setzt er mächtige Zauberkarten wie Gehirnsteuerung. Verräterische Schwerter, Wiedergeburt und Faszinierender Bannkreis ein. Alles in allem aber ein nicht zu schwieriges Duell; achtet nur darauf, dass er nicht zum Opfern kommt, da seine Magier und Slifer der Himmelsdrache natürlich nicht zu unterschätzen sind.
Gewinnt Ihr, erhaltet Ihr 30 DKP, ca. 70000 Domino und Yugis beste Karte, Slifer den Himmelsdrachen sowie den Dunklen Magier. Packt Slifer gleich in Euer Deck.
In der zweiten Halbfinalbegegnung treffen Yami-Marik und Seto Kaiba aufeinander. Kaiba wird für sein Duell eine virtuelle Bühne, ein Kolosseum, erschaffen. Kaiba ist sich sicher, Marik seine Ägyptische Götterkarte mit seinem Blauäugigen Weißen Drachen abzunehmen. Doch selbst drei seiner Drachen auf einmal verlieren gegen Mariks Götterkarte. Danach wird Kaiba ins Reich der Schatten verbannt.
In der nächsten Sequenz seht Ihr Marik bereits auf der Spitze des Duellturms stehen. Ihr erhaltet wieder die Kontrolle über Euch und könnt den Turm nach unten verlassen und abspeichern. Im Luftschiff liegt nun auch Kaiba in seinem Zimmer im Bett.
Macht Euer Deck fertig und geht dann zu Roland, um das Finale zu starten. Ich hatte ein 900er Monster aus dem Deck genommen und Slifer ins Deck getan. Dann packte ich ein 1000er Monster raus und ersetzte es durch ein 1700er Monster. Mit 3080 waren all meine DKP nun abgedeckt.
Yami-Marik darf die drei Ägyptischen Götterkarten nicht vereinen. Um ihn aufzuhalten, müsst Ihr ihn schlagen. Sprecht Roland an und antwortet mit ja, um das Duell zu starten. Yami-Marik erzählt noch einmal etwas über seine Vergangenheit als Grabwächter und über seine Pläne, sobald er das Turnier gewonnen hat. Dann beginnt das Finale, das Duell im Reich der Schatten.
DUELL: Yami-Marik (Dunkelheit)
Wie gewohnt findet das Duell auf einem Yami-Spielfeld statt. Dadurch erreichen Mariks Monster einen ANG von über 2300. Besonders gefährlich ist sein Monster Tausendauge einschränken, das eines Eurer Monster absorbiert und übernimmt. So nahm Marik mir meinen Jinn der Lampe ab und stärkte ihn auf 3340 ANG. Setzt auch niemals alle Eure Fallenkarten aufeinmal, da er sich mit Harpies Staubwedel einfach wegpustet. Tribut-Monster hat er mit der Bestie von Talwar (3120/2795) und der Geflügelte Drache von Ra, der einmal ausgespielt, das Duell eigentlich für ihn entscheidet. Die einzige Fallenkarte, die er bei mir einsetzte, war Reißender Tribut.
Nach Eurem Sieg gewinnt Ihr 30 DKP, ca. 500000 Domino und den Geflügelten Drachen von Ra. Yami-Marik wird die Kontrolle verlieren, so dass sich der normale Marik wieder zeigt und zu Boden fällt. In Joeys Zimmer werdet Ihr Zeuge, wie Joey wieder aufwacht. Mokuba wird reinkommen und Euch mitteilen, dass das Luftschiff bald in Domino wieder landen wird. Auch Kaiba ist aufgewacht. Zurück im Stadion in Domino wird Euch Ishizu bitten, Ihr die Götterkarten zurückzugeben, damit sie sie verschließen kann, auf ewig. Odion trägt Marik aus dem Luftschiff und Ishizu verspricht, dass die Familie Ishtar Euch nie wieder belästigen wird. Auf dem Uhrenturmplatz verabschieden sich Joey und Yugi von Euch und der Abspann läuft runter &

Sobald dort The End steht, müsst Ihr das Spiel neu starten. Ihr könnt jetzt jederzeit wieder gegen Yami-Marik antreten. Allerdings ohne den Geflügelten Drachen von Ra, der bleibt bei Marik.
Was Ihr jetzt noch machen könnt:
- bringt Eure Deckkapazität so hoch wie möglich, um Euer optimales Deck zu erstellen
- bringt Eure Duellantenstufe so hoch, dass Ihr sämtliche Karten in Duellen einsetzen dürft (585)
. sammelt alle 900 Karten (außer den Geflügelten Drachen von Ra)
- findet jeden Passanten und besiegt ihn
- kämpft zum Erreichen dieser Ziele gegen: Duell-Computer (Kaiba Corporation), Bonz (Friedhof), Rex Raptor (Uhrenturmplatz), Weevil (Park) und Mako (Kai)



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Inhaltsverzeichnis